Alexa langsamer oder schneller sprechen lassen Alexa Sprechgeschwindigkeit einstellen – so geht’s

Amazons Sprachassistentin Alexa macht unzählige kompatible Geräte auf Zuruf bedienbar. Doch viele Nutzer profitieren auch davon, dass Alexa ihnen morgens die wichtigsten Nachrichten vorliest oder sie über das aktuelle Wetter informiert. Praktisch: Die Sprechgeschwindigkeit lässt sich auf Wunsch verändern. Wir zeigen, wie es funktioniert und was nötig ist, damit Alexa langsamer oder schneller spricht.

Nutzer können Alexa in sieben verschiedenen Geschwindigkeiten sprechen lassen

Alexa Sprechgeschwindigkeit verlangsamen oder beschleunigen

Wer möchte, dass Alexa langsamer oder schneller spricht, kann dies ganz einfach per Sprachbefehl tun. Es gibt insgesamt sieben verschiedene Alexa Sprechgeschwindigkeiten. Neben der Standardgeschwindigkeit gibt es vier schnellere und zwei langsamere Geschwindigkeitsstufen.

Eine Einstellung über die Alexa App (Android | iOS), wie es z. B. für den Flüstermodus optional zum Sprachbefehl möglich ist, gibt es bisher noch nicht (Stand: 02/2022).

Amazon Alexa Sprachbefehle für langsamere oder schnellere Sprechgeschwindigkeit

Mit folgenden Alexa Sprachbefehlen passt Amazons Assistentin ihre Sprechgeschwindigkeit an:

  • „Alexa, sprich schneller.“
  • „Alexa, sprich noch schneller.“
  • „Alexa, sprich in normaler Geschwindigkeit.“
  • „Alexa, sprich langsamer.“
  • „Alexa, sprich noch langsamer.“

Nach den Sprachbefehlen antwortet Alexa direkt in der gewünschten und angepassten Sprechgeschwindigkeit und mit einem dieser Sätze:

  • „Ok, ab jetzt spreche ich mit dieser Sprechgeschwindigkeit.“
  • „Ok, ab jetzt spreche ich mit meiner normalen Sprechgeschwindigkeit.“
  • „Tut mir leid, ich bin schon bei meiner schnellsten Sprechgeschwindigkeit.“

Spricht Alexa auch Hörbücher langsamer oder schneller?

Wir haben die Sprechgeschwindigkeit bei einem Kindle Modell ausprobiert. Bei normalen Sprachbefehlen funktionierte die Veränderung der Sprechgeschwindigkeit. Als wir es jedoch bei einem e-Book ausprobiert die Geschwindigkeit zu verlangsamen, hat Alexa geantwortet, dass sie nun mit 90 Prozent Schnelligkeit vorlesen würde. Noch mehr die Geschwindigkeit reduzieren, konnten wir allerdings nicht.

Wir vermuten deshalb, dass die siebenstufigen Geschwindigkeiten nur Sprachausgaben betreffen, die in einer normalen Kommunikation entstehen und Hörbücher bisher noch nicht funktionieren. (Stand: 02/2022)

Für wen lohnt sich die Anpassung der Sprechgeschwindigkeit von Alexa?

Mit der neuen Funktion erhalten Amazon-Nutzer die Möglichkeit, ihre Interaktion mit Alexa weiter zu personalisieren und an die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Im Alltag kann es zum Beispiel hektisch werden. Wer verschlafen hat und morgens die aktuellen Termine schneller vorgelesen bekommen will, kann einfach die Sprechgeschwindigkeit von Alexa erhöhen. Das spart Zeit und man bleibt dennoch informiert.

Handelt es sich um ältere Echo-Anwender, kann es hingegen praktisch sein, wenn Amazons Sprachassistentin ihre Aussagen langsamer formuliert und dadurch gleichzeitig verständlicher spricht.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Alexa How-To
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon