Alexa Life Hacks Häufige Fragen zur Amazon Echo und Dot Nutzung

Kaum ist sie die da, macht sie auch schon was sie will. Man hat fast das Gefühl, es bereitet Alexa Vergnügen unerfahrene Amazon Echo und Echo Dot Nutzer zu verwirren. Mit ein paar Tricks lassen sich die Missverständnisse zwischen Mensch und Maschine jedoch einfach umgehen. Wir beantworten die häufigsten Fragen zur effizienten Nutzung von Amazon Echo, Echo Dot und Co.

Wir geben Antworten auf häufige Fragen zur Amazon Echo- und Dot Nutzung

Wie kann ich das Alexa Aktivierungswort wechseln?

Was tun, wenn die eigene Freundin Alexa heißt oder einem das Aktivierungswort nicht gefällt? Dafür gibt es eine einfache und praktische Lösung: Zuerst die Alexa App aktivieren und dann unter ‚Einstellungen‘ den Menüpunkt ‚Alexa-Geräte‘ wählen und das gewünschte Gerät anklicken. Anschließend öffnet sich über die Option ‚Aktivierungswort ändern‘ ein Dropdown-Menü, indem sich ein neues Aktivierungswort auswählen lässt – zum Beispiel Amazon oder Echo. Nur noch speichern und schon hört Alexa auf ihren neuen Namen.

Amazon Echo Lautsprecher mit Sprachsteuerung direkt bei Amazon bestellen
Amazon Echo
Der Bestseller in Sachen Sprachsteuerung

Sichere dir den beliebten Sprachassistenten der ersten Generation für aktuell 179,99 Euro. (Stand: 24.10.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Wie kann ich mit Alexa online einkaufen?

Über den Amazon Echo oder den Echo Dot sind mündliche Bestellungen möglich, sofern die Einkauffunktion in der Alexa App frei geschaltet ist. In der Regel ist dies ab Werk der Fall. Wer also kleine Kinder Zuhause hat, sollte sie von versehentlichen Bestellungen beim ‚Einkaufen‘-Spielen abhalten, in dem er die Kauffunktion in der App deaktiviert. Zwar lassen sich unerwünschte Bestellungen rückgängig machen, ärgerlich sind sie aber allemal. Welche Fallstricke es beim Onlineeinkauf über den smarten Lautsprecher sonst noch zu beachten gilt, verrät unser Artikel zum Thema „Mit Alexa ohne Reue online einkaufen“.

Lassen sich Skills auch ohne Installation nutzen?

Ein Sprachassistent, dessen Skills einzeln im Netz gesucht und erstmal in der Alexa App aktiviert werden müssen, ist ganz schön unpraktisch. Das hat auch Amazon inzwischen bemerkt und den Umweg über den Amazon Skill-Store ausgeschlossen. Inzwischen können alle Skills, die keine persönlichen Nutzerdaten erfordern, über den Befehl „Alexa öffne [Skillname]“ installiert werden. Nur Skills mit eigenem Login, die zum Beispiel mit einem Bankkonto verknüpft werden (Lieferando etc.) müssen nach wie vor über die Alexa App aktiviert werden.

Die Amazon Echo Dot Lautsprecherbox mit Alexa Funktionalität
Bestseller
Der kleine Bruder des Amazon Echo
Amazon Echo Dot

Der kleine Echo Dot ist jederzeit ansprechbar, beantwortet zuverlässig Fragen und steuert kompatible Systeme via Sprachbefehl. Aktuell ist Echo Dot bereits für 59,99 Euro zu haben (Stand: 16.11.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Welche Skills sind besonders praktisch?

An welchem Tag war nochmal der Arzttermin diese Woche und wann hatten wir uns heute zum Sport verabredet? Im hektischen Alltag verliert man leicht den Überblick. Alexa hilft dabei wichtige Verabredungen einzuhalten. Doch sie kann noch viel mehr, wie zum Beispiel ein Taxi rufen, die Wetterlage an einem beliebigen Ort checken oder die Einkaufsliste verwalten. Selbst bei einem Fleck auf der Kleidung oder Problemen mit den Zimmerpflanzen liefert sie schnell und kompetent Lösungsvorschläge. Welche Funktionen sonst noch besonders praktisch sind, zeigt unser Artikel zu den 65 Top Alexa Skills.

Lässt sich das Amazon Echo Mikrofon ausschalten?

Auf der Oberseite des Amazon Echo befindet sich ein Button mit einem Mikrofonsymbol. Wird dieser gedrückt, leuchtet der Button rot auf und signalisiert damit, dass der Echo nicht aktiv ist. Praktisch ist dies zum Beispiel wenn im Fernsehen Alexa -Werbespots laufen. Zur Deaktivierung des Lautlos-Modus muss der gleich Button nochmal gedrückt werden, denn eine mündliche Deaktivierung ist logischerweise nicht möglich.

Wie kann ich erkennen, ob meine Anfrage in die Cloud weitergeleitet wird?

Ein großer Vorwurf der Amazon Echo-Gegner ist, dass nicht erkennbar sei, wann das Gerät mithört. Nach Herstellerangaben zeichnet der Echo zwar permanent auf, löscht die Aufnahmen aber nach wenigen Sekunden wieder. So ist der Amazon Echo in der Lage, dass „Weck-Wort“ Alexa zu erkennen. Der blaue Lichtring am Amazon Echo signalisiert, dass verbale Anfragen in die Cloud geschickt werden. Jede Anfrage wird übrigens in der Alexa App gespeichert. Hier kann man also die Daten überblicken, die an die Cloud geschickt wurden. Über die Einstellungen in der Alexa App kann in der Rubrik ‚Töne‘ ein Aktivierungston eingeschaltet werden. Dieser kurze Hinweiston ertönt jedes Mal, wenn der Echo das Aktivierungswort erkannt hat und Daten an die Cloud sendet. Zusätzlich lässt sich auch ein Endton einschalten, der das Ende der Übertragung akustisch signalisiert.

Der Leuchtring zeigt an, wann das Gerät aktiv ist

Lassen sich Anfragen aus der Suchhistorie löschen?

Ein dummer Spruch zu Alexa und schon ist die Aussage für immer in der Suchhistorie in der Alexa-App verewigt. Unser Kollege Kai Schiller hat sich schlau gemacht, wie die gespeicherten Informationen in nur drei Schritten wieder gelöscht werden können. Was dabei beachtet werden muss erklärt er in seinem Artikel zum Thema Suchhistorie löschen beim Amazon Echo, Echo Dot oder Google Home.  

Kann ich den Amazon Echo als Alarmanlage nutzen?

Weder der Amazon Echo noch der Echo Dot haben die passenden Sensoren um Eindringlinge selbstständig erkennen zu können. Dank Alexa können sie aber verschiedene smarte Überwachungs- und Alarmanlagen steuern. So ist es zum Beispiel möglich bestimmte Kameras beim Verlassen des Hauses mit einem Sprachbefehl scharf zu stellen. Welche sich dafür eignen zeigt unser Überblick über die Produkte und Systeme, die mit Alexa steuerbar sind.

Mit Alexa können kompatible Alarmanlagen aktiviert werden

Wie kann ich den Amazon Echo oder den Echo Dot zurücksetzen?

Falls es Probleme bei der Nutzung gibt oder der Lautsprecher an einen anderen Nutzer weitergegeben werden soll, sollte er zurückgesetzt werden. Folgende Maßnahmen sind dafür notwendig.

Den Amazon Echo zurücksetzen

  • Auf der Unterseite des Amazon Echo befindet sich eine kleine Öffnung, in der die Zurücksetzen-Taste integriert ist. Diese muss für etwa 5 Sekunden gedrückt gehalten werden. Weil die Öffnung wirklich sehr klein ist, funktioniert dies am besten mit einer Büroklammer oder einem ähnlich schmalen Gegenstand.
  • Beim Zurücksetzen wird der Leuchtring am Echo zuerst orange und dann blau. Anschließend schaltet sich die Beleuchtung aus- und wieder ein. Sobald der Amazon Echo zum Einrichtungsmodus zurückgekehrt ist, leuchtet er orange.
  • Jetzt kann er über die Alexa App erneut mit dem WLAN verknüpft werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Amazon Echo Bedienungsanleitung des Herstellers.

Den Echo Dot zurücksetzen

  • Zuerst das Netzteil aus der Steckdose ziehen und erneut wieder einstecken
  • Dann die „Mikrofon-aus“ und die „Leiser-Taste“ für etwa 20 Sekunden gleichzeitig drücken, bis der Lichtring sich orange färbt. Anschließend wechselt der Lichtring automatisch die Farbe und leuchtet blau.
  • Abwarten bis der Lichtring sich aus- und erneut eingeschaltet hat. Die Beendigung dieses Neustarts ist daran zu erkennen, dass der Echo Dot nun wieder orange leuchtet, um anzuzeigen, dass er sich erneut im Einrichtungsmodus befindet.
  • Die Alexa App öffnen und den Echo Dot mit dem WLAN verbinden. Weiterführende Informationen finden Sie in der Echo Dot Bedienungsanleitung von Amazon.

Welches Amazon Echo Zubehör gibt es?

Sowohl für den Amazon Echo als auch für den Echo Dot gibt es zahlreiche mehr oder weniger praktische Zubehörprodukte. Wer sein Gerät zum Beispiel nicht auf einen Tisch oder in ein Regal stellen möchte, kann es mit einer speziellen Halterung auch an die Wand hängen. Wer seinen smarten Lautsprecher dagegen lieber als Eyecatcher mitten im Raum platziert, findet im Netz Schutzhüllen und dekorative Designklebefolien für jeden Geschmack. In unserem Artikel zu den 20 coolsten Echo Skins stellen wir die schönsten und skurrilsten vor.

Diese Echo Dot Hülle namens 'Owl with eyes' ist als solche kaum erkennbar

Die originelle  Echo Dot Halterung in Eulenform  gibt es für rund 30,- Euro bei Amazon (Stand: 08.06.2017). Sie eignet sich sowohl für Dots der 1. als auch für solche der 2. Generation.

 

Lesetipps zum Thema Amazon Echo

Die eigene Musik mit dem Amazon Echo hören? Das geht!
Amazon Alexa | So will Amazon Ihr SmartHome revolutionieren
55 witzige Alexa Easter Eggs
Diese Produkte sind mit Alexa steuerbar
65 Top Alexa-Skills in der Übersicht
Amazon Echo: Unterhaltung mit Alexa statt Technik im Smart Home
Echo Dot und Amazon Tap - die neuen Amazon-Alexa Geräte

 

Alle Informationen zum Amazon Echo im Überblick
Mehr Informationen und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Studium Germanistik und Multimedia, zahlreiche Film- und Schreibprojekte, freie Autorin im Bereich Medizin, Pflege und Erlebnispädagogik. Stellt sich immer neuen technischen Herausforderungen. Kreativ und handwerklich geschickt. Heute Redakteurin bei home&smart. Mit Leidenschaft an der Entwicklung neuer Formate beteiligt. Lässt sich von Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. Am Ende läuft alles rund.