Per App oder Browser: Alexa mit WLAN verbinden Alexa einrichten - so geht's

Amazons digitale Sprachassistentin Alexa steht allzeit mit Rat und Tat zur Seite - sobald sie installiert ist. Wir zeigen, wie die Einrichtung von Alexa Geräten problemlos klappt und was dabei zu beachten gibt. Außerdem geben wir Tipps, falls es mit der Einrichtung oder der WLAN-Verbindung Probleme gibt.

Alexa Geräte einzurichten ist sogar für Menschen ohne technische Vorerfahrungen möglich

Alexa einrichten - diese Voraussetzungen gelten

  • Amazon Echo-Gerät: Um die Sprachassistentin Alexa nutzen zu können, ist es unerheblich, ob man einen Echo Dot, einen Echo Studio oder ein anderes Echo Gerät mit Alexa-Software besitzt. Der Prozess ist jeweils identisch.
  • WLAN-Netzwerk: Um den Amazon Echo einrichten und nutzen zu können, muss am späteren Nutzungsort eine stabile Internetverbindung vorhanden sein.
  • Kostenlose Alexa-App: Zur Einrichtung und Verwaltung der Funktionen ist die Installation der Alexa-App empfehlenswert. Diese lässt sich ganz einfach über den Google Play bzw. den iOS App Store herunterladen (iOS|Android). Wer kein Smartphone besitzt, kann die Installation jedoch auch über den Browser vornehmen.

Alexa einrichten in 6 Schritten - so geht's

Nur wenige Minuten genügen, um Alexa startbereit zu machen und sie mit dem eigenen WLAN zu verbinden. Wie genau das funktioniert, zeigt folgende Anleitung am Beispiel eines Echo Dot.

    Einrichten
  1. Echo Gerät, in diesem Fall ein Echo Dot 4, auspacken und über das mitgelieferte Kabel an eine Steckdose anschließen. 
  2. Warten, bis der Leuchtring sich von blau zu orange färbt und Alexa die offizielle Begrüßung vornimmt. Ist dies geschehen, kann mit der Installation des Echo begonnen werden. Alternativ  kann der Nutzer das Gerät manuell durch ein fünf-sekündiges Drücken der Aktionstaste in den Einrichtungs-Modus versetzen.
  3. Dann die Alexa-App auf dem Smartphone einrichten und sich mit den Amazon-Zugangsdaten einloggen. 
  4. Über den Reiter "Einstellungen" in der Menüleiste auf der linken Seite findet sich der Punkt "Ein neues Gerät hinzufügen". Dieses Feld antippen, so dass eine Auswahl an erkannten Geräten erscheint.
  5. In der Liste das Gerät auswählen, mit dem sich die Alexa-App verknüpfen soll.
  6. Jetzt das Alexa Gerät wie beschrieben mit dem WLAN-Netzwerk verbinden. Sollte die Verbindung nicht aufgebaut werden können, kann das Stromkabel kurz entfernt werden, um einen Neustart zu erzwingen. Falls auch weiterhin ein Fehler auftritt, empfiehlt es sich, die Einstellungen am Router zu überprüfen oder den Echo in die Werkseinstellungen zurückzuversetzen.

Echo Dot und Co. sind nun einsatzbereit. In der Alexa App lässt sich das Gerät jetzt weiter konfigurieren und personalisieren sowie mit Skills erweitern. Hier können auch die Alexa Datenschutzeinstellungen angepasst werden.

Tipp der Redaktion: In unserem Special 5 häufige Alexa Probleme erklären wir, wie sich häufige Fehler vermeiden lassen.

Kann ich Alexa selbst installieren?

Ja, dafür sind weder ein Fachmann noch technische Vorkenntnisse erforderlich, wie unsere einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt.

Wie verbinde ich Alexa mit dem WLAN?

Dazu das Gerät mit Strom versorgen und die Alexa App starten. Dann das neue Alexa Gerät in der App hinzufügen und den Anweisungen der Sprachassistentin folgen, um sie mit dem eigenen WLAN zu vernetzen.

Weitere Ratgeber und How-To's zu Alexa

Einrichtung und Nutzung von Echo Lautsprechern:
Alexa: Smart Home-Gerätegruppe erstellen - so geht's
Amazon Echo einrichten einfach gemacht
Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Praktische Organisationsfunktionen:
Alexa Sleep Timer für Amazon Echo stellen – so geht’s
Alexa Erinnerungen einstellen - so geht's

Hilfe bei Problemen:
Alexa und Amazon Echo Multiroom Probleme beheben - so geht's
Amazon Echo: Alexa hat kein Internet - was tun?
Alexa App funktioniert nicht - das hilft
Alexa Suchhistorie löschen in 3 Schritten

Mehr Infos und News zum Smart Home

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Alexa How-To
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon