Unsere Bewertung zum Premium-Balkonkraftwerk Sunology PLAY Sunology Balkonkraftwerk Test: Wie gut ist das All-in-One-System?

Mini-Solaranlagen erobern immer mehr private Grundstücke, sind jedoch manchmal nicht besonders schön designt. Anders die Lösung von Sunology, die zusätzlich mit ihrer extrem einfachen Installation punktet. Doch lohnt sich der Preis für dieses Premium-Modell wirklich? Wir haben es getestet.

Mehr Komfort als bei der Sunology PLAY Lösung geht kaum

Unser Balkonkraftwerk Test-Fazit zur Sunology PLAY Station 1

Alle, die hohe Ansprüche an die Optik ihrer Mini-Solaranlage stellen, aber möglichst wenig Zeit in den Aufbau investieren möchten, sind bei diesem Sunology System genau richtig.

Denn es gibt hier zwar relativ wenige Möglichkeiten die Strommessung nach unterschiedlichen Zeiten zu staffeln und der Preis ist nicht gerade ein Schnäppchen, aber dafür wird diese robuste Solaranlage mit eleganter Full-Black Optik direkt in Frankreich gefertigt und dort bereits in großen Teilen vormontiert. Außerdem bietet der Hersteller bei Fragen die Möglichkeit einen kostenlosen Beratungstermin zu buchen.

Sunology PLAY Station
Testurteil
gut
88/100 Punkte | 03.2024
www.homeandsmart.de

"Sehr formschönes und extrem einfach installierbares System."

Unser Testverfahren

  • Entwickelt und montiert in Frankreich
  • Ansprechende Full Black Optik
  • Inkl. WLAN-Energiemessgerät
  • Vormontierter Wechselrichter
  • Sehr schöne & stabile Halterung
  • In 2 min aufgebaut & sofort betriebsbereit
  • Option. gratis Beratungstermin
  • Für ein 400 Watt System hochpreisig
  • Relativ wenige Strom-Messparameter
Top Balkonkraftwerk für ungeduldige Nutzer
Sunology PLAY

Extrem einfach installierbares Balkonkraftwerk für Flachdächer. In nur 2 Minuten betriebsbereit! Jetzt ab 499 Euro bei Sunology erhältlich! Mit dem Code "HomeSmart5" gibt's außerdem 5 % Extrarabatt.

Zu Sunology

So haben wir unseren Sunology Balkonkraftwerk Test durchgeführt

Um eine umfassende Prüfung aller Funktionen der Sunology Mini-Solaranlage durchzuführen, haben wir sieben Testkriterien festgelegt, die sämtliche Aspekte von der Lieferung bis zur Erfassung des Stromertrags abdecken.

Besonderes Augenmerk legen wir dabei immer darauf, die praktische Handhabung gründlich zu überprüfen und potenzielle Schwierigkeiten während der Nutzung zu identifizieren.

In einem zweiten Test haben wir zusätzlich einen EET Speicher angeschlossen

Tipp: Mehr Wissenswertes zu unserem Vorgehen bei Recherchen und Bewertungen finden Interessierte in den home&smart Redaktionsleitlinien oder in der Übersicht zu unserem Testverfahren

Test Kriterium 1: Balkonkraftwerk Versand & Verpackung

Bei diesem Set verzichtet der Hersteller auf unnötigen Schnick-Schnack und schickt statt der üblichen zwei oder drei Pakete nur eines, das außerdem mit angenehm wenig Verpackungsmaterial auskommt. So wird die Umwelt geschont und Nutzer müssen sich nicht mit der Entsorgung sperriger Abfälle wie Styroporverschalungen oder Holzhalterungen herumschlagen, wie sie in unseren anderen Tests immer wieder auftauchten.

Besonders positiv: Trotz der minimalistischen Verpackung kamen alle Teile unbeschadet bei uns an und waren größtenteils sogar bereits vormontiert.

Der Lieferumfang dieses Balkonkraftwerk Sets ist sehr überschaubar

Test Kriterium 2: Sunology PLAY Station 1 Lieferumfang & Zubehör

Der Balkonkraftwerk Anbieter Sunology hat mit dem Modell CITY fürs Balkongeländer und der Variante PLAY für Flachdächer oder Gärten zwei Solarlösungen im Angebot, die beide ohne Werkzeug montiert werden können.

Wir haben uns im Test für die PLAY-Lösung entschieden, die sich z.B. auch für Mieter eignet und in unserem Fall aus folgenden Einzelsteilen bestand:

  • 1 Full Black Solarmodul (425 Watt)
  • 1 Wechselrichter (400 Watt)
  • 2 schwarze Ballastbehälter
  • 1 WLAN-Energiemessgerät 
  • 3 m Netzkabel 

Außerdem sind im Onlineshop des Herstellers optional Verlängerungskabel mit 10 oder 25 Metern Länge sowie ein Wandbefestigungsset erhältlich. Diese Komponenten haben wir jedoch nicht getestet.

Test Kriterium 3: Aufbau & Installation der Mini-Solaranlage

Egal ob Anker, Yuma oder priwatt: Bisher mussten wir bei allen unseren Balkonkraftwerk Tests eine oder mehrere Halterungen mit diversen Schrauben an den Solarmodulen verankern. Dabei fehlten manchmal Schrauben oder die Befestigungslösung wackelte unschön.

Nicht so bei Sunology. Dieser Balkonkraftwerk Anbieter punktet nicht nur durch seine besonders stabile Halterung, sondern erspart Nutzern auch die Suche nach passendem Werkzeug und den Umgang mit lästigen Kleinteilen. Wie das geht? Das zeigt folgende Übersicht. 

So lief die Installation in unserem Test ab

Zuerst die Solarstation aus ihrer Kartonhülle nehmen und alle zur Transportsicherung gedachten Kabelbinder an der Halterung und dem Wechselrichter entfernen. Außerdem die weiße Schaumstoff-Abdeckung an den Enden der Halterung abnehmen.

Das Aufschneiden der Transportsicherung ist in wenigen Sekunden erledigt

Wichtig: Die beiden schwarzen Schaumstoffschalen werden später noch benötigt und sollten nur beiseitegelegt, aber nicht direkt mit dem übrigen Verpackungsmaterial entsorgt werden.

Die Halterung aufklappen, mit den beiden Seitenteilen zusammenstecken und alles über die bereits vormontieren Schrauben fest verbinden. 

Auch das Aufklappen der Halterung geht sehr schnell
Hier ist die Verbindungsschraube für die Halterung zu sehen

Anschließend das Modul umdrehen, damit die Solarzellen nach oben zeigen und die schwarzen Schaumstoffplatten auf den am Boden befindlichen Teil der Halterung legen. So kann diese mit Betonplatten, Steinen oder ähnlichem Ballast beschwert werden, ohne dass der darunter liegende Bodenbelag zerkratzt wird.

Die Ballastierung wird auf die schwarzen Schaumstoffplatten gelegt

Tipp: Je nach Region und dort vorherrschender Windstärke empfiehlt der Hersteller 30 bis 80 kg? Ballastmaterial zu verwenden.

Wir haben deshalb nochmal konkreter beim Kundenservice nachgefragt und dieser schrieb uns, Bewohner sehr windiger Regionen in Küstennähe sollten acht Gehwegplatten verwenden, in weiten Teilen Deutschlands genügen ansonsten jeweils zwei pro Einlegeschale.

Nun das Kabel des Wechselrichters mit dem Anschlusskabel für die Steckdose verbinden.  Sollte das Anschlusskabel zu kurz sein, kann beim Hersteller ein Verlängerungskabel mit 10 oder 25 Metern nachbestellt werden. Von DIY-Lösungen raten wir dagegen dringend ab, weil diese zu technischen Problemen führen können.

Beim Zusammenstecken rasten die beiden Teile ein

Zuletzt das Energiemessgerät in weniger als 20 Metern Entfernung zum Internetrouter in eine Wandsteckdose stecken und mit dem Balkonkraftwerk verbinden. Sobald dieses in die kostenlose Smart Life App (Android | iOS) integriert und per App auf „On“ gestellt wurde, lässt sich der eigene Stromertrag einfach per Smartphone ablesen.

Bei dem Energiemessgerät handelt es sich um einen Zwischenstecker

Alle diese Arbeitsschritte ließen sich in unserem Test aufgrund der zahlreichen, bereits vormontieren Bauteile in Rekordzeit durchführen, so dass die Anlage tatsächlich innerhalb weniger Minuten betriebsbereit war.

Tipp: Das folgende Herstellervideo zeigt den Aufbau dieser kleinen Solaranlage nochmals im Detail

Test Kriterium 4: Produktqualität & Verarbeitung

Alle von uns geprüften Sunology Komponenten waren sehr gut verarbeitet und robust. Daher sprechen wir hier ein klares Lob für diesen Anbieter aus, der sich mit seiner guten Qualität klar aus der Masse der Standard-Lösungen hervorhebt.

Test Kriterium 5: Sunology PLAY Station 1 Anmeldung & Registrierung

Für die Balkonkraftwerk Anmeldung sind aktuell noch zwei Schritte erforderlich. Zum einen müssen Nutzer ihre Anlage im Marktstammdatenregister eintragen und zum anderem ihrem Netzbetreiber melden. Die Absprache mit dem Netzbetreiber soll jedoch noch 2024 wegfallen, so dass die Anmeldung deutlich einfacher funktioniert.

Gut zu wissen: Nach unserer Erfahrung genügen etwa 15 Minuten für die Registrierung im Marktstammdatenregister.

Im Test begeisterte uns diese Lösung durch viel Komfort

Test Kriterium 6: Balkonkraftwerk Betrieb & Stromertrag

Bisher konnten wir in keinem unserer Balkonkraftwerk Tests eine Anlage so schnell in Betrieb nehmen, wie diese hier. Denn Halterung, Wechselrichter und Kabel sind bereits so vormontiert, dass sie mit wenigen Handgriffen in ihre endgültige Position gebracht werden können.

Außerdem ließ sich das im Lieferumfang enthaltene Strommessgerät ebenfalls sehr einfach installieren und zeigte direkt erste Messwerte an. 

Innerhalb der ersten 14 Tage kamen 8,48 kWh Stunden Strom zusammen

Test Kriterium 7: Sunology Kundenservice und Support

Für eine umfassende Bewertung der einzelnen Balkonkraftwerke testen wir stichprobenartig auch immer wieder deren Kundenservice Angebote durch persönliche Anrufe, E-Mails oder (falls angeboten) Chat Nachrichten unserer Redaktion.

Außerdem prüfen wir, wie umfassend der jeweilige Hersteller seine Kunden bei Fragen durch FAQs, Videos oder Verschaltungsskizzen auf der eigenen Website unterschützt.

Die zahlreichen Grafiken, Produktdaten und übersichtlichen Infotexte auf der Sunology Website fanden wir im Test sehr praktisch. Denn bisher sind uns nur selten so gut aufbereitete Anleitungen begegnet.

Etwas schade war allerdings, dass der als Unterstützung für Solarinteressenten gedachte Online-Rechner den Stromverbrauch unseres Testhaushaltes um mindestens 1.500 kWh zu hoch einschätzte und dementsprechend die Nutzung von „nur“ 8 (!) Sunology Play Station Balkonkraftwerken empfahl. 

Kritisch bewerten wir außerdem, dass die von uns für die Solarrechner Angebote und im Chat angegebene E-Mail-Adresse von Sunology sofort für die Zusendung von Werbung genutzt wurde, obwohl wir dem nicht explizit zugestimmt hatten. Das bewerten wir als klaren Minuspunkt.

Immerhin besteht jedoch die Möglichkeit auch direkt im Chat auf eine Antwort zu warten oder einen persönlichen Beratungstermin zu buchen. 

Preis und Verfügbarkeit des Sunology Balkonkraftwerks

Top Balkonkraftwerk für ungeduldige Nutzer
Sunology PLAY

Extrem einfach installierbares Balkonkraftwerk für Flachdächer. In nur 2 Minuten betriebsbereit! Jetzt ab 499 Euro bei Sunology erhältlich! Mit dem Code "HomeSmart5" gibt's außerdem 5 % Extrarabatt.

Zu Sunology

Technische Daten zur Sunology PLAY Station 1 im Überblick

Wer mehr zu den Eigenschaften der einzelnen Set-Komponenten wissen will, wird in folgender Liste fündig:

Solarpanel
Farbe: Tiefschwarz
Leistung: 425W (85% Leistungsgarantie auf 30 Jahre)
Technologie: 120 Halbzellen Mono M10 PERC - Bifacial Biverre

Wechselrichter
Max. Leistung AC-Ausgang: 400W
Schutzklasse: IP67
MPPT-Wirkungsgrad: 99,8%

Gestell
Material: Schwarz eloxiertes Aluminium (75% recycelt)
Neigungsverstellung: 3-fach (Boden: 27° / 35° / 42° oder Wand: 48° / 55° / 63°)
Standort: Boden oder Wand (Zusatzset erforderlich)

Anschlüsse
Netzkabel: 3m (mitgeliefert)
Kabel für die Verbindung: 2m (ab zwei Stationen im Lieferumfang enthalten)
Verlängerungskabel: 10 m oder 25 m (optional)

Wer steckt hinter der Marke Sunology?

Bei der Gründung des Sunology Unternehmens vor über 15 Jahren, schien eine Gesellschaft, die ausschließlich mit Solarenergie betrieben wird, undenkbar zu sein, geschweige denn rentabel.

Doch maßgebliche Fortschritte haben dazu geführt, dass Sunology inzwischen bereits fast 100.000 Haushalten den Zugang zur Solarenergie ermöglicht hat.

Welche Alternativen gibt es zum Sunology Balkonkraftwerk?

Alle, die nach mehr Leistung suchen, erhalten bei dem ebenfalls von uns sehr gut bewerteten Solakon Balkonkraftwerk für etwas mehr Geld statt nur einem gleich zwei Solarpanele und zusätzlich einen doppelt so starken 800 Watt Wechselrichter.

Solakon 870W Balkonkraftwerk Set
Komplettset inkl. upgrade-fähigem 600/ 800 Watt Wechselrichter, Halterung und zwei bifazialen Solarmodulen. -3%
Komplettset inkl. upgrade-fähigem 600/ 800 Watt Wechselrichter, Halterung und zwei bifazialen Solarmodulen.
UVP 649,00 €
Stand: 22.04.2024

Tipp: Weitere Alternativen und Preisvergleiche sind in unserem Balkonkraftwerk Testsieger Überblick zu finden, der die besten Geräte für verschiedene Standorte auflistet.

Wo finde ich Hilfe bei der Balkonkraftwerk Installation und Nutzung?

Unser Team hat bereits viele Mini-Solaranlagen selbst getestet und darüber hinaus umfassende Recherchen zu Leistung, Installation und Anmeldung durchgeführt. Daher sind auf unserem Portal zahlreiche Ratgeber für Solarfans zu finden.

Unsere Top 5 sind aktuell
Balkonkraftwerk Regeln 2024
Wo soll ich den Wechselrichter montieren?
Das sind die wichtigsten Balkonkraftwerk Vorteile und Nachteile
Mini-PV für Mieter : Rechte, Baumaßnahmen, Gerichtsurteile
Balkonkraftwerk mit Speicher - lohnt sich das?

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Balkonkraftwerk
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon