Individuelles Home-Entertainment Multiroom Systeme zum Musik-Streaming im Überblick

Wer sein Zuhause oder Büro mit hoher Ton- und Bildqualität in allen Räumen ausstatten möchte, braucht dafür ein Multiroom System. Klassische Multiroom Systeme haben von Haus aus alle nötigen Bausteine wie Verstärker oder Lautsprecher integriert und lassen sich bei Bedarf flexibel erweitern. Wer mag, kann bei einigen neben den Tongebern zusätzlich sogar Bildschirme integrieren und so Musik und Bild verbinden. Wir stellen beide Möglichkeiten im Überblick vor.

Moderne Multiroom-Systeme sind echte Eyecatcher

Musik im Smart Home - aus analog wird digital

Grundsätzlich gab es schon immer Lösungen für Multiroom-Ansprüche. Jeder AV-Receiver oder Stereoverstärker, an den weitere Lautsprecherpaare anschließbar sind, kann schließlich mindestens einen weiteren Raum mit Musik füllen. Die Bedienbarkeit ist aber in diesem Fall auf den Raum festgelegt, in dem die analogen Geräte stehen. Das individuelle Regeln der Lautstärke war früher daher immer nur von dort aus möglich.

Zentrale Mehrkanalverstärker lassen sich hingegen mit allen Soundquellen in jedem beliebigen Raum verkabeln. Der digitale Clou ist: Per Controller können mit entsprechender Fernbedienung, App oder sogar Sprachsteuerung viele Funktionen, zum Beispiel Lautstärke und Streaming-Kanal, ganz individuell und von überall aus gesteuert werden.

Sonos One, Weiß ist für 209,95 EUR bei tink erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

Die besten Multiroom Systeme im Vergleich

Wer nun vor der Wahl eines Multiroom Systems steht, fragt sich bestimmt: Was sollte ein Multiroom System können und welches ist mit meinem Lieblings-Streamingdienst nutzbar? Wir haben in unserem Überblick die wichtigsten Fakten zusammengefasst und grundlegende Fragen beantwortet.

Was ist ein Multiroom System?
Ein Multiroom System besteht aus vielen verschiedenen Audioquellen, die in unterschiedlichen Räumen platziert und meist über einen Hub als Steuerzentrale miteinander vernetzt werden. So kann der Lieblingssong zum Beispiel beim Hausputz zeitgleich in allen Räumen wiedergegeben werden. Über ein Tablet oder Smartphone als Fernbedienung werden alle Lautsprecher zuhause simultan gesteuert, können aber auf Wunsch auch völlig unterschiedliche Musik wiedergeben. Zusätzlich lassen sich viele Multiroom-Anlagen mit Smart TVs verbinden oder gleich direkt ins gesamte Smart Home integrieren.

Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD
Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD
Bringt gestochen scharfe Inhalte auf das TV-Gerät, Sprachfernbedienung ermöglicht Zugriff auf Sprachassistentin Alexa
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 15.11.2018

Was ist DLNA Multimedia-Streaming?
Bei DLNA (Digital Living Network Alliance) handelt es sich um eine Kooperation von mehr als 250 Herstellern aus den Branchen Computer-, Telekomunikations- und Unterhaltungselektronik. Sie testen die Kompatibilität von Produkten und in ihrem Auftrag verleiht das Unternehmen SpireSpark International zum Beispiel Smartphones, TV-Geräten oder NAS-Servern das DLNA-Zertifikat. Damit soll Verbrauchern geholfen werden, kompatible Geräte zu erkennen. Smart TVs mit dieser Kennzeichnung können so zum Beispiel Dateien von einem ebenfalls DLNA-fähigen NAS-Server wiedergeben. Seit Anfang des Jahres können auch Unternehmen ihre Komponenten zertifizieren lassen, die nicht Mitglied in der DLNA-Allianz sind.

Für Alexa-Fans: Sonos Home Sound System hört auf Sprachbefehle

Amazon Music Unlimited Musicstreaming
50 Millionen Songs in Top-QualitätMusikstreaming und Bundesliga

Riesige Songauswahl in Top-Qualität. Alle Spiele der Bundesliga live und ohne Werbung. Jederzeit mit nur einem Klick kündbar. Jetzt kostenlos testen.

Kostenlos testen

Sonos bietet verschiedene Mono-Lautsprecher, die sich aber auch einfach zu einem Stereopaar zusammenschalten lassen. Sie erzeugen einen ausgewogenen Sound auf dem kompletten Dynamikspektrum. Erweiterbar ist das Ganze mit einem Netzwerk-Subwoofer oder der Soundbar fürs Heimkino-Feeling. Doch Sonos liegt nicht nur klangmäßig ganz weit vorne, sondern ist auch eines der ersten Multiroom-Systeme, die über Alexa mit Sprachbefehlen genutzt werden können.

Das Sonos Multiroom System lässt sich zum Beispiel aus folgenden Audio-Komponenten nach den eigenen Wünschen selbst zusammenstellen:

  • Musiksystem für 2 Räume: 2x Sonos PLAY:1 mit Echo-Lautsprecher oder 2x Sonos One – per Sonos-App als Stereo-Paar vernetzen und mit Alexa steuern.
  • 3.1 Heimkinofeeling für Zuhause mit PLAYBASE: Dafür eine Sonos PLAYBASE mit einem Sonos SUB an einen Fernseher mit optischem Soundausgang anschließen. So erzielen HDTV-Bildschirme besonders vielschichtigen Sound. Als Ergänzung eignen sich zum Beispiel Sonos One-Lautsprecher.
  • Kinoerlebnis für Zuhause mit PLAYBAR: Das 5.1-Surround-Sound-Paket PLAYBAR und PLAY:1-Lautsprecher gibt es als Bundle beim Hersteller zu kaufen. Neun Lautsprecher beziehungsweise Treiber sorgen dabei für exklusiven Surround-Sound, können aber auch einfach als Wireless Speaker fürs Musikstreaming genutzt werden.

Technische Daten Sonos Multiroom-System:

  • Musik-Lautsprecher: Sonos One, Sonos PLAY:1 / PLAY:2 / PLAY:3 u.a.

Sonos PLAY:1, Schwarz ist für 176,99 EUR bei tink erhältlich (Stand: 08.11.2018)

Sonos PLAY:3, Schwarz ist für 279,00 EUR bei tink erhältlich (Stand: 03.07.2018)

 

  • PLAYBASE (für TV): trägt Fernseher bis 35 Kilogramm

Sonos PLAYBASE ist für 761,00 EUR bei tink erhältlich (Stand: 10.11.2018)

 

  • PLAYBAR / SOUNDBAR (für TV): liegend oder an der Wand montiert nutzbar
  • SUB (für TV): ermöglicht deutlich tieferen Bass bei jedem Sonos Speaker

Sonos SUB, Schwarz ist für 749,00 EUR bei tink erhältlich (Stand: 15.11.2018)

 

  • Alle Sonos-Komponenten arbeiten mit WLAN

 

Sonos-Lautsprecher sind in Verbindung mit Amazon Echo über Sprachbefehle nutzbar

Vorteile Sonos Multiroom-System:

  • Kompatibel mit den Streamingdiensten Spotify, Apple Music, TIDAL, Amazon Music, TuneIn und vielen mehr
  • Kompatibel mit allen Alexa-Lautsprechern: z.B. Echo 2, Echo Dot, Echo Show, Echo Spot, Echo Plus (mit Hub), Echo Tap

Amazon Echo 2, Antrazit Stoff ist für 99,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 15.11.2018)

 

Nachteile Sonos Multiroom-System:

  • Keine Bluetooth-Nutzung möglich

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Artikel zu Sonos Multiroom.

Sonos PLAYBASE
Sonos PLAYBASE-8%
WLAN-Soundbase von Sonos streamt Ihre Lieblingsmusik und sorgt für beeindruckenden Kino-Sound, praktische Steuerung über Sonos-App oder Amazons Alexa
UVP 799,00 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 15.11.2018

Für Anspruchsvolle: Loxone Music Server passt sich dem Smart Home an

Loxone bietet ein komplettes Audio-System, das speziell für die Multiroom-Anwendung im Smart Home konzipiert wurde. Folglich kann damit nicht nur Musik gesteuert werden, auch die Türklingel, sowie verschiedene Alarme und Wecker sind integrierbar. So warnen die smarten Lautsprecher die Bewohner zum Beispiel, wenn das Garagentor offen steht. Sogar kabellos geht durch Apple AirPlay alles. Misst man den Titel-Speicherplatz des Loxone Music Servers, so kann dieser bis zu 250.000 Songs bereithalten.

Das Loxone Multiroom-System ist für 4, 8 ,12, 16 oder 20 Zonen erhältlich. Das Loxone Multiroom-Set mit 8 Zonen besteht zum Beispiel aus: 1x Loxone Music Server 8 Zonen, 1x Kaltgerätekabel, 8x Chinch auf 3,5mm Klinke, 2x 3,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke.

Technische Daten – Loxone Multiroom System:

  • Kompatibel mit den Streamingdiensten Spotify, Google Play Music, TuneIn
  • Loxone Music Server: Herzstück des Loxone Multiroom-Systems
  • Lautsprecher: Loxone Speaker (mono- & stereofähiger Deckenlautsprecher), Loxone Wall Speaker (2 Woofer, 1 Tweeter), Loxone Speaker Einbaubox für Betondecken oder für abgehängte Decken
  • Weiteres Zubehör: Loxone Music Server Upgrade (auch für Wecker, Alarm, Türklingel, u.v.m. Einsetzbar), Loxone 12-Kanal-Verstärker
Das Loxone Multiroom-System integriert sich perfekt ins Loxone Smart Home-System

Vorteile Loxone Multiroom System:

  • Per AirPlay kabellos Musik an den Music Server senden
  • Zonenerweiterung via Netzwerk-Streaming (UPnP)
  • Akustische Sprachausgabe möglich
  • Alarmfunktion zur Einbrecherabwehr nutzbar

Nachteile Loxone Multiroom System:

  • Der Loxone Music Server kann nur in Kombination mit einem Loxone Miniserver (der Loxone Smart Home-Basis) genutzt werden
  • Ausschließlich mit weiteren herstellereigenen Geräten kompatibel

Weitere Informationen erhalten Sie in unserm Artikel zu Loxone Multiroom Music Server.

Für Chromecast-Fans: Raumfeld sorgt für teuflisch guten Musikgenuss

Der besondere Vorteil des Raumfeld Multiroom Systems liegt darin, dass die Streaming-Technologie Chromecast direkt in die Lautsprecher integriert wurde. Raumfeld-Lautsprecher (ohne externe Antenne) unterstützen dadurch zum Beispiel die Audioformate AAC, MP3, WAV und FLAC, sowie viele Apps, wie zum Beispiel Spotify oder Youtube.

Für Einsteiger eignet sich beispielsweise das Raumfeld Start Streaming-Set bestehend aus einem One S-Lautsprecher und einem Connector. Es kann zur Vernetzung von zwei Räumen genutzt werden. Fortgeschrittene können ihr System zum Beispiel mit Raumfeld Expand (Audiostreaming-Optimizer) erweitern.

Für Anspruchsvolle bietet der Raumfeld-Hersteller Teufel auch komplette Wireless-Surround-Sound-Systeme an. Zum Beispiel folgende:

  • Cubycon Complete Streaming: 5.1-Komplettanlage inkl. Netzwerkplayer, Flach-Subwoofer, AV-Receiver
  • Varion Impaq Streaming 5.1 SET: 5.1-Blu-ray-Komplettanlage mit Blu-ray-AV-Receiver, 5.1-Lautsprecher-Set, Raumfeld Netzwerkplayer für Musik-Streaming. Für das Varion Impaq Streaming 5.1 SET ist zusätzlich ein Wireless Audio-Set für kabellose Rear-Speaker erhältlich

 

Das Varion Impaq Streaming 5.1 SET hat einen 100-Watt-Subwoofer
Teufel Raumfeld Soundbar, Schwarz
Teufel Raumfeld Soundbar, Schwarz
Raumfeld Soundbar mit kabellosem Subwoofer ermöglicht die Wiedergabe vom TV-Ton und WLAN-Musikstreaming (auch im Multiroom-Modus); leichte Steuerung per App
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Technische Daten – Raumfeld Multiroom-System

  • WLAN-Lautsprecher: Raumfeld One S, Teufel Stereo M oder L u.a.
  • Bluetooth-Lautsprecher/ Radio (Auswahl): Boomster, Rockster
  • Zubehör: Raumfeld Connector (HiFi-Netzwerkplayer für Android- und iOS-Streaming, USB-Speicher, DLNA/ UPnP-Medienspeicher), Impaq 8000 Blu-ray Receiver, Impaq 8000 USB WLAN Adapter u.a.
  • Kompatibel mit den Streamingdiensten Google Play Music, Spotify, Apple Music, TuneIn, Napster, TIDAL, Deezer, Qobuz, SoundCloud, u.a.
Ein Raumfeld Connector verbindet die Musikanlage mit dem Internet
Teufel Raumfeld One S, Weiss
Teufel Raumfeld One S, Weiss
Mini-WLAN-Speaker für Millionen Songs auf Knopfdruck: Mit rauscharmem 60-Watt-Class-D-Verstärker und 90-mm-Mitteltieftöner für eine detaillierte, bassstarke Wiedergabe
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Teufel Raumfeld Connector ist für 229,90 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

 

Vorteile Raumfeld Multiroom-System:

  • Chromecast kann bei Raumfeld-Komponenten ohne externe Antenne verwendet werden
  • FM-Radio und Bluetooth mit NFC nutzbar

Nachteile Raumfeld Multiroom-System:

  • Für Teufel/Raumfeld-Produkte mit externer Antenne oder Teufel-Produkte ohne externe Antenne ist eine Nutzung mit Chromecast nicht möglich

Der Klassiker: Bose SoundTouch mit besonders gutem Sound

Das beliebte Bose SoundTouch-System zur Multiroom-Anwendung arbeitet mit einem sogenannten Wave SoundTouch Music System, das beliebig erweiterbar ist. Viele Technikfans sind davon überzeugt, dass Bose SoundTouch die beste Klangqualität von allen großen Multiroom-System-Anbietern liefert und auch wir finden: Dieses System vereint eine gute Audioqualität mit edlem Design. Für Einsteiger empfehlen wir das Wave SoundTouch System IV inklusive einem Lautsprecher und Fernbedienung.

Bose® SoundTouch 20 Series III kabelloses Music System schwarz
Bose® SoundTouch 20 Series III kabelloses Music System schwarz-25%
UVP 399,95 €
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 14.11.2018

Technische Daten – Bose SoundTouch Multiroom-System:

  • Kompatibel mit den Musikdiensten Spotify, Deezer, Amazon Music, iTunes, TuneIn, UKW/MW/Digitalradio (DAB, DAB+, T-DMB)
  • Unterstützte Audioformate u.a.: MP3, WMA, AAC, FLAC, Apple Lossless
  • Lautsprecher: SoundTouch 10 Wireless Speaker, SoundTouch 20 Wireless Speaker, SoundTouch 30 Wireless Speaker, u.a.
  • Zubehör: SoundTouch 300 soundbar, SoundTouch Wireless Link Adapter, SoundTouch SA-5 Amplifier (Verstärker) u.a.

Vorteile Bose SoundTouch Multiroom-System

  • Sowohl Bluetooth- als auch WLAN-kompatibel
  • Sehr guter Klang

Nachteil Bose Soundtouch Multiroom-System

  • Hoher Preis
Bose SoundTouch gehört mit zu den beliebtesten Multiroom-Systemen

Weitere Informationen erhalten Sie in unserm Artikel zu Bose SoundTouch Multiroom.

Mit kostenlosem Streaming: Samsung Wireless Audio Multiroom System

Eine Komplettlösung für Multiroom Systeme gibt es natürlich auch von Samsung. Der Klang der kabellos vernetzbaren Boxen ist hervorragend und sie bieten sogar noch ein besonderes praktisches Detail: Über die NFC-Technologie lassen sich kompatible Smartphones besonders einfach mit dem System vernetzen. Es genügt dafür, sie in die Nähe eines Lautsprechers zu halten, um die Musik weiterzuhören, die man kurz zuvor in einem anderen Raum gestartet hat.

Technische Daten – Samsung Wireless Audio Multiroom System

  • Kompatibel mit den Streamingdiensten Deezer, TuneIn, Napster, Spotify Connect u.a.
  • Lautsprecher: M3 Multiroom Speaker (WAM351/WAM350), M5 Multiroom Speaker (WAM550/551), M7 Multiroom Speaker (WAM750/751) u.a.
  • Zubehör: WAM250 HUB (vernetzt Lautsprecher per Plug & Play), WAM270 Link Mate (mit analogen und digitalen Schnittstellen), HW-H750/751 Soundbar, HT-H7750WM Heimkinoanlage, alle Samsung Smart TV-Geräte ab 2014, BD-H6500 Blu-ray-Player u.a.

Vorteile Samsung Wireless Audio Multiroom System:

  • Geräte anderer Hersteller lassen sich über den Samsung Link Mate in das System einbinden
  • Samsung Audio-Geräte ermöglichen 6 Monate lang kostenloses Musikstreaming über Deezer
  • Intuitiv bedienbare App für Smartphone oder Tablet verfügbar
  • Hohes Klangniveau

Nachteil Samsung Wireless Audio Multiroom-System:

  • Bei der Nutzung von Internetradio kommt es gelegentlich zu Verbindungsabbrüchen
In das Samsung-System lassen sich auch Lautsprecher anderer Hersteller einbinden

Weitere Informationen erhalten Sie in unserm Artikel zu Samsung Multiroom.

Für Individualisten: kabelloses Soundsystem Denon HEOS

Das Denon HEOS-System bietet smarte Lautsprecher für ganz unterschiedliche Raumgrößen, die ohne weitere Hardware in ein bestehendes WLAN-Netzwerk integriert werden können. Gesteuert wird das Ganze über eine kostenfreie App für iOS oder Android. Die Struktur ist offen angelegt und erweiterbar. Eine Besonderheit: Über WLAN Extend kann ein zu schwaches WLAN im Heim verstärkt werden.

Technische Daten – HEOS Multiroom System:

  • Kompatibel mit den Musikdiensten: Spotify, Deezer, TuneIn, Mood, Pandora, Amazon Music, Napster
  • Lautsprecher: HEOS 7 HS2 (für fetten Partysound), HEOS 5 HS2 (für mittlere bis große Räume), HEOS 3 HS2 (für kleine bis mittlere Räume), HEOS 1 HS2 (für kleine und mittlere Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit, zum Beispiel Badezimmer)
  • Zubehör: HEOS 1 GoPack HS2 (Akku), HEOS HomeCinema Soundbar, Wireless HEOS Subwoofer, HEOS Link HS2 (bindet eine bereits vorhandene HiFi-Anlage ins HEOS System ein)
HEOS Denon umfasst Komponenten für ganz unterschiedliche Ansprüche

Denon HEOS 1 HS2 ist für 200,04 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

Denon HEOS 7 HS2 ist für 469,00 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 14.11.2018)

Denon HEOS 5 HS2 ist für 399,00 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 12.11.2018)

Denon HEOS 3 HS2 ist für 289,99 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 12.11.2018)

 

Vorteile – HEOS Multiroom-System:

  • Kostenloses HEOS-Konto ermöglicht jedem Familienmitglied die Speicherung eigener Playlists
  • Über einige Denon-HEOS-Komponenten ist Musikstreaming von DLNA-Musikservern möglich
  • Denon HEOS ist Alexa kompatibel

Nachteil – HEOS Multiroom-System:

  • Der Funktionsumfang der App ist noch ausbaufähig

Weitere Informationen erhalten Sie in unserm Artikel zu Denon HEOS Multiroom.

Diese beiden Audio-Multiroom Systeme empfiehlt die Redaktion

Die Möglichkeiten zur Audiowiedergabe per Multiroom-Sound-System sind mitunter so vielfältig, dass es sich in jedem Fall lohnt, zuerst die eigenen Bedürfnisse genau zu prüfen, bevor man sich auf die Suche nach dem passenden Angebot macht. Auch was Bedienungsfreundlichkeit, Klang und Optik angeht, können diese Hinweise nur eine grobe Richtlinie sein. Für Ästheten mag der Klang das wichtigste Kriterium sein, dann empfehlen wir die Bose-Lautsprecher. Sonos scheint uns hingegen für alle Ansprüche die ausgewogenste Lösung zu sein.

Sonos One, Schwarz
Der Neuling in der Sonos Baureihe: Vereint satten, raumfüllenden Sound mit Sprachassistentin Alexa
Der Neuling in der Sonos Baureihe: Vereint satten, raumfüllenden Sound mit Sprachassistentin Alexa
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 15.11.2018

Lesetipps zum Thema Multiroom Systeme

Neue Multiroom-Funktion für Alexa-fähige Lautsprecher
7 Alternativen zum Sonos Multi-Room-System im Überblick
Yamaha MusicCast | Multiroom mit AirPlay, Bluetooth und WLAN

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber und Produktbilder. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen. 

News
Keine Sorge bei Amazon Alexa Multiroom-Problemen - es gibt Lösungswege
Alexa Multiroom Wiedergabe Probleme auf Amazon Echo
Alexa und Amazon Echo Multiroom Probleme beheben - so geht's

Wer mehrere Amazon Echo Lautsprecher sein eigen nennt, kann sich eine Multiroom-Umgebung erstellen und sein Musikstreaming auf mehreren Amazon Echos…

JBLs Google Assistant-Lautsprecherfamilie JBL Link 10, JBL Link 20 und JBL Link 300
Test: Google Assistant Lautsprecher von JBL
JBL Link 10, 20 und 300: Lautsprecher mit Google Sprachsteuerung

Soundspezialist Harman hat unter seiner Marke JBL drei smarte Bluetooth-Lautsprecher mit eingebautem Sprachassistenten Google Assistant vorgestellt. Darunter…

Alle Amazon Echo-Lautsprecher sind Multiroom-fähig
Musik-Streaming im ganzen Haus
Alexa: Multiroom-Funktion für Amazon Echo einrichten

Wer sein Smart Home über Alexa steuert, hat sowieso in fast jedem Raum einen Echo stehen. Mit wenigen Schritten lässt sich aus den einzelnen Lautsprecher…

Einfach gemacht: Musik abspielen mit Google Home und Mini
Google Home: Musik per Sprache steuern
Musik einrichten und abspielen mit Google Home und Mini

Die Lieblingsmusik bequem über einen Google Home oder Google Home Mini hören und steuern? Wir zeigen, wie es geht. Dabei werfen wir nicht nur einen Blick auf…

Teufels neue Multiroom-WLAN-Lautsprecher können jetzt Bluetooth
Neue Multiroom-Streaming-Boxen
Diese Teufel-Lautsprecher streamen per WLAN und Bluetooth

Der Lautsprecher-Hersteller Teufel erweitert seine Boxenvielfalt um vier neue Multiroom-Streaming-Lautsprecher. Die kabellose Verbindung kommt über WLAN oder…

Das Sonos Multiroom-System im Überblick
Musikverteilung auf Profi-Niveau
Sonos: WLAN Multiroom-System vom vielfachen Testsieger

Sonos gilt als einer der führenden Hersteller von Multiroom-Systemen und zeichnet sich durch zahlreiche Innovationen und eigens patentierte Technologien aus,…

Licht, Jalousien, Klima, Multimedia, Steuerung – Crestron bietet alles aus einer Hand
Smarte Gebäudetechnik nach Maß
Crestron – Haussteuerung und Heimautomatisierung aus einer Hand

Motorisierte Jalousien, Lichtsteuerung, Medientechnik, Klimatisierung, Heizung, Sicherheit: Kaum ein anderer Hersteller bietet ein so breit aufgestelltes…

Es muss nicht immer das teure Sonos-System sein. Wir stellen Alternativen vor
Raumfeld, Loxone, Heos und Co.
7 Alternativen zum Sonos Multi-Room-System im Überblick

Die moderne Digitaltechnik vereint schon lange Verstärker, Lautsprecher und Datenspeicher in Smart-Home-fähigen Multi-Room-Lautsprechern. Doch nicht jeder…

Den Sonos Speaker mit Alexa steuern? (Fast) kein Problem!
Sonos Lautsprecher mit Alexa steuern
Sonos Multiroom mit Alexa verbinden - so geht's

Sonos arbeitet schon seit einiger Zeit an einem Update, um die Sonos-Speaker Alexa-tauglich zu machen. Wir haben drei Wege gefunden, um die Sprachassistentin…

Für jeden die passende Farbe: Urban Ears Multiroom System ist kreativ und spricht Bluetooth und WLAN
Vom Kopfhörer zum kabellosen Multiroom-System
Urbanears präsentiert Connected Speakers

On-Ear-Kopfhörer sind schon lange mehr als mobile Tonverstärker - eher Mode-Statement oder Lebenseinstellung. Urbanears hat dieses Konzept geprägt. Jetzt…

Der neue Denon Heos AVR
Produktupgrade 5.1
Denon Electronics spielt mit HEOS AVR auch Surround-Sound

Ein neuer 5.1-Kanal-AV-Receiver macht das Multiroom-Lautsprecher-Erlebnis nun auch zum Multi-Sound-Erlebnis. Vorhandene Lautsprecher werden mit dem Heos AVR…

Die Playbase fällt kaum ins Auge, sorgt aber für realistischen Klang.
Die bessere Alternative zur Playbar
Playbase: Sonos beendet drei Jahre Tüftelei

User-Erfahrungen und eine interne Studie haben Sonos dazu veranlasst der Playbar einen Bruder zu schenken: Die Playbase. Sonos-Fans, die ihren Fernseher nicht…

onkyo-fireconnect-multiroom-system
System - Update
FireConnect vernetzt Pioneer- und Onkyo-HiFi zum Multiroom-System

Sonos hat es vorgemacht, Raumfeld bietet es in High-End-Qualität und Bose integriert es in seine SoundTouch-Serie: Die Rede ist von Multiroom-Audio, der…

 Soundbar von Samsung als Surround Entertainment System für Audio und Video
Smart Audio für Smart TV
Samsung sorgt mit HW-K950 für Super-Sound beim Fernsehen

Vorsicht, es besteht die Gefahr von Realitätsverlust. Je mitreißender der Film, desto mitreißender das Erlebnis – so oder so ähnlich könnte das Motto…

raD Wireless Multi-Room Speaker
Lautsprecher mit besonders sauberem Klang
raD Wireless Multi-Room-System

Die Entwickler des preisgekrönten Core Wireless Speaker, haben nun ein neues Produkt namens raD Wireless Multi-Room Speaker auf den Markt gebracht. Finanziert…

HEOS 7 HS2 von Denon
Musikgenuss per Streamingdienst
HEOS by Denon bald mit Amazon Alexa Sprachsteuerung

Eine Partnerschaft zwischen Audio-Hersteller DENON und Amazon Prime Music ergänzt die HEOS-Serie um die Möglichkeit, Musik aus dem Internet zu streamen.…

Abbildung der Geräte für das Denon Heos Multiroom System
Neue Lautsprecherserie
Denon Heos - die Multiroom Produktreihe

Die Heos Produktreihe der Marke Denon übt sich in Vielfältigkeit. Das Denon Heos Multiroom System kann individuell nach den eigenen Ansprüchen…

Yamaha MusicCast Multiroom System
Musikstraming von Yamaha
Yamaha MusicCast | Multiroom mit AirPlay, Bluetooth und WLAN

Zu einem Smart Home gehört auch smartes Musikhören - jedenfalls wünscht es sich der japanische Elektronikkonzern Yamaha so. Mit zahlreichen neuen…

Bild eines SUHD TV von Samsung mit Multi-Link Funktion
Samsungs Ultra-High-Definition-Technologie
Samsung SUHD TV | Übersicht, Hintergründe und Informationen

Der Begriff SUHD ist die Antwort des Elektronik-Herstellers Samsung auf die Ultra-High-Definition-Technologie, kurz UHD, die als Videoformat Fernsehgeräte…

Abbildung der Raumfeld HIGH END Lautsprecher
Mit Red Dot Award ausgezeichnet
Raumfeld Multiroom Streaming | Die Zukunft des Musikhörens

Musikwiedergabe, die an Ort und Zeit gebunden ist? Das war einmal. Den perfekten Start in die Multiroom-Ära ermöglichen die Produkte der Berliner…

Das Multiroom System Bose SoundTouch
Flexiblere Steuerung
Bose SoundTouch | Das Multiroom Musiksystem

In New York wurde letztes Jahr von Vertretern der Marke Bose eine scheinbar neue Innovation für Multiroom-Soundsysteme vorgestellt. Unter dem Namen…

Abbildung des Loxone Music Server - Loxone Musik Server
Perfekter Sound für die Hausautomation
Loxone Multiroom Audio System mit Music Server

Der Loxone Music Server ist die zentrale Schaltstelle für ein vollvernetztes Audiosystem im smarten Zuhause. Er wurde speziell für den Einsatz in Smart…

Bild des Samsung M7 Multiroom Lautsprechers
Lautsprecher für viele Anwendungsbereiche
Samsung Multiroom System mit Lautsprechern M3, M5 und M7

Multiroom Systeme erfreuen sich im Smart Home aufgrund ihrer Wireless Vernetzung und exakten Steuerung immer größerer Beliebtheit. Kaum verwunderlich, dass…