So gut ist das aktuelle Roborock Flaggschiff Roborock S8 Pro Ultra im Test – bester Saugroboter?

Mit Roborock S8 Pro Ultra erhält Roborock S7 MaxV einen Nachfolger. Dabei hat der Hersteller einige Verbesserungen vorgenommen und bietet mit der S8 Reihe insgesamt drei Modelle, die unterschiedlichen Ansprüchen an Komfort gerecht werden. Wie bei Roborock S7 MaxV spielt hier Autonomie und eine optionale multifunktionale Ladestation eine große Rolle, die sich automatisiert um Staub und Wasser zum Wischen kümmert. In unserem Roborock S8 Pro Ultra Test stellen wir das Roborock Flaggschiff auf den Prüfstand und verraten, wodurch sich die Produktreihe auszeichnet.

Roborock S8 Pro Ultra bewies im Test, dass er zur aktuellen Oberklasse von Saug- und Wischrobotern gehört

Roborock S8 Pro Ultra im Test – Fazit zum Profi Saug- und Wischroboter

Die Saugkraft von Roborock S8 Pro Ultra wurde im Vergleich zum Vorgänger auf bis zu 6.000 Pa erhöht und die Ultra-Dockingstation wechselt das Wischwasser, entleert den Saugroboter-Staubbehälter, reinigt das Wischtuch und trocknet es. Sie erhält gegenüber der Ultra-Station von Roborock S7 MaxV Ultra nun also noch eine vierte Funktion und nimmt Nutzern viel Arbeit ab.

Unserer Meinung nach ist Roborock S8 Pro Ultra ein würdiger Nachfolger von Roborock S7 MaxV Ultra. In unserem Test konnten wir die Premium-Ausführung mit Docking-Station genauer unter die Lupe nehmen. Insgesamt sind die Unterschiede zum Vorgänger allerdings eher Detailverbesserungen. Die stärkste Neuerung ist die Trocknungsfunktion, die eine negative Geruchsentwicklung durch ein klammes Wischtuch verhindert. Sie komplettiert den großen Leistungsumfang des aktuellen Flaggschiffs von Roborock, das zu den besten Saugrobotern am Markt zählen darf. Beim Wischen und Saugen überzeugte uns das Modell auf ganzer Linie.

Eine weitere Gemeinsamkeit zum Vorgänger ist der hohe Preis der Premiumausführung. Die UVP liegt bei 1.499 Euro. Wer weniger Geld ausgeben möchte, findet mit Roborock S8+ mit Absaugstation und Roborock S8 mit einfacher Ladestation günstigere Alternativen aus der S8 Reihe.

Roborock S8 Pro Ultra Test
Testurteil
sehr gut
94/100 Punkte | 04.2023
www.homeandsmart.de

"Einer der aktuell besten Saug- und Wischroboter mit sehr autonomer Arbeitsweise dank Ultra-Station."

Unser Testverfahren

  • zuverlässige Lasernavigation mit 3D-Licht und Infrarot-Bilderfassungstechnologie
  • multifunktionale Ladestation
  • gummierte Doppelbürste
  • hohe Saugkraft (6.000 Pa)
  • praktische multifunktionale Ladestation
  • vibrierendes Wischmodul
  • Wischmodul und Bürsten anhebbar
  • hoher Preis für Roborock S8 Pro Ultra
  • Roborock S8 Plus mit Absaugstation nicht beutellos nutzbar
  • Walzen nicht ganz verwicklungsfrei
roborock S8 Pro Ultra
Stand: 21.07.2024

Roborock S8 Pro Ultra – Design und Ausstattung des Roborock-Flaggschiffs

In Sachen Design bleibt sich Roborock auch bei der neusten Generation grundlegend treu. Roborock S8 ist in weißer oder schwarzer Farbe erhältlich, besitzt eine runde Form und der Laser sitzt leicht versetzt in der Mitte auf der oberen Seite des Geräts.

Ähnlich wie bei der MaxV Reihe modifiziert Roborock bei Roborock S8 die Hinderniserkennung durch eine Bilderfassungstechnologie. Statt eine Kamera verbaut der Hersteller allerdings Sensoren, die für die Registrierung von Hürden installiert wurden.

Bei der MaxV-Reihe setzt Roborock auf eine integrierte Kamera, Roborock S8 Pro Ultra hat stattdessen Sensoren integriert

Auch auf der Unterseite zeigen sich technische Anpassungen. Statt nur einer gummierten Bürste sind dort nun zwei gummierte Walzen verbaut. Das hilft dabei, dass sich seltener Haare darin verwickeln. Das macht Roborock S8 auch zu einem Saugroboter für Tierhaare. Die zwei Bürsten sind bereits bei Modellen von iRobot und ECOVACS gängig. Beim Wischmodul bleibt Roborock bei einem Wischtuch, statt zwei kleine Mopps zu verbauen.

Roborock S8 kommt mit einer herkömmlichen Ladestation, Robrock S8+ mit einer Absaugstation und Roborock S8 Pro Ultra mit einer multifunktionalen Dockingstation. Eine Änderung zum Vorgänger ist, dass sich die Modelle nicht mehr nur noch in ihrem Zubehör unterscheiden.

Da die Saugroboter je nach Ausführung automatische Unterstützung beim Entleeren der Staub- und Wechsel des Wischwassers erhalten, gibt es je nach Variante Unterschiede bei der Behältergröße. Bei Roborock S8 fasst der Staubbehälter 400 und der Wassertank 300 Milliliter. Roborock S8+ mit Absaugstation hat einen identisch großen Wassertank, doch dank der Hilfe der Absaugstation wird nur ein kleinerer Staubbehälter von 350 Milliliter benötigt. Auch der Staubbehälter von Roborock S8 Pro Ultra ist 350 Milliliter groß. Da sich die Ultra-Station neben dem Staub auch um das Wasser kümmert, schrumpft der Wassertank bei der Premium-Ausführung auf 200 Milliliter.

Eine Gemeinsamkeit zum Vorgänger und zwischen allen S8-Ausführungen ist die Akkuleistung von 5.200 mAh. Die Ausdauer überzeugte uns bereits im Test von Roborock S7 MaxV und es wurden vom Saug- und Wischroboter große Flächen ohne Zwischenladen gereinigt.

Roborock S8 Pro Ultra Saug- und Wischroboter – Besonderheiten und Funktionen

Bei Roborock S8 Pro Ultra handelt es sich um das neue Flaggschiff aus dem Hause Roborock. Dabei wollen wir die Hauptfunktionen gesondert voneinander betrachten: Saugen, Wischen und die Stärke der multifunktionalen Ladestation.

Roborock S8 Pro Ultra im Test – so gut ist die Saugfunktion

Im Vergleich zum Vorgänger hat Roborock die Saugleistung von 5.100 Pa auf 6.000 Pa erhöht. Das ist zumindest auf dem Papier eine große Kampfansage. Denn uns ist bisher kein Gerät bekannt, das mehr als 5.300 Pa leistete. Im unserem Roborock S8 Pro Ultra Test zeigte der Saug- und Wischroboter eine starke Saugleistung. Dass er nun mehr Power aufweist als Roborock S7 MaxV Ultra war unserer Meinung nach kaum spürbar. Das liegt allerdings daran, dass der Vorgänger hier bereits nahezu perfekte Ergebnisse lieferte. Die Reinigung gelang daher weiterhin auf einem sehr hohen Niveau.

Blick auf die Unterseite: Wo Roborock S7 MaxV nur eine Walze verbaut hat, besitzt Roborock S8 Pro zwei gummierte Bürsten

Eine Besonderheit ist, dass statt einer nun zwei gummierte Hauptwalzen verbaut sind. Ein Merkmal, das bereits von vergleichbaren Modellen von ECOVACS und iRobot bekannt ist. Sie nahmen in unserem Test Verunreinigungen gut auf. Allerdings bemerkten wir, dass sich besonders an der Aufhängung schnell Haare verhedderten. Die gummierten Bürsten sind deshalb zwar verwicklungsarm, allerdings davon entfernt verwicklungsfrei zu sein. Das bewerten wir jedoch nicht als allzu großen Nachteil, denn die Walzen konnten wir problemlos herausnehmen und von Haaren befreien. Das funktionierte sogar einfacher als bei Roborock S7 MaxV Ultra.

Ein Alleinstellungsmerkmal von Roborock S8 Pro Ultra im Vergleich zu den anderen Modellen der S8-Pro-Reihe ist, dass die Walzen anhebbar sind. Das soll die Hauptbürsten und das Gerät vor Schäden schützen, wenn z. B. größere Mengen an Flüssigkeiten weggewischt werden sollen.

Auf Teppichen erhöht Roborock S8 Pro Ultra die Saugintensität und hebt das Wischmodul um einige Millimeter an

Was die Reinigung auf Teppichen anbelangt, ist wieder die automatische Teppicherkennung an Bord. Registriert Roborock S8 Teppiche, wird das Wischmodul angehoben und die Saugintensität automatisch erhöht. Das funktionierte in unserem Test ohne Probleme und auch hier sind wir ein starkes Ergebnis bereits durch Vorgängermodelle gewohnt.

Roborock S8 Pro Ultra im Test – so gut ist die Wischfunktion

Bereits seit Roborock S7 stattet der Hersteller seine Saugroboter mit einer vibrierenden Wischplatte aus, um händisches Wischen gut zu imitieren. Daher darf diese praktische Funktion auch bei Roborock S8 nicht fehlen. Das Flaggschiff Roborock S8 Pro Ultra unterscheidet sich von Roborock S8 und Roborock S8 Plus insofern, dass die Bewegungen beim Premium-Modell noch stärker sind, da sogar zwei Vibrationsmotoren verbaut sind.

Roborock schwört auf die VibraRise Funktion, durch zwei Module wurde diese bei Roborock S8 Pro weiterhin verbessert

In unserem Test sah man diese funktionale Verbesserung auch optisch mit einem Blick hinter das Wischpad. Als Vergleichsmodell haben wir Roborock S7 MaxV Ultra (rechts im Bild) Roborock S8 Pro Ultra (links im Bild) gegenübergestellt. In der Theorie wurde die VibraRise-Funktion damit verbessern. In der Praxis gelingt Roborock unserer Meinung nach lediglich eine Optimierung auf Detail-Ebene. Weil uns die Wischfunktion bereits beim Vorgänger überzeugen konnte, waren kaum Qualitätsunterschiede beim Reinigungsergebnis bemerkbar.

Alle Modelle der Roborock S8-Reihe eint, dass die Wischplatte angehoben werden kann. Eine ebenfalls bewährte Funktion seit Roborock S7. Niedrige Teppiche werden dadurch vor Nässe geschützt und jene können auch während dem Wischen zuverlässig abgesaugt werden. Weiterhin gilt jedoch, dass sich das Modul nur über einige Millimeter anheben lässt und die Funktion lediglich bei niedrigen Teppichen nützlich ist. 

Eine Besonderheit vom Premium-Modell: Bei Roborock S8 Pro Ultra können auch die Walzen angehoben werden. Das ermöglicht einen effektiven Wischvorgang. Sind Wischmodul und Walzen hochgefahren, werden auf der Route zurück zur Ultra-Station beispielsweise keine Verunreinigungen in der Wohnung oder dem Haus verteilt.

Im Test erschien diese Funktion eher als nettes Extra, statt ein markantes Novum. Dennoch ist es ein Merkmal, das die Premium-Ausführung auszeichnet und auch von Konkurrenz-Modellen unterscheidet. Das Feature stellt allerdings kein Kaufkriterium dar, um sich z. B. statt für Roborock S8 Plus für Roborock S8 Pro Ultra zu entscheiden. Den Mehrwert bietet die multifunktionale Absaugstation. Weitere Modelle mit Wischfunktion finden Interessierte in unserem Stiftung Warentest Saugroboter Test Vergleich

Roborock S8 Pro – so gut ist die multifunktionale Dockingstation

Die Ladestation, die sich bei Roborock S8 Pro Ultra um den Staub und das Wischwasser kümmert, heißt bei Roborock S8 Pro Ultra „RockDock Ultra“ und unterscheidet sich etwas von der Ultra-Dock, die wir bereit bei Roborock S7 MaxV Ultra testen konnten. Die S8-Ultra-Variante erinnert eher an die quadratische Absaugstation von Roborock Q7 Max. Sie misst 42,6 x 51,4 x 45 Zentimeter und ist damit etwas größer als die Ausführung vom Vorgänger. Zwar benötigt die Ultra-Station dadurch mehr Platz, erhält unserer Meinung nach durch die Blende allerdings ein edleres Erscheinungsbild.

Roborock S7 MaxV Ultra im Vergleich mit Roborock S8 Pro Ultra

In der Docking-Station enthalten sind zwei Wasserbehälter, jeweils für sauberes und verunreinigtes Wischwasser und ein Staubbeutel. Dadurch sollen Nutzer bis zu 7 Wochen nicht in den Reinigungsvorgang eingreifen müssen, bis verunreinigtes Wasser und der Staubbeutel ausgetauscht werden müssen. Zusätzlich reinigt die Docking-Station das Wischtuch und trocknet es mit warmer Luft. Auch die Bürsten werden sauber gehalten. Nutzern wird dadurch viel Arbeit erspart und auch Instandhaltungsmaßnahmen wie z. B. die regelmäßige Reinigung der Walzen abgenommen.

Dass die Ultra-Station nun auch in der Lage ist das Wischtuch zu trocknen, bewerten wir als die größte Verbesserung der S8 Ultra-Ausführung. Dadurch wird die Entwicklung von unangenehmen Gerüchen verhindert, die durch das sonst klamme Wischtuch entstehen können. Wie oft die Trocknung vollzogen werden soll, ist zwischen zwei und vier Stunden nach jedem Reinigungsvorgang variierbar. 

Weitere Funktionen von Roborock S8 Pro Ultra im Überblick

App-Funktionen: Die Roborock App (Android | iOS) gilt längst als bewährt und begeisterte uns in Tests und der Praxis bisher immer wieder durch ihre einfache Handhabung, da Einstellungen intuitiv und schnell vorgenommen werden können. Das bewahrheitete sich auch in unserem Roborock S8 Pro Ultra Test. Denn das Modell ließ sich in der App in wenigen Schritten einrichten. Die Menüführung war gewohnt übersichtlich und wir konnten alle Einstellungen einfach vornehmen.

No-Go-Bereiche: Soll Roborock S8 Bereiche auslassen, wie z. B. die Spielecke der Kinder oder die Futterstelle von Hunden und Katzen, lassen sich Sperrzonen errichten, sodass der Saug- und Wischroboter nur dort arbeitet, wo Nutzer ihn speziell hinschicken. Eine Einstellung, die sich bereits bei vorigen Generationen bewährt hat. Obwohl das Wischmodul angehoben werden kann, sind No-Go-Bereiche beispielsweise auch bei hohen Teppichen praktisch, damit diese trocken bleiben.

Hinderniserkennung: Dank Bilderfassungstechnologie und Laser fand sich Roborock S8 Pro im Test der Redaktion zuverlässig zurecht und umfuhr Hindernisse ohne Probleme. Möbel registrierte der Saug- und Wischroboter im Voraus und musste nicht erst mit ihnen zusammenstoßen, um ihnen dann auszuweichen.

In der Theorie soll Roborock S8 Pro Ultra auch niedrige Hindernisse erkennen, wie beispielsweise Kabel. Im Test scheiterte der Saug- und Wischroboter allerdings beispielsweise an Socken und anderen kleinen Teilen, die entweder im Roboter landeten oder ihn blockierten. Vor der Reinigungsfahrt sollten Nutzer deshalb weiterhin niedrige Hürden aufräumen. Da macht sich bemerkbar, dass Roborock auf Sensoren baut und keine Kamera integriert, wie es für die Roborock MaxV-Reihe üblich ist. Dennoch darf die Navigation als vorbildlich gelten. Die wenigsten Saug- und Wischroboter meistern es bisher, Socken und Co. automatisch zu umfahren.

Was ist kompatibel mit Roborock S8 Pro Ultra?

Roborock wartet mit einer umfänglichen Kompatibilität zu Sprachassistenten auf. So ist auch die S8 Reihe mit Alexa, Google Asisstant und Siri kompatibel.

Roborock S8 wird mit einer herkömmlichen Ladestation ausgeliefert und Roborock S8+ mit einer praktischen Absaugstation auf. Als Rückschritt bewerten wir hingegen, dass diese zwingend einen Beutel benötigt. Ab Roborock S7+ war dies nur optional der Fall.

Wer Geld für den Nachkauf von Beuteln und Ressourcen sparen wollte, hatte die Möglichkeit, die Absaugstation auch beutellos nutzen zu können. Bei der Absaugstation von Roborock S7+ baut Roborock auf die Zyklonen-Technologie, die von Akkustaubsaugern bekannt ist. Wer also beispielsweise von Roborock S7 auf Roborock S8 umsteigt, kann ihn vermutlich nicht mit der Absaugstation von Roborock S7+ und Roborock S7 MaxV Plus nutzen.

Roborock S8 Pro Ultra – weitere Tests und Bewertungen

  • Die Redaktion von computerbild.de hat Roborock S8 Pro Ultra getestet und vergab die Testnote 1,2 (Sehr Gut). Sie beurteilte das Reinigungsergebnis dieses Modells als „Beste Saug- und Wischleistung“, lobte außerdem die Dockingstation mit Wasser- und Trocknungsfunktion sowie die Teppich- und Hinderniserkennung. Kritisiert wurde hingegen beispielsweise, dass die Station viel Platz benötigt. (Stand: 03/2023)
  • Im Roborock S8 Test zogen die Tester von appgefahren.de ein positives Fazit: „Der Roborock S8 ist ein wirklich toller Saug- und Wischroboter. Hier kommen die neusten Technologien zum Einsatz und in der Praxis hat sich gezeigt, dass der S8 sehr zuverlässig arbeitet.“ (Stand: 03/2023)
  • Von n-tv.de wurde Roborock S8 Pro Ultra als einer der besten Saug- und Wischroboter bezeichnet, die gerade erhältlich sind. So viel Luxus sei jedoch mit einem hohen Preis verbunden. (Stand: 03/2023)

Preise und Verfügbarkeit von Roborock S8 Pro Ultra

Roborock S8 ist in drei Varianten erhältlich, die sich marginal technisch und vor allem in der Art ihrer Ladestation unterscheiden und ob diese zusätzlich verschiedene Aufgaben übernimmt.

Am günstigsten ist die UVP von Roborock S8, der mit einfacher Ladestation ausgeliefert wird. Hier liegt die UVP bei 699 Euro. 

Roborock S8
Saugroboter mit 6000Pa, Doppelbürste und 3D-Hindernisvermeidung. Geeignet für Tierhaare und kompatibel mit Alexa.
Saugroboter mit 6000Pa, Doppelbürste und 3D-Hindernisvermeidung. Geeignet für Tierhaare und kompatibel mit Alexa.
Erhältlich bei:
Stand: 21.07.2024

Bei der Variante Roborock S8+ mit Absaugstation liegt die UVP etwas niedriger und beträgt 899 Euro.

Roborock S8+
Roborock S8+ -18%
Saugroboter mit DuoRoller Bürste und dem VibraRise Wischsystem, 6000Pa sowie 3D-Hindernisumgehungssystem
UVP 899,99 €
Stand: 21.07.2024

Die UVP für Roborock S8 Pro Ultra mit multifunktionaler Dockingstation ist auf 1.499 Euro festgesetzt.

Roborock S8 Pro Ultra
roborock S8 Pro Ultra -19%
Saugroboter mit multifunktionaler Dockingstation, 6000 Pa, Doppelbürsten-Kombination, VibraRise 2.0 Wischsystem sowie App
UVP 1.499,00 €
Stand: 21.07.2024

Roborock S7 MaxV Ultra als Alternative zu Roborock S8 Pro Ultra

Wer etwas Geld sparen möchte, aber dennoch von vielen Komfort-Funktionen profitieren will, dem empfehlen wir Roborock S7 MaxV Ultra als Alternative zu Roborock S8 Pro Ultra. Das Vorgängermodell bietet ebenfalls eine hohe Autonomität durch eine multifunktionale Docking-Station und Nutzer müssen nur selten in den Reinigungsprozess eingreifen. In unserem Test überzeugte Roborock S7 MaxV Ultra durch ein sauberes Reinigungsergebnis und einer zuverlässigen Saug- und Wischleistung.

Nutzer sollten jedoch berücksichtigen, dass die Saugleistung mit 5.100 Pa etwas geringer ausfällt als bei Roborock S8 Pro Ultra mit 6.000 Pa und es ist nur die Wischplatte anhebbar, nicht aber zusätzlich die Walze.

Roborock S7 MaxV Ultra
Saug- & Wischroboter mit Absaugstation, Hindernisvermeidung, App-/Sprachsteuerung und Wischwassermenge für bis zu 200m².
Saug- & Wischroboter mit Absaugstation, Hindernisvermeidung, App-/Sprachsteuerung und Wischwassermenge für bis zu 200m².
Erhältlich bei:
Stand: 21.07.2024

Wie unterscheiden sich die Modelle der S8-Reihe? – technische Details

Mit der S8 Reihe bietet Roborock eine neue Generation an Saug- und Wischrobotern. Da sich die Modelle anders als die Vorgänger in ihrer Ausführung nicht mehr nur noch durch die Fähigkeiten der Ladestation unterscheiden, sondern auch funktional, geben wir in der folgenden Tabelle eine Übersicht über die technischen Daten. Dadurch wird deutlich, was die verschiedenen S8 Modelle auszeichnet.

 Roborock S8Roborock S8+Roborock S8 Pro Ultra
ModellSaug- und Wischroboter mit einfacher LadestationSaug- und Wischroboter mit AbsaugstationSaug- und Wischroboter mit multifunktionaler Docking-Station
Maße Saug- und Wischroboter35 x 35,3 x 9,7 cm35 x 35,3 x 9,7 cm35 x 35,3 x 9,7 cm
NavigationLasernavigation mit Infrarot-BilderfassungstechnologieLasernavigation mit Infrarot-BilderfassungstechnologieLasernavigation mit Infrarot-Bilderfassungstechnologie
Saugleistung6.000 Pa6.000 Pa6.000 Pa
Akkuleistung5.200 mAh5.2000 mAh5.2000 mAh
Kapazität Staubbehälter400 ml350 ml350 ml
Kapazität Wasserbehälter300 ml300 ml200 ml
gummierte Doppelbürstejajaja
vibrierende Wischplatteja (VibraRise)ja (VibraRise)ja (VibraRise), zwei Vibrationsmotoren
anhebbare Wischplattejajaja
anhebbare Bürstenneinneinja

Was ist der Unterschied zwischen Roborock S7 MaxV Ultra und Roborock S8 Pro Ultra?

Wer wissen möchte, welches Roborock Flaggschiff die bessere Wahl ist, dem haben wir hier die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Roborock S7 MaxV Ultra und Roborock S8 Pro Ultra gegenübergestellt.

Wir zeigen, was Roborock S7 MaxV und Roborock S8 Pro Ultra voneinander unterscheidet

Die Tabelle kann dabei helfen, eine Entscheidung zwischen dem Vorgänger-Modell und der aktuellen Version von Roborock zu treffen.

 Roborock S7 MaxV UltraRoborock S8 Pro Ultra
ModellSaug- und Wischroboter mit multifunktionaler Docking-StationSaug- und Wischroboter mit multifunktionaler Docking-Station
Maße Saug- und Wischroboter35,3 x 35 x 9,7 cm35 x 35,3 x 8,7 cm
Maße Docking-Station42,2 x 50,4 x 42 cm42,6 x 51,4 x 45 cm
Saugleistung5.100 Pa6.000 Pa
Akkuleistung5.200 mAh5.200 mAh
NavigationLasernavigation mit KameraLasernavigation mit Infrarot-Bilderfassungstechnologie
Kapazität Staubbehälter400 ml350 ml
Kapazität Wasserbehälter200 ml200 ml
Walzeeine gummierte Bürstezwei gummierte Bürsten
Wischfunktionvibrierende Wischplatte (VibraRise)vibrierende Wischplatte (Vibra Rise)
Wischplatte anhebbarjaja
Walze(n) anhebbarneinja
Features der multifunktionalen Dockingstation
  • Wasserwechsel
  • Staubentleerung
  • Mopp-Reinigung
  • Wasserwechsel
  • Staubentleerung
  • Mopp-Reinigung
  • Mopp-Trocknung

 

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu Saugroboter Test
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon