Signify Philips UV-C-Box zur Desinfektion und Entkeimung Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox im Check

Die Lichtexperten von Signify erweitern ihr Sortiment um die Philips UV-C-Desinfektionsbox, die mit UV-C Licht zur Desinfektion arbeitet. Die Box können Nutzer zur Entkeimung von Alltagsgegenstände wie Spielzeug, Brillen, Schlüssel oder Küchenutensilien nutzen – ganz ohne Chemie. In Labortests bewährte sich die Box laut Signify sogar gegen das COVID-19 Virus SARS-CoV-2. Grund genug für uns, der Philips Desinfektionsbox einem Check zu unterziehen.

Die Philips UV-C-Desinfektionsbox von Signify eignet sich hervorragend für den Einsatz in der Küche

Fazit zur Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox im Check

Die Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox ist ein Premium-Modell für Privathaushalte, das sich durch sein großes Fassungsvermögen und durchdachte Funktionen von Mitbewerbern abhebt. Nutzer können mehrere Geschirrteile oder andere Gegenstände gleichzeitig desinfizieren und entkeimen. Zudem ist eine Kombifunktion wählbar, bei der das Gerät feuchte Oberflächen gleichzeitig trocknet und desinfiziert. Ein einstellbarer Desinfektions-Timer und Sicherheitssensoren, die das Gerät abschalten, runden den sehr guten Eindruck der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox ab.

Vorteile Philips UV-C-Desinfektionsbox

Nachteile Philips UV-C-Desinfektionsbox

  • Hoher Schutz, dank Sicherheits-Sensoren
  • Viel Desinfektions-Raum zur Desinfektion von mehreren Gegenständen gleichzeitig
  • Trockenfunktion
  • Einstellbarer Desinfektions-Timer
  • Teuer
Philips UV-C-Desinfektionsbox
Zur Desinfektion von Schlüsseln, Handys, Spielzeug und Haushaltsgegenständen. Inaktiviert Viren auf Gegenständen.
Zur Desinfektion von Schlüsseln, Handys, Spielzeug und Haushaltsgegenständen. Inaktiviert Viren auf Gegenständen.
Erhältlich bei:
Stand: 15.05.2021

Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox – Design und Ausstattung

Ein hohes Maß an Hygiene hilft Krankheiten vorzubeugen. Doch der Einsatz von Chemie zur Desinfektion ist oft aggressiv und schlecht verträglich. Hersteller Signify hat seine UV-C-Licht Desinfektions-Lösungen für Privathaushalte um eine Desinfektionsbox erweitert. Die perfekte Ergänzung zur Philips UV-C Desinfektionstischleuchte.

So funktioniert die Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox zur Desinfektion und Entkeimung

Die Bedienung der Philips UV-C-Desinfektionsbox erfolgt auf der Geräteoberseite, wo sich auch die Timer-Anzeige befindet

Ausgelegt ist die Philips UV-C-Desinfektionsbox zur Entkeimung und Bekämpfung von Bakterien, Viren und Keimen, die sich auf der Oberfläche von Alltagsgegenständen niederlassen, wie Handys, Schlüsseln, Geldbeuteln, Brillen oder Spielzeug.

Bei der UV-C-Bestrahlung handelt es sich um besonders kurzwelliges Licht, das normalerweise nicht die Erde erreicht und für Menschen, Tiere und Pflanzen gefährlich ist. Anwender sollten deshalb auf jeden Fall vermeiden mit Augen oder Haut mit dem UV-C Licht in Berührung zu kommen.

Schützt die Signify Phlips UV-C-Desinfektionsbox vor Corona-Viren?

Signify spricht davon, dass die Philips UV-C-Lichtquellen in Laborversuchen sogar die SARS-CoV-2-Infektiosität auf einer Oberfläche „in nur neun Sekunden auf ein nicht mehr nachweisbares Niveau“ senken konnte. Dabei handelt es sich um das Virus, das COVID-19 verursacht. Insgesamt sind zwei Philips UV-C-Lampen in der Desinfektionsbox verbaut.

Dank UV-C-Lampen von Philips biete die neue Desinfektionsbox eine einfache und hocheffektive Lösung, „um Viren einschließlich SARS-CoV-2 zu inaktivieren“, verspricht Signify-Produkt-Managerin Rowena Lee.

Die Ausstattung der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox

Mit den Maßen von knapp 28 Zentimetern bietet der Desinfektions-Würfel im Vergleich zu anderen UV-C-Boxen viel Innenraum. Hier hat Signify nicht gespart und reflektierenden Edelstahl verwendet. Die Anordnung der Lampen und Elemente wurde so gestaltet, dass das UV-C-Licht jede Oberfläche erreicht, unabhängig von Lage und Position, die das Objekt in der Philips Desinfektionsbox einnimmt.

Die Dauer der Bestrahlung mit UV-C-Licht können Nutzer variieren. Standardmäßig ist eine Zeit von 10 Minuten voreingestellt. Je länger die Bestrahlung ist, umso gründlicher ist die Desinfektion und Entkeimung. Möglich sind bis zu 20 Minuten in 5-Minuten-Schritten. Eine höhere Bestrahlungszeit empfiehlt sich bei Oberflächen mit grober Struktur oder wenn Anwender mehrere Gegenstände gleichzeitig in die Philips UV-C-Desinfektionsbox einlegen wollen.

Anwender können anhand von Bedienknöpfen auf der Oberseite zwischen verschiedenen Modi wählen:

  • Desinfektions-Modus: Startet die Desinfektion und Entkeimung der Gegenstände in der Philips UV-C-Desinfektionsbox.
  • Trocken-Modus: Dient zum Trocknen von Gegenständen, wie Schnuller, Babyflaschen oder Spielzeug.
  • Desinfektions- und Trocken-Modus: Hier werden die Objekte in der Box gleichzeitig desinfiziert und getrocknet. Achtung: Philips rät davon ab, die Kombifunktion „Desinfizieren und Trocknen“ bei elektronischen Geräten anzuwenden, da dies zu Beschädigungen führen kann.

Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox – Besonderheiten und Funktionen

Die Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox bietet einige Extras, welche die UV-C-Box von vielen Mitbewerbern unterscheidet. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Sensoren zur automatischen Abschaltung: Wird der Deckel der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox geöffnet, sorgen Sensoren dafür, dass sich das Gerät automatisch abschaltet. So wird vermieden, dass ein versehentliches Öffnen während einer UV-C Desinfektion oder Entkeimung Augen oder Haut schädigen können.
  • Trockenfunktion: Neben der Hauptfunktion zum Desinfizieren und Entkeimen hat Signify die Philips UV-C-Desinfektionsbox auch mit einer Trockenfunktion ausgestattet. So kann eventuell vorhandene Feuchtigkeit auf Besteck oder Babyflaschen getrocknet werden.
  • Ablagefach: Im Inneren der geräumigen Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox ist ein Ablagefach für kleinere Gegenstände integriert.

Installation und Nutzung der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox in 8 Schritten

Die Sicherheits-Sensoren der Philips UV-C-Desinfektionsbox sorgen dafür, dass sich das Gerät abschaltet, sobald es geöffnet wird

Die Inbetriebnahme der Philips UV-C-Desinfektionsbox ist spielend einfach. Zur Desinfektion oder Entkeimung von Gegenständen sind folgende 8 Schritte nötig:

  1. Die Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox mit einer Steckdose verbinden
  2. Die Öffnungs-Taste drücken, um den Deckel zu entriegeln
  3. Gegenstand oder mehrere zu desinfizierende Objekte in die UV-C-Box legen
  4. Gewünschten Desinfektionsmodus durch Drücken der entsprechenden Taste wählen
  5. Am Timer die gewünschte Desinfektionszeit einstellen. Als Standard sind 10 Minuten voreingestellt
  6. Deckel mit hörbarem „Klick“ schließen, um die Verriegelung zu aktivieren
  7. Nach der Entkeimung durch die UV-C Lampen, Gegenstände aus der Box entnehmen
  8. Gerätestecker aus der Steckdose ziehen

Was ist kompatibel mit der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox?

Die Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox funktioniert ohne Vernetzung oder Smartphone App. Es handelt sich damit um ein Stand-alone-Produkt, ergänzt aber die Signify Philips UV-C-Desinfektionstischleuchte, die sich zur Desinfektion und Entkeimung von Oberflächen in Innenräumen eignet und exklusiv über Amazon vertrieben wird.

Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox – wichtige Tests und Bewertungen

Da Signify die Philips UV-C-Desinfektionsbox für den Privateinsatz gerade erst vorgestellt hat, liegt derzeit noch kein Test von Stiftung Warentest oder anderen Test Redaktionen bzw. Organisationen vor. (Stand: 03/2021)

Preise und Verfügbarkeit der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox

Wer eine Philips UV-C-Desinfektionsbox kaufen will, muss tief in die Tasche greifen. Philips hat die UVP für die Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox zur Entkeimung und Desinfektion von Alltagsgegenständen auf 179 Euro festgesetzt. (Stand: 03/2021)

Philips UV-C-Desinfektionsbox
Zur Desinfektion von Schlüsseln, Handys, Spielzeug und Haushaltsgegenständen. Inaktiviert Viren auf Gegenständen.
Zur Desinfektion von Schlüsseln, Handys, Spielzeug und Haushaltsgegenständen. Inaktiviert Viren auf Gegenständen.
Erhältlich bei:
Stand: 15.05.2021

Alternative zur Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox

In unserem großen Test-Vergleich zu UV-C-Lampen und UV-C Boxen stellen wir insgesamt vier UV-C-Desinfektionslösungen vor. Wer eine günstige Alternative zur Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox sucht, wird bei der VIVERSIS UV-C Desinfektionsbox fündig. Sie bietet jedoch einen viel kleineren Innenraum.

VIVERSIS Desinfektions UV Box
UV-C Desinfektionsbox mit zwei Programmen und Wireless Handy-Ladefunktion. -20%
UV-C Desinfektionsbox mit zwei Programmen und Wireless Handy-Ladefunktion.
UVP 49,90 €
Stand: 15.05.2021

Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox – die technischen Details

  • Anzahl Philips UV-C-Leuchten: 2 Lampen im Deckel
  • Desinfektions-Technik: UV-C Licht
  • Lebensdauer (nominell): 6.000 Stunden
  • Wattleistung: 135 W
  • Material: Edelstahl
  • Maße (HxLxB): 28,82 x 28,82 x 28,51 cm
  • Gewicht: 2,7 Kilogramm

Kann die Philips UV-C-Desinfektionsbox genutzt werden, wenn jemand in der Nähe ist?

Ja, die Box ist als geschlossene Einheit konstruiert, so dass während der Desinfektion kein UV-C-Licht nach außen dringt. Wird der Deckel angehoben, sorgen Sensoren dafür, dass sich die Box automatisch ausschaltet.

Wie lange dauert eine Desinfektion mit der Philips UV-C-Desinfektionsbox?

Nutzer der Philips UV-C-Desinfektionsbox haben die Wahl zwischen drei Entkeimungs-Zyklen. Diese sollten abhängig vom Füllgrad gewählt werden. Ist die Desinfektionsbox zur Hälfte gefüllte, sollte die Standardeinstellung von 10 Minuten gewählt werden. Ist die Box zu 75 Prozent gefüllt, empfiehlt sich eine Desinfektionszeit von 15 Minuten. Bei einer vollständigen Füllung empfiehlt sich eine Bestrahlung von 20 Minuten.

Nutzer sollten jedoch darauf achten, dass die Philips UV-C-Desinfektionsbox nicht überfüllt wird, da sonst das UV-C-Licht nicht alle Oberflächen der Gegenstände erreichen kann.

Wie müssen Gegenstände in der Philips UV-C Desinfektionsbox angeordnet werden?

Nutzer können Gegenstände nach Belieben in der Signify Philips UV-C-Desinfektionsbox anordnen. Kleine Objekte können auf der integrierten Ablagefläche abgelegt werden.

Können in der Philips Desinfektionsbox auch feuchte Gegenstände desinfiziert werden?

Ja. Dank einer Trocknungsfunktion können Anwender feuchte Oberflächen von Gegenständen trocknen. Eine Trocken- & Desinfektions-Funktion kombiniert beide Vorgänge. Allerdings sollte die kombinierte Form nicht bei elektronischen Geräten angewendet werden, da dies zu Beschädigungen führen kann.

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Neues zu Gesundheit
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon