Amazon Echo Anleitung: Alexa einrichten Alexa einrichten - so geht's

Ob Dot, Plus oder Show, Amazon Echos haben eines gemein: In allen wohnt Alexa. Amazons digitale Sprachassistentin steht allzeit mit Rat und Tat zur Seite - sobald sie eingerichtet ist. Wir zeigen, wie das geht.

Die Installation eines Amazon Echo oder Echo Dot ist einfach

Alexa einrichten - Voraussetzungen

Was zum Einrichten von Alexa benötigt wird:

  • Amazon Echo: Zunächst mal ist natürlich ein Amazon Echo-Gerät nötig. Um die Sprachassistentin Alexa nutzen zu können, ist es jedoch unerheblich, ob es sich dabei um den Echo Dot oder eine der anderen Varianten handelt. Der Prozess ist jeweils identisch.
  • WLAN-Netzwerk: Um den Amazon Echo einrichten und nutzen zu können, brauchen frisch gebackene Besitzer eine aktive WLAN-Verbindung im jeweiligen Raum.
  • Kostenlose Alexa-App: Zur Einrichtung und späteren Verwaltung der Funktionen wird die Installation der Alexa-App dringend empfohlen. Diese lässt sich ganz einfach über den Google Play bzw. den iOS App Store herunterladen (iOS/Andorid App).
  • Alternativ: Amazon Echo lässt sich auch über die Alexa-Website installieren. Wer kein Smartphone besitzt, kann die Installation auch über den Browser vornehmen.

Alexa einrichten: Die Anleitung

Sind alle Vorbereitungen getroffen, dauert es nicht mehr lange, bis die Sprachassistentin Alexa den Alltag vereinfacht. Wichtig ist vor allem, dass sich Amazon Echo oder Echo Dot im gleichen WLAN-Netzwerk befinden wie das Smartphone, auf dem sich die Alexa-App befindet.

In sieben Schritten Alexa einrichten:

  1. Um Störungen im Empfang zu vermeiden, sollte das Gerät möglichst frei im Raum stehen und nicht durch Wände oder Möbel abgeschirmt sein.
  2. Dann den Amazon Echo über das mitgelieferte Kabel mit einer Steckdose verbinden.
  3. Warten, bis der Leuchtring sich von blau zu orange färbt und Alexa die offizielle Begrüßung vornimmt. Ist dies geschehen, kann mit der Installation des Echo begonnen werden. Alternativ  kann der Nutzer das Gerät manuell durch ein fünf-sekündiges Drücken der Aktionstaste in den Einrichtungs-Modus versetzen.
  4. Dann die Alexa-App auf dem Smartphone einrichten und sich mit den Amazon-Zugangsdaten einloggen. 
  5. Über den Reiter "Einstellungen" in der Menüleiste auf der linken Seite findet sich der Punkt "Ein neues Gerät hinzufügen". Dieses Feld antippen, so dass eine Auswahl an erkannten Geräten erscheint.
  6. In der Liste das Gerät auswählen, mit dem sich die Alexa-App verknüpfen soll.
  7. Jetzt den Amazon Echo wie beschrieben mit dem WLAN-Netzwerk verbinden. Sollte die Verbindung nicht aufgebaut werden können, kann das Stromkabel kurz entfernt werden, um einen Neustart zu erzwingen. Falls auch weiterhin ein Fehler auftritt, empfiehlt es sich, die Einstellungen am Router zu überprüfen oder den Echo in die Werkseinstellungen zurückzuversetzen.

Amazon Echo ist nun einsatzbereit. In der App lässt sich das Gerät jetzt weiter konfigurieren, personalisieren und mit verschiedenen Skills erweitern. Wie man neue Geräte in der Alexa-App hinzufügt, erklären wir in unserem Beitrag Alexa App: Amazon Echo effektiv nutzen.

Weitere Ratgeber und How-To's zu Alexa

Einrichtung und Nutzung von Echo Lautsprechern:
Alexa: Smart Home-Gerätegruppe erstellen - so geht's
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Praktische Origisationsfunktionen:
Alexa Sleep Timer für Amazon Echo stellen – so geht’s
Alexa Erinnerungen einstellen - so geht's

Nachrichten und Anrufe über Alexa:
Alexa Announcements: Sprachnachrichten an mehrere Echos versenden
Mit Alexa Nachrichten verschicken und empfangen - so geht's
Mit Alexa telefonieren: Amazon Echo Telefon-Funktion einrichten
Alexa Drop-In Funktion einrichten und verwenden​​​​​​​

Musik und Podcasts hören mit Alexa:
Mit Alexa Musik hören - so geht's​​​​​​​
Amazon Echo Equalizer per App und Alexa einstellen – so geht‘s​​​​​​​
Bundesliga mit Alexa und Amazon Music hören – so geht‘s​​​​​​​
Podcasts mit Alexa hören - so geht's​​​​​​​

Fernseher und YouTube steuern:
Amazon Alexa: Fire TV mit Amazon Echo verbinden und steuern​​​​​​​
Netflix mit Alexa steuern – so geht‘s​​​​​​​

Hilfe bei Problemen:
Alexa und Amazon Echo Multiroom Probleme beheben - so geht's​​​​​​​
Amazon Echo: Alexa hat kein Internet - was tun?​​​​​​​
Alexa App funktioniert nicht - das hilft​​​​​​​

 

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Sparkassen-Aktion: Jetzt 3 statt nur einem Monat kostenlos! 
(gültig bis 31.10.2019)

Jetzt testen