TV Ambilight nachrüsten – diese Möglichkeiten gibt es Ambilight zum Nachrüsten: LED-Beleuchtungen im Vergleich 2023

Wer einen Ambilight-TV von Philips besitzt, profitiert durch die Farberweiterung mit den integrierten LEDs auf der Rückseite des Fernsehers von einem ganz besonderen Heimkino-Erlebnis. Statt sich extra ein solches TV-Gerät kaufen zu müssen, lässt sich der Ambilight-Effekt alternativ auch einfach nachrüsten. In unserm Überblick nennen wir verschiedene Nachrüstlösungen für Ambilight und verraten, was es dabei zu berücksichtigen gilt.

Wir zeigen verschiedene Ambilight Nachrüstlösungen für immersives TV-Vergnügen

Ambilight am TV nachrüsten – das Wichtigste in Kürze

  • Ambilight: Bei Philips Ambilight TVs sind LEDs auf der Rückseite des TV-Geräts integriert. An diese wird die Farbinformation der abgespielten Inhalte in Echtzeit weitergeleitet, sodass die Lichter die Bilder auf die Hinterwand farblich erweitern.
  • Ambilight Nachrüstlösungen: Wer den Ambilight-Effekt nachrüsten möchte, kann das durch LED-Lightstrips. Im Unterschied zu einer einfachen TV-Hintergrundbeleuchtung sollten die LED-Strips allerdings nicht nur verschiedene Farben anzeigen können, sondern die Farben von wiedergegebenen Filmen und Serien darstellen.
  • Inhaltsgebundene Farbwiedergabe: Günstige Lösungen arbeiten mit Hilfe einer Kamera, die das TV-Bild analysiert und die Farbinformationen an den Lichtstreifen weiterleitet. Die Philips Hue Play Gradient Lösungen arbeiten mit Hilfe der Sync-Box, die externe Bildsignale über HDMI weiterleitet. Nutzer sollten berücksichtigen, dass es besonders bei der Kamera zu Latenzen kommen kann, was besonders bei schnellen Bildwechseln auffällt.

Die besten Möglichkeiten zum Ambilight nachrüsten im Test Check und Vergleich

Wir zeigen verschiedene Möglichkeiten, um Ambilight nachrüsten zu können. Darunter Lösungen von Govee und Signify mit seinen Philips Hue Play Produktportfolio. Dabei bestehen Unterschiede bei den Komponenten, die für einen guten Ambilight-Effekt nötig sind.

Govee Envisual T2 – Komplett-Set für Einsteiger

Mit Govee Envisual T2 erhalten Gaming- und Serienfans eine einfache Möglichkeit, um Ambilight nachzurüsten. Alles, was sie dafür brauchen, ist bereits Teil des Lieferumfangs. In unserem Test fiel uns die Verbesserung im Vergleich zu Vorgängern direkt auf: Eine Dual-Kamera erfasst abgespielte Inhalte und gibt diese Information an den LED-Streifen weiter. Dieser wird auf der Rückseite verklebt und eignet sich bei der Ausführung von Govee Envisual T2 für TVs mit 55 bis 65 Zoll und geht über vier Seiten. Smart Home Fans dürfen sich außerdem über eine App-Steuerung freuen und dass Alexa und Google Assistant unterstützt werden.

Govee Envisual TV T2
Hintergrundbeleuchtung für für 55-65 Zoll TV und PC mit Dual-Kamera, WiFi und RGBIC. Kompatibel mit Alexa und Google Assistant.
Hintergrundbeleuchtung für für 55-65 Zoll TV und PC mit Dual-Kamera, WiFi und RGBIC. Kompatibel mit Alexa und Google Assistant.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

Tipp: Wer den Ambilight-Effekt erst einmal günstig ausprobieren möchte, dem empfehlen wir Govee DreamView T1. Die Arbeitsweise ist mit der von Govee Envisual T2 identisch, da die Farben der abgespielten Inhalte von einer Kamera aufgenommen und an den LED-Streifen weitergesendet werden. Allerdings sind bei dieser Lösung für Sparfüchse die Latenzen etwas intensiver, als bei Govee T2 und es kann länger dauern, bis die richtigen Farben dargestellt werden.

Govee DreamView T1
Hintergrundbeleuchtung für für 55-65 Zoll TV und PC mit App-Steuerung und RGBIC. Kompatibel mit Alexa und Google Assistant.
Hintergrundbeleuchtung für für 55-65 Zoll TV und PC mit App-Steuerung und RGBIC. Kompatibel mit Alexa und Google Assistant.
Stand: 08.02.2023

Philips Hue Play Gradient Lightstrip & Sync Box – Premium-Variante für echte Ambilight-Fans

Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip benötigt die Verbindung zur Philips Hue Sync Box und einer Philips Hue Bridge: Eingespeiste Signale via TV-Stick oder Konsole werden mit wenig bis keiner Zeitverzögerung an den Lichtstreifen gesendet. Damit bietet Signify die bisher beste Möglichkeit, um Ambilight nachzurüsten. Die Premium-Variante hat allerdings auch ihren Preis und eignet sich daher besonders für Personen, die bereits ein Philips Hue Lichtsystem installiert haben. Signify bietet den Philips Hue Play Gradient Lightstrip für drei verschiedene TV-Größen zum Ambilight nachrüsten: 55, 65 und 75 Zoll.

Philips Hue Play Gradient 55 Zoll Lightstrip
Smarter Lightstrip für innovative Surround-Beleuchtung, die sich der jeweiligen Film-Sequenz anpasst. Für eindrucksvolle Effekte. -14%
Smarter Lightstrip für innovative Surround-Beleuchtung, die sich der jeweiligen Film-Sequenz anpasst. Für eindrucksvolle Effekte.
UVP 199,99 €
Stand: 07.02.2023

Philips Hue Play Gradient Light Tube – farbige Lichtröhre für Ambilight-Effekt

Die Philips Hue Play Gradient Light Tube zeichnet sich in unserem Vergleich durch ein Alleinstellungsmerkmal aus: Der beliebte Ambilight-Effekt wird nicht über einen Lichtstreifen auf der Rückseite des TVs erzeugt. Play Gradient Light Tube ist eine Leuchtröhre, die auf der Unterseite des TVs positioniert wird und nach oben hin strahlt. Es gibt zwei Größen, eine für 40 bis 55 Zoll und eine für Bildschirme ab 60 Zoll. Wie für den Philips Hue Play Gradient Lightstrip wird für den Ambilight-Effekt ebenfalls zusätzlich eine Philips Hue HDMI Sync Box sowie eine Philips Hue Steuerzentrale benötigt.

Philips Hue Play Gradient Light Tube, 75 cm
Smarter Leuchtstab zur Platzierung unter Fernseher von 40 bis 55 Zoll. Für Kinoatmosphäre und Surround-Beleuchtung.
Smarter Leuchtstab zur Platzierung unter Fernseher von 40 bis 55 Zoll. Für Kinoatmosphäre und Surround-Beleuchtung.
Stand: 08.02.2023

Philips Hue White and Color Ambiance LightStrip Plus & PC – Ambilight über Umwege

Nutzer können auch einen nicht speziell für TV-Hintergrundbeleuchtung konzipierten Philips Hue LightStrip Plus für Ambilight zweckentfremden. Dafür benötigen Interessierte einen Laptop mit der Philips Hue Sync App (Windows | Mac) und eine Philips Hue Bridge. Allerdings müssen dann Laptop und TV immer gleichzeitig eingeschaltet sein. Zudem kann der Philips Hue Lightstrip zwar in mehreren Farben leuchten, aber nicht gleichzeitig.

Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge)
Philips Hue  White and Color Ambiance LightStrip Plus
ZigBee-fähiger Lichtstreifen, dimmbar, mehrfarbig, flexibel und Highlight als indirekte Beleuchtung
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

Die besten Möglichkeiten zum Ambilight Nachrüsten

Der Vergleich zeigt: Die Govee TV-Hintergrundbeleuchtung ist die günstigste Ambilight Nachrüstlösung in unserem Vergleich. Die Bildinformationen erhält der Lichtstreifen über eine Kamera. Teurer sind da die Möglichkeiten aus dem Philips Hue Produktportfolio. Mit Hue Sync Software auf dem PC oder Laptop ergibt sich eine Bastlerlösung.

Eine extra dafür konzipierte Lösung und die beste Ambilight Alternative bietet der Philips Hue Play Gradient Lightstrip. Hier liegen aber auch die Kosten am höchsten, da zudem eine Philips Hue Bridge und eine Philips Hue Sync Box nötig sind. Die Philips Hue Play Gradient Light Tube benötigt ebenfalls diese zusätzlichen Komponenten, basiert aber als einzige Variante unter unseren Ambilight Lösungen auf einer Lichtröhre und nicht auf einen Lichtstreifen. In der Tabelle haben wir alle wichtigen Faktoren zusammengefasst:

 

