Hausautomation mit multifunktionalem Multiprotokoll-System ThinKnx: Gebäudeautomation mit KNX und mehr

Gebäude jedlichen Umfangs smart verwalten und das mit mehreren Schnittstellen für unterschiedliche Protokolle: Mit ThinKnx geht das. Nicht nur KNX-basierte Geräte können in das All-In-One-System integriert werden, auch Bussysteme wie Z-Wave und ModBus passen. Genauso flexibel wie die Kommunikationswege sind auch die Funktionen des großen Produktportfolios von ThinKnx.

Die All-In-One-Lösung zur Gebäudeautomation läuft mit iOS, Android und Windows

ThinKnx: Breit aufgestellte All-In-One-Lösung zur Hausautomation

ThinKnx fasst als universelle, multifunktionale Visualisierungslösung unterschiedliche Funktionen der Haus- und Gebäudeautomation zusammen. Gängige Bussysteme der Hausautomation wie KNX, Z-Wave, Lutron, Modbus oder Btcino MyHome lassen sich mit ThinKnx über ein einziges Gerät steuern. Nutzer können auf die flexible Schnittstelle über Tablet und Smartphone, iOS, Android und Windows zugreifen und so die intelligenten Systemfunktionen des Smart Home gebündelt verwalten.

Das italienische Start-up hinter der All-In-One-Lösung möchte mit dem Produkt durch eine breite Skalierbarkeit sowohl die Integration von einfachen Anlagen als auch von Systemen für die Anforderungen größerer Gebäude wie Hotels oder Produktionsstätten gestatten. Die unkomplizierte Konfiguration von ThinKnx soll reibungslose Interoperabilität ermöglichen, die grafischen und funktionalen Elemente lassen sich flexibel anpassen.

Folgende Geräte sind Teil der ThinKnx-Produktfamilie:

  • Envision: All-in-One Touch-Server, zugleich Benutzeroberfläche und Server
  • Micro: Server mit KNX-Busanschluss
  • Micro Z-Wave: KNX- und Z-Wave-Transceiver
  • Compact: Server
  • Rack: Server mit vielen externen Ports
  • Brickbox: Verbindungsstelle mit nicht-KNX-basierten Systemen
  • Audiofy: Multiroom-Audio-System

Weitere Informationen zu den Geräten und der Hausautomationslösung von ThinKnx gibt es auf der Unternehmensseite

Im Amazon Launchpad gibt es innovative Produkte zu günstigen Preisen inkl. schnellem Prime-Versand
Innovative Produkte als Erster erhalten Amazon Launchpad

Du willst die innovativsten Produkte als Erster in den Händen halten und testen? Im Amazon Launchpad gibt es einzigartige Produkte der angesagtesten Kickstarter Startups zu entdecken. Und das Beste: Prime-Versand inklusive

Zu Amazon

ThinKnx Configurator: So einfach lässt sich ThinKnx einrichten

Über die ThinKnx Configurator-Software wird die kundenspezifische grafische Benutzeroberfläche mit den reellen Devices im System verbunden. Nutzer können damit logische Verknüpfungen erstellen, Elemente im System konfigurieren und die benutzerspezifischen Versionen eines Projekts auf verschiedene Clients und Server laden – in nur wenigen Schritten:

  1. Konfigurieren: Logik-Funktionen und Beziehungen mit dem Configurator erstellen
  2. Anpassen: Individuelle Benutzerschnittstelle und Oberfläche gestalten
  3. Exportieren: Projekte exportieren – auch in unterschiedlichen Versionen
  4. Verbinden: Projekt auf den ThinKnx-Server und Client-Geräte laden, um die Anlage zu bedienen
Die grafische Benutzeroberfläche erlaubt die Verwaltung von Funktionen wie Multimedia-Steuerung

Funktionen von ThinKnx: Multimedia und Temperatur steuern, Sicherheit, Szenen einrichten

Vielseitige Einsatzgebiete und verschiedene Funktionen machen ThinKnx zu einem flexiblen All-In-One-System für die Gebäudeautomation:

  • Push-Benachrichtigungen können im Konfigurator festgelegt werden
  • Webinterface ermöglicht auch ohne native App auf dem Client die Bedienung der Anlage
  • Schalten/Dimmen von Geräten bzw. Leuchten
  • Kalender und Zeitschaltuhr für Zeitschaltaufgaben oder regelmäßig wiederkehrende Ereignisse
  • RGB-Leuchten lassen sich auch über unterschiedliche KNX-Adressierungen steuern
  • Lastensteuerung zum Monitoring des elektrischen Energieverbrauchs, Schwellwerte und Intervalle werden über den Konfigurator festgelegt
  • Rollladen- und Jalousiensteuerung
  • Temperatursteuerung mittels Wochenschaltuhr für den Thermostat
  • Analoge Werte wie Energieverbrauch, Wetterdaten, Windgeschwindigkeit oder Außentemperatur lassen sich ermitteln
  • Szenen werden über festgelegte Aktionen mit dem Konfigurator definiert und zeitgesteuert oder durch ein Triggerereignis ausgelöst
  • IP-Kameras können einfach über die IP-Adresse (lokal und remote), Modell und Zugangsdaten der Kamera im Konfigurator registriert werden
  • Alarmanlagen lassen sich über mehrere Schnittstellen ins ThinKnx-System einfügen, Systemparameter, Teilbereiche und Sensoren werden im Konfigurator definiert
  • Multimedia verwalten, beispielsweise Nachrichten, Musik, Lautstärke

Von der Alarmanlage bis zum Surround-Sound-System kann also alles mit der umfassenden Software von ThinKnx verwaltet werden.

Mehr zu Gebäudeautomation mit KNX und Co.

Crownstone Plugs für Indoor Localization und Building Automation
EDOMO: Software-basierte Gebäudeautomation
AFRISO Smart Home-System mit Multiprotokoll-Gateway

Alle Start-ups aus unserer Rubrik Ganz schön smart!
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.