Slide – Smarte Vorhänge Vorhang auf für Slide, das appgesteuerte Gardinensystem

Auf Kickstarter feiert derzeit ein Gadget Erfolge, das eine neue Verdunklungsmöglichkeit für das Smart Home bietet: Das Gardinensystem Slide ermöglicht via App das Programmieren von Timern und IFTTTs für individuelle Szenarien mit den Vorhängen im Smart Home. Wer möchte nicht durch natürliches Licht geweckt werden, ohne selbst die Gardinen zu öffnen? Die Kompatibilität mit Produkten wie Amazon Echo und Fitbit eröffnet dem Nutzer eine Bandbreite an weiteren Anwendungsfällen.

Slide smartes Vorhangsystem

100 % anpassbar, 100 % smart

Slide kann an die meisten regulären Vorhangvorrichtungen installiert werden. Das Gerät wird mit speziellen Montageteilen für verschiedene Gardinentypen geliefert. In wenigen Minuten ist Slide an der Gardine angebracht und mit ein paar Klicks in der Slide-App konfiguriert. Durch eine kabellose Verbindung mit anderen Smart-Home-Geräten im Haushalt kann der Nutzer individuelle Szenarien mithilfe von IFTTTs erstellen. Die Vorhänge können beispielsweise bei Sonnenaufgang auf-, und bei Sonnenuntergang zugehen, so wird jede helle Minute genossen und durch natürliches Licht geweckt. Es gibt noch weitere Möglichkeiten: Wenn Fitbit beispielsweise merkt, dass der Nutzer aufwacht, gehen die Vorhänge auf, wenn Amazon Echo eine bestimmte Uhrzeit genannt wird, schließen sie sich. Steht ein Urlaub an, kann Slide so programmiert werden, dass die Vorhänge durch Bewegung Anwesenheit simulieren. Durch die integrierte Geofencing-Technologie können Nutzer Heizkosten sparen – bei Abwesenheit aller Haushaltsmitglieder werden die Vorhänge zugezogen und funktionieren so als natürlicher Wärmespeicher.

Slide sticht Konkurrenten aus

Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten ist dieses System kostengünstig und der Einbau ohne Fachkräfte möglich. Außerdem funktioniert Slide ohne Fernbedienung und lässt sich sehr simpel konfigurieren. Ein Manko des Gerätes ist, dass es bei Vorhängen mit Kurven üblicherweise nicht funktioniert. Die Erfinder beugen Kritik in diesem Fall dadurch vor, dass sie Kunden individuell anhand von Fotos beraten, um Fehlkäufe zu vermeiden. Eine verschlüsselte Verbindung schützt außerdem vor Datenklau.

Slide smarte Vorhangsteuerung

Vorhang auf für smarte Ideen

2014 hatten die Slide-Entwickler Thijs Olthof und Kaj Beetstra die Idee für smarte Vorhänge: Ihre Vision war ein Gerät, das sich ohne komplizierten Einbau und große Kosten an bestehende Gardinenhalterungen anbauen lässt. Im Dezember 2016 starteten sie nach erfolgreicher Produktentwicklung eine Kickstarterkampagne, bei der binnen kürzester Zeit das Crowdfunding-Ziel erreicht war. Ab Februar 2017 soll Slide in die Produktion gehen und im Juni 2017 an wartende Unterstützer der Kampagne ausgeliefert werden.

Technische Details

  • Maße: 163 x 100 mm
  • 12 V High Torque DC Motor
  • Strom: 12V-Adapter
  • Geschwindigkeit: 9 – 18 cm/s (abhängig von Vorhangart und -gewicht)
  • Gewicht: 428 g
  • WLAN: IEEE 802.11
  • Chip: ESP8266{EX}
  • App: iOS und Android (bald verfügbar; Stand Dezember 2016)
  • Lieferumfang: Slide-Element, vier verschiedene Befestigungssysteme, Gebrauchsanweisung, AC-Adapter für jeweilige Region

Preise und Verfügbarkeit

Das Slide-Vorhangsystem wird voraussichtlich ab Juni 2017 an erste Unterstützer der noch laufenden Kickstarter-Kampagne geliefert. Das Early-Bird-Angebot für ein Slide-Element (Classic Bird) beträgt 69 Euro, zwei (Double Bird) gibt es für 120 Euro und ein Paket mit fünf Artikeln (Full House) soll 290 Euro kosten.

homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Übersetzungswissenschaft und Kultur- & Medienwissenschaften, freiberufliche Tätigkeiten als Lektorin und Texterin. Unendlich neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Immer mit Stift und Papier bewaffnet, um Gedanken und Begegnungen festzuhalten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.

Neues zu Crowdfunding
Neues zu Kickstarter