Smarte Notizbücher im Check: Tests, Funktionen, Preis Die besten digitalen Notizbücher im Test Vergleich 2024

Klassische Notizbücher besitzen einen speziellen Charme, wer jedoch Ressourcen schonen und effizient arbeiten möchte, entscheidet sich für eine smarte Variante. Denn dadurch sparen Nutzer nicht nur Papier, sondern können Inhalte direkt oder je nach Modell in einfachen Schritten digitalisieren. Wichtige Notizen für ein Meeting lassen sich beispielsweise per Mail versenden oder in eine PDF konvertieren. In unserem digitale Notizbücher Test Vergleich nennen wir Top-Empfehlungen und verraten, was Interessierte beim Kauf berücksichtigen sollten.

Wir zeigen die besten digitalen Notizbücher

Die besten smarten Notizbücher – das Wichtigste in Kürze

Wer sich für ein digitales Notizbuch interessiert, sollte folgende Faktoren beachten:

  • Modellart: Es gibt digitale Notizbücher, die klassischen Varianten optisch sehr ähneln. Dabei gelingt die Digitalisierung nicht immer automatisch. Bei manchen Modellen müssen Nutzer Inhalte erst abfotografieren. Zudem ist die Funktion der digitalen Notizen so beliebt, dass sie z. B. in Tablets oder eBook-Readern integriert ist.
  • Stifte und Schreibgefühl: Kompatible Stifte sind in der Regel Teil des Lieferumfangs. Einige digitalen Notizbücher funktionieren mit Papier- bzw. papierähnlichen Blättern und es wird mit echten Stiften geschrieben. Bei smarten Varianten wie z. B. e-Readern und Tablets wird auf einem Display mit speziellen Pens geschrieben. Nutzer sollten hier darauf achten, dass das Schreibgefühl dennoch authentisch ist.
  • Kosten: Einfache digitale Notizbücher sind bereits für etwa 30 Euro erhältlich. Handelt es sich um ein 2-1-Gerät, das beispielsweise gleichzeitig auch ein hochwertiges Tablet ist, kann der Preis auf über 800 Euro steigen. (Stand: 02/2023)

Die besten digitalen Notizbücher im Test Check und Vergleich

Wir empfehlen insgesamt 5 digitale Notizbücher. Dabei haben wir verschiedene Varianten bei der Auswahl berücksichtigt. Vom einfachen Modell von Rocketbook bis hin zum Profi-Tablet mit ausgereifter Notizfunktion von Samsung.

Rocketbook Core – günstige Empfehlung mit App-Kompatibilität

Das Rocketbook Core ist mit unter 40 Euro die günstigste Empfehlung in unserem digitale Notizbücher Test Vergleich und wiegt nur 150 Gramm. Es besitzt 36 A5 Blätter und wird mit speziellen Frixion Stiften genutzt. Ein schwarzer Stift ist bereits Teil des Lieferumfangs, wer lieber in blau oder rot schreibt, muss die jeweiligen Stifte nachkaufen. Notizen lassen sich per App digitalisieren und müssen abfotografiert werden. Notizen können danach per Mikrofasertuch weggewischt werden, sodass die Seiten wiederverwendbar sind.

Rocketbook Core
Wiederverwendbares digitales Notizbuch in Größe A5 mit Punktraster, inkl. Pilot Frixion Stift und Mikrofasertuch. -22%
Wiederverwendbares digitales Notizbuch in Größe A5 mit Punktraster, inkl. Pilot Frixion Stift und Mikrofasertuch.
UVP 33,61 €
Stand: 24.05.2024

Moleskine Smart Writing Set –Notizen vom Papier aus digitalisieren lassen

Optisch erinnert das Moleskine Smart Writing Set ähnlich wie unsere Empfehlung von Rocketbook an ein klassisches Notizbuch. Das Besondere: Dank des Smart Pens werden Inhalte automatisch digitalisiert und in Echtzeit übertragen. Dafür muss der Stift mit der App verbunden sein, spätestens wenn der Zwischenspeicher des Stifts von 16 Megabyte voll ist. Mit Berührung des Briefsymbols an der Ecke des Papiers werden Notizen direkt per Mail versendet. Passen nicht alle Informationen in eine Zusammenfassung, können Audio-Aufnahmen ergänzt werden.

Moleskine Smart Writing Set
Digitales Notizbuch in Größe 13 x 21 cm mit linierten Seiten, smarten Stift und Moleskine-Funktionen. -24%
Digitales Notizbuch in Größe 13 x 21 cm mit linierten Seiten, smarten Stift und Moleskine-Funktionen.
UVP 249,00 €
Stand: 24.05.2024

Amazon Kindle Scribe – Praktische Kombination aus E-Reader und Notizbuch

Mit dem eReader Kindle Scribe adressiert Amazon besonders Freunde von E-Books. Doch es ist gleichzeitig auch das erste Modell des Herstellers mit Notizfunktion und einem kompatiblen Stift. Daher eignet sich der 10,2 Zoll große eReader auch für digitale Notizen. In unserem Test überzeugte uns das Schreibgefühl und dass Buchstaben und Linien ohne Zeitverzögerung auf dem Display dargestellt wurden. Interessierte sollten jedoch berücksichtigen, dass keine Farbdarstellungen unterstützt werden, nur 16 verschiedene Graustufen.

Kindle Scribe
Erstes Kindle mit Schreibfunktion zum Notieren und Ergänzen, 16 GB, 10,2-Zoll-Paperwhite-Display mit 300 ppi und Eingabestift.
Erstes Kindle mit Schreibfunktion zum Notieren und Ergänzen, 16 GB, 10,2-Zoll-Paperwhite-Display mit 300 ppi und Eingabestift.
Erhältlich bei:
Stand: 24.05.2024

Boox Note Air2 Plus – Smartes Notizbuch für eBooks

Das Boox Note Air2 Plus ist in unserem digitale Notizbücher Test Vergleich der zweite eBook-Reader mit Schreibfunktion. Nutzer können Skizzen anfertigen oder auch Stellen in Textdokumenten markieren. Der Speicher ist 64 Gigabyte groß und auf Wunsch durch Cloud-Anbindungen wie Dropbox oder Google Drive beliebig erweiterbar. Das Display kann dank Ausrichtungssensor bequem in Hoch- und Querformat genutzt werden. Neben Notizen erstellen, können Leseratten natürlich auch E-Books lesen und in spannende Geschichten eintauchen.

Boox Note Air2 Plus
Leistungsstarkes Android 11 Tablet sowie E-Book mit 10,3 Zoll mit Wifi, papierartigem Bildschirm sowie Frontlicht.
Leistungsstarkes Android 11 Tablet sowie E-Book mit 10,3 Zoll mit Wifi, papierartigem Bildschirm sowie Frontlicht.
Erhältlich bei:
Stand: 24.05.2024

Samsung Galaxy Tab S8 5G – Tablet mit starker Schreibfunktion

In unserem digitale Notizbücher Test Vergleich ist Samsung Galaxy Tab S8 5G das einzige Tablet. Unter den Empfehlungen darf es dennoch nicht fehlen, da das Galaxy Tab S8 mit einem praktischen Stift geliefert wird, mit dem sich einfach Notizen anfertigen lassen. Dabei sind die Latenzzeiten niedrig und das Schreibgefühl angenehm. Als Tablet können mehrere Farben angezeigt werden und auch die Schriftfarbe ist variierbar. Text lässt sich bunt markieren oder in wechselnden Farben verfassen. Abseits von Meetings können Interessierte Filme darauf streamen oder im Internet surfen.

Samsung Galaxy Tab S8 5G (X706B)
Tablet mit Google Android 12, 128 GB internem Speicher, 8 GB Speichergröße, 507 g und 11 Zoll Display. -14%
Tablet mit Google Android 12, 128 GB internem Speicher, 8 GB Speichergröße, 507 g und 11 Zoll Display.
UVP 788,99 €
Stand: 24.05.2024

Die besten digitalen Notizbücher im Vergleich – die technischen Daten im Überblick

In der Tabelle haben wir die wichtigsten technischen Daten unserer Empfehlungen zusammengefasst. Deutlich wird, dass alle sich für Notizen und persönliche Anmerkungen eignen. Unterschiede gibt es allerdings in der Art, wie Notizen digitalisiert werden und ob das z. B. auch farblich funktioniert.

Zudem unterscheidet sich der Umfang der Zusatzfunktionen, da wir in unserem Test Vergleich neben reinen digitalen Notizbüchern auch eBook-Reader und ein Tablet mit aufgenommen haben, die für Notizen ausgelegt sind.

 Rocketbook CoreMoleskine Smart Writing SetAmazon Kindle ScribeOnyx Boox Note Air2 PlusSamsung Galaxy Tab S8 5G (X706B)
Modelldigitales Notizbuchdigitales NotizbucheReader mit Notizbuch-FunktioneReader mit Notizbuch-FunktionTablet mit Notizbuch-Funktion
Maße15,2 x 1,3 x 22,4 cm22,6 x 12,4 x 4,6 cm19,6 x 22,9 x 0,6 cm, 10,2 Zoll22,9 x 19,5 x 0,6, 10,3 Zoll25,4 x 16,5 x 0,6 cm, 11 Zoll
Gewicht136 g454 g433 g446 g507 g
Digitalisierung der Notizenmit Rocketbook App (Android | iOS) fotografierenEchtzeitübertragung in Moleskine Notes App (Android | iOS)direkt auf Gerätdirekt auf Gerätdirekt auf Gerät
Speicherunbegrenzt per Cloud (z. B. Google Drive, Dropbox, Evernote, OneNote, iCloud)16 MB auf dem Stift, dann muss auf App übertragen werdenje nach Modell 16, 32 oder 64 GB64 GB, durch Cloud erweiterbar8 GB
FunkverbindungenkeineBluetooth 4.2Bluetooth für Hörbücher, WLANWLANWLAN, Bluetooth, LTE (5G)
Farbdarstellungvon Stift abhängig, schwarz im Lieferumfang enthalten, andere Farben nachkaufbarStift schreibt schwarz, Farbe später über App anpassbarnur Graustufennur Graustufenja, variabel
Schreibflächeabwischbare A5 Blätter, 36 Seiten, Modell alternativ auch in A4 erhältlichNcoded-Papier, speziell für Smart PenDisplayDisplayDisplay
Dateiformatez. B. exportierbar in PDF oder Microsoft Wordz. B. exportierbar in PDF, RTF, TXTz. B. exportierbar in PDF oder Microsoft Wordz. B. PDF und TXT, wird auch unterstützt wegen E-Booksz. B. PDF
Handschrift in digitale Schrift umwandelnneinjaneinja, z. B. über Onenoteja, via Samsung Notes App (Android)
Zusatzfunktionenkeine, reines NotizbuchAudio-AufnahmeneBooks, Hörbücher, surfen (langsam)eBooks, surfen (langsam)surfen, Videos, Videotelefonie, Streamen,

Kaufberatung zu digitalen Notizbüchern – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Die Wahl eines digitalen Notizbuchs kann schwierig sein. In unserer Kaufberatung geben wir wichtige Tipps, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Modell: Interessierte sollten für sich herausfinden, welche Art von digitalem Notizbuch sie benötigen. Wer vornehmlich Notizen anfertigt, für den genügt ein einfaches, kleines digitales Notizbuch.

Personen, die allerdings auch größere Skizzen oder Grafiken anfertigen und Gespräche protokollieren, sollten bereits zu einem größeren Modell greifen. Bei einem regelmäßigen Einsatz kann sich zudem ein Tablet mit kompatiblem Stift lohnen, um mit einem Gerät gleich mehrere Funktionen nutzen zu können, wie z. B. schnelles Surfen oder E-Mails abrufen.

Gewicht & Maße: Auch ein digitales Notizbuch sollte nicht all zu schwer sein und nicht viel Platz im Rucksack oder der Tasche einnehmen. Unsere Empfehlung von Rocketbook ist z. B. nur 15,2 x 1,3 x 22,4 Zentimeter groß.

Wer lieber ein Tablet für digitale Notizen bevorzugt, muss jedoch auch mit größeren Maßen rechnen. Das Samsung Tablet in unserem digitale Notizbücher Test Vergleich bietet 11 Zoll. Insgesamt sind aber all unsere Empfehlungen relativ leicht. Das Gewicht liegt zwischen 136 und 507 Gramm.

Text-Konvertierung: Der Vorteil eines digitalen Notizbuches liegt darin, per Hand Mitschriften anfertigen zu können und später digital verfügbar zu machen. Eine haptische Alternative zur Tastatur. Für Nutzer, die Mitschriebe beispielsweise von einem Meeting an Kollegen weiterleiten wollen, kann es praktisch sein die Handschrift in digitalen Text umzuwandeln, um eine bessere Lesbarkeit zu garantieren.

Wem diese Funktion wichtig ist, sollte das bei der Kaufentscheidung berücksichtigen. Manchmal sind Geräte selbst nicht in der Lage handschriftliche Dokumente in Textform umzuwandeln, dafür aber Apps von Drittanbietern. Interessierte sollten im Voraus überprüfen, ob solche Anwendungen unterstützt werden.

Farbdarstellung: Notizen können an Übersichtlichkeit gewinnen, wenn sie in verschiedenen Farben angefertigt werden. Bei einigen digitalen Notizbüchern lassen sich Mitschriebe oder Notizen lediglich in schwarzer Farbe notieren. Manchmal erlauben Apps, dass Farbanpassungen nachträglich im digitalen Zustand möglich sind.

Wer Tablets für digitale Notizen nutzt, kann sich während des Schreibens die Farbe aussuchen und variieren. Hier ist in der Regel am meisten das Wechseln der Farben möglich. Die in unserem digitale Notizbücher Test Vergleich berücksichtigten E-Book-Reader mit Notizfunktion bieten hingegen nur Graustufen.

Formate: Wer Notizen auf mehreren Geräten zugängig machen möchte, sollte darauf achten, in welche Formate angelegte Mitschriften exportiert werden können. Alle unsere Empfehlungen unterstützen die Konvertierung in PDF, sodass sich die Textdokumente in der Regel immer leicht öffnen lassen.

Rocketbook Core – günstige Empfehlung mit App-Kompatibilität

Auf dem ersten Blick sieht Rocketbook Core aus, wie ein herkömmlicher Ringblock. Stattdessen handelt es sich aber um eine digitale Variante mit 36 A5-Blättern. Der Clou: Dabei wird kein Papier verschwendet, denn Skizzen und Anmerkungen lassen sich per App digitalisieren und Aufschriebe können danach weggewischt werden. Das funktioniert allerdings nur mit speziellen Frixion Stiften.

Ein schwarzer Stift ist bereits im Lieferumfang enthalten und zum Reinigen der Seiten ist außerdem ein kleines Mikrofasertuch beigelegt. Wer in anderen Farben schreiben möchte, kann z. B. einen roten oder blauen Stift hinzukaufen. Über die App gescannte Inhalte lassen sich außer per Smartphone auch via Laptop oder Tablet öffnen. Als Speicherort können Nutzer einen beliebigen Cloud-Anbieter als Speicherort auswählen, wie u. a. Dropbox, Google Drive oder Evernote.

Rocketbook Core ist unser Tipp für Sprachfüchse. Es ist mit unter 40 Euro die günstigste Empfehlung in unserem Test Vergleich. Da die Digitalisierung per Scan über die herstellereigene App funktioniert, muss weder der Stift noch das Notizbuch aufgeladen werden. Lediglich das Smartphone benötig Akku. Extra-Funktionen gibt es hier allerdings nicht.

Rocketbook Core – wichtige Tests und Bewertungen

  • In Amazon Kunden Bewertungen erreichte das Rocketbook Core im Durchschnitt 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 02/2023)
  • Weitere Testberichte oder Bewertungen zum digitalen Notizbuch Rocketbook Core liegen uns keine vor. (Stand: 02/2023)

Rocketbook Core – Preis und beste Angebote

Rocketbook Core
Wiederverwendbares digitales Notizbuch in Größe A5 mit Punktraster, inkl. Pilot Frixion Stift und Mikrofasertuch. -22%
Wiederverwendbares digitales Notizbuch in Größe A5 mit Punktraster, inkl. Pilot Frixion Stift und Mikrofasertuch.
UVP 33,61 €
Stand: 24.05.2024

Moleskine Smart Writing –Notizen vom Papier aus digitalisieren lassen

Auch dem Moleskine Smart Writing Set sieht man, wie unserer Empfehlung von Rocketbook, nicht direkt an, dass es ein digitales Notizbuch ist. Die Technik steckt allerdings im Stift, sodass handschriftliche Notizen in Echtzeit zur App übertragen werden. Dennoch schreibt es sich mit dem Moleskine Smart Writing Set, wie auf Papier und der Smart Pen verfügt über eine hohe Anzahl an Drucksensibilitäts-Stufen.

Die Übertragung von Zeichnungen und Co. gelingt via Videoaufzeichnung. Wer will kann die Aufnahmen speichern und so beispielsweise die Entstehung einer Skizze nachvollziehen. Falls in einem Meeting der Platz für komplexe Sachverhalte nicht ausreicht, können Nutzer außerdem per Audioaufnahme Ergänzungen hinzufügen. Als praktisch bewerten wir außerdem, dass handschriftliche Notizen sich unkompliziert in digitalen Text umwandeln lassen. Das ist praktisch, um Inhalte gut lesbar in eine PowerPoint zu integrieren.

Das Moleskine Smart Writing Set ist die ideale Symbiose aus handschriftlichen Notizen und Digitalisierung. Auf den linierten Seiten lässt es sich wie auf Papier schreiben und mit einem Tipp mit dem Stift auf das Briefumschlag-Symbol werden Inhalte per Mail versendet. Wer viel zeichnet, kann Skizzen außerdem einfach in Vektor-Grafiken exportieren und für Webseiten oder Präsentationen einsetzen.

Moleskine Smart Writing – wichtige Tests und Bewertungen

  • Amazon Kunden bewerteten das Moleskine Smart Writing Set im Durchschnitt mit 4 von 5 Sternen. (Stand: 02/2023)
  • Weitere Tests oder Bewertungen zum Moleskine Smart Writing Set liegen uns keine vor. Denn viele Tests beziehen sich auf das Vorgänger-Modell vor dem Relaunch. (Stand: 02/2023)

Moleskine Smart Writing – Preis und beste Angebote

Moleskine Smart Writing Set
Digitales Notizbuch in Größe 13 x 21 cm mit linierten Seiten, smarten Stift und Moleskine-Funktionen. -24%
Digitales Notizbuch in Größe 13 x 21 cm mit linierten Seiten, smarten Stift und Moleskine-Funktionen.
UVP 249,00 €
Stand: 24.05.2024

Amazon Kindle Scribe – Praktische Kombination aus E-Reader und Notizbuch

In Amazon Kindle Scribe Test überzeugte uns besonders die Skizzen-Funktion dieses eBook-Readers, weshalb wir es in unseren digitale Notizbücher Test Vergleich empfehlen. Obwohl nur 16 Graustufen und keine Farben unterstützt werden, konnten wir Zeichnungen mit Hilfe der variierbaren Dunkeltöne problemlos anfertigen.

Der Stift besaß eine angenehme Haptik und auch beim Schreiben war das Arbeiten stark mit dem Gefühl vergleichbar, wie wenn mit einem echten Stift auf Papier geschrieben wird. Uns fielen dabei keine großen Zeitverzögerungen auf. Etwas schade ist allerdings, dass sich in E-Books nicht direkt Stellen markieren lassen oder Notizen erstellbar sind. Hierfür muss extra ein Notizfenster geöffnet werden, um darin Hinweise zu vermerken.

Ein bestimmtes Wort zu unterstreichen ist bei Kindle Scribe leider nicht möglich

Das Kindle Scribe empfehlen wir besonders Leseratten, die außerdem selbst viele Notizen schreiben. Damit ist diese Empfehlung ein praktisches 2-1-Gerät. Zum einen können Interessierte in spannende E-Books eintauchen und zum anderen lassen sich Tagebucheinträge, wichtige Notizen oder kleine Zeichnungen erstellen. Amazon bietet zwei kompatible Stifte. Einen Standard- und alternativ einen Premium-Eingabestift. Der Premium-Stift besitzt zusätzlich noch eine Radiergummi-Funktion und eine Kurzbefehl-Taste. Wer außerdem noch Hörbücher hören will, kann dies ganz einfach per Audible und Kindle Scribe via Bluetooth mit Kopfhörern verbinden.

Amazon Kindle Scribe – weitere wichtige Tests und Bewertungen

  • Das Fazit von computerbild.de fiel nach ihrem Kindle Scribe Test positiv aus: „Egal, ob als E-Book-Reader oder digitaler Notizblock, der Kindle Scribe macht Spaß.“ In der Gesamtnote erhielt der E-Reader mit Notiz-Funktion die Gesamtnote „Gut“. (Stand: 12/2022)
  • Im Kindle Scribe Test von netzwelt.de konnte der eBook-Reader mit zahlreichen Vorteilen punkten. Gelobt wurden u. a. das große Display, die verzögerungsfreie Eingabe sowie die lange Akkulaufzeit. Abzüge gab es jedoch z. B. aufgrund des hohen Gewichts. Die Redaktion vergab 8,2 von insgesamt 10 Punkten. (Stand: 01/2023)
  • Amazon-Kunden bewerteten das Kindle Scribe im Durchschnitt mit 4 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 02/2023)

Amazon Kindle Scribe – Preis und beste Angebote

Kindle Scribe
Erstes Kindle mit Schreibfunktion zum Notieren und Ergänzen, 16 GB, 10,2-Zoll-Paperwhite-Display mit 300 ppi und Eingabestift.
Erstes Kindle mit Schreibfunktion zum Notieren und Ergänzen, 16 GB, 10,2-Zoll-Paperwhite-Display mit 300 ppi und Eingabestift.
Erhältlich bei:
Stand: 24.05.2024

Boox Note Air2 Plus – Smartes Notizbuch für eBooks

In unseren digitale Notizbücher Test Vergleich haben es insgesamt zwei eBook-Reader geschafft. Auch Boox Note Air2 Plus wartet mit einer praktischen Notizfunktion auf. Das mit 10,3 Zoll um 0,1 Zoll größere Modell als Amazon Kindle Scribe ist sehr schmal und liegt gut in der Hand. Neben eigenen Notizen und Zeichnungen lassen sich auch Stellen in einem eBook oder Bereiche aus einer Präsentation über die Schreibfunktion einfügen.

Hilfreich ist auch, dass Boox Note Air2 Plus einen G-Sensor integriert hat und damit eine automatische Seitenausrichtung besitzt. Damit lässt es sich bequem in Hoch- oder Querformat nutzen. Der Bildschirm kann außerdem geteilt und gleichzeitig zwei Apps verwendet werden. Der Speicher ist mit 64 Gigabyte sehr groß und lässt sich auf Wunsch durch die Verbindung zu einem Cloud-Anbieter wie z. B. Dropbox oder Google Drive beliebig erweitern.

Boox Note Air2 Plus ist der ideale Begleiter für Kreative, die gerne lesen und schreiben. Dabei ist dieses Modell gleichzeitig auch ein praktisches Notizbuch, das viele Freiheiten bietet. Wer sich nicht komplett mit Amazon verbünden möchte, findet hierin außerdem eine Alternative zu Kindle Scribe.

Boox Note Air2 Plus – wichtige Tests und Bewertungen

  • Kunden auf Amazon bewerteten das Boox Note Air2 Plus im Durchschnitt mit 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 02/2023)
  • Weitere Tests oder Bewertungen zu diesem Modell liegen uns keine vor. (Stand: 02/2023)

Boox Note Air2 Plus – Preis und beste Angebote

Boox Note Air2 Plus
Leistungsstarkes Android 11 Tablet sowie E-Book mit 10,3 Zoll mit Wifi, papierartigem Bildschirm sowie Frontlicht.
Leistungsstarkes Android 11 Tablet sowie E-Book mit 10,3 Zoll mit Wifi, papierartigem Bildschirm sowie Frontlicht.
Erhältlich bei:
Stand: 24.05.2024

Samsung Galaxy Tab S8 5G – Tablet mit starker Schreibfunkion

In unserem Test Vergleich haben wir den Begriff „digitales Notizbuch“ weit gefasst und empfehlen auch Modelle, die keine reinen smarten Notizbücher sind, sondern diese Funktion als Extra bieten. Dazu zählt mit Samsung Galaxy Tab S8 5G auch ein Tablet, das standardmäßig mit einem smarten Pen ausgeliefert wird und sich deshalb als digitales Notizbuch eignet.

Ein Alleinstellungsmerkmal in unserem Vergleich ist die Farbvarianz von Samsung Galaxy Tab S8 5G, die die anderen digitalen Notizbücher bzw. eBook-Reader nicht anbieten. Denn Nutzer können bunte Skizzen anfertigen und sich noch etwas mehr kreativ austoben. Mit Hilfe des S Pens lassen sich Bilder professionell bearbeiten oder auch Videos zuschneiden. Das Display misst 11 Zoll und ist unter den hier verglichenen Geräten das größte Modell und bietet viel Platz für Notizen, Memos und Co. Für Meetings lässt sich die Handschrift in wenigen Handgriffen zu digitalen Schriften umwandeln.

Mit dem Samsung Galaxy Tab S8 lassen sich farbenfrohe Skizzen und Notizen anfertigen

Das Samsung Galaxy Tab S8 5G ist ein echter Allrounder. Es ist nicht nur ein digitales Notizbuch, sondern erfüllt alle Kriterien eines praktischen Tablets. Denn Serien- und Filmfans können darüber außerdem Inhalte streamen, Internetseiten besuchen oder Videotelefonate führen. Der Preis ist zwar mit über 800 Euro hoch, der kann sich unserer Meinung nach aber trotzdem lohnen. Alternativ zum haptischen Schreiben per Stift, kann das Tablet auch mit einer Tastatur verbunden werden. Diese muss jedoch separat hinzugekauft werden.

Samsung Galaxy Tab S8 5G – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Samsung Galaxy Tab S8 Test der Redaktion von techstage.de erhielt das Tablet insgesamt 5 von 5 Sternen und konnte überzeugen. Gelobt wurden besonders die starke Perfomance, Ausstattung, Verarbeitung und das Display. Allerdings wurde z. B. ein Schutz gegen Feuchtigkeit vermisst. (Stand: 04/2022)
  • Auch im Test von chip.de punktete das Tablet Samsung Galaxy Tab S8 mit einer Bestleistung. Es wurde mit „Sehr gut“ ausgezeichnet. Als Vorteile nannten die Tester, dass der Pen bereits Teil des Lieferumfangs ist und die lange Akkulaufzeit. Die Tastatur ist allerdings nur separat erhältlich. (Stand: 04/2022)
  • Die Stiftung Warentest hat das Samsung Galaxy Tab S8 mit der Note „Gut“ (1,7) bewertet. (Stand: 06/2022)

Samsung Galaxy Tab S8 5G – Preis und beste Angebote

Samsung Galaxy Tab S8 5G (X706B)
Tablet mit Google Android 12, 128 GB internem Speicher, 8 GB Speichergröße, 507 g und 11 Zoll Display. -14%
Tablet mit Google Android 12, 128 GB internem Speicher, 8 GB Speichergröße, 507 g und 11 Zoll Display.
UVP 788,99 €
Stand: 24.05.2024

Was sind die besten digitalen Notizbücher?

In unserem digitale Notizbücher Test Vergleich empfehlen wir folgende Geräte:

  • Rocketbook Core – günstige Empfehlung mit App-Kompatibilität
  • Moleskine Smart Writing –Notizen vom Papier aus digitalisieren lassen
  • Amazon Kindle Scribe – Praktische Kombination aus E-Reader und Notizbuch
  • Boox Note Air2 Plus – Smartes Notizbuch für eBooks
  • Samsung Galaxy Tab S8 5G – Tablet mit starker Schreibfunktion

Was kostet ein digitales Notizbuch?

In unserem digitalen Notizbuch Test Vergleich ist das günstigste Modell von Rocketbook für unter 40 Euro erhältlich. Am teuersten ist das Samsung Galaxy Tab S8 5G X706B, dabei handelt es sich allerdings auch um ein Premium-Tablet, das zahlreiche weiter Funktionen bietet als ausschließlich die Erstellung von Notizen. (Stand: 02/2023)

Was ist ein digitales Notizbuch?

Ein reines digitales Notizbuch sieht klassischen Varianten zum Verwechseln ähnlich. Es besitzt oft ein hübsches Cover und Anwender können mit Spezialstiften Aufschriebe anfertigen. Bei einfachen Modellen muss das Papier zum Digitalisieren fotografiert werden. Andere digitale Notizbücher können in Echtzeit Notizen in eine App oder Cloud übertragen.

Da es immer mehr an Wert gewinnt Notizen direkt digital anzufertigen, bieten mittlerweile viele Tablets und eBooks diese Funktion. Über Apps und kompatibler Stifte können Nutzer Mitschriften erstellen und auf Wunsch per Mail versenden oder zu einer PDF konvertieren.

Alle digitalen Notizbücher eint, dass durch sie weniger oder sogar gar kein Papier verbraucht wird und Aufschriebe digital verfügbar gemacht werden können.

Was sind die Vorteile von digitalen Notizbüchern?

smarte Notizbücher besitzen folgende Vorteile:

  • reine digitalen Notizbücher bereits günstig erhältlich
  • hohe Nachhaltigkeit (keine Papierverschwendung)
  • haptisches Gefühl der Handschrift statt Tippen auf Tastatur
  • Notizen werden direkt digitalisiert
  • es werden mehrere Formate unterstützt, z. B. PDF
  • passender Stift bereits im Lieferumfang enthalten
  • authentisches Schreibgefühl
  • kompakt und mobil einsetzbar
  • immer mehr Varianten mit praktischen Zusatzfunktionen
  • viele Tablets unterstützen Schreibfunktion und immer mehr eBooks

Was sind die Nachteile von digitalen Notizbüchern?

Interessierte an einem digitalen Notizbuch sollten allerdings mit einigen Nachteilen rechnen:

  • manche Modelle haben Probleme bei der Schriftübertragung
  • Variation der Stiftfarbe nicht immer gegeben
  • einige digitalen Notizbücher bieten kein authentisches Schriftgefühl
  • nicht alle können Handschrift in digitalen Text umwandeln

Welche Marken bieten digitale Notizbücher?

Im Folgenden nennen wir Hersteller, die digitale Notizbücher vermarkten. Dabei haben wir auch Hersteller berücksichtig, die z. B. eBook-Reader mit Notizfunktion anbieten oder Tablets mit kompatiblen digitalen Stiften.

  • Amazon
  • Samsung
  • Apple
  • Lamy
  • Rocketbook
  • Onyx
  • Moleskine
  • AiteFeir
  • XP-PEN
  • General Office
  • HUAWEI
  • Bamboo

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Gadgets
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon