Ab wann sind 800 Watt Balkonkraftwerke erlaubt? 800 Watt Balkonkraftwerk Regeln zur Einspeisung im Überblick

Lange Zeit waren in Deutschland nur 600 Watt Mikro-Wechselrichter für Balkonkraftwerke erlaubt. Inzwischen hat der Bundestag mit dem Solarpaket I jedoch eine Erhöhung der Leistung auf 800 Watt in Angriff genommen. Wir erklären, was die Einführung der 800 Watt Grenze bringt.

Ein Balkonkraftwerk entlastet die Haushaltskasse durch Ökostrom

Sind 800 Watt Balkonkraftwerke in Deutschland erlaubt?

Gemäß der EU-Verordnung 2016/631 sind Stromerzeugungsanlagen mit einer Wechselrichter (Inverter) Leistung von bis zu 800 Watt nicht relevant für das Stromnetz, weshalb z. B. in Luxemburg oder Österreich solche Mini-Solaranlagen problemlos nutzbar sind.

Deutschland hat sich allerdings lange an der Anwendungsregel AR-N 4105-2018:11 des VDE-Verbands orientiert, die eine maximale Balkonkraftwerk Wechselrichter Ausgangsleistung von 600 Watt empfiehlt.

Erst 2023 wurde diese Grundlage neu diskutiert und in der Photovoltaik Strategie der Bundesregierung eine Erhöhung beschlossen.

Da aufgrund dieser geplanten Gesetzesänderung bald auch in Deutschland die 800 Watt Grenze gelten wird, empfehlen wir, direkt ein entsprechend starkes Balkonkraftwerk zu kaufen. 

Schließlich soll die eigentlich schon für Januar 2024 geplante Erhöhung der Balkonkraftwerk Grenze laut offiziellen Angaben
möglichst zeitnah umgesetzt werden.

Ab wann sind 800 Watt Balkonkraftwerke erlaubt?

Geplant war die Einführung der 800 Watt Balkonkraftwerk Einspeisegrenze eigentlich für den 1. Januar 2024. Die Gesetz Änderung durch die Bundesregierung verzögerte sich allerdings, so dass sich aktuell nicht genau sagen lässt, wann sie in Kraft tritt.

Tipp: Nahezu alle Mini-Solaranlagen Anbieter haben inzwischen WLAN-Wechselrichter im Angebot, deren Leistung sich vorübergehend per App von 800 Watt auf die aktuell noch geltenden 600 Watt drosseln lässt. Es ist also kein Problem sich jetzt schon ein 800 Watt Balkonkraftwerk Set zu kaufen.

Was passiert, wenn mein Balkonkraftwerk mehr als 600 Watt hat?

Entscheidend für ein Balkonkraftwerk ist nicht die Leistung der Solarpanele, sondern die des Wechselrichters. Liegt sie über der aktuell erlaubten Höchstgrenze, dann ist keine vereinfachte Anmeldung möglich und Nutzer müssen größere bürokratische Hürden in Kauf nehmen. Außerdem kann der Anschluss durch einen Fachmann erforderlich sein.

Wer jedoch bereits jetzt eine 800 Watt Anlage kauft, braucht sich keine Sorgen zu machen. Denn zum einen ist bei Bedarf in der Regel eine temporäre Drosselung möglich und zum anderen fällt eine zu hohe Mikro-Wechselrichter Leistung von 800 statt 600 Watt kaum auf. 

Was bringt ein 800 Watt Balkonkraftwerk?

Je nachdem wie viele Sonnenstunden das Balkonkraftwerk abbekommt und wie stark seine PV-Module sind, kann der Ertrag extrem schwanken. Bei unseren Prüf-Anlagen reichte die Ausbeute daher von etwa 0,02 bis 4,01 kWh am Tag, wobei der Ertrag im Sommer exorbitant höher war als im Winter.

Wie viel Ersparnis ist mit einem 800 Watt Balkonkraftwerk möglich?

Laut unseren Erfahrungen kommen je nach Leistung der Anlage etwa 200 bis 300 Euro pro Jahr an Stromkosten Ersparnis zustande. Dadurch amortisiert sich die Mini-Solaranlage meist innerhalb von 2 bis 3 Jahren.

Tipp: Um herauszufinden, ob sich der gewünschte Standort für eine optimale Stromausbeute anbietet, sollten Balkonkraftwerk Interessenten vor dem Kauf folgende Fragen klären:

  • Wann und wie lange liegt das Balkonkraftwerk täglich in der Sonne und wann wird es z. B. von Hauswänden, Mauern oder Bäumen verschattet?
  • Besteht die Möglichkeit die Solarpanels regelmäßig von Schnee, Laub und Schmutz zu befreien? Wenn nicht, sinkt auch dadurch der Ertrag.
  • Kann der selbst erzeugte Strom direkt verbraucht werden oder fließt er während langer persönlicher Abwesenheit ins öffentliche Netz? Dann ist eventuell ein Balkonkraftwerk Speicher sinnvoll.
Weitere Solarpanels bei Amazon finden!
Tragbar, faltbar oder batteriebetrieben Top Balkonkraftwerke im Überblick

Jetzt einfach installierbare Komplettset Angebote für Einsteiger online entdecken!

Hier geht's zu Amazon

Worauf muss ich beim Kauf eines 800 Watt Balkonkraftwerks achten?

Während Solarfans sich anfangs alle Komponenten noch einzeln zusammensuchen mussten, sind heute zahlreiche Starter-Sets im Handel erhältlich. 

Diese bestehen in der Regel aus einem oder mehreren PV-Modulen, einem Wechselrichter, einer Halterung und einem Anschlusskabel mit Schuko- oder Wieland-Stecker. Welche Unterschiede und Besonderheiten es dabei gibt, zeigt folgende Übersicht:

  • Solarmodule: Die Modulleistung liegt je nach PV-Panel meist zwischen 150 und 500 Watt pro Stück. Außerdem gibt es große Unterschiede beim Gewicht. So wiegen manche Module nur knapp 4 Kilogramm, andere über 20. Wer sich für letztere entscheidet, muss diese besonders gut gegen starken Wind oder Abstürze sichern.
  • Wechselrichter: Er ist das Verbindungsstück zwischen Solarmodulen und Hausnetz und seine Aufgabe besteht darin den Gleichstrom der PV Anlage in haushaltsüblichen Wechselstrom umzuwandeln. Zudem schaltet er das Balkonkraftwerk im Notfall ab. 
  • Kabel: Üblicherweise sind im Handel Anschlusskabel mit 5 bis 30 Metern Länge bestellbar. Wichtig ist nur, diese gleich passend zu wählen, weil DIY-Lösungen mit Verlängerungskabeln zu gefährlichen technischen Problemen führen können.
  • Stecker: Wer sich für ein Balkonkraftwerk mit Schuko-Stecker entscheidet, kann diesen einfach in eine normale Wandsteckdose stecken, um die Anlage mit seinem Hausnetz zu verbinden. Alle, die eine spezielle Wieland-Steckdose bevorzugen, müssen hingegen einen Fachmann zu Rate ziehen.
  • Halterungen: Sie gibt es außer für den Balkon auch für (Garagen-) Flachdächer, Fassaden, Gärten oder klassische Hausdächer zur senkrechten oder schrägen Montage. Die beste Sonnenlicht Ausbeute lässt sich dabei meist mit Aufständerungen im 30-Grad Winkel erzielen. Hinweis: Wird ein Balkonkraftwerk als „Basic“ Modell beworben, dann ist häufig keine Halterung im Preis inbegriffen.

Was kostet ein 800 Watt Balkonkraftwerk?

Besonders günstige Starter-Sets gibt es bereits ab etwa 500 Euro. Teurer sind hingegen Marken-Angebote mit bifazial Technologie für mehr Ertrag oder eleganten Full-Black Panelen. 

Hinweis: Die Versandkosten und Lieferzeit können je nach Anbieter stark schwanken, daher lohnt es sich auch bei einem Komplettset genau hinzuschauen. 

Wo kann ich 800 Watt Balkonkraftwerke kaufen?

Alle gängigen Balkonkraftwerk Händler und sogar viele Baumärkte oder sonstigen Onlineshops bieten inzwischen Starter-Sets mit 800 Watt Wechselrichtern an. Wer diese vergleichen möchte, findet in unserem Balkonkraftwerk Test weitere Infos zu allen bereits von uns geprüften Anlagen sowie einen Preisvergleich weiterer Anbieter.

Wie gut sind günstige Balkonkraftwerk Angebote vom Discounter?
Wir haben bereits zahlreiche Schnäppchen gängiger Supermärkte wie ALDI und Lidl unter die Lupe genommen und dabei herausgefunden, dass deren Leistung oft zu wünschen übriglässt. Denn häufig sind hier nur vergleichsweise schwache Solarmodule und Mikro-Wechselrichter enthalten. Außerdem werden in der Regel nur Halterungen für Balkone mit bestimmten Geländern angeboten. Käufer haben bei einem solchen Angebot also nicht Möglichkeit sich eine passende Befestigungslösung auszuwählen, sondern müssen das Standard-Produkt nehmen. 

Eine Ausnahme stellt hier bisher nur der Anbieter Netto dar, der laut unseren Recherchen bereits einige gute 800 Watt Lösungen im Angebot hatte. Trotzdem empfehlen wir vor dem Kauf jedes Produkt sowie dessen Zubehör gründlich zu prüfen und dabei neben der Modulleistung, Wechselrichter Ausstattung und Kabellänge auch auf die Lieferzeit zu achten.

Lohnt sich ein 800 Watt Balkonkraftwerk mit Speicher?

Wenn Stecker-Solaranlagen mehr Ökostrom erzeugen, als ihre Besitzer direkt verbrauchen können, fließt dieser automatisch kostenlos ins öffentlich Netz.

Daher stellen sich viele Nutzer die Frage, ob ein Balkonkraftwerk mit Speicher sinnvoll sei, um sich quasi einen Vorrat anzulegen. Interessenten sollten allerdings bedenken, dass Zusatz Komponenten wie die optional auch nachrüstbaren Speichermodule von Zendure Solarflow schnell mehr als 500 Euro extra kosten können. Sie lohnen sich also wirklich nur, wenn viel mehr Energie erzeugt als verbraucht wird.

Welche Vorteile hat ein 800 Watt Balkonkraftwerk?

Wer sich eine moderne Mini-PV Anlage mit einem 800 Watt Mikro Wechselrichter kauft, der trägt nicht nur zur Energiewende bei, sondern profitiert u.a. auch von folgenden Vorteilen:

  • Ideal für kleine Flächen geeignet
  • Optimal für Mieter mit Balkon oder Terrasse
  • Meist einfache Installation ohne Bohren und Schrauben möglich
  • Schuko-Stecker darf jeder Nutzer selbst ans Hausnetz anschließen
  • Sofortige Senkung der eigenen Stromkosten durch Solarenergie
  • Schnelle Amortisation der Anschaffungskosten innerhalb von etwa 2 bis 3 Jahren
  • Große Auswahl an PV-Anlagen Zubehör für jeden Standort online erhältlich
  • Kabellänge und Halterung kann passend zum eigenen Standort gewählt werden
  • Solarstrom Ertrag meist bequem per App am Handy einsehbar
  • WLAN-Wechselrichter bieten oft Over-the-Air Update Optionen per App
  • Meist sehr lange Hersteller Garantien 

Welche Nachteile hat ein 800 Watt Balkonkraftwerk?

Vor dem Kauf sollten sich Mini-Solaranlagen Interessenten jedoch auch folgende mögliche Nachteile bewusst machen:

  • Starter-Sets mit Betteri-Buchse oder Wieland-Stecker müssen vom Profi montiert werden
  • Die Montage auf einem Hausdach oder an einer Fassade  ist eher nichts für Laien, weil diese abstürzen könnten
  • Hohe Hecken oder Gebäude können die Anlage beschatten und den Ertrag drastisch senken
  • Die meisten 800 Watt Mini-Solaranlagen eignen sich nicht als Notstromaggregat
  • Denkmalschutzauflagen erschweren manchmal die Nutzung
  • WLAN-Probleme behindern die App-Nutzung 

Muss ich mein 800 Watt Balkonkraftwerk anmelden?

Grundsätzlich ist für alle Stecker-Solaranlagen sowohl die Registrierung im Marktstammdatenregister als auch die Anmeldung beim eigenen Netzbetreiber erforderlich. Letztere soll jedoch durch die Gesetzesänderung 2024 entfallen.

Tipp: Einige Unternehmen bieten umfassende Hilfestellung bei der Anmeldung. Mehr Infos dazu liefert z. B. unser priwatt Artikel.

Kann ich ein 600 Watt Balkonkraftwerk auf 800 Watt nachrüsten?

Wer bereits leistungsstarke Solarpanele besitzt, die von einem 600 Watt Wechselrichter auf die aktuell erlaubte Maximalleistung gedrosselt werden, kann diesen häufig einfach gegen ein stärkeres Modell desselben Herstellers austauschen.

Der zusätzliche Anschluss weiterer PV-Module für mehr Leistung ist jedoch meist leider nicht möglich, weil Wechselrichter gewöhnlich nur über zwei Anschlüsse für Solarpanele verfügen.

Eignet sich ein 800 Watt Balkonkraftwerk zur Notstromversorgung?

Schon seit langem warnt die Bundesregierung immer wieder vor möglichen Stromausfällen, weshalb für viele Verbraucher der Gedanke naheliegend ist, sich eine Alternative zu suchen. Mit einem Balkonkraftwerk treffen sie allerdings keine gute Wahl, weil der Wechselrichter in der Regel eine gewisse Grundspannung braucht, um zu funktionieren.

Wer also sein Balkonkraftwerk als Notstromaggregat nutzen will, sollte unbedingt darauf achten, dass es eine schwarzstart-fähige Anlage ist. Tipp: Eine solche Lösung stellen wir z. B. in unserem EcoFlow Powerstream Test vor. 

Weitere Informationen für Balkonkraftwerk Einsteiger

Wer mehr über die Leistung von Plug and Play Mini-Solaranlagen erfahren will, wird z. B. in folgenden Ratgebern fündig:

Mehr zu Balkonkraftwerk Leistung und Ertrag 
Balkonkraftwerk: Lohnt sich das? Was kostet es?
Wie viel Strom erzeugt ein Balkonkraftwerk pro Tag?

Mehr zur Mini-Solaranlagen Montage
Balkonkraftwerk Steckdose - welche ist die richtige?
Balkonkraftwerk Halterungen und Befestigungslösungen im Überblick

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Mariella Wendel ist eine erfahrene Redakteurin bei homeandsmart GmbH und eine langjährige Smart Home Expertin. Ihre Schwerpunkte liegen auf Sprachassistenten, Balkonkraftwerken und Mährobotern. Mariella ist auch erfolgreiche Buchautorin und hat einen Masterabschluss in Germanistik. 

Neues zu Balkonkraftwerk
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon