Die besten dynamischen Stromtarife im Überblick Dynamische Stromtarife 2024: Anbieter & Kosten im Vergleich

Stromkunden zahlen in der Regel einen festen Preis pro Kilowattstunde. Dieser Preis unterscheidet sich von den tatsächlichen Strompreisen an der Börse. Mit einem dynamischen Stromtarif bezieht man Strom zu unterschiedlichen Preisen, die sich an die Börsenstrompreise orientieren. In diesem Artikel erläutern wir, wie dynamische Stromtarife funktionieren und wann sich diese lohnen.

Stromtarife können sich dynamisch verändern

Dynamische Stromtarife - Das Wichtigste in Kürze

Bei dynamischen Stromtarifen werden zeitliche Strompreisschwankungen an den Kunden weitergegeben. 

  • Funktionsweise: Anstatt einen fixen Preis pro Kilowattstunde zu bezahlen, zahlt man den aktuellen Börsenstrompreis.
  • Voraussetzungen: Ein dynamischer Tarif ist nur mit intelligenten Zählern inklusive einem Kommunikationsmodul möglich.
  • Vorteile: Geringere Stromkosten möglich, Entlastung des Stromnetzes, monatlich kündbar.

Was ist ein dynamischer Stromtarif?

Bei einem dynamischen Stromtarif gibt es keinen festen Preis für jeden verbrauchte Kilowattstunde. Stattdessen werden die Schwankungen des Strompreises an den Kunden weitergegeben. Zeitvariable Tarife werden auch als "Time of Use"-Tarife bezeichnet. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass der Kunde den spezifischen Börsenpreis für den Zeitpunkt zahlt, in der er Strom verbraucht.

Dynamische Stromtarife nutzen flexible Preise zum Vorteil der Kunden. Die Kunden können von den niedrigeren Strompreisen profitieren, indem sie Strom verbrauchen, wenn die Preise niedrig sind.

Welcher Anbieter für Dynamische Stromtarife ist der Beste?

Für den folgenden Abschnitt haben wir uns mehrere Anbieter für dynamische Stromtarife angeschaut und können die folgenden drei weiterempfehlen.

Tibber

Im Kern ist Tibber ein Stromanbieter, der ausschließlich auf erneuerbare Energien setzt. Ein zentraler Aspekt der Dienstleistung ist die Vermittlung von Strom zum tagesaktuellen Börsenpreis, was den Verbrauchern hilft, Kosten zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Per App lassen sich hier von Nutzerseite die Verbrauchsdaten in Echtzeit überwachen. Die Grundgebühr für alle Verträge und Services bei Tibber beträgt 5,99 Euro. Hier können wir eine Empfehlung aussprechen, für Interessierte, die auch selbst ihre Daten immer im Blick haben möchten.

Jetzt sparen mit Dynamischen Stromtarifen von Tibber
Dynamischer Stromtarif von Tibber

Dynamischer Stromtarif von Tibber - Jetzt sparen!

Weiter zu Tibber

Polarstern

Polarstern bietet die Möglichkeit, über einen Tarifrechner ein Angebot für einen dynamischen Ökostromtarif zu erhalten. Hierzu muss man lediglich seine persönlichen Daten in Bezug auf Wohnort und Stromverbrauch eintragen. Direkt im Anschluss gelangt man auf eine Landingpage mit vielen verschiedenen Anbietern mit den entsprechenden monatlichen Strompreisen.

Polarstern bietet seit 2021 intelligente Stromtarife an
Dynamischer Stromtarif von Polarstern

Dynamischer Stromtarif von Polarstern - Jetzt sparen!

Weiter zu Polarstern

Octopus Energy

Octopus Energy setzt auf erneuerbare Energien beim dynamischen Stromtarif. Die Preisgestaltung bei Octopus Energy ist transparent und kundenfreundlich. Es gibt keine versteckten Kosten oder zusätzlichen Aufschläge, was den Verbrauchern ein hohes Maß an Klarheit und Kontrolle über ihre Energiekosten bietet. Daher können wir auch für Octopus Energy eine Empfehlung aussprechen.

Jetzt sparen mit dem dynamischen Stromtarif von Octopus Energy
Dynamischer Stromtarif von Octopus Energy

Dynamischer Stromtarif von Octopus Energy - Jetzt sparen!

Weiter zu Octopus Energy

Enpal

Enpal ist einer der führenden Namen im Bereich der Photovoltaik und Wärmepumpen in Deutschland. Mit Enpal.One können Kunden Strom zu Preisen ab 12 Cent/kWh beziehen. Durch die Direktvermarktung des selbstproduzierten Solarstroms können Kunden bis zu 600 Euro pro Jahr an Energiegeld zusätzlich verdienen. Daher können wir auch für enpal eine klare Empfehlung aussprechen.

Enpal bot eine gute Beratung und den besten Preis in unserem Vergleich
Dynamischer Stromtarif von enpal

Dynamischer Stromtarif von enpal - Jetzt sparen!

Weiter zu enpal

1KOMMA5°

Der "Dynamic Pulse"-Tarif von 1KOMMA5° basiert auf Echtzeit-Strompreisen, die sich nach dem aktuellen Angebot und der Nachfrage richten. Wenn viel erneuerbare Energie im Netz verfügbar ist, sinken die Preise, und der Verbrauch kann entsprechend angepasst werden. Um dies zu ermöglichen, setzt 1KOMMA5° auf moderne Technologie und smarte Lösungen. Auch hier können wir eine Empfehlung aussprechen, da 1KOMMA5° seit geraumer Zeit ein großer Player im Bereich der erneuerbaren Energien ist.

Wir nennen die Vor- und Nachteile von 1komma5° als Solaranlagen Anbieter.
Dynamischer Stromtarif von 1KOMMA5°

Dynamischer Stromtarif von 1KOMMA5° - Jetzt sparen!

Weiter zu 1KOMMA5°

Rabot.charge

Bei rabot.charge erhalten Interessierte nicht sofort ein Angebot für einen dynamischen Stromtarif. Zunächst muss hier ein Formular ausgefüllt werden und daraufhin werden die Daten von einem Experten-Team analysiert. Ist die Analyse abgeschlossen, erhalten Kunden eine Mail mit einem passenden Angebot. Daher können wir rabot.charge vor allem für diejenigen empfehlen, die nicht unter Zeitdruck beim Vertragsabschluss stehen.

Jetzt sparen mit dem dynamischen Stromtarif von rabot.charge
Dynamischer Stromtarif von rabot.charge

Dynamischer Stromtarif von rabot.charge - Jetzt sparen!

Weiter zu rabot.charge

Lohnen sich dynamische Stromtarife?

Ein dynamischer Stromtarif lohnt sich meist nur für Endkunden mit hohem Stromverbrauch. Durch die Verlagerung des Verbrauchs auf Zeiten mit niedrigen Strompreisen können sie Geld sparen. Dies ist besonders der Fall für Hausbesitzer mit Wärmepumpen und Elektroautos. Denn diese Verbraucher benötigen nachts den meisten Strom, Zeitpunkt zu dem die Börsenstrompreise am geringsten sind.

Laut einer Verivox-Analyse lohnen sich diese Tarife jedoch für die meisten Haushalte aufgrund der starken Preisschwankungen und des Kostenrisikos nicht.

Voraussetzungen für dynamische Stromtarife

Um dynamische Tarife auf Stundenbasis zu nutzen, benötigt man einen digitalen Stromzähler. Ein analoger Ferraris-Zähler ist dafür nicht ausreichend. Der digitale Zähler muss aufgerüstet werden, damit der Stromanbieter den Verbrauch verschiedenen Zeiten und Preisen zuordnen kann. Für dynamische Tarife wird in der Regel ein intelligenter Zähler mit einem Kommunikationsmodul verwendet. 

Bis 2032 müssen alle Haushalte Ferraris-Zähler durch digitale Messgeräte ersetzen. Diejenigen, die mehr als 6.000 Kilowattstunden pro Jahr verbrauchen, erhalten intelligente Zähler, die Daten über ein Kommunikationsmodul übertragen. Jedoch steht die Beantragung von intelligenten Stromzähler allen Endkunden zu. Die Kosten sind je nach Verbrauch auf 20 Euro pro Jahr für digitale Zähler und bis zu 50 Euro für intelligente Zähler begrenzt.

Anbieter für dynamische Stromtarife im Überblick

rabot.charge

rabot.charge ist ein junges Unternehmen, das 2021 in Hamburg gegründet wurde. Das Unternehmen hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und hat sich zum Ziel gesetzt, intelligente Stromtarife und Energieoptimierung anzubieten.

Anders als bei den anderen beiden Anbietern im Vergleich, erhalten Nutzer bei rabot.charge nicht direkt ein Angebot für ihren dynamischen Stromtarif. Im Angebotsrechner müssen Interessierte ihre Daten eintragen und erhalten erst nach einiger Zeit ein Angebot, welches per Mail gesendet wird. Hintergrund ist der, dass das Team im Hintergrund die Daten zunächst analysiert, um dann ein perfekt zugeschnittenes Angebot schicken zu können.

rabot.charge ist vor allem für diejenigen eine interessante Option, die nicht unter Zeitdruck einen neuen Anbieter suchen, sondern auch etwas Zeit mitbringen, bis das Angebot eintrifft. Für diesen Fall ist rabot.change ein passender Anbieter.

rabot.charge bietet dynamische Stromtarife
Jetzt vergleichen! Dynamische Stromtarife vergleichen

Bei rabot.charge können dynamische Stromtarife verglichen und beantragt werden.

Jetzt vergleichen!

Weiter zu lekker Strom

rabot.change Kundenbewertungen und Erfahrungen

  • Bei trustpilot erhält rabot.charge eine hervorragende Bewertung mit 4,3 von 5 möglichen Sternen bei rund 900 Rezensionen. (Stand: 06/2024)
  • Ebenfalls mit 4,3 von 5 möglichen Sternen schneidet rebot.charge bei rund 1.850 Rezensionen auf Check 24 ab. (Stand: 06/2024)

Polarstern

Polarstern bietet seit 2021 intelligente Stromtarife an

Seit 2009 will Polarstern den Energiemarkt mit nachhaltigen Lösungen revolutionieren. Dabei gingen sie zunächst mit Ökogas an den Markt und es folgten viele weitere Produkte. Inzwischen hat sich Polarstern einen Namen im Energiesektor gemacht und versorgt derzeit ca. 7.000 Haushalte mit Strom in Deutschland.

Deshalb besteht auch die Möglichkeit, über einen Tarifrechner ein Angebot für einen dynamischen Ökostromtarif zu erhalten. Hierzu muss man lediglich seine persönlichen Daten in Bezug auf Wohnort und Stromverbrauch eintragen. Direkt im Anschluss gelangt man auf eine Landingpage mit vielen verschiedenen Anbietern mit den entsprechenden monatlichen Strompreisen.

Der schnelle und unkomplizierte Tarifvergleich ist daher sehr übersichtlich und empfehlenswert.

Polarstern bietet seit 2021 intelligente Stromtarife an
Dynamischer Stromtarif von Polarstern

Dynamischer Stromtarif von Polarstern - Jetzt sparen!

Weiter zu Polarstern

Polarstern Kundenbewertungen und Erfahrungen

  • Polarstern erhält bei trustpilot ein gemischtes Stimmungsbild. Rund 50 Kunden bewerteten Das Energieunternehmen mit 3 von 5 Sternen. (Stand: 06/2024)
  • Bei eKomi fällt das Fazit der Kunden hingegen deutlich besser aus. Knapp 3000 Kunden bewerten Polarstern mit 4,8 von 5 möglichen Sternen (Stand: 06/2024)

Tibber

Tibber bietet eine digitale Plattform für die Stromversorgung, die sowohl technologisch fortschrittlich als auch benutzerfreundlich ist. Im Kern ist Tibber ein Stromanbieter, der ausschließlich auf erneuerbare Energien setzt. Die Plattform integriert verschiedene Smart-Home-Technologien, die es den Nutzern ermöglichen, ihren Energieverbrauch in Echtzeit zu überwachen und zu optimieren. Dies beinhaltet unter anderem die Nutzung von Smart Metern, intelligenten Thermostaten und Lösungen für das effiziente Laden von Elektroautos.

Ein zentraler Aspekt von Tibbers Dienstleistung ist die Vermittlung von Strom zum tagesaktuellen Börsenpreis, was den Verbrauchern hilft, Kosten zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Durch die Nutzung der Tibber-App können Kunden ihren Energieverbrauch detailliert nachverfolgen und erhalten wertvolle Einblicke, wie sie ihren Verbrauch senken können.

Der dynamische Stromtarif von Tibber

Der dynamische Stromtarif von Tibber basiert auf dem Konzept, dass der Preis für Strom flexibel ist und sich nach den aktuellen Marktbedingungen richtet. Dies bedeutet, dass der Strompreis stündlich schwanken kann, abhängig von Angebot und Nachfrage auf dem Strommarkt. Im Gegensatz zu traditionellen Stromtarifen, die feste Preise über einen bestimmten Zeitraum bieten, passt sich der Tarif von Tibber kontinuierlich an die Börsenpreise an.

Die Preisgestaltung bei Tibber umfasst eine monatliche Grundgebühr von 5,99 Euro, wobei keine zusätzlichen Aufschläge auf den Verbrauch erhoben werden. Dieser Ansatz ermöglicht es den Verbrauchern, direkt von niedrigen Börsenstrompreisen zu profitieren, insbesondere in Zeiten, in denen viel erneuerbare Energie im Netz verfügbar ist. Der dynamische Tarif fördert somit nicht nur Kosteneffizienz, sondern auch die Nutzung umweltfreundlicher Energiequellen.

Technologie und Features

Tibber setzt auf eine Reihe innovativer Technologien und Features, um seinen Nutzern eine optimale Kontrolle über ihren Energieverbrauch zu bieten. Die zentrale Komponente ist die Tibber-App, die als Schnittstelle zwischen dem Nutzer und dem Stromnetz dient. Über die App können Verbraucher ihren aktuellen Energieverbrauch in Echtzeit überwachen, historische Verbrauchsdaten analysieren und Vorhersagen über zukünftige Kosten erhalten.

Ein weiteres bedeutendes Feature ist die Unterstützung von Smart Metern. Diese digitalen Stromzähler erfassen den Energieverbrauch präzise und in Echtzeit, was eine genaue Abrechnung und eine detaillierte Verbrauchsanalyse ermöglicht. Darüber hinaus bietet Tibber Funktionen wie das günstige Laden von Elektroautos, indem der Ladevorgang automatisch in Zeiten mit niedrigen Strompreisen verlegt wird. Auch das intelligente Heizen gehört zum Angebot, bei dem Heizsysteme so gesteuert werden, dass sie energieeffizient arbeiten und die Heizkosten minimiert werden.

Diese Technologien und Features machen Tibber zu einem Vorreiter im Bereich der digitalen und nachhaltigen Energieversorgung, indem sie Verbrauchern die Werkzeuge an die Hand geben, ihren Energieverbrauch bewusst und kosteneffizient zu gestalten.

Jetzt sparen mit Dynamischen Stromtarifen von Tibber
Dynamischer Stromtarif von Tibber

Dynamischer Stromtarif von Tibber - Jetzt sparen!

Weiter zu Tibber

Tibber Erfahrungen und Kundenbewertungen

  • Bei trustpilot schneidet Tibber mit 3,7 von 5 Sternen ab, bei über 1.800 Bewertungen. Hier treffen viele positive Rückmeldungen auf schlechte Rezensionen, die vor allem den Support betreffen.
  • Bei Google ist der Eindruck besser, mit 4,1 von 5 Sternen, bei über 900 Bewertungen. Hier werden vor allem der günstige strompreis und der einfache Anbieterwechsel gelobt.

Octopus Energy

Octopus Energy bietet umfassende Energieversorgungsdienste, die sich auf nachhaltige Lösungen und technologische Innovationen konzentrieren. Das Unternehmen liefert 100 % erneuerbaren Strom und Gas und arbeitet daran, die Energiewende durch intelligente Infrastruktur zu unterstützen. Octopus Energy betreibt eigene Anlagen für Solar- und Windkraft und investiert in neue Technologien zur Optimierung der Energieverteilung. Seit 2022 bietet es Wärmepumpen-Komplettlösungen und Elektromobilitätslösungen an. Diese umfassen Beratung, Installation und Finanzierung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen in der Forschung und Entwicklung, um kontinuierlich neue und effiziente Energielösungen zu finden.

Octopus Energy verfolgt eine kundenorientierte Geschäftsstrategie. Das Unternehmen nutzt die KrakenFlex-Plattform, eine cloudbasierte Technologie, die künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen einsetzt, um die Energieversorgung effizient zu steuern. Diese Plattform ermöglicht es, Angebot und Nachfrage im Stromnetz besser auszubalancieren, was sowohl Verbrauchern als auch der Umwelt zugutekommt. Kunden profitieren von transparenten, fairen Tarifen ohne versteckte Kosten, und sie haben die Möglichkeit, ihren Energieverbrauch und ihre Kosten durch die angebotenen digitalen Tools und Dienstleistungen zu optimieren.

Der dynamische Stromtarif von Octopus Energy

Octopus Energy bietet einen dynamischen Stromtarif, der es den Verbrauchern ermöglicht, von den aktuellen Marktbedingungen zu profitieren. Im Gegensatz zu festen Tarifen, bei denen die Preise über einen bestimmten Zeitraum konstant bleiben, variieren die Preise bei einem dynamischen Tarif stündlich in Abhängigkeit von Angebot und Nachfrage auf dem Strommarkt. Dies bedeutet, dass die Verbraucher ihren Energieverbrauch gezielt in Zeiten mit niedrigeren Preisen verlagern können, um Kosten zu sparen.

Die Preisgestaltung bei Octopus Energy ist transparent und kundenfreundlich. Es gibt keine versteckten Kosten oder zusätzlichen Aufschläge, was den Verbrauchern ein hohes Maß an Klarheit und Kontrolle über ihre Energiekosten bietet. Die dynamischen Tarife von Octopus Energy fördern eine kosteneffiziente Nutzung von Strom, indem sie die Verbraucher ermutigen, ihren Energieverbrauch flexibel anzupassen. Dies trägt auch zur Stabilisierung des Stromnetzes bei, indem die Nachfrage besser verteilt wird und Spitzenlasten reduziert werden.

Ein weiterer Vorteil des dynamischen Tarifs ist die Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien. In Zeiten hoher Verfügbarkeit von Solar- oder Windenergie sinken die Preise, was die Verbraucher dazu motiviert, ihren Energieverbrauch auf diese Zeiten zu verlagern. Dies unterstützt nicht nur die Umwelt, sondern auch den Übergang zu einer nachhaltigeren Energiezukunft. Octopus Energy kombiniert diesen innovativen Tarifansatz mit modernster Technologie, um den Kunden eine optimale Energienutzung zu ermöglichen und gleichzeitig einen Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Jetzt sparen mit dem dynamischen Stromtarif von Octopus Energy
Dynamischer Stromtarif von Octopus Energy

Dynamischer Stromtarif von Octopus Energy - Jetzt sparen!

Weiter zu Octopus Energy

Octopus Energy Erfahrungen und Kundenbewertungen

  • Über 21.000 User bewerteten Octopus Energy Germany mit 4,8 von 5 Sternen bei trustpilot. Vor allem der unkomplizierte Kontakt und die niedrigen Preise haben die User überzeugt.
  • Bei Check24 haben über 11.000 Nutzer ebenfalls 4,8 von 5 möglichen Sternen für Octopus Energy vergeben. Besonders gut hat hierbei die Wechselabwicklung abgeschnitten.

1KOMMA5°

Der dynamische Stromtarif "Dynamic Pulse" von 1KOMMA5° stellt eine innovative Möglichkeit dar, um von variablen Strompreisen zu profitieren. Dieser Tarif nutzt die Fluktuationen auf dem Strommarkt und ermöglicht es den Verbrauchern, günstigen Strom aus erneuerbaren Energien wie Wind und Sonne zu nutzen. Ziel ist es, sowohl Kosten zu senken als auch die Umwelt zu schonen.

Funktionsweise des Tarifs

Der "Dynamic Pulse"-Tarif basiert auf Echtzeit-Strompreisen, die sich nach dem aktuellen Angebot und der Nachfrage richten. Wenn viel erneuerbare Energie im Netz verfügbar ist, sinken die Preise, und der Verbrauch kann entsprechend angepasst werden. Um dies zu ermöglichen, setzt 1KOMMA5° auf moderne Technologie und smarte Lösungen.

Voraussetzungen

Um den dynamischen Tarif nutzen zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Smart Meter: Ein intelligenter Stromzähler, der den Verbrauch in Echtzeit misst und an den Anbieter übermittelt.
  • Energiemanager Heartbeat: Ein System, das den Stromverbrauch automatisch steuert und optimiert.
  • Kompatible Hardware: Geräte, die mit dem Energiemanager kommunizieren und deren Betrieb zeitlich flexibel gestaltet werden kann.

1KOMMA5° verspricht durch den dynamischen Tarif mehrere Vorteile:

Kostenersparnis: Durch die Nutzung von Zeiten mit niedrigen Strompreisen können Verbraucher ihre Energiekosten signifikant senken. Der durchschnittliche Strompreis wird mit 15 Cent pro kWh angegeben.

Umweltschutz: Der Tarif fördert die Nutzung von erneuerbaren Energien und reduziert so den CO2-Ausstoß.

Transparenz und Kontrolle: Verbraucher erhalten detaillierte Informationen über ihren Stromverbrauch und die damit verbundenen Kosten.

Nutzung und Implementierung

Die Implementierung des "Dynamic Pulse"-Tarifs erfordert eine gewisse Anfangsinvestition in die notwendige Hardware und den Energiemanager. Langfristig sollen sich diese Kosten jedoch durch die Einsparungen bei den Stromkosten amortisieren. Der Energiemanager übernimmt die automatische Steuerung des Stromverbrauchs und sorgt dafür, dass energieintensive Geräte dann betrieben werden, wenn die Strompreise niedrig sind.

Enpal

Enpal.One ist eine umfassende Lösung von Enpal, die darauf abzielt, den Stromverbrauch in Haushalten effizient zu managen und die Nutzung von Solarenergie zu maximieren. Mit diesem System können Eigenheimbesitzer nicht nur ihre Energiekosten senken, sondern auch aktiv zur Energiewende beitragen.

Funktionsweise

Enpal.One kombiniert verschiedene Komponenten zu einem intelligenten Energiemanagement-System (EMS). Mit Photovoltaikanlage, Stromspeicher, Wärmepumpe und Wallbox wird im EMS alles rund um das Thema Nachhaltigkeit abgedeckt. Das System überwacht kontinuierlich den Energiefluss und optimiert den Verbrauch, indem es Geräte zu Zeiten mit niedrigeren Strompreisen betreibt.

Vorteile von Enpal.One

Mit Enpal.One können Kunden Strom zu Preisen ab 12 Cent/kWh beziehen. Durch die Direktvermarktung des selbstproduzierten Solarstroms können Kunden bis zu 600 Euro pro Jahr an Energiegeld zusätzlich verdienen. Enpal bietet eine Rundumlösung, die die Installation und Wartung aller Komponenten beinhaltet, inklusive eines Energiemanagers und einer benutzerfreundlichen App. Mit der Enpal-App haben Nutzer ihren Energieverbrauch stets im Blick und können ihre Solaranlage optimal steuern.

Implementierung und Nutzung

Der Weg zur eigenen Solaranlage mit Enpal.One ist einfach gestaltet. Zunächst können Interessenten auf der Enpal-Website ihr persönliches Einsparpotenzial berechnen. Daraufhin wird in einem kostenlosen Beratungsgespräch wird ein individuelles Angebot erstellt. Ist das Beratungsgespräch erfolgreich verlaufen, erfolgt die Installation der Anlage innerhalb weniger Wochen durch erfahrene Handwerker aus der Region.

Dynamischer Stromtarif in Kombination mit Stromspeicher

Gerade in Kombination mit einem Stromspeicher werden dynamische Stromtarife lohnenswert. Die Speicherung von Strom in Phasen eines günstigen Strompreises, kann in teureren Phasen für finanzielle Entlastung sorgen. So kann bereits ein 5 kWh Stromspeicher den Energiebedarf eines zwei-Personen-Haushalts für kurze Zeit abdecken. Im Vergleich hierzu bietet ein 10 kWh Stromspeicher einen deutlich größeren Komfort, da er die doppelte Kapazität hat.

Der größte Vorteil dieser Speichersysteme ist zudem, dass sie im Falle eines Stromausfalls den Energiebedarf eines Haushalts vorübergehend decken können.

Unterschied zwischen variable und dynamische Stromtarife

Dynamische Stromtarife sind sehr flexibel und spiegeln den tatsächlichen Strompreis genau wider. Dabei gilt es zwischen dynamischen und Stromtarife zu unterscheiden.

  1. Lastvariable Tarife: Diese Tarife sind für steuerbare Wärmepumpen und Ladestationen für E-Autos erhältlich. Steuerbar bedeutet, dass der Netzbetreiber die Stromzufuhr über einen Schalter anpassen kann. Dies geschieht innerhalb bestimmter Zeitfenster und führt zu niedrigeren Netzentgelten. Ein lastvariabler Tarif setzt voraus, dass das Gerät über einen eigenen Stromzähler verfügt.
  2. Zeitvariable Tarife mit NT- und HT-Zeiten: Die Strompreise variieren je nach Tageszeit, mit einem niedrigeren Preis (NT-Tarif) in der Nacht und einem höheren Preis (HT-Tarif) am Tag. Zeitvariable Tarife werden seit den 1960er Jahren für Nachtspeicherheizungen verwendet. Für diese Art von Tarifen ist ein Zweitarifzähler erforderlich.
  3. Zeitvariable Tarife ohne festgelegte Zeiten: Bei diesen Tarifen bestimmt der Strommarkt die günstigeren Preisstunden. Sie werden nicht im Tarif vorgeschrieben. Einige Tarife haben einen Preiskorridor, während andere einen monatlichen Durchschnittswert berechnen. Die Versorger verlangen für diese Tarife möglicherweise einen intelligenten Stromzähler, aber einige können auch mit einem einfachen Zähler genutzt werden.

Wie funktionieren dynamische Stromtarife?

Damit man versteht, wie dynamische Stromtarife funktionieren, muss man vorerst die Zusammensetzung des Strompreises verstehen.

Bestandteile des Strompreises

Der Strompreis für Endkunden setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen.

  • Steuern, Abgaben und Zuschläge machen im Jahr 2022 etwa 51% des Preises aus und können nicht verändert werden.
  • 49% des Preises entfallen auf Beschaffung, Vertrieb und Margen. Darin enthalten sind sowohl die Kosten und Gewinne des Stromversorgers als auch der Einkaufspreis an der Börse.

Die Kosten und Gewinne des Versorgers sind zwar bis zu einem gewissen Grad beeinflussbar, bleiben aber relativ fix. Die variable Komponente ist der Börsenpreis für Strom, an den ein dynamischer Stromtarif gekoppelt ist.

Börsenstrompreis

In Deutschland werden 75 % des Stroms außerbörslich und nicht an einer Börse gehandelt. Dies bedeutet Direktverkäufe von Verkäufer an Käufer. Die restlichen 25 % werden an einer offiziellen Börse mit festen Regeln gehandelt. Die Epex European Power Exchange in Paris ist für den kurzfristigen Handel in Deutschland zuständig, die EEX in Leipzig für den langfristigen Handel.

Der Strompreis an der Börse richtet sich nach Angebot und Nachfrage. Derzeit liegt der durchschnittliche Tagespreis zwischen 8 und 10 Cent pro Kilowattstunde. Bei einem Überangebot an Strom aus erneuerbaren Energien können die Preise sogar in den negativen Bereich fallen. Dies geschieht häufig an sonnigen und windigen Tagen oder in der Nacht, wenn die Nachfrage gering ist. Dynamische Stromtarife helfen den Kunden, ihren Verbrauch an diese Preisschwankungen anzupassen und die Stromkosten zu senken.

Unterschied zwischen Day-Ahead- und Intraday-Handel

Der Stromhandel umfasst den Day-Ahead- und den Intraday-Handel. Der Day-Ahead-Handel findet an der EPEX Spot in Paris oder der EXAA in Wien oder an anderen Börsen statt. Gebote für den Folgetag müssen bis 12 Uhr abgegeben werden. Die Auktion findet dann täglich um 12 Uhr mittags statt. Der Intraday-Handel ermöglicht es, noch am selben Tag zu handeln und zu verkaufen und so schnell auf Produktions- oder Nachfrageschwankungen zu reagieren. Seit 2018 wird der Intraday-Handel zwischen europäischen Ländern durch das XBID-System erleichtert.

Welche Anbieter von dynamischen Stromtarifen gibt es?

Bei den folgenden Anbietern gibt es dynamische Stromtarife:

  • 1Komma5°
  • Octopus Energy
  • Polarstern
  • Rabot Charge
  • Tibber
  • E.ON
  • Entega
  • EWE
  • Gasag
  • GP JOULE
  • Lichtblick
  • Lumenaza.Community
  • Naturstrom
  • Ostrom
  • Stromee
  • Voltego
  • Yippie

Wie viel kann ich durch einen variablen Stromtarif sparen?

Grundsätzlich ist es möglich, die Stromkosten um die Hälfte zu reduzieren. Die Einsparungen hängen jedoch vom Verbraucherverhalten und den Verbrauchern ab. Nutzt man nicht die Zeiten, zu denen der Börsenstrompreis am günstigsten ist, können die Stromkosten sogar höher ausfallen.

Dynamische Stromtarife als Teil der Energiewende 

Die deutsche Regierung verpflichtet Stromversorger zum Angebot von dynamischen Stromtarifen. Größere Anbieten müssen dies bereits jetzt tun, während kleinere Versorger dies spätestens ab 2025 tun müssen. Ziel ist es, Haushalte zu ermutigen, Energie zu Zeiten mit geringer Nachfrage zu verbrauchen oder wenn erneuerbare Energien im Überfluss vorhanden sind. Durch die Verlagerung des Verbrauchs können Überlastungen des Stromnetzes während der Energiewende verringert werden. 

Dynamische Stromtarife versus reguläre Stromtarife

Der wesentliche Unterschied zwischen dynamischen und regulären Stromtarifen ist der Strompreis. Wie bereits erwähnt, zahlt man bei normalen Stromtarifen einen fixen Preis pro Kilowattstunde. Bei dynamischen Stromtarifen schwankt dieser Preis.

Dynamische Stromtarife nutzen Strompreisschwankungen, wodurch der Stromverbrauch auf kostengünstigere Zeiten verschoben wird. Es entlastet das Stromnetz und treibt den Ausbau von erneuerbaren Energien voran. Die meisten dynamischen Tarife sind monatlich kündbar.

Anders ist es bei herkömmlichen Stromtarifen, wo die Vertragslaufzeit 12 bis 24 Monate beträgt. Zudem ist keine Preisoptimierung möglich, da der Strom im Voraus an der Börse gekauft wird.

Damit sich dynamische Stromtarife rentieren, ist es notwendig, sich regelmäßig über die Börsenstrompreise zu informieren und den Verbrauch entsprechend zu steuern.

Wie sieht der Stromvertrag eines dynamischen Stromtarifs aus?

Ein Stromvertrag mit dynamischem Tarif ist ähnlich wie ein Vertrag mit festem Tarif. Die maximale Laufzeit beträgt zwei Jahre und die Kündigungsfrist ein Monat. Der Vertrag kann nur auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Nach der Erstlaufzeit kann jederzeit mit einer Frist von höchstens einem Monat gekündigt werden.

Für die Abrechnung von variablen Stromtarifen gelten andere Fristen als für Festpreistarife. Die Versorger müssen mindestens alle zwölf Monate eine Rechnung schicken und können kürzere Abrechnungszeiträume wie monatlich, alle drei oder alle sechs Monate anbieten. Die monatlichen Abrechnungsinformationen enthalten alle relevanten Rechnungsdaten, aber keine Zahlungsaufforderung. Die Schlussrechnung muss innerhalb von sechs Wochen nach Ende des Abrechnungszeitraums übermittelt werden, wobei die Frist für monatliche Rechnungen kürzer ist als drei Wochen.

Bei der monatlichen Abrechnung zahlt man für den tatsächlichen Verbrauch und nicht für den geschätzten Verbrauch des ganzen Jahres. Dabei muss man den Zähler nicht selbst ablesen, da der Anbieter die Messwerte anhand des intelligenten Zählers ermitteln kann.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Moritz Wagner Redakteur bei homeandsmart.de

Moritz P. Wagner ist Redakteur, Fußball Kommentator und Sprecher. Aktuell arbeitet Moritz P. Wagner als Redakteur bei homeandmart GmbH. Er ist Experte für Photovoltaik und Wärmepumpen sowie Stromspeicher und weitere Energiethemen. Er hat einen Bachelorabschluss in Angewandte Medien an der Hochschule Mittweida erhalten und ist langjähriger freier Journalist.

Neues zu Energieerzeugung
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon