Alexa & Google Assistant Smartwatch Fitbit Versa 3 im Überblick Fitbit Versa 3 Smartwatch mit GPS: Tests, Funktionen und Kosten

Bei Fitbit Versa 3 sollen die in bisherigen Tests angeprangerten Schwachstellen der Versa 2 behoben sein. Statt auf den GPS Modus des Handys zugreifen zu müssen, bringt sie deshalb z.B. integriertes GPS mit. Doch ist sie wirklich besser als das Vorgängermodell und wenn ja, wie viel müssen Nutzer dafür mehr zahlen? Wir stellen Fitbit Versa 3 im Test-Überblick vor und verraten, was die neue Smartwatch auszeichnet.

Fitbit Versa 3 ist in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlich

Unsere Bewertung zur Fitbit Versa 3 Smartwatch

Schon Fitbit Versa 2 konnte uns durch zahlreiche praktische Features und ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Einige kleine Mankos, wie die fehlende GPS-Integration und die nicht vorhandene Möglichkeit Spotify Songs zu speichern, störten uns allerdings.

Mit Fitbit Versa 3 kommt nun eine verbesserte Version auf den Markt, die bestehende Einschränkungen aufhebt, den Komfort deutlich erweitert und zudem nicht viel mehr kostet. Deshalb sprechen wir eine klare Kaufempfehlung für Fitbit Versa 3 aus.

Vorteile von Fitbit Versa 3

Nachteile von Fitbit Versa 3

  • Alexa und Google Assistant direkt integriert
  • Mit integriertem GPS
  • Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit
  • Songs und Podcasts speicherbar
  • Schnellladefunktion benötigt nur 12 Minuten zur vollständigen Aufladung
  • Anrufannahme via Bluetooth
  • Mehr als 20 Trainingsmodi
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Bisher nur in Einheitsgröße verfügbar
  • Smartphone zum Telefonieren erforderlich
  • Nicht mit HomeKit vernetzbar
Fitbit Versa 3
Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6 Tage Akku -19%
Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6 Tage Akku
UVP 229,95 €
Stand: 13.04.2021

Die Optik von Fitbit Versa 3 lässt sich individuell anpassen

Bei Versa 3 folgt der Marktführer Fitbit dem von Apple gesetzten Smartwatch Trend hin zur klassischer Eleganz, die sich durch ein quadratisches, schlankes Display mit abgerundeten Ecken und zurückhaltenden Farbakzenten auszeichnet.

Wer es auffälliger mag, kann die Smartwatch jedoch auch mit deutlich auffälligeren Statement Armbändern kombinieren. Beispielsweise dem Fitbit Versa 3 Gewebearmband ‚Regenbogen‘ oder dem Sportarmband Melone-Rosé mit dekorativem Lochmuster. Alternativ sind bei Fitbit zudem Leder- oder Strickarmbänder in verschiedenen Farben erhältlich.

Für noch mehr Individualität sorgt die Möglichkeit zwischen hunderten Zifferblättern fünf Favoriten auszuwählen und direkt auf der Smartwatch speichern zu können. Alternativ lässt sich das Display mit einem persönlichen Foto gestalten.

Per App lässt sich gut erkennen, wo noch Optimierungspotenzial besteht

Was kann Fitbit Versa 3?

Im Inneren von Fitbit Versa 3 befinden sich neben integriertem GPS und GLONASS, auch ein Gyroskop, ein dreiachsiger Beschleunigungsmesser, ein optischer Herzfrequenzsensor, ein Höhenmesser und ein Umgebungslichtsensor. Mit ihrer Hilfe kann die Smartwatch permanent die Herzfrequenz messen, die Schlafqualität analysieren und über zwanzig Sportarten tracken.

Ergänzt werden diese Grundfunktionen durch Zyklustracking, geführte Atemübungen, personalisierte Erinnerungen und die Berechnungsmöglichkeit des eigenen Cardio-Fitnessniveaus.

Zur Benachrichtigung des Nutzers bei eingehenden Anrufen und für deren Entgegennahme verfügt Fitbit Versa 3 außerdem über Mikrofone, Lautsprecher und einen Vibrationsmotor. Wer mag, kann seine Smartwatch sogar direkt über Alexa oder Google Assistant sprachsteuern und, falls vorhanden, damit auch auf eigene Smart Home Geräte zugreifen.

Zudem können Kunden folgender Banken über Fitbit Pay mit der Smartwatch bezahlen:

  • BW-Bank/LBBW (Visa)
  • Mercedes-Benz Bank (Visa)
  • Fitbit Visa Card
  • Revolut
  • TransferWise (Mastercard)
  • bunq (Mastercard and Maestro)
  • Commerzbank
  • VIMpay (Mastercard)
  • Openbank
  • Klarna (Visa)

Darüber hinaus sind auf Fitbit Versa 3 Musik und Podcasts von Deezer speicherbar und auch die Spotify Wiedergabe ist möglich. Ebenfalls praktisch: Falls der Akku leer sein sollte, ist er in nur 12 Minuten komplett nachladbar.

Die Sprachsteuerung der Smartwatch hilft dabei schnell an Informationen zu gelangen

Kann man mit Fitbit Versa 3 telefonieren?

Ja, diese Funktion wird in Kürze verfügbar sein. Denn Fitbit Versa 3 bietet dank eingebautem Mikrofon und Lautsprecher einen Freisprechmodus. Via Bluetooth können Nutzer so direkt am Handgelenk eingehende Anrufe annehmen – oder ablehnen und zur Mailbox weiterleiten. Das eigene Smartphone muss sich dafür allerdings in der Nähe befinden. 

Was unterscheidet Fitbit Versa 3 vom Vorgängermodell Fitbit Versa 2?

Die UVP der beiden Modelle unterscheidet sich nur um rund 30 Euro, trotzdem hat Versa 3 deutlich mehr zu bieten. Zum Beispiel wirde hier erstmals GPS direkt nutzbar, ohne ein Smartphone beim Sport mitnehmen zu müssen. Auch ein Endlosarmband, eine Schnellladefunktion und die Option zur Anrufannahme via Bluetooth sind neu im Vergleich zum Vorgängermodell Versa 2.

Zudem verfügt Versa sowohl über Alexa als auch Google Assistant Integration, beim Vorgängermodell Fitbit Versa 2 war dagegen bisher nur Alexa verfügbar. Wer jedoch auf die genannten Extras verzichten kann, findet in Versa 2 eine deutlich günstigere Alternative.

Fitbit Versa 2
Fitness-Smartwach mit Sprachsteuerung, Musikfunktion und Herzfrequenzmessung, wasserabweisend bis 50m Tiefe -4%
Fitness-Smartwach mit Sprachsteuerung, Musikfunktion und Herzfrequenzmessung, wasserabweisend bis 50m Tiefe
UVP 139,00 €
Stand: 13.04.2021

Was ist kompatibel mit Fitbit Versa 3?

Mit bzw. über diese Smartwatch nutzbar sind u.a.:

  • Fitbit App (Android | iOS)
  • Amazon Alexa
  • Google Assistant
  • Zahlreiche Fitbit Wechselarmbänder, z.B. aus Leder
  • Hunderte von Apps: z.B. Spotify und TRX, für Fitness, Finanzen, Wetter, Sport, Nachrichten und Spiele

Fitbit Versa 3 Test-Check: Was sagen Anwender?

Sowohl Fitness- als auch Technikexperten konnte Fitbit Versa bereits überzeugen, wie unser Bewertungs-Überblick zeigt. Nur Stiftung Warentest zeigt sich kritisch.

  • Übere 5.000 Kunden bei Amazon vergaben durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen für Fitbit Versa 3 (Stand: 01/2021)
  • Bei ComputerBild wurde diese Smartwatch u.a. für ihre GPS-Aufzeichnung und die Bezahlfunktion gelobt. Als nachteilig bewerteten die Tester u.a. das fehlende LTE-Modul. Insgesamt erhielt Fitbit Versa 3 dennoch die Note gut (2,1) und wurde als preis-leistungsstarke Smartwatch beweret (Stand: 12/2020)
  • Die Tester von Stiftung Warentest vergaben hingegen nur die Note befriedigend (2,9) und waren mit der Gesamtleistung nicht zufrieden (Stand: 01/2021).

Was kostet die Fitbit Versa 3? 

Die Smartwatch Fitbit Versa 3 ist in den Farbvarianten Altrosa Aluminium-Softgold, Schwarz Aluminium-Schwarz oder Nachtblau Aluminium-Softgold verfügbar. Ihre UVP liegt bei 229,95 Euro.

Fitbit Versa 3
Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6 Tage Akku -19%
Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6 Tage Akku
UVP 229,95 €
Stand: 13.04.2021

Fitbit Versa 3 Smartwatch - Technische Details

  • Mehr als 20 zielbasierte Trainingsmodi
  • Kontinuierliche Herzfrequenzmessung
  • Schlafaufzeichnung & Schlafindex
  • Gyroskop
  • Integriertes GPS + GLONASS
  • Dreiachsiger Beschleunigungsmesser
  • Höhenmesser
  • WLAN (802.11b/g/n 2,4 GHz)
  • Umgebungslichtsensor
  • Mikrofone und Lautsprecher
  • Vibrationsmotor
  • Temperatursensor (Anzeige von Abweichungen der Hauttemperatur nur mit Fitbit Premium)
  • Wasserabweisend bis 50 m Tiefe

Welche Fitbit ist die beste?

Fitbit Versa 3 gehört sicherlich zu den besten. Ebenfalls sehr hochwertig ist auch das Modell Fitbit Sense mit Alexa und Google Assistant Integration.

Wer eine günstige Alternative sucht und sich auch mit einem Fitnesstracker zufrieden gibt, wird z.B. bei Fitbit Inspire 2 fündig. 

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Smartwatch
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon