Musik hören mit Alexa und Amazon Echo – so geht‘s Musik auf Amazon Echo hören: Alexa Musikstreaming

Amazon Echo ist aufgebaut und eingerichtet, doch wie spielt man nun Musik, Podcasts und Hörspiele über den intelligenten Lautsprecher ab? Im Prinzip funktionieren die Musik-Flatrates mit einem Amazon Echo oder einem anderen Amazon Alexa-Gerät ganz einfach – wir erklären, wie das Musikstreaming mit der intelligenten Sprachassistentin Alexa geht. Wer mehr Sound im Smart Home benötigt, kann seine Musik mit Alexa auch über einen externen Bluetooth-Lautsprecher abspielen oder mit Alexa-Lautsprechern eine Multiroom-Umgebung aufbauen. Außerdem verraten wir, wie man Musik kostenlos auf dem Amazon Echo abspielt und was es mit dem Hochladen von eigener Musik bei Amazon Music auf sich hat.

Mit einem Amazon Echo und Alexa wird die Küche zur Musikbühne

Mit Alexa Musik hören: Alexa-App und Alexa-Geräte wie Amazon Echo und Fire TV

Wer mit Alexa Musik hören und per Sprache steuern will, benötigt im Prinzip nur die Alexa-App (iOS|Android) sowie ein Gerät, das die Künstliche Intelligenz Alexa integriert hat. Generell lassen sich dafür vier Geräte-Typen identifizieren:

  • Amazon Echo-Lautsprecher: Wer über einen smarten Lautsprecher wie Amazon Echo, Echo Dot oder Echo Spot verfügt, hat es einfach. Lautsprecher und Alexa-App sind bereits perfekt aufeinander abgestimmt.
  • Alexa-Lautsprecher: Auch Dritthersteller bieten mittlerweile Alexa-kompatible Lautsprecher an. Vor allem Hersteller von Bluetooth-Lautsprechern wie Bose oder Sonos integrieren Alexa in ihre Produkte. Hier geben wir einen Überblick über Alexa-kompatible Geräte.
  • Amazon Fire TV: Die Musikwiedergabe mit Alexa funktioniert auch über das TV-Gerät, allerdings nur, wenn dieses mit Amazon Fire TV verbunden ist. Dort kann dann über die Fire TV Amazon Music-App ebenfalls Musik wiedergegeben und mit Alexa sprachgesteuert werden.
Amazon Echo 2, Sandstein Stoff
Amazon Echo 2, Sandstein Stoff
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Ein Sonderfall ist das Abspielen von Musik mit Alexa für Abonnenten von Amazon Music Prime oder Amazon Music Unlimited. Hier kann die Sprachsteuerung auch via Smartphone erfolgen, da Amazon die Sprachassistentin Alexa bereits in die Amazon Music-App (iOS|Android) integriert hat.

  • Smartphone: Wer die Amazon Music-App auf dem Smartphone installiert hat, kann die Musik direkt via Smartphone hören oder über die Bluetooth-Schnittstelle des Handys an einen externen Bluetooth-Lautsprecher streamen.

Eigene Musik in Amazon Music hochladen und mit Alexa abspielen

Auf Smartphone und Tablet blendet Amazon Music die Songtexte auf Wunsch mit ein

 

Wer mit dem Gedanken spielt, seine eigene Musik mit Alexa abzuspielen, wird enttäuscht sein. Denn Alexa kommt musiktechnisch nur mit Musikstreaming-Diensten zurecht, die in der Alexa-App unterstützt werden. Früher konnte Musik, die man von gekauften CDs in MP3-Dateien umgewandelt hatte, in Amazons eigenen Musikstreaming-Dienst Amazon Music hochladen. Amazon hat diesen Service aber zum 30. April 2018 für Neukunden eingestellt. Wer vor dem 30. April 2018 ein Amazon Music-Abo hatte, musste proaktiv in den Amazon Music-Einstellungen die Option „Meine Songs behalten“ auswählen, bevor das Abonnement endete.

Für Abonnenten, welche die Option „Meine Songs behalten“ aktiviert haben, gelten seit dem 30. April folgende Restriktionen, sobald das Amazon Music-Abo ausgelaufen ist:

  • Keine Möglichkeit, Amazon Music wieder zu aktivieren
  • Es kann keine zusätzliche Musik hochgeladen werden

Gekaufte Amazon Music-Songs und Alben bleiben jedoch weiterhin sichtbar und kostenlos gespeichert.

Amazon Alexa mit YouTube verbinden und YouTube Videos anhören

Der Amazon Fire TV Stick ist die Light-Version des Amazon Fire TV Wallbox
Amazon Fire Stick
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

 

Seit dem Bruch zwischen Google und Amazon Ende 2017 hat Google die native Unterstützung seiner Streaming-Plattform YouTube für Amazon Alexa eingestellt. Hintergrund war, dass Google monierte, Amazon liste keine Google Produkte wie Google Chromecast oder Google Home im Shop. Das bedeutet für Nutzer von Amazons Sprachassistentin Alexa:

  • Keine native YouTube Fire TV-App mehr verfügbar
  • Keine Einbindung des YouTube-Streamingdienstes in der Alexa-App

Trotzdem ist es möglich, über mehr oder weniger komplizierte Umwege YouTube mit Alexa zu verbinden:

  • Alexa YouTube Skill: Auf der Programmierer-Website GitHub hat der Entwickler David Hacker einen inoffiziellen Alexa YouTube Skill veröffentlicht. Die Verbindung mit Amazon Alexa ist für Laien machbar, aber kompliziert. Über den Skill können Nutzer die Audiospur eines YouTube-Videos auf einen Amazon Echo-Lautsprecher als Musikstream wiedergeben. Wer die Lösung einsetzen will, benötigt einen Amazon Entwickler-Account sowie ein Konto bei Amazon Web Services. Welche Schritte genau nötig sind, erklären wir im Artikel Amazon Echo mit YouTube verbinden und per Alexa steuern.
  • Ein weiterer Weg, YouTube in eine Amazon Alexa-Umgebung einzubinden ist via Fire TV. Hier wird das Video dann auf dem TV abgespielt. Nachdem Google keine native Fire TV App mehr zur Verfügung stellt, haben Firefox und Amazon Internet-Browser-Apps für Fire TV zur Verfügung gestellt, über die YouTube genutzt werden kann. Allerdings ist kein Musikstreaming der Audiospur zu einem Alexa-Lautsprecher möglich.

Mit Alexa Radio hören – Lieblings-Radio auf Amazon Echo-Lautsprecher anhören

Mit Alexa ist immer Unterhaltung für die ganze Familie geboten

Amazon Echo 2, Eiche Optik ist für 109,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Was für das Musikstreamen gilt, gilt auch für Radiosendungen: Möglich ist das Hören von Radio auf Alexa-Lautsprechern und Amazon Echos nur, wenn diese von der Alexa-App unterstützt werden. Die Alexa-App von Amazon nimmt so die Funktion einer Schranke ein. Mit TuneIn steht ein Radio-Streaming-Dienst zur Verfügung, der sich für Radiostationen weltweit als Quasi-Standard etabliert hat.

TuneIn steht in der Alexa-App bereits als Standard-Auswahl fürs Radiohören bereit. Ein eigenes Konto ist für die Nutzung nicht nötig. Allerdings kann TuneIn nicht innerhalb der Alexa-App auf einem Smartphone genutzt werden.

Wie die Einrichtung von TuneIn mit Alexa und Echo funktioniert und welche Alexa-Sprachbefehle zur Verfügung stehen, erklären wir im Artikel TuneIn Radion mit Alexa hören – so geht’s.

Podcasts hören mit Amazon Alexa: So kommen die Hörbeiträge auf Amazon Echo

TuneIn bietet eine riesige Auswahl an Podcasts

Bei Podcasts handelt es sich um meist regelmäßig stattfindende Hörbeiträge zu speziellen Themen, die in der Regel von Experten eingesprochen und dann zum Streamen oder als Download für das spätere Anhören angeboten werden.

Kostenloses Hörbuch sichern - 30 Tage Probeabo
200.000 Titel zur Auswahl
Gratis Hörbuch sichern

Wann haben Sie zuletzt ein gutes Buch gehört? Jetzt kostenloses Hörbuch sichern und 30 Tage unverbindlich testen.
Kündigung jederzeit mit nur einem Klick möglich.

Kostenlos testen

Für das Anhören von Podcasts mit Amazon Alexa stehen drei Musikstreaming-Dienste zur Verfügung, die Amazon Alexa unterstützt und an Alexa-fähige Lautsprecher streamen kann:

  • Podcasts via Alexa an Amazon Echo streamen mit Spotify Premium
  • Podcasts über Amazons Dienste Kindle und Audible mit Alexa hören
  • Podcasts via TuneIn an einen Echo-Lautsprecher streamen

Die Einbindung der Musikstreaming-Dienste erfolgt wie üblich über die Alexa-App. Im Artikel Podcasts mit Alexa hören erklären wir, wie das Podcast hören mit Alexa und Echo funktioniert.

Hörbücher und Hörspiele mit Alexa und Amazon Echo abspielen und anhören

In Amazon Music Prime und Amazon Music Unlimited enthalten: Hörspiele

 

Für das Abspielen von Hörbüchern und Hörspielen mit Alexa und einem Echo stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Hörbücher mit Alexa über den Musikstreaming-Dienst Spotify Premium anhören
  • Mit Alexa Hörbücher über Audible auf einem Echo-Gerät hören
  • Mit Amazon Music Prime oder Amazon Music Prime Unlimited Hörspiele anhören
  • Kindle-Bücher von Amazon Alexa auf einem Echo vorlesen lassen

Mit Amazon Music Prime stehen bereits Hörspiele zum Streamen auf einem Amazon Echo-Lautsprecher zur Verfügung. Hierfür ist allerdings ein Amazon Prime-Konto notwendig. Gleiches gilt für Amazon Music Unlimited. Aus den vollen schöpfen können dagegen Audible Abo-Kunden. Ihnen steht das komplette Angebot der Hörbuch-Profis zur Verfügung.

Amazon Music Unlimited kostenlos testen
50 Millionen Songs in Top-Qualität So klingt mein Leben

Unser Favorit in Sachen Musikstreaming:
Amazon Music Unlimited mit über 50 Mio. Songs in Top-Qualität. Lass dich inspirieren von Playlists für jede Stimmung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar.

Kostenlos testen

Wie das Abspielen von Hörbüchern mit Audible funktioniert und welche Alexa-Sprachbefehle dafür zur Verfügung stehen, zeigen wir im Artikel Audible Hörspiele mit Alexa verbinden – so geht’s.

Eine günstige Alternative zu einem Audible Hörbuch-Abo bietet die Möglichkeit, sich Kindle E-Books von Alexa vorlesen zu lassen. Auf professionelle Sprecher muss man bei dieser Variante leider verzichten. Für eine Künstliche Intelligenz, die immer wieder mit neuen Fähigkeiten überrascht, liefert Alexa aber eine durchaus passable Vorlesestimme. Gestartet wird das Vorlesen z. B. mit dem Sprachbefehl: „Alexa, lese die Chroniken der Alaburg“. Entscheidend ist, dass sich das Buch auch in der Kindle-Bibliothek des Nutzers befindet. Eine Übersicht über die Hörbuch-Sprachbefehle für Alexa stellen wir im Artikel Mit Alexa Kindle Hörbücher auf Amazon-Geräten anhören vor.

Mit Alexa kostenlos Musik hören und auf einen Amazon Echo streamen

Das Amazon Music Unlimited Abo beinhaltet über 5 Millionen Songs

 

Wer sich einen Amazon Echo-Lautsprecher kauft, muss keine Angst vor Folgekosten bei der Nutzung des intelligenten Lautsprechers haben. Mit dem integrierten Radio-Dienst TuneIn stehen alleine 120.000 Radiosender bereit, um Musik kostenlos zu streamen. Genügend Auswahl, um für fast jeden Musikgeschmack oder Podcast-Fan das entsprechende Angebot zu finden. Zusammen mit den Assistenz-Funktionen von Alexa und tausenden von deutschsprachigen Radio-Skills können Besitzer eines Amazon Echo-Lautsprecher sehr wohl Musik kostenlos hören.

Amazon Music Unlimited kostenlos testen
50 Millionen Songs in Top-Qualität So klingt mein Leben

Unser Favorit in Sachen Musikstreaming:
Amazon Music Unlimited mit über 50 Mio. Songs in Top-Qualität. Lass dich inspirieren von Playlists für jede Stimmung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar.

Kostenlos testen

Wer gerne Musik hört und sich Playlists individuell zusammenstellen will, sollte sich allerdings überlegen, ein Amazon Prime-Abo abzuschließen. Für Musikfreunde hält die Musik-Flatrate Amazon Music Unlimited  über 5 Millionen Songs bereit.

Alexa Sprachbefehle für Amazon Music & Co – die wichtigsten Kommandos

Amazon Music App: Stöbern wie früher im Plattenladen

 

Alexa Sprachbefehle für das Abspielen von bestimmter Musik nach Genre oder Beliebtheit:

  • „Alexa, spiele Rockmusik“
  • „Alexa, spiele Hits 60er Jahre“
  • „Alexa, spiele etwas Jazz“
Amazon Music Unlimited kostenlos testen
50 Millionen Songs in Top-Qualität So klingt mein Leben

Unser Favorit in Sachen Musikstreaming:
Amazon Music Unlimited mit über 50 Mio. Songs in Top-Qualität. Lass dich inspirieren von Playlists für jede Stimmung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar.

Kostenlos testen

Nachfolgend Alexa-Sprachbefehle zur Wiedergabe von bestimmten Künstlern. Dafür wird in der Regel ein Premium-Account mit Musik-Flatrate bei einem Musikstreaming-Dienst benötigt, wie Amazon Music Unlimited oder Spotify Premium.

  • „Alexa, spiele Portishead“
  • „Alexa, spiele Roads von Portishead“
  • „Alexa, spiele das Album Highway 61 Revisted von Bob Dylan“

Weitere Sprachbefehle, auf die Alexa reagiert:

  • „Alexa, was läuft gerade?“
  • „Alexa, nächster Song“
  • „Alexa, erhöhe die Lautstärke um 10 Prozent“
  • „Alexa, stopp“

Eine große Übersicht über alle wichtigen Alexa-Sprachbefehle für die Steuerung von Musik geben wir im Artikel Die besten Alexa-Sprachbefehle zur Musiksteuerung.

Musik herunterladen mit Amazon Music Unlimited oder Spotify Premium

Mit einem Amazon Music Unlimited-Abo lassen sich Songs herunterladen

Wer sich für Amazons Musikstreaming-Dienst Amazon Music Unlimited oder Spotify Premium entscheidet, erhält noch einen zusäztlichen Vorteil zur Musikflatrate: Songs lassen sich auf Abspielgeräte wie Smartphones herunterladen. Die Musik-Downloads dienen dem Offline-Modus. Abonnenten können dann auch ohne Internetempfang weiter ihre Lieblingsmusik genießen, z. B. beim Joggen oder während einer Zugfahrt.

Alexa-Musikstreaming über mehrere Geräte abspielen

 

Wer einen Musikstream über ein anderes Gerät als Amazon Echo ausgeben will, kann den Musikstream von Amazon Echo an einen externen Bluetooth-Lautsprecher leiten. Alle Amazon Echo-Lautsprecher haben Bluetooth. Das Verbinden funktioniert einfach und ist in drei Schritten erledigt:

  1. Bluetooth-Lautsprecher und Amazon Echo-Lautsprecher müssen im selben WLAN-Netzwerk sein
  2. Die Pairing-Taste am Bluetooth-Lautsprecher drücken, sodass sich dieser in den Pairing-Modus schaltet
  3. Alexa den Sprachbefehl zur Bluetooth-Koppelung geben: „Alexa verbinden“
Amazon Echo 2, Hellgrau Stoff
Amazon Echo 2, Hellgrau Stoff
Das neue Amazon Echo - günstiger und leistungsstärker als der Vorgänger.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.07.2018

Der Echo-Lautsprecher verbindet sich nun automatisch mit dem Bluetooth-Lautsprecher. Will man die Verbindung wieder trennen, gibt man Alexa einfach den Sprachbefehl „Alexa, trennen“. Insbesondere Nutzer eines Amazon Echo Dot kommen so schnell in den Genuß einer besseren Soundqualität.

Eine ausführliche Beschreibung über das Verbinden von Alexa und Amazon Echo mit Bluetooth-Lautsprechern geben wir im Artikel Bluetooth-Lautpsrecher mit Amazon Echo verbinden – so geht’s .

Mit Alexa und Amazon Echo-Lautsprechern eine Multiroom-Umgebung aufbauen

Amazon Echo 2, Sandstein Stoff ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.07.2018)

 

Noch vor wenigen Jahren war das Aufbauen einer Multiroom-Umgebung eine teure Angelegenheit. Mit mehreren Amazon Echo-Lautsprechern lässt sich dagegen sehr schnell ein Multiroom-System verwirklichen. Hier die Mindestanforderung:

  • Mindestens zwei Amazon Echo-Lautsprecher
  • Der Musikstreaming-Dienst Amazon Music Unlimited
  • Die Amazon Alexa-App

Da es sich bei allen drei genannten Komponenten der zukünftigen Multiroom-Umgebung um Amazon-Produkte handelt, ist das Einrichten einfach durchzuführen:

  1. Echo-Lautsprecher eindeutig benennen
  2. In der Alexa-App in das Menü „Einstellungen“ wechseln und die Option „Multiroom Musik“ auswählen
  3. Einen benutzerdefinierten Gruppennamen vergeben oder einen Vorschlag der Alexa-App annehmen und auf „Weiter“ tippen
  4. Die Alexa-App zeigt die verfügbaren Amazon Echo-Lautsprecher an. Diese auswählen und auf „Speichern“ tippen
Amazon Music Unlimited kostenlos testen
50 Millionen Songs in Top-Qualität So klingt mein Leben

Unser Favorit in Sachen Musikstreaming:
Amazon Music Unlimited mit über 50 Mio. Songs in Top-Qualität. Lass dich inspirieren von Playlists für jede Stimmung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar.

Kostenlos testen

Die Multiroom Echo-Gruppe ist erstellt. Mit dem Alexa-Sprachbefehl „Spiele [Musik] auf [Multiroom-Gruppenname] ab“, wird die ausgewählte Musik auf allen Lautsprechern abgespielt. Wichtig ist, dass sich alle Geräte im selben WLAN-Netzwerk befinden.

Im Artikel Alexa: Multiroom-Funktion für Amazon Echo einrichten beschreiben wir zusätzliche Alexa-Sprachbefehle und erklären, wie Multiroom-Audio über Spotify Connect funktioniert.

Fazit: Musikstreamen mit Alexa und Amazon Echo

 

Das Musikstreamen mit Alexa und Amazon Echo bietet viele Möglichkeiten und selbst Musik kostenlos hören ist mit Amazons intelligenten Lautsprechern kein Problem. Allen, die auf der Suche nach einer Musik-Flatrate sind und mehr Komfort und Auswahl bei der Sprachsteuerung von Musik mit Alexa haben wollen, empfehlen wir ein Amazon Music Unlimited Abo, das Amazon perfekt auf Alexa abgestimmt hat. Neben dem Zugriff auf über 5 Millionen Songs steht dann auch der Musik-Download für den Offline-Modus zur Verfügung. Über den Streaming-Dienst TuneIn erfolgt dann das Streaming des lokalen Lieblingsradios und Podcasts. Der Einstieg kostet gerade einmal knapp 40 Euro - der Preis für den Amazon Lautsprecher Echo Dot.

Weitere Infos zu Amazon Streamings-Services

Amazon Music Unlimited im Test: Lohnt sich der Umstieg?
Amazon Prime Test 2018: Lohnt sich das Prime Abo?
Amazon Channels Test-Überblick: Sender, Kosten und Vorteile

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.