Govee Envisual T2 TV Hintergrundbeleuchtung

Philips Hue Play Gradient Lightstrip

Philips Hue Play Gradient Light Tube

Philips Hue White and Color Ambiance LightStrip

Ambilight-Lösung

LED-Streifen

LED-Streifen

Lichtröhre

LED-Streifen

Nötige Komponenten für Ambilight

Alle im Lieferumfang enthalten

Philips Hue Play Sync Box und Bridge zusätzlich nötig

Philips Hue Play Sync Box und Bridge zusätzlich nötig

Philips Hue Play Sync Box und Bridge zusätzlich nötig

Steuerung per App

ja, Govee Home App (Android | iOS)

ja, Philips Hue Sync App (Android | iOS)

ja, Philips Hue Sync App

ja, Philips Hue Sync Desktop App (Hersteller-Webseite)

Geeignete TV-Größe, bzw. Länge

55-65 Zoll

Varianten für drei Größen erhältlich: 55, 65, 75 Zoll

Varianten für zwei Größen erhältlich: 40 bis 55 und ab 60 Zoll

2 Meter, flexibel erweiterbar

Farbspektrum

16 Millionen Farben

16 Millionen Farben

16 Millionen Farben

16 Millionen Farben

Zeitgleich Anzeige von mehreren Lichtfarben

ja

ja

ja

Nein

Analyse der Bildinformationen des Fernsehers

TV-Bild über Kamera

Philips Hue Sync Box (angeschlossenes HDMI-Gerät, wie Konsole oder TV-Stick liefert Informationen)

Philips Hue Sync Box (angeschlossenes HDMI-Gerät, wie Konsole oder TV-Stick liefert Informationen)

Hue Sync Software auf PC

Ambilight Nachrüstlösungen – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Als Ambilight-Effekt bezeichnet man ein besonderes Heimkinoerlebnis, bei dem die Farben des TV-Bildes durch Lichter in den Raum verlängert werden. Das führt zu einem immersiven Film- und Serienerlebnis. Direkt verbaut sind die LEDs nur bei Ambilight TVs von Philips. Wer sich nicht direkt ein neues Fernsehergerät zulegen möchte, der kann auf verschiedene Ambilight Nachrüstlösungen zurückgreifen. Dabei sind folgende Aspekte wichtig:

Lichtlösungen: Am häufigsten dient ein Lichtstreifen als Ambilight Alternative, der nachträglich an die Rückseite des Fernsehers befestigt wird. Ein Alleinstellungsmerkmal in unserem Vergleich besitzt die Philips Hue Play Gradient Light Tube, die als Lichtröhre fungiert und Anwender unter den Fernseher positionieren.

Bei den meisten Ambilight Alternativen wird ein LED-Streifen auf der Rückseite des TV-Geräts verklebt

TV-Größe: Der Ambilight Effekt zeichnet sich dadurch aus, dass die Farben des TV-Bildes auf jeder Seite oder zumindest auf drei Seiten optisch verlängert werden und über die Grenzen vom Bildschirm hinaus strahlen. Wichtig ist daher, dass die LED-Streifen für die Größe des bereits vorhandenen Geräts ausgelegt sind. Die meisten Hersteller sprechen eine Empfehlung in Zoll-Angaben aus. Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip als eine Empfehlung unter unseren Ambilight Nachrüstlösungen gibt es beispielsweise in drei verschiedenen Varianten, nämlich für 55, 65 und 75 Zoll große Fernseher. Auch die Philips Hue Play Gradient Light Tube ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich.

Leuchtende Seiten: Je nach Ambilight Nachrüstlösung leuchten alle vier Seiten oder nur drei Seiten über die TV-Bild-Grenzen hinaus. Letzteres bewerten wir jedoch nicht als Schwäche, besonders, wenn das TV-Gerät auf einem Tisch steht. Wenn die untere Seite nicht leuchtet, ist das meist bei TV-Geräten auffällig, die an der Wand befestigt sind. Wen das stört, kann das dreiseitige Ambilight mit der Philips Hue Play Gradient Light Tube auf ein vierseitiges Ambilight erweitern. Das ist beispielsweise möglich, wenn Serienliebhaber den Philips Hue Play Gradient Lightstrip bereits besitzen, der nur drei Seiten abdeckt.

Farbenspiel: Ein guter Ambilight-Effekt zeichnet sich dadurch aus, dass die Ambilight Nachrüstlösung nicht nur mehrere Farben anzeigen kann, sondern dieses auch gleichzeitig kann. Das bedeutet, dass ein Bild mit mehrteilig blauen Farbtönen nicht nur durch Blau erweitert wird, sondern z. B. der linke Bildbereich durch lila und der rechte durch blau. Je farbgenauer die Erweiterung ist, desto immersiver das Serien- und Filmvergnügen.

Farbvarianz: Echtes Ambilight erweitert das TV-Bild mit mehreren Farben, die auch vom TV-Bild angezeigt werden. Ein normaler Philips Hue Lightstrip als Nachtrüstlösung kann zwar 16 Millionen verschiedene Farben anzeigen, aber nicht gleichzeitig. Als Ambilight Alternative zeigt er deshalb immer nur den größten Farbanteil an. Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip und die Govee TV-Hintergrundbeleuchtung können hingegen mehrere Farben gleichzeitig anzeigen, was zu einem immersiveren Farberlebnis führt. Wer Ambilight mit Philips Hue Komponenten wie Glühbirnen oder Lampen erzielen möchte, sollte darauf achten, dass sie der White and Color Ambiance Reihe angehören, da dies der Hinweis darauf ist, dass sie in mehreren Farben leuchten können. Mit der Philips Hue Sync Box lassen sich bis zu 10 Komponenten auf das TV-Bild abstimmen.

Die Ambilight Nachrüstlösung von Govee erhält die Farbinformation für den LED-Streifen über eine Dual-Kamera

Farbinformation: Der Zauber vom Ambilight-Effekt liegt darin, dass die Lichtkomponenten die Farbinformation des TV-Bildes kennen müssen, um die Farben ebenfalls darstellen zu können. Bei einem klassischen Ambilight-Fernseher verarbeiten der Fernseher die Farben und leitet die Information an die integrierte Beleuchtung weiter. Bei Ambilight Nachrüstlösungen muss auf verschiedene Lösungen zurückgegriffen werden, damit die Lichter in den richtigen Farben leuchten und die entsprechende Information erhalten. Bei der Govee TV-Hintergrundbeleuchtung übernimmt die Aufgabe eine Kamera, bei den Philips Hue Play Gradient Komponenten kommt die Bild-Information über die Philips Hue HDMI Sync Box, an der ein HDMI-Gerät angeschlossen wird. Das kann beispielsweise ein Fire TV-Stick sein.

Kosten: Interessierte sollten sich überlegen, für wie viel Geld sie Ambilight nachrüsten wollen. Bei der Lösung mit einem Philips Hue Play Gradient Lightstrip kann es schnell teuer werden, weil noch weitere Komponenten zwingend hinzugekauft werden müssen. Hier stellt sich die Frage, ob sich aufgrund der hohen Investitionskosten gleich ein Philips Ambilight TV lohnt. Govee hingegen ist direkt einsatzbereit und mit unter 70 Euro (Stand: 11/ 2020) eine günstige Nachrüstlösung für herkömmliche TVs.

Govee Envisual T2 – Komplett-Set für Einsteiger

Wer auf der Suche nach einer Ambilight Alternative ist, ohne viel Geld ausgeben zu müssen, dem empfehlen wir Govee Envisual T2. Obwohl die Ambilight Nachrüstlösung für TVs zwischen 55 und 65 Zoll ausgelegt ist, hatten wir im Test kleinere Probleme, den Lichtstreifen an einem Modell mit 55 Zoll anzubringen. Nutzer sollten allerdings berücksichtigen, dass das zwei Gründe hat. Zum einen kann die LED Hintergrundbeleuchtung nicht gekürzt werden und zum anderen reicht er über insgesamt vier Seiten des TV-Bildschirms und es besteht daher nicht all zu viel Spiel für überschüssige LEDs.

Zum Vergleich: Bei einer anderen Govee TV-Beleuchtung, die wir ebenfalls bereits testen konnten, war der LED-Streifen für nur drei Seiten ausgelegt, also rechts, oben und links, das heißt hier konnten wir eventuell zu lange Stellen besser verstecken. Für ein starkes immersives Gaming- und TV-Erlebnis über alle Bildschirmseiten hinaus, ist das unserer Meinung nach bei Govee T2 verschmerzbar.

Die Kamera von Govee T2 analysiert die Farbanteile des Bildschirms und gibt die Information an den Lichtstreifen weiter

In der Praxis überzeugte uns die bereits bekannte einfache Einrichtung mit der Govee Home App. Die Verbesserung in Sachen Kamera zeigte sich bei einer etwas schnelleren Farbwiedergabe der Inhalte. Govee baut hier auf eine Dual-Kamera. Eine Reaktion in Echtzeit funktionierte allerdings nicht ganz, da haben Lösungen, die auf die direkte Bildverarbeitung durch externe Verbindungen setzen weiterhin die Nase vorn. Allerdings sind diese technischen Stärken auch mit deutlich mehr Ausgaben für weitere Komponenten verbunden. Dafür bewerteten wir das Preisleistungs-Verhältnis von Govee Envisual T2 in unserem Test mehr als in Ordnung. Dazu zählt die Kompatibilität zu Alexa und Google Assistant und Extras wie der Musikmodus. Über ein integriertes Mikrofon werden auf Wunsch auch akustische Signale verarbeitet und passend dazu in ein Farbenspiel dargestellt. Auch hier sind Modifizierungen zum Vorgänger deutlich: Govee hat statt vormals 30 insgesamt 60 LEDs pro Meter integriert.

Govee T2 ist die richtige Entscheidung für Serien- und Filmfans. Alles, was für den bunten Farbeffekt nötig ist, ist bereits Teil des Lieferumfangs. Die Kosten mit etwa 150 Euro haben zwar ihren Preis und sind fast auf dem Niveau des Philips Hue Play Gradient Lightstrips, allerdings muss dieser für den vollen Funktionsumfang zusätzlich noch mit der Philips Hue Bridge und HDMI-Sync-Box verbunden werden, was die Anschaffungskosten erhöht (Stand: 11/2022).

Govee Envisual T2 – weitere wichtige Tests und Bewertungen

  • Amazon Kunden bewerteten die Govee T2 Ambilight Alternative im Durchschnitt mit 4,5 von 5 Sternen. (Stand: 11/2022)
  • Nach ihrem Govee Envisual T2 Test der Redaktion von techhive.com konnte die Ambilight Nachrüstlösung überzeugen. Gelobt wurden die Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger und dass TV- und Gaming-Sessions damit bereichert werden. Bemängelt wurden jedoch weiterhin die leichten Abweichungen bei der Abstimmung mit dem Bildschirm. (Stand: 10/2022)
  • Die Technik-Spezialisten von gamestar.de hatten sowohl Govee T1 und Govee T2 getestet. Aufgrund der besseren Reaktion der Kamera bei schnellen Farbwechseln sprachen die Experten hier besonders für Gamer eine Empfehlung für Govee T2 aus. Wer hingegen eher Filme und Serien auf dem Fernseher schaut, mache auch mit dem günstigeren Vorgänger T1 alles richtig. (Stand: 09/2022)

Govee Envisual T2 – Preis und beste Angebote

Govee Envisual TV T2
Hintergrundbeleuchtung für für 55-65 Zoll TV und PC mit Dual-Kamera, WiFi und RGBIC. Kompatibel mit Alexa und Google Assistant.
Hintergrundbeleuchtung für für 55-65 Zoll TV und PC mit Dual-Kamera, WiFi und RGBIC. Kompatibel mit Alexa und Google Assistant.
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

Philips Hue Play Gradient – Premium Philips Ambilight nachrüsten

Der Philips Hue Gradient Lightstrip wird speziell als Ambilight-Alternative vermarktet. Neben einer Philips Hue Bridge ist jedoch auch die Philips Hue Sync Box nötig, um Filme und Serien mit einem immersiven Farberlebnis verfolgen zu können. Die Hue Sync Box ist als HDMI-Bridge zu verstehen, die das Bild-Signal von angeschlossenen HDMI-Geräten an den auf der Rückseite des Fernsehers befestigten Philips Hue Play Gradient Lightstrip weiterleitet.

Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip überzeugte uns im Test mit einem sehr guten Ambilight Effekt

Das bedeutet, dass eine Konsole, ein TV-Stick oder ein Receiver mit der Sync Box verbunden sein müssen, um die LEDs auf die TV-Bilder abzustimmen. Für herkömmliches TV-Programm kann man mit dieser Lösung kein Ambilight nachrüsten. Wer jedoch Streaming Inhalte bspw. per Fire TV Stick mit dem Ambilight Effekt aufbessern möchte, macht mit dem Philips Hue Play Gradient Lightstrip alles richtig. Hersteller Signify bietet Interessierten die Wahl zwischen drei Modellen für die TV-Größen von 55, 65 und 75 Zoll.

Im Test überraschte uns der starke Ambilight Effekt vom Philips Hue Play Gradient Lightstrip. Im Vergleich zur Govee LED Hintergrundbeleuchtung waren die Zeitverzögerungen zum TV-Bild lediglich marginal. Der Lightstrip reicht über drei Seiten des Bildschirms hinweg. In unserem Test störte es uns nicht, dass nur drei Seiten optisch durch Farben erweitert wurde, da der Fernseher auf einem Tisch positioniert war. 

Tipp: Wer seinen Fernseher beispielsweise an der Wand befestigt hat, kann die vierte Seite durch die Philips Hue Play Gradient Light Tube erweitern und erhält dann einen vierseitigen Ambilight-Effekt. 

Philips Hue Play HDMI Sync Box
Philips Hue Play HDMI Sync Box -11%
Erweiterung des Philips Hue Lichtsystems, synchronisiert LED Leuchten durch HDMI-Geräte mit Szenen auf dem TV
UVP 269,99 €
Stand: 07.02.2023

Unter den von uns aufgezeigten Ambilight Alternativen ist der Philips Hue Play Gradient die beste, die es aktuell gibt. Mit den nötigen Komponenten, wie Hue Bridge oder Hue Play Syn Box handelt es sich jedoch um eine Premium-Variante, die in der Summe mehrere hundert Euro kostet. Das kann sich jedoch lohnen, weil der Hue Lichtstreifen mehrere Farben mit wenig Latenz gleichzeitig anzeigen kann. Das unterscheidet ihn vom Philips Hue White and Color Ambiance Lightstrip, der immer nur eine Farbe im Wechsel anzeigt.

Philips Hue Play Gradient Lightstrip – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Philips Hue Play Gradient Lightstrip Test der Redaktion von hueblog.de kamen die Tester zum Urteil, dass der erzielte Lichteffekt mit echtem Ambilight vergleichbar sei. Außerdem wurde die Installation als einfach beschrieben (Stand: 10/2020).
  • Die Tester von techtechandmoretech.com bezeichneten den Ambilight-Effekt mit dem Gradient Lightstrip als genial. Allerdings wurde der Preis für das benötigte Setup als hoch eingestuft. (Stand: 10/2020)
  • Im Philips Hue Play Gradient Lightstrip Test von spiegel.de lobten die Tester die einfache Montage und stuften den Ambilight-Effekt als überzeugend ein. Als Nachteil wurde der sehr hohe Preis genannt. (Stand: 11/2020)

Philips Hue Play Gradient Lightstrip – Preis und beste Angebote

Philips Hue Play Gradient 55 Zoll Lightstrip
Smarter Lightstrip für innovative Surround-Beleuchtung, die sich der jeweiligen Film-Sequenz anpasst. Für eindrucksvolle Effekte. -14%
Smarter Lightstrip für innovative Surround-Beleuchtung, die sich der jeweiligen Film-Sequenz anpasst. Für eindrucksvolle Effekte.
UVP 199,99 €
Stand: 07.02.2023

Philips Hue Play Gradient Light Tube – farbige Lichtröhre für Ambilight Effekt

Wer mit Philips Hue Play Gradient Light Tube Ambilight nachrüsten möchte, erhält in sehr schnellen Schritten ein farbenfrohes Heimkinoerlebnis. Anders als die bisher vorgestellten Varianten, handelt es sich hierbei um keinen Lichtstreifen, der auf der Rückseite des Fernsehers befestigt werden muss. Wie der Name Philips Hue Play Gradient Light Tube verrät, ist die Gradient Light Tube eine Lichtröhre. Je nachdem, wo sich der Fernseher befindet, kann sie auf dem Tisch unter dem Bildschirm oder an der Wand montiert werden. Das bunte Ambilight-Feeling wird daraufhin passend zum TV-Bild nach oben hin gestrahlt.

Wirft passende Farben zum TV-Bild an die Wand: Philips Hue Play Gradient Light Tube im Test

Die Philips Hue Play Gradient Light Tube lässt sich individuell in die gewünschte Richtung drehen. Signify nennt diesen Effekt „Surround-Beleuchtung“. Praktisch: Philips Hue Play Gradient Lightstrip macht zudem aus einem dreiseitigen einen vierseitigen Ambilight-Effekt. Die Lichtröhre ist jedoch nicht direkt einsatzbereit. Wie auch beim Philips Hue Play Gradient Lightstrip benötigen Ambilight-Fans zusätzlich eine Philips Hue Bridge und eine Philips Hue Play HDMI Syn Box. Schließlich werden die Farben nicht direkt vom TV-Gerät an die Lichtröhre weitergeleitet. Diese Aufgabe übernimmt die HDMI Sync Box. Auch hier gilt: Es können nur Inhalte mit Ambilight-Effekt gezeigt werden, die von einem an der Box angeschlossenen HDMI-Gerät stammen. Das kann eine Konsole sein oder ein Fire TV-Stick.

Wir empfehlen die Philips Hue Play Light Tube Nutzern, die sich in wenigen Schritten einen Ambilight-Effekt wünschen. Die Bildinformationen von herkömmlich empfangenen linearen Inhalten können allerdings nicht durch den Play Gradient Light Tube erweitert werden. Wer beispielsweise einen spannenden Thriller auf ZDF schauen möchte, sollte die Mediathek über einen Streaming-Stick aufrufen, dann funktioniert der Ambilight-Effekt auch.

Philips Hue Play Gradient Light Tube – wichtige Tests und Bewertungen

  • Da die Philips Hue Play Gradient Light Tube ab Ende Oktober 2021 verfügbar ist, liegen uns aktuell noch keine validen Tests oder Bewertungen für diese Ambilight Nachrüstlösung vor. (Stand: 10/2021)

Philips Hue Play Gradient Light Tube – Preis und beste Angebote

Philips Hue Play Gradient Light Tube, 75 cm
Smarter Leuchtstab zur Platzierung unter Fernseher von 40 bis 55 Zoll. Für Kinoatmosphäre und Surround-Beleuchtung.
Smarter Leuchtstab zur Platzierung unter Fernseher von 40 bis 55 Zoll. Für Kinoatmosphäre und Surround-Beleuchtung.
Stand: 08.02.2023

Philips LightStrip mit Hue Sync – Ambilight über Umwege

Wer bereits ein Philips Hue Lichtsystem inklusive  Philips Hue Bridge sowie  White and Color Ambiance Komponenten besitzt und die Anschaffungskosten für eine Philips Hue Sync Box als zu teuer empfindet, kann auch ohne weiteren Zusatz den Ambilight-Effekt erzielen. Dafür benötigen Interessierte einen Laptop mit der Philips Hue Sync App (Windows | Mac), um beispielsweise den Philips Hue LightStrip auf Musik, Games und Videos abzustimmen. Über den Computer können Nutzer einen bestimmten Entertainmentbereich anlegen. Verbunden mit einem TV sendet dieser die Bildinformationen an den am Fernseher befestigten Philips Hue LightStrip. Hier gilt: Im Gegensatz zum verbauten Ambilight ist nicht der Fernseher das Gerät, welches die Bildinformationen weiterleitet. In diesem Fall gehen die Informationen vom Laptop aus.

Diese Variante eignet sich für Nutzer am besten, die bereits ein Philips Hue System besitzen. Allerdings erfordert es bei der Anwendung am TV immer den Umweg über den PC und deshalb eher eine komplizierte Option. Ein spontaner Filmabend ist dann immer damit verbunden, vor dem Fernseher auch den Laptop einzuschalten.

Tipp: Auch der Philips Hue Lightstrip kann in Verbindung mit einer Hue Play Sync Box genutzt werden. Er kann im Gegensatz dazu allerdings nicht mehrere Farben gleichzeitig anzeigen. Ist also ein Bild überwiegend blau, ist auch der Lightstrip blau.

Hue Sync Computeranwendung – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Tester von netzpiloten.de lobten die Philips Hue Syc Computer-Anwendung und sahen neben der Zielgruppe der Gamer auch den Einsatz für den Fernseher als interessanten Anwendungsbereich. Gerade, da Hue Sync kostenlos sei und daher Möglichkeiten zum risikofreien Ausprobieren biete. (Stand: 05/2018)
  • Der Ambilight Effekt mit Hue Sync wurde von den Testern von computerbase.de direkt am PC getestet und überzeugte bei Spielen und Videos (Stand: 05/2018).
  • Die Redaktion von techstage.de hat Philips Hue Sync in Verbindung mit mehreren Philips Hue White and Color Ambiance Komponenten getestet. Sie bewerteten die kostenlose Software als praktisch, die leichten Verzögerungen empfanden die Tester allerdings als störend. Sie sprachen eine klare Empfehlung für Nutzer aus, die bereits Hue-Besitzer sind – eine gezielte Neuanschaffung für Ambilight sei allerdings zu teuer. (Stand: 06/2019)

Philips Hue White and Color Ambiance Lightstrip – Preis und beste Angebote

Philips Hue LightStrip+ Basis Set (ohne Bridge)
Philips Hue  White and Color Ambiance LightStrip Plus
ZigBee-fähiger Lichtstreifen, dimmbar, mehrfarbig, flexibel und Highlight als indirekte Beleuchtung
Erhältlich bei:
Stand: 07.02.2023

Ambilight am TV nachrüsten – weitere Möglichkeiten

Wir haben bereits verschiedene Varianten gezeigt, mit dem Anwender den Ambilight-Effekt nachrüsten können. Folgend zeigen wir noch zwei weitere beliebte Optionen, damit aus einem herkömmlichen Abend vor dem TV ein immersives Kino-Erlebnis wird.

DreamScreen – Gesamtpaket für Ambilight-Alternative

Wie auch die Govee TV-Hintergrundbleuchtung ist Dreamscreen direkt einsatzbereit. Besonders, da ein benötigter Lightstrip zum Befestigen an der Rückseite des TV-Bildschirms direkt mitgeliefert wird. Damit sind alle Komponenten enthalten, die Interessierte für einen Ambilight-Ersatz benötigen. Optional aber keine Bedingung ist die Verwendung der zugehörigen DreamScreen App (Android | iOS), die für einen höheren Funktionsumfang sorgt.

Die Funktionsweise der HDMI Bridge vom DreamScreen ist mit der Philips Hue Sync Box identisch: Nur die Signale und Bildinformationen von einem angeschlossenen HDMI-Gerät werden an die LEDs gesendet. Das TV-Gerät selbst stellt kein Ausgangsgerät dar und somit ist auch mit der Ambilight-Alternative keine Abstimmung der Lichter mit herkömmlichem TV-Programm möglich. In Verwendung mit einer angeschlossenen Konsole ergeben sich aufgrund der direkten Verbindung durch die HDMI-Bridge keine Latenzen. Bei DreamScreen handelt es sich um eine Stand-Alone-Lösung, die nicht an ein komplettes Smart Home System angeschlossen wird.

Preis und Verfügbarkeit der DreamScreen Ambilight-Lösung

Das Gesamtpaket von DreamScreen ist in Deutschland derzeit leider nicht verfügbar. Der amerikanische Preis liegt bei etwa 160 Dollar.

Lightberry – DIY Ambilight für Bastler

Für Bastler bietet Lightberry die Möglichkeit, ihr Ambilight selbst zusammenzubauen. In speziellen Kits sind folgende Bestandteile enthalten: Ein Raspberry Pi, eine Speicherkarte, eine Stromverbindung inklusive Adapter und ein HDMI-Kabel, sowie ein HDMI-Konverter und ein LED-Strip.

Wohingegen Alternativen für den perfekten Ambilight-Effekt wie Philips Hue Sync oder DreamScreen sofort einsatzbereit sind, sollten Interessierte bei Lightberry deutlich mehr Zeit einplanen und sehr technikaffin sein. Schließlich setzt die Verwendung der Lightberry-Option die Zusammensetzung der Komponenten und auch die Installation des kleinen Systems voraus. Dazu müssen Nutzer beispielsweise die nötige Software auf der Speicherkarte installieren und eine Konfigurationsdatei erstellen. Dann funktioniert das Ambilight jedoch ebenfalls mit Hilfe eines HDMI-Konverters und angeschlossene Geräte liefern die Bildinformation an den Lichtstreifen auf der Rückseite des TV-Geräts.

Lightberry empfiehlt sich für Personen, die technikaffin sind und keine Scheu vor Bastelei haben. Für Ungeduldige eignen sich die Varianten für den direkten Einsatz eher nicht.

Preis und Verfügbarkeit von Lightberry

Die Anschaffungskosten für die Lightberry-Ambilight-Alternative richten sich je nach Umfang und Interesse der Nutzer. Die benötigten Einzelteile können im Einzelnen aber auch in praktischen Kits erworben werden. Eine Komplettset ist für etwa 240 Euro erhältlich.

Was macht Ambilight?

Bei Philips TVs mit Ambilight sind auf der Rückseite LEDs angebracht, welche die Farben des Bildschirms erweitern. Die Philips TVs analysieren dazu die Farben des Fernsehbildes und geben diese Informationen synchron an integrierte LEDs auf der Rückseite weiter. Dieses Bilderlebnis heißt Ambilight-Effekt.

Kann man Ambilight am TV nachrüsten?

Ja, wir empfehlen vor allem diese Möglichkeiten, mit denen Nutzer Ambilight nachrüsten können:

  • Govee T2 TV-Hintergrundbeleuchtung
  • Philips Hue Play Gradient Lightstrip (Philips Hue Bridge und Philips Hue Play Sync Box zusätzlich nötig)
  • Philips Hue Play Gradient Light Tube (Philips Hue Bridge und Philips Hue Play Sync Box zusätzlich nötig)
  • Philips Hue Lightstrip (Philips Hue Bridge und Hue Sync Software nötig)

Welche TV haben Ambilight?

Bisher ist das bereits integrierte Ambilight nur speziellen Fernsehern vom Hersteller Philips vorbehalten. Allerdings lässt sich mit unseren Lösungen Ambilight unabhängig vom Hersteller nachrüsten.

Hat Samsung Ambilight?

Samsung zählt bisher nicht zu den Herstellern, die auch TVs mit Ambilight anbieten. Bisher ist Philips in dieser Kategorie marktführend. Jedoch können auch Samsung-Fernseher mit Philips Hue Play Gradient Lightstrip und der SynchBox nachgerüstet werden.

Kann man Ambilight abschalten?

Bei Philips Ambilight TVs kann man das Ambilight auf Knopfdruck abstellen. Bei unseren Ambilight-Nachtrüstlösungen kann man ebenfalls einstellen, ob die Lichtstreifen leuchten oder abgeschaltet werden sollen.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Smart TV
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon