Bewertungen, Erfahrungen und Tests zum I LOCK IT Fahrradschloss I LOCK IT im Test-Überblick: Wie smart ist das Fahrradschloss?

Das Fahrrad per Annäherungssensor auf- und abschließen? Vielen Radfahrern ist das Auf- und Abschließen ihres Fahrrades lästig. Eine Lösung bietet das smarte Fahrradschloss I LOCK IT, das sich über Bluetooth mit dem Handy seines Besitzers verbindet und automatisch auf- oder abschließt, wenn sich der Radler annähert oder entfernt. Wie gut das intelligente Fahrradschloss funktioniert, zeigen wir in unserer Test-Übersicht.

Radfahrern lästiges Auf- und Abschließen ersparen soll das smarte I LOCK IT Fahrradschloss

Das I LOCK IT Fahrradschloss im Kurzüberblick

I LOCK IT ist keine wirkliche Neuerfindung. Das smarte Fahrradschloss basiert auf der Konstruktion eines herkömmlichen Rahmenschlosses. Ein Sperrbolzen zwischen den Speichen des Hinterrades verhindert mechanisch unerlaubtes Wegfahren. Smarte Erweiterungen heben das I LOCK IT Schloss von den gewöhnlichen Rahmenschlössern ab. Der Radfahrer braucht weder Schlüssel noch muss er den Sperrmechanismus manuell bedienen. Entweder via Zugriff per App oder per Annäherungssensor öffnet beziehungsweise schließt sich das I LOCK IT Schloss automatisch. Das spart Zeit und Nerven, weil der Nutzer das Schloss nicht mehr selbst durch die Speichen fädeln muss und erspart das Mitführen eines Schlüssels. Man stellt das Fahrrad einfach ab und durch Entfernen aktiviert sich der Verschluss-Mechanismus. Kehrt man zurück, erkennt das der Annäherungssensor, der Verschluss-Bolzen fährt automatisch wieder zurück und gibt das Fahrrad frei.

Solch eine Automatisierung benötigt natürlich Strom. Über eine USB-Verbindung kann der verbaute Akku aufgeladen werden. Laut Hersteller ist eine Akkufüllung ausreichend, um eine Fahrradsaison zu überstehen. Neigt sich die Akkulaufzeit dem Ende entgegen, wird der Besitzer per Benachrichtigung darüber informiert. Aber: Was tun, wenn der Smartphone-Akku leer ist oder der Besitzer sein Smartphone verliert? Dafür bietet der Hersteller gleich zwei Lösungen an: Als Zubehör ist optional ein Sender erhältlich, der das I LOCK IT Schloss per Knopfdruck aufsperrt. Die zweite Lösung ist der Zugriff per Farbcode. Dieser wird ab Werk individuell für jedes Schloss vergeben und auf die Kurzanleitung gedruckt. Am Schloss ist ein Schalter angebracht, der durch Drücken verschiedenfarbige LED aktiviert. Zum Eingeben der sechsstelligen Farbkombination muss man den Schalter drücken, bis die LED in der richtigen Farbe leuchtet, dann den Schalter loslassen. Gibt man den Code dreimal falsch ein, aktiviert sich eine fünfminütige Sperre. Mit dem Farbcode kann der Besitzer sein Fahrrad auch anderen Personen zugänglich machen. In der App kann man einen individuellen Farbcode erstellen und ihn mit anderen Radfahrern teilen. Diese benötigen dann weder eine Smartphone-Verbindung noch einen Schlüssel, um das Fahrrad nutzen zu können.

Stellt man das Fahrrad ab, merkt sich die I LOCK IT App den Standort und führt den Radfahrer im Zweifelsfall wieder zurück an den Abstellort. Versucht jemand, während der Abwesenheit des Benutzers das Rad unerlaubt zu entfernen, sendet das Schloss bei bestehender Bluetooth-Verbindung eine Benachrichtigung an den Besitzer. Zusätzlich ertönt ein ca. 110 Dezibel lauter Alarmton, der darauf aufmerksam macht, dass sich jemand nicht ganz legal an diesem Fahrrad zu schaffen macht.

I LOCK IT Fahrradschloss Funktionen

Neben der Sicherung des Fahrrades bietet das I LOCK IT Fahrradschloss einige Funktionen, die das Abschließen komfortabler machen:

  • Schlüsselloses Betätigen des Rahmenschlosses per Annäherungssensor
  • Alarmsicherung durch 110 dB Alarmsignal
  • Zugriff für andere Personen per Farbcode gestatten

Was ist kompatibel mit dem I LOCK IT Fahrradschloss?

  • Andoid-Smartphones
  • iOS-Smartphones
Mit dem Handsender kann man das Schloss auch ohne Smartphone aus der Ferne bedienen

I LOCK IT - Intelligentes Fahrradschloss Rahmenschloss ist für 129,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.02.2019)

 

Vorteile I LOCK IT Fahrradschloss

  • schlüssellos
  • komfortabel

Nachteile I LOCK IT Fahrradschloss

  • Speichen können dem Absperrbolzen im Weg sein
  • Bluetooth-Verbindung mit eingeschränkter Reichweite
  • Alarmfunktion funktioniert nicht immer

I LOCK IT Fahrradschloss im Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Die Welt schreibt in ihrem Resümee: „Neben der Wegfahrsperre in Form eines sich automatisch öffnenden und schließenden Metallbügels bietet das qualitativ überzeugende Smart-Schloss eine sensible Alarmfunktion. Beides macht Fahrraddieben das Leben schwerer.“ (Stand: 11/2018)
  • Die PCWelt schreibt als Fazit: „Mit einem Preis von 129 Euro ist das iLock It für ein Speichenschloss recht teuer, die Intelligenz, die zu einem komfortablen Sicherheitsgewinn führt, rechtfertigt den Preis jedoch.“ (Stand: 06/2018)
  • Das Portal faltschloss-test.com bewertet das Preis-Leistungsverhältnis: „Was den Preis angeht finden wir I Lock It sehr günstig, da die Konkurrenz in diesem Sektor wesentlich teurer ist.“ (Stand: 01/2019)
  • Käufer bei Amazon bewerteten das I LOCK IT Fahrradschloss mit durchschnittlich 3,4 von 5 Sternen. Dabei entfielen 52 Prozent der Abstimmungen auf die Bestbewertung. (Stand: 01/2019)
Das Fahrradschloss I LOCK IT erhöht den Komfort besonders für Radfahrer, die viele Zwischenstopps einlegen

I LOCK IT - Intelligentes Fahrradschloss Rahmenschloss ist für 129,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 18.02.2019)

 

Fazit zum I LOCK IT Fahrradschloss – ein Gewinn für Kurzparker

Grundsätzlich ist das I LOCK IT Fahrradschloss eine feine Sache. Man kommt mit dem Fahrrad an, steigt ab und fertig. Kein Zwischen-Den-Speichen-Stochern mehr, keine Suche nach dem Schlüssel. Beim Wegfahren ist es genauso komfortabel: Aufsteigen, wegfahren. Wären da nicht die drei Nachteile, wäre das I LOCK IT Fahrradschloss uneingeschränkt empfehlenswert. So sollte der Nutzer beim Abschließen seines Fahrrades unbedingt darauf achten, dass dem Absperrbolzen keine Speichen im Weg stehen und er richtig verschließt. Sonst kann es vorkommen, dass das Schloss sich nicht schließt und der Besitzer schon außerhalb des Bluetooth-Radius ist. Dessen maximale Reichweite wurde innerstädtisch mit etwa 15 Metern getestet. Für Diebstahlbenachrichtigungen ist das relativ wenig. Weiterer Kritikpunkt ist die Zuverlässigkeit der Alarmfunktion. Gerade die Alarmfunktion bietet ein deutliches Plus an Sicherheit. Funktioniert sie nicht, wie in Tests berichtet, ist das I LOCK IT Fahrradschloss im Zweifelsfall nicht mehr als ein herkömmliches Rahmenschloss mit relativ dünnem Schließbolzen.

Treten diese Probleme nicht auf, ist es ein Genuss, das Fahrrad mit dem I LOCK IT zu Sichern. Besonders das automatische Entsichern sorgt für hohen Komfort. Der Radfahrer sitzt einfach auf sein Fahrrad und fährt los. Bleibt der Nutzer skeptisch, schließt er das Rad nur dann automatisch ab, wenn er in der Nähe ist und verzichtet auf zusätzlichen Schutz nur dann, wenn er nicht lange wegbleibt. Optionales Zubehör wie die Einsteckkette, helfen, die Sicherheit zu erhöhen. Für Radler, die viele Zwischenstopps einlegen und sich nicht allzu weit vom Abstellplatz entfernen, ist das I LOCK IT Fahrradschloss auf jeden Fall ein Gewinn.

I LOCK IT - Intelligentes Fahrradschloss Rahmenschloss
Das smarte Fahrradschloss, das sich automatisch ver- und entriegelt. Zusätzliche Sicherheit durch Alarmfunktion.
Das smarte Fahrradschloss, das sich automatisch ver- und entriegelt. Zusätzliche Sicherheit durch Alarmfunktion.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 18.02.2019

Preise und Verfügbarkeit des I LOCK IT Fahrradschlosses

Das I LOCK IT Fahrradschloss ist direkt beim Hersteller oder im Online-Versandhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Haveltec für das I LOCK IT Fahrradschloss liegt bei 129 Euro.

I LOCK IT Fahrradschloss – Technische Details

  • Größe: 160mm × 148mm × 43mm
  • Gewicht: ca. 350g
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0
  • Minimale Systemvoraussetzungen: Android Geräte ab Version 4.4 und iOS Geräte ab iPhone 4S
  • Anschlüsse: Micro-USB Ladebuchse

Weitere Tests und Vergleiche zum Thema Fahrrad

Noke U-Lock: Fahrradschloss per Smartphone öffnen
Connected Bike: Dockingstation COBI macht das Fahrrad smart
LIVALL Fahrradhelme weisen den Weg und schlagen im Notfall Alarm

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Nach einem Volontariat an der Journalisten Schule Ruhr eroberte er mit gutem Gespür für komplexe Zusammenhänge die Medienwelt als Modellbau-Redakteur. Seiner Begeisterung für innovative Technologien folgend, berät er nun Smart Home Nutzer im Umgang mit Hausautomations-Lösungen.

verwandte Themen
Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten