Smart Home Eigenbau mit Raspberry Pi: Module und Möglichkeiten Smart Home mit Raspberry Pi - Was ist möglich?

Ein Smart Home und die dazugehörigen Komponenten können ganz schön teuer werden. Wer über technisches Verständnis und bastlerisches Geschick verfügt, der kann mit dem Einplatinencomputer Raspberry Pi und passendem Zubehör auch selbst ein Smart Home aufbauen. Wir zeigen Möglichkeiten, zum selbstgebauten Smart Home.

Mit Raspberry Pi lassen sich Smart Home Komponenten günstig selbst bauen

Smart Home Eigenbau mit Raspberry Pi

Smart Home heißt zunächst intelligentes Steuern von Geräten und Funktionen im Haushalt. Das ist ein Schritt weiter als das bloße Fernsteuern über die bei vielen Geräten mitgelieferte Fernbedienung. Mit einem Raspberry Pi können Bastler die fehlende Intelligenz einfach nachrüsten und Geräte ganz ohne Fernbedienung über gängige Funksteckdosen und ein 433-MHz-Sendemodul zumindest smart ein- und ausschalten. Ein solches Funkmodul besteht aus einer kleinen Platine mit nur drei Anschlüssen, zwei für die Stromversorgung und einem Dateneingang, der mit einem GPIO-Pin des Raspberry Pi verbunden werden muss. Viele Smart Home Module aus Baumärkten wie Zwischenstecker oder Heizkörperthermostate nutzen die 433-MHz-Frequenz. So ist Raspberry Pi eine günstige Gelegenheit zum Einstieg ins selbstgebaute Smart Home. Auf Amazon ist ein Sender-Empfänger-Set für etwa 8 Euro erhältlich.

com-four® Modul Set für Raspberry Pi
433 MHz Sender- und Empfänger Modul Set für Raspberry Pi
433 MHz Sender- und Empfänger Modul Set für Raspberry Pi
Erhältlich bei:
Stand: 22.09.2019

Intelligente IR-Fernbedienung für das Raspberry Pi im Smart Home

Bei Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräten hat sich die Infrarot-Fernbedienung weitgehend durchgesetzt. Um diese Schnittstellen für die Hausautomation mit Raspberry Pi zu nutzen, benötigt man eigentlich nur eine IR-LED als zusätzliche Hardware. Deren Reichweite kann mit einer einfachen Schaltung aus einem Standardtransistor wie dem BC547 und zwei Widerständen vergrößert werden. Das Lernen der Codes vorhandener Fernbedienungen ist mit einem IR-Modul mit einer Frequenz im Bereich 36 bis 40 kHz möglich, beispielsweise Sharp GP1UM26XK. Alles Bauteile, die auch im deutschen Elektronikfachhandel für Cent-Beträge erhältlich sind. Für den lötfreien Aufbau der Schaltung reicht eins der kleinsten Breadboards, mit 10x17 Kontakten (ca. 3,5x4,5 cm).

Raspberry Pi und Alexa

Mit einigen Bauteilen können Technik-Fans mit einem Raspberry Pi auch einen Amazon Echo selbst bauen. Neben dem Einplatinencomputer benötigt man dazu ein USB-Mikrofon und einen Lautsprecher sowie ein Klinkenkabel zum Verbinden der Geräte. Neben den Bauteilen wird ein Amazon-Developer-Account benötigt, wo der Raspberry Pi registriert werden muss. Ist der Raspberry Pi dort registriert, kann mit dem Programmieren des Einplatinencomputers begonnen werden. Detaillierte Informationen darüber, wie das geht, finden sich in zahlreichen Tutorials im Internet. Zum Starten des selbstgebauten Echos benötigt man drei Terminal-Fenster. Die dazu notwendigen Programm-Befehle findet man ebenfalls in zahlreichen Online-Anleitungen.

Conrad Electronics - Große Auswahl an Smart Home Produkten
Riesige Auswahl an Elektroprodukten Conrad Electronics

Bei Conrad Electronics finden Sie über 750.000 Artikel und eine große Auswahl an Smart Home Produkten. Da ist für jeden etwas dabei!

Zu Conrad

Raspberry Pi und HomeKit

Apples Smart Home Lösung HomeKit hat den Nachteil, dass nicht viele Komponenten kompatibel damit sind. In Verbindung mit Homebridge und Raspberry Pi besteht jedoch die Möglichkeit, auch Geräte in HomeKit zu integrieren, die eigentlich nicht unterstützt werden.

Raspberry Pi als Überwachungskamera

Mit dem Raspberry Pi Kameramodul wird der Einplatinencomputer zur Überwachungskamera. Das Kameramodul ist kompatibel mit Raspbian und zeichnet Full-HD-Videos auf und ist mit und ohne Infrarotfilter erhältlich. Zudem kann sie Fotos mit 5 Megapixeln aufnehmen.

Raspberry Pi Camera Module
Raspberry Pi Kameramodul für HD-Videos und 5 Megapixel-Fotoaufnahmen
Raspberry Pi Kameramodul für HD-Videos und 5 Megapixel-Fotoaufnahmen
Erhältlich bei:
Stand: 22.09.2019

Raspberry Pi mit Bewegungsmeldern

Wer Geräte durch Bewegung aktivieren möchte, braucht einen Bewegungsmelder. Für den Raspberry Pi gibt es verschiedene Module, mit denen der Einplatinencomputer zum Bewegungsmelder wird. Ein Fünferpack Bewegungssensoren ist bei Amazon bereits für unter 5 Euro erhältlich.

Raspberry Pi als Wetterstation

Viele Ereignisse im Smart Home basieren auf Wetterdaten. Daher gehört eine Wetterstation zur Grundausstattung eines gut funktionierenden Smart Homes. Auch der Raspberry Pi kann Wetterdaten erfassen. Man braucht dafür lediglich einen Sensor, der mit der Platine verbunden wird. Der DHT11 ist dafür gut geeignet und zu einem günstigen Preis erhältlich.

Raspberry Pi mit Enocean-Modulen

Ohne Batterien kann man die Funktechnik Enocean betreiben. Die Enocean-Geräte erzeugen durch Zustandsänderungen ausreichend Energie, um Aktionen durchzuführen. So gibt es beispielsweise Temperatursensoren oder Funkschalter. Für die Steuerung von Enocean-Geräten mit Raspberry Pi benötigt man ein entsprechendes Enocean-Modul.

Raspberry Pi® Erweiterungs-Platine EnOcean
Raspberry Pi Erweiterungsmodul für Enocean-Funktechnologie
Raspberry Pi Erweiterungsmodul für Enocean-Funktechnologie
Erhältlich bei:
Stand: 22.09.2019

Raspberry Pi mit Homematic

Homemmatic ist eines der verbreitetsten Smart Home Systeme. Zur Steuerung des Homematic Smart Homes wird ein Homematic-Gateway benötigt. Mit einem Funkmodul und dem Homematic OCCU-Software-Development-Kit wird Raspberry Pi zu einer Alternative zur Homematic-Steuerzentrale CCU2. Die Funkeinheit ist beispielsweise bei ELV erhältlich und kostet rund 20 Euro.

Weitere Möglichkeiten zur Home Automation mit Raspberry Pi

Die in unserem Beitrag vorgestellten Module eignen sich zum Realisieren umfangreicher Smart Home Funktionen. Raspberry Pi bietet aber noch viele andere Möglichkeiten, etwa mit dem ZigBee- oder auch dem Z-Wave-Funkstandard.

Weitere Beiträge zu Raspberry Pi im Smart Home

Homebridge und Raspberry Pi einrichten fürs Apple Smart Home
Google stattet Raspberry Pi mit Künstlicher Intelligenz aus
pimatic | Smart Home System mit Raspberry Pi selbst gemacht

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Smart Home-Experte mit einem Auge für Details. Ehemaliger Modellbau-Fachredakteur, der jetzt für home&smart untersucht, wie alltagstauglich smarte Haushalts- und Elektrogeräte wirklich sind. Bewertet, testet und vergleicht Smart Home-Geräte wie Kühlschränke, Grills oder Steckdosen und erklärt.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten