Urlaub ohne schlechtes Gewissen genießen Smarte Gadgets für Zimmerpflanzen

Das eigene Zuhause ist ein Ort, an dem man sich wohlfühlt und mit dem man tief verbunden ist. Trotzdem ist von Zeit zu Zeit eine kleine Alltagsflucht nötig, um den Stress abzuschütteln und sich vollständig entspannen zu können. Das einzige Problem: Wer kümmert sich während des Urlaubs um die Pflanzen? Freunde, Familie und Nachbarn möchte man diese zusätzliche Last nicht aufbürden. Es kommt jedoch auch nicht infrage, die grünen Freunde sterben zu lassen. Durch die beständige Weiterentwicklung der Technik bereitet uns diese Problematik heutzutage kein Kopfzerbrechen mehr. Es gibt mittlerweile nämlich eine Reihe von smarten Bewässerungssystemen, die sich während Ihrer Abwesenheit um Ihre Zimmerpflanzen kümmern. Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen einige Gadgets vorstellen.

smarte-bewaesserung-fuer-zimmerpflanzen

Was ist ein smartes Bewässerungssystem?

Wer ein eigenes Haus besitzt, weiß, dass das Eigenheim viel Freude und Arbeit bringt. Haus und Garten müssen instand gehalten werden und benötigen eine Menge Pflege. Aus diesem Grund sind smarte Lösungen für viele Eigentümer eine enorme Erleichterung, um die täglichen Herausforderungen zu meistern. Smarte Bewässerungssysteme beinhalten einen Wasserspeicher, durch den die Versorgung der Pflanze automatisch erfolgt. Mittlerweile hat der Verbraucher die Wahl zwischen einer Vielzahl an Geräten, die auf die Betreuung der Pflanzen innerhalb des Hauses ausgerichtet sind. Auch für den Garten wurden verschiedene Bewässerungssysteme entwickelt.

Weitere nützliche Tools und wichtige Tipps für das Einfamilienhaus mit Garten können auf https://www.ploetzlichbauherr.de/ gefunden werden.

Darum brauchen Sie ein smartes Bewässerungssystem

Im Volksmund wird oft vom sogenannten grünen Daumen gesprochen. Dieser Ausdruck beschreibt Menschen, die ein Händchen für Pflanzen und Blumen aller Art besitzen. Vergessen wird oft, dass für den Umgang mit unseren grünen Freunden kein Talent nötig ist, sondern vor allem sehr viel Wissen. Denn wer über den Wasser-, Sonnen- und Temperaturbedarf der Pflanzen informiert ist und diese Kenntnisse auch umsetzen kann, wird lange Freude an seinen Blumen und Pflanzen haben. Durch die heutige Technik ist es jedoch nicht mehr nötig, unzählige Bücher zu wälzen und sich Fachwissen anzueignen. Die smarten Bewässerungssysteme nehmen Ihnen die Arbeit komplett ab und versorgen Ihre Freunde auf optimale Art und Weise mit Wasser.

Intelligente Lösungen für Ihr Zuhause

Der Smart Gardener ist ein Bewässerungssystem, dass bis zu acht Pflanzen gleichzeitig bewässern kann. Das Gerät verfügt über Schläuche, die in die Blumentöpfe gesteckt werden. Sie führen das Wasser aus einem bereitgestellten Eimer gezielt den Pflanzen zu. Mithilfe einer App kann der Nutzer die einzelnen Bewässerungsintervalle konfigurieren und verschiedene Programme auswählen. Der Smart Gardener kann eine Abwesenheit von maximal 30 Tagen überbrücken.

Der Parrot Pot ist ein Blumentopf der anderen Art. Wurde die Pflanze in den Kübel gesetzt, misst das smarte Gadget automatisch die Temperatur, die Bodenfeuchtigkeit, die Sonneneinwirkung und die Bodenfeuchtigkeit. Basierend auf diesen Daten passt das Gerät seine Gießzyklen an und wird den individuellen Ansprüchen der Pflanze gerecht. Anhand der App können Sie Informationen der Pflanzen-Datenbank entnehmen und die Einstellungen manuell verändern.

Eine weitere Möglichkeit, um die Wasserversorgung der geliebten Pflanzen und Blumen sicherzustellen, ist Aquasolo. Dies ist ein smarter Aufsatz für PET-Flaschen. Gefüllt mit Wasser, wird die Konstruktion kopfüber in den Blumentopf gesetzt. Dadurch garantieren Sie eine regelmäßige und kontrollierte Wasserzufuhr während Ihres Urlaubs.

Probleme smarter Bewässerungssysteme

Smarte Bewässerungssysteme sind eine tolle Erfindung. Sie sorgen dafür, dass Pflanzen, Blumen und Co. trotz unserer Abwesenheit mit dem überlebenswichtigen Wasser versorgt werden. Dennoch weisen einige smarten Systeme Lücken auf. Beispielsweise kann der Wasserbedarf der Pflanzen je nach Jahreszeit stark variieren. Viele Systeme können diese schwankenden Anforderungen noch nicht gut einschätzen, weswegen es manchmal vorkommt, dass Blumen dennoch verdursten oder übergossen werden. Die Technik der smarten Bewässerungssysteme steht allerdings noch am Anfang und wird im Laufe der Zeit Lösungen für diese Defizite finden. Nichtsdestotrotz sind die aktuellen Modelle mehr als empfehlenswert und leisten eine tolle Arbeit.

homeandsmart Redaktion David Wulf

Smart Home Experte und seit der Gründung bei home&smart. Geschäftsführer und Redaktionsleiter mit Blick für die neuesten Marktentwicklungen, außerdem als Referent auf zahlreichen Messen & Events vertreten. Stets up to Date über die aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Smart Home, E-Mobilität und Sprachassistenten. Die Frage nach dem vernetzten Leben von morgen ist sein Lebenselixir.

Neues zu Bewässerung
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon