Die App Alternative: Hue Essentials App für mehr Freiheit Hue Essentials – IKEA TRÅDFRI und Hue in einer App vereint

Die beiden Lichtsysteme Philips Hue und IKEA TRÅDFRI erfreuen sich beide einer großen Fan-Gemeinde. Während Philips Hue mit großer Funktionsvielfalt punktet, überzeugt das TRÅDFRI System mit günstigen Preisen. Die Smartphone App Philips Hue Essentials will beide Systemwelten zusammenbringen. Wir erklären, was die App alles kann.

In der Hue Essentials App wachsen die Lichtsysteme Philips Hue und IKEA TRÅDFRI zusammen

Hue Essentials – Fazit zur App-Alternative für Philips Hue und IKEA TRÅDFRI

Angefangen hat die App Hue Essentials (Android | iOS) als Alternative für die original Philips Hue App und IKEA TRÅDFRI App von Super ThomasLab. Das Besondere der Hue Essentials App: Nutzer können nicht nur ihr Philips Hue Lichtsystem damit steuern, sondern auch das von IKEA TRÅDFRI. Allerdings wird die beliebte IKEA Lösung nur in der Andorid-Version unterstützt. Auch stehen nicht alle Funktionen, die für Philips Hue geboten werden, auch für das IKEA System zur Verfügung.

Philips Hue Starter Set White & Color Ambiance E27 (4. Generation)
Beliebtestes Einsteigerset in die Hue-Lampenwelt, inkl. Bridge und Dimmschalter, HomeKit- und Alexa-kompatibel. -30%
Beliebtestes Einsteigerset in die Hue-Lampenwelt, inkl. Bridge und Dimmschalter, HomeKit- und Alexa-kompatibel.
UVP 199,95 €
Stand: 22.09.2020

Hue Essentials im Überblick – Besonderheiten und Funktionen

Super ThomasLab legt großen Wert auf Nutzerfreundlichkeit, so stehen Nutzern verschiedene Formen des Zugriffs wie Widgets oder Shortcuts zur Verfügung. Hinzu kommen Schnelleinstellungen (Quick-Settings), die das Einrichten erleichtern sollen.

Mit dem Einsatz von Widgets können Nutzer ihre Lichter und Einstellungen steuern, ohne dafür die App auf dem Smartphone öffnen zu müssen.

Hue Essentials App – Philips Hue und TRÅDFRI in einer App steuern

Philips Hue Nutzer können beispielsweise mit der „Experience Dance Sensation“ ihr Wohnzimmer in einen Club umwandeln. Hier lassen sich per Slider Farbeinstellungen für Bass, Stimme und Höhen definieren, die dann zum Beispiel in weichen Farbübergängen oder Stroboskop-Effekten münden. Bei Letzteren werden bis zu 25 Lichtwechsel pro Sekunden erzeugt.

Bessere Übersicht, Lichtszenen und Disco-Effekte - die Hue Essential App hat viel zu bieten

TRÅDFRI Nutzer sollen von farbigeren Ambiance-Stimmungen profitieren. Wer Philips Hue und TRÅDFRI im Einsatz hat, soll mit Philips Hue Essentials beide Systeme gleichzeitig bedienen können, ohne zwischen verschiedenen Apps wechseln zu müssen.

Was Hue Essentials nicht leistet ist, dass TRÅDFRI Nutzer zusätzlich App Philips Hue Funktionen erhalten. Die App nutzt die Gateway Leistungsfähigkeit der jeweiligen Hersteller voll aus. Sie bietet zum Beispiel mehr Farben als die ursprüngliche IKEA App und Anwender können auch ihre Jalousien verbinden.

Hue Essentials – was macht die Touchlink-Suche?

Mit der sogenannten „Touchlink“-Suche können Nutzer smarte Leuchtmittel von Drittanbietern oder ZigBee-Lampen finden. Ein integrierter Assistent hilft hier bei der Suche und Einrichtung der Geräte.

Hue Essentials – diese Geräte werden unterstützt

Folgende Lichtsysteme werden von der Philips Hue Essentials App unterstützt:

  • Philips Hue Bridge – Version 1, Version 2 und Philips Hue Entertainment werden von Philips Hue Essentials unterstützt.
  • Philips Hue Bluetooth-LED-Leuchtmittel – Die Philips Hue Bluetooth-Leuchten benötigen keine Philips Hue Bridge. Die Bluetooth-Leuchten werden ebenfalls von der Hue Essentials App unterstützt.
  • IKEA TRÅDFRI Gateway – Das Gateway für das IKEA TRÅDFRI Lichtsystem.
  • deCONZ (ConBee) ZigBee-Gateway – Eine ZigBee USB-Dongle Lösung, die bei RaspBee Smart Home Lösungen zum Einsatz kommt.
  • diyHue – Philips Hue Bridge Emulator.

Hue Essentials im Überblick – Preis und Verfügbarkeit

Die App Hue Essentials (Android | iOS) von Super ThomasLabs ist in der Basisversion kostenlos, allerdings ist hier die Möglichkeit der Anpassungen begrenzt. Nutzer können sich so einen Überblick über die App verschaffen und ausprobieren, ob diese für sie eine echte Alternative darstellt. Falls ja, kann der Funktionsumfang durch In-App-Käufe erweitert werden. Die Preise reichen von 1,19 bis 5,99 Euro (Stand: 08/2020).

TRADFRI -  Das erste smarte Lampensystem von IKEA.  Wer nicht bis zum nächsten IKEA-Besuch warten will, kann das System direkt im Onlineshop bestellen.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.