Assistent im Spiegel "DUO" - Spiegelbild trifft Albert

Die Smart-Mirror-Idee ist nicht neu, erhält mit dem Duo Mirrow nun aber ein Facelift: Mit einem integrierten Sprachassistenten wird dem smarten Spiegel ein Stück mehr Leben und Intelligenz eingehaucht: Wettervorhersagen treffen, Newsfeeds öffnen, Musik auswählen und abspielen, die Heizung regulieren – das alles geht nun per Sprachbefehl an das eigene Spiegelbild. Was hält das neue Smart-Mirror-Konzept von Duo bereit?

Der Duo Mirror als Informationsquelle im Wohnraum

Ein intelligentes Fenster zur Außenwelt

Ein Spiegel der einfach nur wiederspiegelt – das ist primitiv, wenn man es mit den Möglichkeiten vergleicht, die Albert bietet (Vicky, Sam, Paul, Hannah oder Tobi sind weitere Namen und Akzente, die ausgewählt werden können). Der rund 3,6 Kilogramm leichte Spiegel wird zur Aufhängung im Wohn- oder Schlafbereich empfohlen. Etwa 400 Gramm wiegt die separat anzubringende Computerbox. Letztlich ist es natürlich dem Nutzer überlassen, wo den flachen Sprachassistenten gebrauchen kann.Morgens zum Aufstehen lassen sich Wetter- und Nachrichtendienste abfragen, in der Küche Rezepte abrufen, im Wohnzimmer Musik und Licht steuern.

Tipp zum Thema Lichtsteuerung:

Das  Philips Hue White Ambiance Starter Set  wird mit einer Gratis Philips Hue LED-Birne E27 geliefert und kostet bei tink aktuell nur 125,90 Euro (Stand 13.04.2017).

 

KI – Künstliche Intelligenz und Kreativ Individualisierbar

Der Duo Spiegel wird mit einer deutlichen namentlichen Ansprache und anschließendem Befehl aktiviert: „Albert, spiel meine Lieblingsplaylist ab!“, könnte ein Befehl lauten. Zwar lässt sich der Spiegel auch via Touch-Funktion steuern – mit Sprachbefehl-Funktion allerdings umgeht man störende Fingerabdrücke auf der Scheibe. Albert wählt anschließend per App, etwa Spotify, die gewünschte Musik aus. Sound Cloud und YouTube sind weitere anwählbare Musik-Streaming-Dienste. Letztendlich unterliegen die Skills und das Angebot des Sprachassistenten den Apps, die der Nutzer herunterlädt. Neben den ab Werk installierten Basis-Apps stehen zahlreiche weitere Dienste zur Verfügung, die untereinander verknüpft werden können: Playlisten und Lieblingssongs lassen sich App-übergreifend in einer zentralen Duo Musik-Bibliothek kategorisieren und abspeichern. In 'Duo News' können Nutzer die Lieblingsfeeds abspeichern. Auf Abruf hält Albert dann entsprechende Nachrichten und Updates bereit – eine persönliche morgendliche Presseschau also. Ähnlich verhält es sich auch mit YouTube-Kanälen – abonnierte Kanäle werden im Vollbildmodus abgespielt. Die Duo Galerie-Funktion verwandelt den Spiegel in einen hochmodernen digitalen Bilderrahmen: Porträts und Gemälde oder die eigene Fotogalerie können aus dem Internet auf der Spiegeloberfläche abgebildet werden.

Die Oberflächenanzeige des Smart Mirror "Duo"

Was ist kompatibel mit Duo?

Wie bereits erwähnt, sind zahlreiche Online-Musik-Streaming-Dienste mit Duo konfigurierbar. Spotify, SoundCloud, YouTube aber auch Instagram oder Nachrichten-Kanäle können mit Duo angezeigt bzw. abgespielt werden. Durch ein integriertes Mikrofon und Lautsprecher ist die Sprachsteuerung und -assistenz möglich – über Bluetooth oder WLAN kann Duo mit anderen Smart Home-Geräten verbunden werden, beispielsweise ein vernetztes Multiroomsystem oder einzelne Lautsprecher. So wird Duo zur zentralen Smart Home Steuerung ähnlich dem Amazon Echo: die Heizung regulieren, Licht an- und ausschalten, Anzeige der Haustür-Videoüberwachung und Mitteilung über Besucher vor der Haustür. 

tink
Für Einsteiger und Profis
Home of Connected Home

Egal ob Sie in den Bereich Smart Home einsteigen, oder ein System erweitern wollen: Bei tink.de finden Sie vom Einsteigerset bis zur Komplettlösung ein breites Sortiment an Produkten für das vernetzte Zuhause.

Jetzt tink.de besuchen

 

Duo Mirrow im Vergleich

Die Smart-Mirror-Idee ist nicht neu – Entwickler wie der Niederländer Michael Teeuw  mit dem Magic Mirror (inzwischen gibt es auch den Magic Mirror2, 24-Zoll-Full-HD-Display) oder Ryan Nelwan vom Clear haben sich mit ihren Lösungen bereits einen Namen gemacht. Perseus, HiMirror (14 Zoll TFT LCD-Bildschirm) oder der Dirror (klein 10 Zoll, mittel 23 Zoll, groß 27-Zoll-Full-HD-Display) sind weitere interessante Ansätze für smarte Spiegel-Lösungen. Insgesamt unterscheiden sich die aktuellen Smart-Mirror-Lösungen nur geringfügig, denn auch die Sprachsteuerung wie etwa mit Albert bei Duo wurde inzwischen auch von anderen Entwicklern nachgerüstet. Die Duo-Lösung ist im Vergleich aber mit die größte - mit einem Maß von 27 Zoll.

Vorteile vom Duo Spiegel

Die Verbindung aus Touch- und Sprachbefehl-Funktion ist eine gute Kombination, gerade zur Vermeidung lästiger Fingerabdrücke am Spiegel. Die individualisierbare Sprachassistenz (die sogar Witze erzählt) macht die Smart Home Steuerung leichter und unterhaltsamer. Auch die Größe des Spiegels ist aufgrund der erweiterten Skills und Features angenehm. Zum Beispiel für die Nutzung als youtube-Bildschirm oder Bilderrahmen.

Nachteile von Duo Spiegel

Die Smart-Mirror-Lösung unterscheidet sich in ihren Funktionen nur geringfügig von der Konkurrenz, da auch die Sprachsteuerung inzwischen nachgerüstet wird - dementsprechend ist Duo mit einem UVP von rund 450 Euro vergleichsweise kostspielig.

Die kompakte Computerbox ist Duos Herzstück

Duo – Technische Details

Der Produkt-Launch ist erst für Oktober angesetzt, Duo behält sich Änderungen in Details vor, wird diese jedoch entsprechend ankündigen.

  • 27-Zoll-Full-HD-Display mit Zwei-Kern-Prozessor
  • Touch- und Sprachsteuerung
  • Integriertes Mikrofon und Lautsprecher
  • Bluetooth und WLAN
  • HomeOS-Basis, einschließlich Albert Engine
  • Voreingestellte Apps, einschließlich Duo Musik Duo News, Duo App Store

Preise und Verfügbarkeit von Duo

Der Duo-Spiegel ist derzeit nur beim Hersteller Duo selbst verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Duo für den Smart Mirror liegt für „Frühbucher“ bei etwa 367 Euro – spätere Bestellungen werden mit etwa 460 Euro verbucht. Ab Oktober soll der Smart Mirror verfügbar und versandfertig sein – Versandkosten werden zuzüglich berechnet. Bis 60 Tage vor Versand können Bestellungen kostenlos storniert werden, die Auslieferung ist für Oktober 2017 geplant.

Lesetipps zum Thema Smart-Mirror-Konzepte

Intelligenter Spiegel HiMirror analysiert die Hautbeschaffenheit
Perseus: Smartestes Spieglein im Land
Juno Smart Mirror, der Spiegel mit intelligenter Beleuchtungsfunktion

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart Redaktion Samira Nowosak

Gelernte Kauffrau für Marketingkommunikation in Karlsruhe. Tätigkeit als selbstständige Online-Redakteurin. Schon immer Affinität zum geschriebenen Wort. Fasziniert von der Google-Welt, die von optimalem Content lebt. Als digital native vor allem auf Pinterest und Instagram unterwegs. Heute Redaktionsleitung bei homeandsmart.de. Am liebsten beschäftigt mit smarten Fitness-Trackern. Dem Leitsatz folgend: Sich selbst übertreffen, das ist das Ziel.