Die besten digitalen Türspione im Vergleich Digitaler Türspion Test-Übersicht 2021: Top-Modelle & Empfehlung

Ein digitaler Türspion verschafft Hausbewohnern einen geschützten Überblick darüber, was sich vor der Tür abspielt und warnt bei Abwesenheit vor ungebetenen Gästen. Wir haben beliebte Modelle mit Türspion Kamera von Ring, ABUS, OWSOO, Somikon und BURG-WÄCHTER miteinander verglichen und verraten, welche Geräte einen Kauf wert sind. Außerdem erklären wir, worauf Interessierte achten sollten.

Der digitale Türspion Ring Door View Cam streamt das Kamera-Bild aufs Smartphone und bietet auch die klassische Ansicht

Das Wichtigste zu digitalen Türspionen in Kürze

Ein digitaler Türspion ist ein Gerät, das den traditionellen Türspion ersetzt und den Eingangsbereich per Kamera erfasst. Folgende Unterscheidungen sind möglich.

  • Digitaler Basis Türspion: Der Nutzer kann das Bild auf der Innenseite der Tür live auf einem Display verfolgen
  • Digitaler Türspion mit Bewegungserkennung: Macht automatisch eine Aufnahme vom Eingangsbereich, wenn die Cam eine Bewegung feststellt
  • Vernetzter smarter Türspion: Erkennt automatisch Bewegungen vor der Tür und informiert den Nutzer aktiv darüber

Ring Door View Cam – Empfehlung der Redaktion

Der digitale Türspion Ring Door View Cam bietet so gut wie alles, was man von einem smarten Türspion erwartet: HD-Auflösung für Details, breiten Betrachtungswinkel und Alexa-kompatibilität. Bewegungsmeldung und Gegensprechfunktion runden die Ausstattung ab. Eine klare Kaufempfehlung.

Ring Door View Cam
Alexa kompatible 1080p-HD-Video-Türklingel für Türenstärken von 34 mm bis 55 mm
Alexa kompatible 1080p-HD-Video-Türklingel für Türenstärken von 34 mm bis 55 mm
Erhältlich bei:
Stand: 28.02.2021

ABUS Digitaler Türspion DTS3214 – Komfortabel und ausdauernd

Der digitale Türspion DTS3214 ist eine einfach zu bedienende Lösung, die vor allem Weitsichtigen oder anderen Menschen die Türspion-Nutzung erleichtert. Die Bedienung erfolgt wie beim BURG-Wächter Modell eGuard DG8100 mit nur einem Knopfdruck. Auch sonst ähneln sich die beiden Geräte, allerdings bietet das ABUS-Modell dank 4 AAA-Batterien eine längere Betriebsdauer.

ABUS Digitaler Türspion DTS3214
Digitaler, einfach zu bedienender Türspion mit großem 3,2 Zoll-Display und langer Batterielaufzeit.-18%
Digitaler, einfach zu bedienender Türspion mit großem 3,2 Zoll-Display und langer Batterielaufzeit.
UVP 92,50 €
Stand: 28.02.2021

BURG-Wächter eGuard DG8100 – Einfacher und solider Türspion

Der digitale Türspion eGuard DG8100 von BURG-Wächter punktet mit guter Verarbeitung, deutschem Kunden-Support und einfacher Bedienung. Bei Drücken des Bedienknopfes wird das Kamerabild 10 Sekunden auf das Display übertragen, ohne dass der Nutzer selbst beobachtet werden kann. Die einfache Bedienung macht das Gerät auch für wenig Technik-affine Menschen nutzbar.

Burg Wächter Door eGuard DG8100
Digitaler Türspion mit großem Sichtwinkel für optimale Sicherheit. Erfassung von Vorgängen in Türnähe. Einfache Selbstmontage.-14%
Digitaler Türspion mit großem Sichtwinkel für optimale Sicherheit. Erfassung von Vorgängen in Türnähe. Einfache Selbstmontage.
UVP 58,29 €
Stand: 28.02.2021

Somikon PX3697-944 – Semi-smarter Türspion mit Speicherkarte

Der digitale Türspion Somikon POX3697-944 bietet einen integrierten Bewegungssensor wie unsere Redaktionsempfehlung Ring Door View Cam. Es fehlt jedoch die Alexa-Kompatibilität sowie die Vernetzung, was eine Einbindung in Smart Home-Routinen oder einen Einsatz mit Smartphone ausschließt. Dafür lassen sich Daten auf einer microSD-Karte Speichern.

Somikon Türspion-Kamera
Türspion, Überwachungs-kamera und Alarmanlage kombiniert. Inkl. 100 Grad Erfassungswinkel und Bewegungssensor.-2%
Türspion, Überwachungs-kamera und Alarmanlage kombiniert. Inkl. 100 Grad Erfassungswinkel und Bewegungssensor.
UVP 101,65 €
Stand: 28.02.2021

OWSOO Semi-smarter Türspion – Empfehlung für Sparfüchse

Der digitale OWSOO Türspion ist das günstigste Modell im Test-Überblick. Die Daten werden nur intern im Gerät gespeichert, können also nicht per microSD-Karte zur Weiterverarbietung entnommen werden. Dennoch gefällt die Fotofunktion. Der Betrachtungswinkel ist mit 90 Grad geringer als bei den anderen Geräten. Insgesamt ein günstiges Einstiegsgerät.

OWSOO Video Türspion
Digitaler Türspion mit 2,8 Zoll LCD-Display, 0,3 MP Kamera und Foto-Funktion.
Digitaler Türspion mit 2,8 Zoll LCD-Display, 0,3 MP Kamera und Foto-Funktion.
Erhältlich bei:
Stand: 28.02.2021

Digitaler Türspion – Empfehlungen im technischen Vergleich

Alle unsere digitalen Türspione bieten einen entscheidenden Vorteil gegenüber herkömmlichen Geräten: Personen außerhalb der Tür können anhand von Schatten oder Licht nicht erkennen, ob sich jemand hinter der Tür befindet. Die beste Ausstattung und Auflösung bietet die Ring Door View Cam. Wer ein unkompliziertes Gerät sucht, kann beruhigt zum ABUS DTS3214 oder Burg Wächter eGuard DG8100 greifen.

 

Ring Door View Cam

ABUS Digitaler Türspion DTS3214

Burg Wächter eGuard DG8100

Somikon PX3697-944

OWSOO

Türstärke

34 bis 55 mm

38 bis 110 mm

38 bis 110 mm

35 bis 95 mm

35 bis 120 mm

Bohrlochdurchmesser

12 bis 14 mm

14 bis 22 mm

14 bis 22 mm

15 bis 58 mm

14 bis 22 mm

Displaygröße

Smartphone

3,2 Zoll

3,2 Zoll

2,8 Zoll

2,8 Zoll

Display-Auflösung

Smarpthone

 

320 x 240 px

k. A.

320 x 240 px

Kamera-Auflösung

1080p HD

0,3 MP

0,3 MP (320 x 240 px)

k. A.

0,3 MP

Aufnahmefunktion

optional, mit Ring Protect

 

nein

ja

ja

Betrachtungswinkel

155 Grad

105 Grad

105 Grad

100 Grad

90 Grad

Nachtsicht

ja

nein

nein

ja

ja

Gegensprechfunktion

ja

nein

nein

nein

nein

WLAN

ja

nein

nein

nein

nein

Bewegungssensor

ja, plus Klopferkennung

nein

nein

ja

nein

Speichermedium

Cloud

nein

nein

microSD

integrierter Speicher

Stromversorgung

herausnehmbarer Akku

4 AAA Batterien

2 AAA Batterien

Li-Ion Akku

4 AAA Batterien

Maße (Innen), ca.

112 x 57,4 x 29,5 mm

125 x 85 x 15 mm

125 x 68 x 15 mm

222 x 122 x 75 mm

12,7 x 6,9 x 1,8 cm

Sprachassistenten

ja, Alexa

nein

nein

nein

nein

So kam unsere Expertenbewertung zu den digitalen Türspionen zustande

Für die Empfehlungen zu den digitalen Türspionen haben wir uns vier Modelle ausgesucht, die derzeit besonders nachgefragt sind (Stand: 03/2020). Dabei wenden wir unsere 360 Grad Expertenbewertung an, bei der wir neben unserer eigenen Expertise die Tests verschiedener Organisationen wie Stiftung Warentest sowie Nutzerbewertungen und vorhandene Türspion Tests mit einbeziehen. Damit vermeiden wir den Tunnelblick und subjektive Favoritenbildung, was Kaufinteressenten zugutekommt. Für unseren Test-Vergleich haben wir keine Zuwendung von im Artikel genannten Unternehmen für das Aussprechen von Empfehlungen erhalten.

Digitaler Türspion Ring Door View Cam – Empfehlung der Redaktion

Smarter digitaler Türspion: Die Ring Door Viewcam lässt sich vernetzen und ist Alexa-kompatibel

Der digitale Türspion Ring Door View Cam bietet so gut wie alles, was sich Hausbewohner von einem solchen Gerät wünschen können. Die Kamera verfügt über eine 1080p Videoauflösung, eine integrierte Gegensprechfunktion und ist Alexa-kompatibel. Das Gerät vernetzt sich über WLAN und verfügt über einen integrierten Bewegungsmelder. Stellt der Türspion eine Bewegung im Eingangsbereich fest, informiert es den Nutzer. Dieser kann sich dann per Smartphone live auf den Türspion aufschalten und beobachten – auch wenn er nicht zuhause ist. Alternativ kann das Videobildauf einen Echo mit Display übertragen werden. Der Betrachtungswinkel von 155 Grad ist der Beste aller Geräte im Vergleich. Damit lassen sich auch mehrere Personen erkennen, die vor der Tür stehen. Kleiner Wehrmutstropfen: Für die Speicherung von Aufnahmen ist ein kostenpflichtiges Ring Protect Abo nötig, das mit drei Euro monatlich zu Buche schlägt.

Mehr Details zum digitalen Türspion finden Interessierte in unserem Ring Door View Cam Überblick.

Digitaler Türspion Ring Door View Cam - wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Stiftung Warentest hat die Ring Door View Cam bislang noch keinem Test unterzogen. (Stand: 02/2021)
  • Im Test von ComputerBild erzielte der digitale Türspion die Test Note „gut“. (Stand: 08/2019)
  • Die Technik-Experten von hardwareinside.de sprachen lobgten den digitalen Türspion Ring Door View Cam: "Die ring Door View Cam schlägt sich in unserem Test sehr gut. ", so die Tester in ihrem Test Fazit. (Stand: 12/2020)

Digitaler Türspion Ring Door View Cam - Preis und beste Angebote

Ring Door View Cam
Alexa kompatible 1080p-HD-Video-Türklingel für Türenstärken von 34 mm bis 55 mm
Alexa kompatible 1080p-HD-Video-Türklingel für Türenstärken von 34 mm bis 55 mm
Erhältlich bei:
Stand: 28.02.2021

Digitaler Türspion ABUS DTS3214 – Basisgerät für mehr Komfort

ABUS Digitaler Türspion DTS3214 ist ein Basisgerät, das eine lange Betriebszeit und einfache Bedienung bietet

Der digitale Türspion ABUS DTS3214 ist ein einfaches Gerät, das mit wenigen Handgriffen installiert ist und den Komfort für Menschen mit Sehhilfen sowie Kindern oder Rollstuhlfahrern enorm erleichtert. Im Gegensatz zu optischen Türspionen, kann das Display aus verschiedenen Winkeln betrachtet werden. Als Basisgerät bietet es die für Einsteigergeräte übliche Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Aktiviert wird die Bildübertragung über einen an der Gehäuseseite angebrachten Bedienknopf, so dass auch ältere Menschen gut mit dem digitalen Türspion zurechtkommen. Der optische Erfassungsbereich vor der Tür entspricht 105 Grad, ein guter Wert für digitale Einsteigergeräte. Insgesamt ähnelt der digitale Türspion von ABUS dem eGuard DG8100 von BURG-WÄCHTER, arbeitet aber mit 4 statt nur 2 AAA Batterien. Das erlaubt eine längere Betriebszeit, die Markenhersteller ABUS mit ca. 2.000 Bildschirmaktivierungen angibt. Ein sehr guter Wert. Drückt der Anwender den Bedienknopf, wird das Kamerabild 10 Sekunden auf den Bildschirm übertragen. Ebenfalls positiv: Das TFT Display hat mit 3,2 Zoll eine angenehme Größe, die letztendlich ausschlaggebend für den Nutzwert eines digitalen Türspions ist. Billig-Modelle bieten hier meist nur 2,8 Zoll.

Digitaler Türspion ABUS DTS3214 - wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Stiftung Warentest hat den digitalen Türspion ABUS DTS3214 bislang noch keinem Test unterzogen. (02/2021)
  • Im ABUS DTS3214 Test des Internet-Portals kamera-tuerspion.de erzielte der digitale Türspion 73 Prozent sowie eine Kaufempfehlung. (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Im ABUS DTS3214 Türspion Test des Portals türspionkameras.de bestätigte der Tester in seinem Test Fazit die "einfache und unkomplizierte Bedienung". (Stand: 11/2015)
  • Amazon Kunden vergaben dem digitalen Türspion ABUS DTS3214 gute 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 02/2021)

Digitaler Türspion ABUS DTS3214 – Preis und beste Angebote

ABUS Digitaler Türspion DTS3214
Digitaler, einfach zu bedienender Türspion mit großem 3,2 Zoll-Display und langer Batterielaufzeit.-18%
Digitaler, einfach zu bedienender Türspion mit großem 3,2 Zoll-Display und langer Batterielaufzeit.
UVP 92,50 €
Stand: 28.02.2021

Digitaler Türspion BURG-WÄCHTER eGuard DG8100 – Einfache Bedienung

Der digitale Türspion BURG WÄCHTER eGuard DG8100 ist einfach zu installieren und zu bedienen

Mit dem digitalen Türspion BURG-WÄCHTER eGuard DG8100 steht Hausbewohnern ein digitaler Türspion zur Verfügung, der besonders Stromsparend ist. Wird das Display per Knopfdruck aktiviert, schaltet es sich automatisch nach 15 Sekunden wieder aus. Die Display-Auflösung enspricht mit 320 x 240 Pixeln der anderen Geräte im unteren Preisfeld, die verbaute Cam bietet eine Auflösung von 0,3 Megapixel. Wer also weitsichtig ist, sollte hier Alternativen ins Auge fassen, denn Details dürften auf dem Bild nicht sehr gut erkennbar sein. 2 AAA Batterien sorgen für die benötigte Energie. Der Betrachtungswinkel ist mit 105 Grad für einen Türspion normal. Unsere Empfehlung, die Ring Door View Cam, bietet hier einen 155 Grad Betrachtungswinkel.

Digitaler Türspion BURG-WÄCHTER eGuard DG8100 - wichtige Tests und Bewertungen

In Türspion Test von kamera-tuerspion.de erhielt eGuard DG8100 eine Kaufempfehlung (Stand: ohne Datumsangabe) und auch im Türspion Test von türspionkameras.de konnte das Modell überzeugen (Stand: 11/2015). Die Stiftung Warentest hat das Modell bislang noch keinem Test unterzogen (Stand: 03/2020).

  • In Türspion Test von kamera-tuerspion.de erhielt eGuard DG8100 eine Kaufempfehlung. (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Im Türspion Test von türspionkameras.de konnte das Modell überzeugen (Stand: 11/2015)
  • Die Stiftung Warentest hat den digitalen Türspion BURG-WÄCHTER eGuard DG8100 bislang noch keinem Test unterzogen. (Stand: 02/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten den digitalen Türspion BURG-WÄCHTER eGuard DG8100 mit insgesmat guten 4,3 von 5 Sternen (Stand: 02/2021)

Digitaler Türspion BURG-WÄCHTER eGuard DG8100 - Preis und beste Angebote

Burg Wächter Door eGuard DG8100
Digitaler Türspion mit großem Sichtwinkel für optimale Sicherheit. Erfassung von Vorgängen in Türnähe. Einfache Selbstmontage.-14%
Digitaler Türspion mit großem Sichtwinkel für optimale Sicherheit. Erfassung von Vorgängen in Türnähe. Einfache Selbstmontage.
UVP 58,29 €
Stand: 28.02.2021

Digitaler Türspion Somikon PX3697-944– Kleiner Bildschirm, viele Extras

Der Bildschirm des digitalen Türspions Somikon PX3697-944 ist mit 2,8 Zoll klein ausgefallen

Der digitale Türspion Somikon PX3697-944 ist bereits seit 2012 auf dem Markt. Das Gerät bietet viele Funktionen, wie Nachtsicht und Bewegungssensor sowie einen Betrachtungswinkel von 100 Grad. Allerdings verfügt das Gerät nur über einen 2,8 Zoll Monitor, was das Erkennen von Einzelheiten in der Praxis erschweren dürfte, da das Bild damit sehr klein ausfällt. Aufnahmen lassen sich auf einer microSD-Karte speichern, das Gerät versieht diese automatisch mit Uhrzeit und Datum. Trotzdem: Wichtigstes Kriterium für einen Türspion ist die Identifizierung von Personen und Besuchern. Dies wird durch den kleinen Bildschirm erschwert. Zum Vergleich: Unsere Empfehlung Ring Door View Cam geht hier den modernen Weg und nutzt dank WLAN-Vernetzung das Smartphone-Display als Anzeige. Diese bieten in der Regel eine Größe von 6 bis 7 Zoll.

Digitaler Türspion Somikon PX3697-944 - Wichtige Tests und Bewertungen

  • Für den digitalen Türspion Somikon PX3697-944 liegt leider keine Bewertung der Stiftung Warentest vor (Stand: 02/2021)
  • Im Türspion Test von expertentesten.de erzielte Somikon PX3697-944 die Test Note 2,17. (Stand: 01/2020)
  • Die Redaktion von BILD erklärte den digitalen Türspion Somikon PX3697-944 zum Vergleichssieger und urteilte mit "sehr gut". (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Amazon Kunden bewerteten den digitalen Türspion Somikon PX3697-944 mit insgesamt 3,6 von 5 Sternen. (Stand: 02/2021)

Digitaler Türspion Somikon PX3697-944 - Preis und beste Angebote

Somikon Türspion-Kamera
Türspion, Überwachungs-kamera und Alarmanlage kombiniert. Inkl. 100 Grad Erfassungswinkel und Bewegungssensor.-2%
Türspion, Überwachungs-kamera und Alarmanlage kombiniert. Inkl. 100 Grad Erfassungswinkel und Bewegungssensor.
UVP 101,65 €
Stand: 28.02.2021

OWSOO Digitaler Türspion - günstig und semi-smart

Der digitale Türspion OWSOO sticht vor allem durch seinen günstigen Preis hervor (Stand: 02/2021). Das Gerät bietet bereits semi-smarte Funktionen: Nutzer können per Knopfdruck ein Foto machen und auch eine Nachtsicht-Funktion wird bei OWSOO geboten. Allerdings ist der Speicher fest im Gerät verbaut. Die Daten lassen sich also nicht auf einen Computer übertragen. Ein Bewegungssensor wie beim Somikon PX3697-944 Türspion ist ebenfalls nicht vorhanden. Der Betrachtungswinkel von 90 Grad geht für einen digitalen Türspion in Ordnung, andere bieten hier aber mehr. Wer auf Foto-Funktion und Nachtsicht verzichten kann, sollte zum Burg Wächter eGuard DG8100 greifen und erhält zudem ein größeres Display. Wer sparen muss, erhält beim digitalen Türspion OWSOO ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis.

Digitaler Türspion OWSOO - wichtige Tests und Bewertungen

  • Der digitale Türspion OWSOO wurde bislang noch nicht von Stiftung Warentest getestet. (Stand: 02/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten den digitalen Türspion OWSOO mit insgesamt guten 4 von 5 Sternen. (Stand: 02/2021)

Digitaler Türspion OWSOO - Preis und beste Angebote

OWSOO Video Türspion
Digitaler Türspion mit 2,8 Zoll LCD-Display, 0,3 MP Kamera und Foto-Funktion.
Digitaler Türspion mit 2,8 Zoll LCD-Display, 0,3 MP Kamera und Foto-Funktion.
Erhältlich bei:
Stand: 28.02.2021

Kaufberatung zu digitalen Türspionen – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Ein digitaler Türspion soll das Erkennen von Besuchern erleichtern. In der einfachsten Form passiert dies, indem Nutzer nicht mehr ihren Kopf in die Nähe der Türinnenseite bewegen müssen. Premium-Ausführungen wie unsere Empfehlung Ring Door View Cam informieren den Nutzer auch, wenn dieser unterwegs ist.

Gegensprechfunktion: Moderne digitale Türspione haben oft auch eine integrierte Gegensprechfunktion. Über einen verbauten Lautsprecher und per Smartphone kann der Bewohner dann mit der Person vor der Tür in Kontakt treten.

Displaygröße: Je größer das Display ist, desto besser lassen sich Personen erkennen. Wir raten zu Displaygrößen von 4 Zoll und größer. In der Regel verfügen digitale Türspione über ein TFT bzw. LCD Display. Wird das Handy als Display genutzt, stehen zirka 5 Zoll und mehr zur Verfügung.

Display-Auflösung: Neben der Displaygröße ist die physikalische Auflösung entscheidend. Diese wird in Pixel angegeben. Je mehr Pixel das Display darstellen kann, umso besser. Bei Full-HD spricht man z. B. von 1080p. Die Zahl 1080 steht für die Anzahl der Pixel in der Vertikalen.

Bedienung: Nutzer sollten auf eine einfache Bedienung achten, bei denen sich der digitale Türspion per Knopfdruck aktivieren lässt.

Kameraauflösung: Die Auflösung ist bei einem digitalen Türspion wichtig, da sie über die Bildqualität entscheidet. Sie sollte immer wenigstens so groß sein wie die Auflösung des Displays, damit Bewohner erkennen können, wer vor der Tür steht.

Nachtsichtfunktion: Ist das Flurlicht oder die Außenleuchte im Garten kaputt, hilft eine Nachtsichtfunktion dabei, Besucher auch bei Dunkelheit an der Tür identifizieren zu können.

Aufzeichnung: Bei Geräten, die eine Aufzeichnung bieten, erfolgt diese entweder in der Cloud oder auf einer Speicherkarte. Hier sollte man also die Speicher Beschreibung lesen, insbesondere, wenn man vermeiden will, dass Daten in der Cloud abgelegt werden.

Akkuleistung: Ist ein Tuerspion digital, wird im Vergleich zu einem rein optischen Türspion Strom für den Betrieb benötigt. Die Energie wird beim Einbau entweder per Akku, Batterie oder kabelgebunden zugeführt.

Betrachtungswinkel: Digitale Türspione sind in der Regel mit Weitwinkelobjektiv bzw. Endoskop-Objektiven ausgestattet, die einen Bereich von zirka 100 bis 150 Grad bieten. Analoge optische Türspione bieten 200 Grad und auch mehr.

Preis: Die Preise für einen brauchbaren digitalen Türspion beginnen bei zirka 100 Euro, Premium-Modelle sind für 300 Euro und mehr zu haben.

Ist ein digitaler Türspion erlaubt?

Bereits vor dem Einbau eines digitalen Türspions sollten sich Nutzer Gedanken über rechtliche Aspekte machen. Denn die Überwachung von öffentlichen Räumen ist hier verboten. Das gilt in Mehrparteienhäusern auch für gemeinsam genutzte Räume. Die Nutzung eines digitalen Türspions zur permanenten Videoüberwachung des Eingangsbereichs in einem Mietshaus, bei dem die Kamera des digitalen Türspions auch die Tür des gegenüberliegenden Appartements mitaufzeichnet, bzw. Personen, die den Flur nutzen ist ohne behördliche Genehmigung nicht erlaubt.

Wann ist ein digitaler Türspion erlaubt? Kein Problem haben Personen, die in einem selbstgenutzten Haus wohnen, bei dem die Optik nur Bereiche des Privatgrundstücks erfasst. Entscheidend ist, dass die Privatsphäre Dritter nicht verletzt wird. Ist das Haus gemietet, sind Mieter laut Stiftung Warentest berechtigt, einen Türspion in die Eingangstür der Wohnung einzubauen, Grundlage ist die Entscheidung des Amtsgerichts Meißen (Az. 112 C 353/17).

Was ist ein digitaler Türspion?

Ein digitaler Türspion ersetzt einen optischen Türspion durch eine Kamera, die mit einem Monitor verbunden ist. Bei einem vernetzten Türspion kann das Bild dann auf ein Smartphone gestreamt werden. Mit einem 5 Zoll Full HD Display sind gestochen scharfe Details sichtbar.

Welcher digitale Türspion ist der beste?

In unserem Test Vergleich zu digitalen Türspionen empfehlen wir folgende Produkte:

  • Smarter Türspion: Ring Door View Cam
  • Einfacher Türspion: BURG-WÄCHTER eGuard DG8100
  • Semi-smarter Türspion: Somikon PX3697-944
  • Digitaler Türspion für Sparfüchse: OWSOO

Wie funktioniert ein digitaler Türspion?

Bei einem digitalen Türspion wird die herkömmliche Optik durch eine kleine Digitalkamera ersetzt. Diese überträgt das Bild auf ein Display, das an der Türinnenseite angebracht wird.

Was kostet ein digitaler Türspion?

Wer auf der Suche nach einem Markenmodell ist, erhält bereits einen digitalen Türspion für ca. 50 bis 60 Euro, z. B. den BURG-WÄCHTER eGuard DG8100. Smarte, vernetzbare digitale Türspione wie die von uns empfohlene Ring Door View Cam, sind im Handel für zirka 100 Euro erhältlich. Günstige digiteale Türspione aus Fernost werden bereits ab zirka 30 Euro angeboten. (Stand: 02/2021)

Kann man mich durch den digitalen Türspion sehen?

Nein. Während herkömmliche Türspione mit einer kleinen Blechklappe arbeiten, um zum Beispiel zu verhindern, dass jemand vor der Tür durch Licht und Schatten erkennen kann, obsich jemand hinter der Tür befindet, ist das bei einem digitalen Türspion nicht möglich. Das Bild der Digitalkamera wird elektronisch auf das Display übertragen. Es besteht keine optische Verbindung zwischen dem Außenbereich vor der Tür und dem Innenraum.

Wie hoch muss ein digitaler Türspion sein?

Für einen digitalen Türspion gilt das gleiche wie bei einem herkömmlichen Türspion. Er sollte in Augenhöhe angebracht sein, um Kopf und Gesicht der Person vor der Tür gut erfassen zu können. Im Innenbereich ist die Höhe des Displays theoretisch nur von der Kabellänge begrenzt. In der Regel wird das Display aber direkt auf der Gegenseite der Kamera angebracht. Eine Ausnahme bilden smarte Türspione. Hier kann das Kamerabild auf ein Smartphone übertragen werden. Davon profitieren zum Beispiel Rollstuhlfahrer.

 

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Mehr Türspione
Die Ring Video Doorbell Elite bietet benutzerdefinierbare Bewegungszonen und HD-Auflösung
Sicher und schnell mit dem Paketboten vor der Tür reden
Corona Virus: Besser geschützt dank vernetzter Türsprechstelle

Vernetzte Türsprechstellen sind in Zeiten der Corona Pandemie gefragter denn je. Denn mit einer entsprechenden Anlage kann man sicher und bequem über das…

Ein TFT-Farb-Display an der Tür-Innenseite verrät wer geklingelt hat
Kosten & Bewertungen zum digitalen Somikon Türspion
Somikon Tests: Digitaler Türspion mit Bewegungserkennung

Der digitale Türspion Somikon PX3697-944 soll klassische Modelle ersetzen und ihre Bedienung komfortabler machen. Unseren Sicherheitsexperten fielen beim…

Zu DoorCAM DC2 PLUS gehört ein Display für die Innenseite der Tür
DoorCAM DC2 PLUS von prsTECH - Anleitung, Funktionen und Preis
Digitaler Türspion DoorCAM DC2 PLUS - Überblick & Bewertung

DoorCAM DC2 PLUS lässt sich ohne Schrauben als Ersatz für einen bereits vorhandenen optischen Türspion einsetzen und ist besonders einfach bedienbar. Wir…

Am Display lassen sich Besucher aus sicherer Entfernung besser einschätzen
Preis, Funktionen, Einbau: BURG-WÄCHTER Door eGuard DG 8100
BURG-WÄCHTER: Digitaler Türspion Door eGuard DG 8100 Tests

Der digitale Türspion Door eGuard DG 8100 erhöht die Türsicherheit durch die Live-Bildübertragung auf ein praktisches Display an der Türinnenseite. Die…