Alexa deaktivieren Anleitung: Amazon Echo und Alexa ausschalten

Der Amazon Echo ist, solange er mit der Steckdose verbunden ist, jederzeit aufnahme- und einsatzbereit. Sollten Sie ihn dennoch dauerhaft oder temporär deaktivieren wollen, stehen zwei Alternativen zur Verfügung. Wir stellen beide Möglichkeiten im Überblick vor.

Wir zeigen, wie man das Mikrofon am Echo ausschaltet

Amazon Echo Mikrofon deaktivieren - Alexa stumm schalten

In manchen Momenten möchten wir auf keinen Fall gestört werden. Damit Alexa im Schlafzimmer oder beim Film schauen nicht dazwischen funkt, lässt sich sich ganz einfach mit nur einem Klick deaktivieren.  

  • Echo / Alexa ausschalten: Zur Ausschaltung des Echo Mikrofons einfach die Taste mit dem durchgestrichenen Mikrofon (s. Titelbild) auf der Oberseite des Lautsprechers drücken und so die Audioaufnahme deaktivieren. Sobald Sie dies getan haben, wird der Lichtring dauerhaft rot aufleuchten und Alexa wird auf keinen Befehl mehr reagieren. Dies ist besonders praktisch, wenn im Fernsehen Amazon-Werbung läuft und dort häufig das Aktivierungswort genannt wird.  
  • Echo / Alexa wieder einschalten: Um das Mikrofon wieder zu aktivieren, drücken Sie einfach erneut den Mikrofon-Knopf. Etwaige Wiedergaben (z.B. Musik) werden hierdurch nicht unterbrochen und laufen ganz normal weiter.
Amazon Echo 2, Antrazit Stoff
Amazon Echo 2, Antrazit Stoff -15%
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
UVP 99,99 €
Stand: 15.01.2018
Amazon Echo Dot, schwarz
Amazon Echo Dot, schwarz -42%
Der kleine Sprachassistent beantwortet zuverlässig Fragen und steuert kompatible Geräte.
UVP 59,99 €
Stand: 15.01.2018

Amazon Echo vollständig ausschalten

Möchten Sie Ihren Echo komplett deaktivieren, bleibt nur die Möglichkeit, ihn von der Stromquelle zu trennen. Auf diese Weise lässt sich der Stromverbrauch noch einmal deutlich senken, da so der Lichtring nicht dauerhaft aktiv ist wie in der oben genannten Variante. Alle Informationen und Einstellungen bleiben dabei erhalten und eine erneute Einrichtung ist nicht erforderlich.

Tipp der Redaktion: Sollten Sie das Gerät regelmäßig abschalten wollen (z.B. über Nacht oder so lange Sie abwesend sind), empfiehlt es sich eine Steckdosenleiste mit Schalter oder einer Zeitschaltuhr zu nutzen.

Weitere nützliche Anleitungen für Amazon Echo und Alexa:

Alexa App funktioniert nicht - das hilft
Alexa versteht schlecht - das hilft
Alexa Aktivierungswort ändern - so geht's
Anleitung: Amazon Echo zurücksetzen bei Problemen​​​​​​​
Anleitung: Erinnerungen über Alexa einstellen
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa​​​​​​​

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.