Lohnt sich ein Luftreiniger für Allergiker? Luftreiniger für Allergiker Test-Check: Das sind die 4 besten

Freies Durchatmen ist für Millionen Menschen nicht selbstverständlich. Denn laut Experten war 2020 fast jeder dritte Deutsche von einer oder mehreren Allergien betroffen – Tendenz steigend. Hilfe und weniger Beschwerden im Alltag versprechen Luftreiniger. Wir stellen deshalb die besten Luftreiniger zur Entfernung von Allergenen aus der Raumluft vor und verraten, welches Gerät zusätzlich sogar Corona Viren beseitigt.

Allergiker sollten bei der Luftreiniger Auswahl genau hinsehen

Das Wichtigste zu Luftreinigern für Allergiker in Kürze

In folgender Zusammenfassung erklären wir, welche Eigenschaften einen guten Luftreiniger für Allergiker auszeichnen.

  • Filter: Üblicherweise werden meist Vorfilter, Aktivkohlefilter mit einem HEPA-Filter kombiniert, der idealerweise der Klassifizierung H13 entsprechen sollte, um möglichst feine Partikel erfassen zu können.
  • Lautstärke: Im Schlafmodus erreichen einige Modelle nur rund 24 Dezibel, da jedoch tagsüber meist höhere Leistungsstufen genutzt werden, lohnt sich ein Blick auf die gesamte Geräuschspanne des favorisierten Gerätes.
  • Preis: Außer den Anschaffungskosten sollte beim Luftreiniger-Kauf auch der Nachkauf von Filtern oder sonstigen Ersatzteilen einberechnet werden, da er bei manchen Geräten einen hohen Kostenfaktor darstellen kann.

Die besten Luftreiniger für Allergiker im Überblick

Wir haben bereits viele Luftreiniger auf ihr Preis-Leistungsverhältnis untersucht und können für folgende vier Modelle eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Stiftung Warentest Sieger: Philips AC2889/10 hilft auch gegen Corona-Viren

Dieser 2020 von Stiftung Warentest mit dem 1. Platz ausgezeichnete Luftreiniger entfernt dank seinem leistungsstarken Filter bis zu 99,97 Prozent der häufig in der Luft befindlichen Allergene und Viren. Zudem punktet er mit einer automatischen Luftqualitätsanalyse. Geeignet ist Philips AC2889/10 für Raumgrößen von bis zu 79 Quadratmetern.

Philips AC2887/10 Luftreiniger
Entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft. Für eine Raumgröße von bis zu 79 qm. Mit hochwertigem Sensor. -27%
Entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft. Für eine Raumgröße von bis zu 79 qm. Mit hochwertigem Sensor.
UVP 389,99 €
Stand: 15.05.2021

Besonders leise Alternative: Levoit Core 300 Luftreiniger

Im Schlafmodus erreicht Levoit Core 300 nur 24 Dezibel und ist damit der leiseste Luftreiniger in unserem Test-Vergleich. Darüber hinaus überzeugt er mit seinem H13 HEPA-Filter, der ebenfalls 99,97 Prozent Schadstoffe wie Staubpartikel, Pollen, Blütenstaub, Milben, Kochgeruch oder Formaldehyd aus der Luft filtern kann. Bei Bedarf lässt sich der für bis zu 40 Quadratmeter geeignete Levoit Core 300 Luftreiniger zudem mit 3 Spezialfiltern betreiben. Darunter einer speziell für Haustierbesitzer, ein Filter zur Gasabsorption und einer gegen Schimmel.

Levoit Luftreiniger
Für Räume von bis zu 40 qm. Ideal für Allergiker oder Raucher dank hocheffizienten Filtersystemen. Inkl. Timer-Funktion. -29%
Für Räume von bis zu 40 qm. Ideal für Allergiker oder Raucher dank hocheffizienten Filtersystemen. Inkl. Timer-Funktion.
UVP 139,99 €
Stand: 15.05.2021

Günstige Variante mit Nachtlicht: Nodebird B-D02M Luftreiniger

Rund 20 Quadratmeter Fläche reinigt Nodebird B-D02M, bei dem es sich um ein Modell in edlem schwarz handelt. Auch er bringt den für Allergiker wichtigen H13 HEPA-Filter mit und verfügt außerdem über eine als Nachtlicht nutzbare blaue Beleuchtung. Falls nicht erwünscht, kann sie jedoch auch ausgeschaltet werden. Zusätzlich hat Nodebird B-D02M einen negativen Ionisator eingebaut, u.a. um dadurch Bakterien abzutöten.

Nodebird B-D02M Luftreiniger
HEPA Luftreiniger mit Timer, optionalem Nachtlicht, 4 Geschwindigkeiten und Schlafmodus. -8%
HEPA Luftreiniger mit Timer, optionalem Nachtlicht, 4 Geschwindigkeiten und Schlafmodus.
UVP 75,99 €
Stand: 15.05.2021

Schnäppchentipp: TCL BREEVA A1 Luftreiniger mit drei Leuchtmodi

TCL BREEVA A1 befreit nicht nur Wohnräume von Schadstoffen, der kompakte Luftreiniger ist sogar in der Lage in Blau, Grün oder Violett zu leuchten. Zu seinen Stärken zählen außerdem seine geringe Lautstärke und die optional nutzbare Kindersicherung. Insgesamt lassen sich so Flächen von bis zu 20 Quadratmetern mit TCL BREEVA A1 zuverlässig allergenfrei halten. Ab 30 Quadratmetern empfiehlt der Hersteller allerdings zwei Geräte einzusetzen.

TCL Luftreiniger mit HEPA Filter 99
Luftreiniger mit HEPA Filter, Nachtlicht, Schlafmodus, Sicherheitsverriegelung und Timing Funktion.
Luftreiniger mit HEPA Filter, Nachtlicht, Schlafmodus, Sicherheitsverriegelung und Timing Funktion.
Erhältlich bei:
Stand: 15.05.2021

Technische Daten unserer empfohlenen Luftreiniger für Allergiker im Vergleich

Je nach Raumgröße, Geräuschempfindlichkeit und Budget eines Nutzers, können verschiedene Geräte infrage kommen. Wir haben deshalb hier die wichtigsten Eigenschaften unserer vier Empfehlungen einander gegenübergestellt, um die Auswahl zu vereinfachen.

 

Philips AC2889/10

Levoit Core 300

Nodebird B-D02M

TCL BREEVA A1

Größe

35,9 x 24,0 x 55,8 cm

22 x 22 x 36 cm

20 x 19 x 35,4 cm

20 x 20 x 32 cm

Farbe

Schwarz-Weiß

Weiß

Schwarz

Blau-Weiß

Gewicht

7,7 kg

3,4 kg

ca. 2 kg

3,05 kg

Anwendbare Fläche

79 m²

40 m²

20 m²

15-20 m²

CADR

333 m³ / h

187 m³ / h

90-140 m³ / h

120 m³ / h

App-Steuerung

ja, optional bei der teureren Variante

nein

nein

nein

Lautstärke

32 - 64 dB

24 - 48 dB

28 - 49 dB

ca. 26 dB

Filter

Aktivkohle- und NanoProtect S3 HEPA Filter

Vorfilter, Aktivkohlefilter und H13-HEPA-Filter

Vorfilter, Aktivkohlefilter und H13-HEPA-Filter

Vorfilter, Aktivkohlefilter und H13-HEPA-Filter

Besonderheiten

  • 12 h Timer
  • 3 automatische Modi
  • Alarmfunktion zur Erhaltung gesunder Luft
  • Aerodynamisches Design
  • Nummerisches Luftqualitätsfeedback

 

  • 2/4/6/8 h Timer
  • Abschaltbares Anzeigelicht
  • Displaysperre
  • 4 Filtertypen (z.B. für Haustiere) verfügbar
  • 1/2/4/8 h Timer
  • Optionales Nachtlicht
  • Negativer Ionengenerator integriert
  • Kindersicherung
  • 1/2/4 / 8 h Time
  • Kindersicherung
  • Ozonfrei (UVC-frei und Anionenfrei)
  • Beleuchtung in Blau, Grün oder Violett

Verfügbarkeit

Philips AC2889/10 bei Amazon ansehen

Levoit Luftreiniger bei Amazon ansehen

Nodebird Luftreiniger bei Amazon ansehen

TCL BREEVA A1 Luftreiniger bei Amazon ansehen

So schneiden unsere Luftreiniger Favoriten in Tests ab

In folgendem Überblick erfahren Sie, wie sich die von uns empfohlenen Luftreiniger-Modelle bei Privatanwendern und Profitestern bewährt haben.

Philips AC2889/10 Luftreiniger für Allergiker im Test-Überblick

Dank seiner AeraSense Technologie kann dieser Luftreiniger Partikel erfassen, die noch kleiner als Feinstaub sind, einschließlich der häufigsten Allergene in Innenräumen. Philips AC2889/10 entfernt dabei bis zu 99,97 Prozent der Viren und Aerosole aus der Luft und meldet automatisch, falls ein Filterwechsel erforderlich ist.

Eine numerische Anzeige des sogenannten PM2,5-Werts und ein Farbring mit vier Stufen zeigen während der Reinigung in Echtzeit an, wie es um die Luftqualität bestellt ist.

Für optimalen Nutzungskomfort kann der Luftreiniger bei Bedarf in einem besonders leisen Schlafmodus betrieben werden. Darüber hinaus stehen Anwendern drei automatische Reinigungsmodi zur Auswahl. Darunter ein allgemeiner Modus, ein besonders sensibler Allergiemodus und ein leistungsstarker Reinigungsmodus speziell zur Beseitigung von Bakterien und Viren.

Philips AC2889/10 Bewertung der Redaktion:
Wir finden: Philips AC2889/10 bietet aktuell das beste Preis-Leistungsverhältnis aller bisher von uns verglichenen und bewerteten Luftreiniger. Zudem befreit er auch größere Flächen von bis zu 90 Quadratmetern von Allergenen und sonstigen Stoffen.

Philips AC2887/10 Luftreiniger
Entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft. Für eine Raumgröße von bis zu 79 qm. Mit hochwertigem Sensor. -27%
Entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft. Für eine Raumgröße von bis zu 79 qm. Mit hochwertigem Sensor.
UVP 389,99 €
Stand: 15.05.2021

Weitere Luftreiniger für Allergiker Tests und Bewertungen

  • In über 2.300 Amazon Kundenbewertungen erreichte Philips AC2889/10 durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen, wobei 91 Prozent der Käufer vier oder mehr Sterne vergaben. (Stand: 03/2021)
  • Bei Stiftung Warentest erreichte Philips AC2889/10 mit der Note gut (2,4) die beste Platzierung und wurde zum Testsieger gekürt. (Stand: 03/2020). Zudem filterte er im Corona Nachtest Partikel in Virengröße am zuverlässigsten (Stand: 02/2021)
  • Im Test von gute-wahl.de erhielt der Philips Luftreiniger 8,9 von 10 möglichen Punkten und wurde u.a. für seine Qualität und den hohen Bedienkomfort gelobt. Die Tester merkten jedoch auch den Stromverbrauch kritisch an. (Stand: 01/2020)

Levoit Core 300 Luftreiniger für Allergiker im Test-Überblick

Auch der Luftreiniger Core 300 eignet sich dank seines H13 HEPA-Filters zur umfassenden Entfernung von gesundheitsschädlichen Schmutzpartikeln aus der Raumluft. Dementsprechend wird er vom Hersteller für Menschen empfohlen, die unter Allergien, Asthma oder Nasenverstopfung leiden.

Zur Anpassung an persönliche Bedürfnisse stehen Core 300 Anwendern neben drei Gebläsestufen auch ein Timer, ein Schlafmodus und ein an- oder abschaltbares Displaylicht zur Verfügung. Eine Kindersicherung rundet die Ausstattung ab.

Levoit Luftreiniger Bewertung der Redaktion:
Wer mittelgroße Räumlichkeiten bis zu 40 Quadratmetern von (Schimmel-)Pilzsporen, Staub, Pollen und anderen Verschmutzungen reinigen möchte, sollte sich unbedingt Levoit Core 300 näher ansehen.

Levoit Luftreiniger
Für Räume von bis zu 40 qm. Ideal für Allergiker oder Raucher dank hocheffizienten Filtersystemen. Inkl. Timer-Funktion. -29%
Für Räume von bis zu 40 qm. Ideal für Allergiker oder Raucher dank hocheffizienten Filtersystemen. Inkl. Timer-Funktion.
UVP 139,99 €
Stand: 15.05.2021

Weitere Luftreiniger für Allergiker Tests und Bewertungen

  • In über 500 Kundenbewertungen wurden für Levoit Core 300 durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen vergeben. (Stand: 03/2021)
  • Von Stiftung Warentest oder weiteren Fachredaktionen liegen uns bisher noch keine Bewertungen oder Erfahrungsberichte zu Levoit Core 300 vor. (Stand: 03/2021)

Nodebird Luftreiniger für Allergiker im Test-Überblick

Statt reiner Gebläsefiltration setzt Nodebird bei seinem B-D02M Luftreiniger auch auf Ionisierung, um Verunreinigungen zu bekämpfen. So soll die Luft durch doppelte Reinigung besonders frisch und schadstofffrei werden.

Um Nutzer auch beim Schlafen frei und vor allem ungestört durchatmen zu lassen, ist der Schlafmodus des Geräts auf nur 28 Dezibel Arbeitslautstärke ausgelegt. Eine blaue Leuchtfunktion kann außerdem zur Entspannungsförderung eingesetzt oder jederzeit bei Bedarf ausgeschaltet werden.

Vier Timer-Einstellungen und vier Lüftergeschwindigkeiten ermöglichen die Anpassung der Reinigungsleistung bzw. Dauer an persönliche Bedürfnisse.

Nodebird Luftreiniger Bewertung der Redaktion:
Ein negativer Ionengenerator und ein schickes schwarzes Gehäuse sind die Alleinstellungsmerkmale dieses günstigen Luftreinigers. Zudem ist der Luftreiniger leicht genug, um ihn flexibel von Raum zu Raum zu tragen. Ebenfalls praktisch: Optional sind drei Spezialfilter für Gase, Haustierschuppen/-Haare oder Schimmelsporen verfügbar.

Nodebird B-D02M Luftreiniger
HEPA Luftreiniger mit Timer, optionalem Nachtlicht, 4 Geschwindigkeiten und Schlafmodus. -8%
HEPA Luftreiniger mit Timer, optionalem Nachtlicht, 4 Geschwindigkeiten und Schlafmodus.
UVP 75,99 €
Stand: 15.05.2021

Weitere Luftreiniger für Allergiker Tests und Bewertungen

  • Mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen schnitt dieses Modell von Nodebird bei Amazon Kunden gut ab. (Stand: 03/2021)
  • Weitere Testberichte speziell für die Anwendung durch Allergiker liegen uns zu diesem Luftreiniger bisher noch nicht vor. (Stand: 03/2021)

TCL BREEVA A1 Luftreiniger für Allergiker im Test-Überblick

Mit seinem 3-in-1 Filtersystem, bestehend aus Vorfilter, Aktivkohlefilter und H13 HEPA-Filter absorbiert auch der günstige TCL BREEVA A1 bis zu 99,97 Prozent feinster Partikel. Dadurch sinkt der Anteil von Pollen, Formaldehyd und weiteren Schadstoffen in der Raumluft auf ein Minimum.

Verschiedene Lichtmodi helfen beim zur Ruhe kommen. Sie schalten sich automatisch ab, sobald ein Nutzer den besonders leisen Schlafmodus seines Luftreinigers aktiviert.

Dank vier Timer und drei Lüftereinstellungsoptionen kann der preiswerte TCL BREEVA A1 zudem auch mit den Individualisierungsoptionen teurerer Geräte mithalten.

