Ladestation für das Handy Kabelloser Smartphone Charger: Verführerisch, dieses Chocolate-Hub!

Mal ehrlich, wollen wir ständig eine frische Tafel Schokolade auf dem Schreibtisch liegen haben? Der Erfolg der Indiegogo-Kampage zum Chocolate Hub verrät es: Ja! Das mag daran liegen, dass der schokobraune Hub einige Technologien vereint, die ihn derzeit zu einem einzigartigen Gadget machen: das Chocolate Hub unterstützt QI Wireless Phone Charging, bei dem das Smartphone durch einfaches Auflegen geladen wird. Nebenbei sorgt der Chocolate Hub durch USB-C-Anschlüsse und 4K HDMI-Anschluss für weitere Leckerbissen.

Chocolate Hub - QI Wireless Phone Charging

QI Wireless Charging

Am meisten fasziniert das getäfelte Hub durch das brandaktuelle QI Wireless Charging. Damit sind die Gründer Forteza, Chok, Chu und Brown echte Pioniere in einem Markt, der in Zukunft sicherlich stark wachsen wird. Das Smartphone durch ein unkompliziertes Auflegen zu laden scheint sehr sympathisch und alltagstauglich. Dadurch, dass die „Schokotafel“ gerade mal 70 Gramm auf die Waage bringt, kann das Hub auch ohne Probleme mit auf Reisen gehen. Und erfüllt dabei noch wesentlich mehr Funktionen als ein spezialisiertes Ladekabel. Dazu gleich mehr.

Welche Smartphones unterstützen QI Wireless Charging?

Noch sind natürlich nicht alle Smartphones für die neue Technologie des Akku-Ladens gerüstet. Das ist aber nicht weiter tragisch, da es zwei einfache Varianten gibt, ein normales Smartphone QI-fähig zu machen. Die praktische Alternative ist eine QI Wireless-kompatible Smartphone-Hülle, die nicht mehr als 20 Euro kostet und das Smartphone zusätzlich schützt. Für etwa 10 Euro bekommt man alternativ ein kleines QI Charger Pad, das auf der Smartphone-Rückseite angebracht wird. Das sieht etwas unschön aus und sollte daher mit einer Hülle versteckt werden.

Chocolate Hub Funktionen @23devices.com

Diese Smartphones können QI Wireless Charging:

Samsung:  S7, S7 edge, S6, S6 Edge, S6 Edge+, Note 5

Google: Nexus 4, Nexus 5, Nexus 6, Nexus 7

Microsoft (Nokia): Lumia 950 XL, Lumia 950, Lumia 1520, Lumia Icon, Lumia 930, Lumia 928, Lumia 920, Lumia 830, Lumia 735

Kyocera: Torque, Torque G02, Urbano L01, Urbano L03, Hydro Elite

Andere: Asus Padfone S, Blackberry Priv, Blackberry Z30, Blackberry Classic, HTC 8x, HTC Droid DNA, HTC Thunderbold, LG Optimus G Pro, LG G4, LG G3, Motorola Droid Max, Motorola Droid Mini, Motorola Droid Turbo, Sony Xperia Z4v, Sony BSP10

USB-C, USB 3.0 und abwärts kompatibel

Neben dem Akkuladen, steht beim Chocolate eine weitere Funktion im Mittelpunkt: der Transfer von Daten bzw. die Verbindung mit externen Geräten. Da dies heutzutage zu einem großen Teil über das Standard-Protokoll USB passiert, stehen 4 USB-Anschlüsse auf der Zutatenliste des Chocolate Hubs. Zwei davon mit der neuesten USB-Version USB-C. Dieser wird sich in den nächsten Jahren von immer mehr Herstellern genutzt werden, so dass der Chocolate Hub eine zukunftssichere Investition ist. Vor allem, wenn man sich in nächster Zeit keinen neuen PC oder Laptop zulegen will. Doch auch alte Geräte bekommen die Ihnen gebührenden Anschlüsse. Dafür ist der Hub kompatibel mit den derzeit noch aktuellen USB 3.0-Anschlüssen versehen, die auch mit ältereren USB-Plugs kompatibel sind (USB 2.0, USB 1.1 and USB 1.0). Auch der eingebaute Kartenleser versteht sich nicht nur auf die neuen SDXC 2TB Karten, sondern nach wie vor auf SD3.0 (UHS-I) Karten. Das Chocolate Hub ist also für fast alle Datenspeicher offen.

Das Chocolate Hub @23devices.com

4 K-fähiger HDMI Port

Abgerundet wird das kalorienarme Kraftpaket mit einem 4 K-fähigen-HDMI Anschluss, der sich für eine hochauflösende Bildübertragung eignet. Und, Sie ahnen es vielleicht, natürlich auch die Bildschirme aus den 90ern noch mit offenen Armen empfängt.

In der appetitlichen Tafel steckt also das volle Leistungsspektrum – was sie sich davon einverleiben, bleibt Ihnen überlassen.

Tipp: Das Chocolate Hub wird es auch in weiß geben, sobald sich mehr als 500 Kickstarter-Unterstützer für diese Schoko-Sorte interessieren. In weiß wirkt das Chocolate Hub nicht mehr so schokoladig und regt den Appetit etwas weniger an.

Technische Spezifikationen:

Maße: 13,5 x 8,2 x 10,2 cm

Gewicht: 76, 5 g

Smart Charging Spannung: 20V/3A

Kompatible USB-C & Thunderbolt 3 Laptops:  Apple Macbook Pro (2016), Apple Macbook (12 Zoll, 2015), Google Pixel Chromebook mit USB-C, Samsung Chromebook mit USB-C, ASUS Chromebook mit USB-C, ACER Chromebook mit USB-C, HP Chromebook mit USB-C, Lenovo Yoga 900,  ASUS Transformer book T100HA, HP Spectre 13 x360, LG gram-15Z960-A.AA75U1, Dell XPS 13, RAZER BLADE STEALTH Ultrabook, Acer Aspire R 14, Acer Aspire V 15 Nitro VN7-572TG-775T, MSI GT72S 6QE DOMINATOR PRO G series, Dell Precision 15 7000 Series & alle anderen USB-C & Thunderbolt 3 ausgestatteten Laptops.

Andere: Asus Padfone S, Blackberry Priv, Blackberry Z30, Blackberry Classic, HTC 8x, HTC Droid DNA, HTC Thunderbold, LG Optimus G Pro, LG G4, LG G3, Motorola Droid Max, Motorola Droid Mini, Motorola Droid Turbo, Sony Xperia Z4v, Sony BSP10

Preis und weitere Informationen:

Das Chocolate Hub kann auf der Indiegogo-Seite vorbestellt werden. Da die Finanzierung bereits erfolgreich war, können Sie sich im März 2017 auf Ihr Chocolate Hub freuen. Der Early Bird Preis liegt bei 79 $ (ca. 74,50 €).

homeandsmart Redaktion Samira Nowosak

Gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation in Karlsruhe. Tätigkeit als selbstständige Online-Redakteurin. Schon immer Affinität zum geschriebenen Wort. Fasziniert von der Google-Welt, die von optimalem Content lebt. Als digital native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs. Heute Redaktionsleitung bei homeandsmart.de. Am liebsten beschäftigt mit smarten Fitness-Trackern. Dem Leitsatz folgend: Sich selbst übertreffen, das ist das Ziel.