TCL BREEVA A1 Luftreiniger Bewertung der Redaktion:
Der kompakte und besonders günstige TCL BREEVA A1 Luftreiniger kümmert sich auf Flächen von bis zu 20 Quadratmetern zuverlässig um die Beseitigung von Gerüchen, Haustierschuppen, Staub, Bakterien und vielen weiteren Schadstoffen. Als Extra bringt er vier bunte Leuchtmodi mit.

TCL Luftreiniger mit HEPA Filter 99
Luftreiniger mit HEPA Filter, Nachtlicht, Schlafmodus, Sicherheitsverriegelung und Timing Funktion.
Luftreiniger mit HEPA Filter, Nachtlicht, Schlafmodus, Sicherheitsverriegelung und Timing Funktion.
Erhältlich bei:
Stand: 15.05.2021

Weitere Luftreiniger für Allergiker Tests und Bewertungen

  • Der besonders günstige TCL BREEVA A1 erhielt von Amazon Käufern durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 03/2021)
  • Die Experten der Stiftung Warentest haben TCL BREEVA A1 bisher noch nicht getestet. (Stand: 03/2021)

Luftreiniger für Allergiker Kaufberatung: Die wichtigsten Auswahlkriterien

Außer den anfangs genannten Grundkriterien gibt es noch weitere Eigenschaften, die eher mittelmäßige Luftreiniger von sehr guten unterscheiden. Deshalb fassen wir hier kurz und knapp zusammen, was Interessenten vor dem Luftreiniger-Kauf wissen sollten.

  • Filterleistung und Wechsel: Wie gut ein Luftreiniger arbeitet, hängt nicht nur von seinem Filtertyp ab, sondern auch davon, ob das Gerät im Raum gut platziert und der nach einiger Zeit verschmutzte Filter regelmäßig gewechselt wird. Bei sehr großen Wohnflächen kann es unter Umständen sinnvoll sein, mehrere kleine Luftreiniger an verschiedenen Stellen zu positionieren als nur einen großen in der Mitte des Raumes.
  • CADR: Mit der Abkürzung CADR (Clean Air Delivery Rate) wird die Reinigungseffizienz eines Luftreinigers angegeben, um eine Vergleichbarkeit verschiedener Modelle möglich zu machen. Je höher der CADR Wert dabei liegt, desto besser.
  • App-Steuerung: Die Möglichkeit einen Luftreiniger per Smartphone oder darüber hinaus vernetzt mit einem Sprachassistenten zu steuern, macht den Alltag bequemer. Zudem müssen körperlich eingeschränkte Personen dadurch nicht mehr jedes Mal zum Gerät laufen, wenn sie die Reinigungseinstellungen ändern möchten. 

Sind Luftreiniger für Allergiker sinnvoll?

Immer mehr Luftreiniger sind bereits ab Werk mit einem HEPA-Filter ausgestattet, der auch sehr kleine Partikel aus der Luft filtert und somit auch für Allergiker geeignet ist. Manche Modelle, wie das hier vorgestellte Levoit Core 300 Gerät, lassen sich sogar bei Bedarf mit Spezialfiltern ausstatten und so noch besser eigenen Bedürfnissen anpassen.

Außer Allergene und Pollen, filtern gute Geräte übrigens auch unangenehme Gerüche, Feinstaub sowie Ausdünstungen von Bodenbelägen, Wandfarben oder Möbeln.

Was kosten Luftreiniger für Allergiker?

Schon ab etwa 40 Euro sind Luftreiniger erhältlich. Wir empfehlen Allergikern jedoch mindestens 60 Euro dafür auszugeben und darauf zu achten, dass ein HEPA-Filter im Gerät integriert ist.

Müssen Luftreiniger zur Verbesserung von Allergie-Beschwerden Tag und Nacht laufen?

Das kommt auf die Geräteleistung an. Welche Fläche ein Luftreiniger pro Stunde reinigt, ist oft auf der Produktseite des Herstellers angegeben.

Sofern ein Raum, z.B. ein Schlafzimmer, nicht den ganzen Tag in Benutzung ist, genügt es meist den Luftreiniger bedarfsgerecht per Timer zu steuern.

Welcher Luftreiniger ist der beste?

Bei Stiftung Warentest schnitt Philips AC2889/10 im März 2020 am besten ab, wobei der Luftreiniger zusätzlich auch im Corona-Nachtest im Januar 2021 die Experten am meisten überzeugte. Denn er entfernte im Test besonders zuverlässig schwebende Tröpfchen in Virengröße aus der Luft. Zudem hielt der Filter bei Philips AC2889/10 deutlich länger als die der mit ihm verglichenen Modelle. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserem Luftreiniger gegen Corona Special.

Philips AC2887/10 Luftreiniger
Entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft. Für eine Raumgröße von bis zu 79 qm. Mit hochwertigem Sensor. -27%
Entfernt bis zu 99,9% der Viren und Aerosole aus der Luft. Für eine Raumgröße von bis zu 79 qm. Mit hochwertigem Sensor.
UVP 389,99 €
Stand: 15.05.2021

Welcher Luftreiniger hilft gegen Staub?

Grundsätzlich können viele Luftreiniger oder auch Luftwäscher Staub problemlos einsammeln, allerdings nur solange er sich aufgewirbelt in der Raumluft befindet. Hat der Staub sich erst einmal auf Böden, Regalen oder Elektrogeräten abgesetzt, kann ihn ein Luftreiniger nicht mehr erfassen.

Dazu kommt: Hausstauballergiker reagieren meist nicht auf den Staub selbst, sondern auf den Kot von Hausstaubmilben, die sich kaum in der Luft verteilt. Trotzdem kann ein Luftreiniger eine sinnvolle Ergänzungsmaßnahme sein, um allergische Beschwerden zu reduzieren und das Wohlbefinden zu verbessern.

Welchen Luftreiniger bei Allergie verwenden?

Je nach Art der Allergie gibt es verschiedene Möglichkeiten, um das gestresste Immunsystem zu entlasten. Für Menschen mit Heuschnupfen oder solche, die empfindlich auf Staub reagieren, sind z.B. HEPA-Filter empfehlenswert. Sie entfernen etwa 99 Prozent der Schadstoffe, indem sie die Raumluft mindestens zweimal pro Stunde filtern.

Ionisatoren oder UVC-Boxen mit Ozonerzeugung können sich hingegen negativ auf sensible Nutzer auswirken und sind deshalb, laut Experten, für Allergiker nicht empfehlenswert.

Zahlt die Krankenkasse Luftreiniger für Allergiker?

Hochwertige Luftreiniger können mehrere hundert Euro kosten. Daher lohnt es sich zu prüfen, ob ein Zuschuss oder sogar die komplette Kostenübernahme möglich ist.

Sofern eine chronische Allergie vorliegt und ein Luftreiniger als Hilfsmittel im Sinne des § 33 Sozialgesetzbuch V nötig ist, beteiligen sich manche Krankenkassen an den Kosten. Voraussetzung dafür ist allerdings meistens, dass die Allergie vom Hausarzt oder gegebenenfalls einem Allergologen bestätigt und der Antrag zur Kostenerstattung vor dem Kauf gestellt wurde.

Ob der Antrag auf Kostenübernahme möglich ist und auch bewilligt wird, hängt dabei allerdings von der jeweiligen Krankenkasse bzw. deren Sachbearbeitern ab. Einen pauschalen Anspruch auf finanzielle Unterstützung haben Allergiker leider nicht. Trotzdem kann sich Einspruch manchmal lohnen. So bestätigte z. B. das Urteil 3 RK 16/95 des Bundessozialgerichtes bereits 1996, dass die Krankenkasse einer Klägerin die Luftreiniger-Kosten übernehmen musste, weil sie ohne dieses Gerät keine Nachtruhe fand.​​​

Gibt es Alternativen zu Luftreinigern für Allergiker?

Deutlich häufiger als für Luftreiniger oder Pollenschutzgitter, übernehmen gesetzliche Krankenkassen übrigens die Anschaffungskosten von Inhalatoren und Nasenduschen, alternative Heilmethoden oder Bettwäsche (z. B. bei Hausstauballergikern). So können z.B. AOK Kunden Zuschüsse zu anti-allergenen Zwischenbezügen für ihr Bett beantragen.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Luftreiniger
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon