Infos & Video zum Marktstart des günstigen Elektroautos e.GO Life 20 / 40 / 60 - Reichweite, Preis, Daten

Die e.GO Mobile AG bietet das kleine E-Auto e.GO Life zu einem Preis ab 15.900 Euro an. Zu diesem Preis ist die kleinste Variante mit einer Motorenleistung von 20 kW erhältlich. Diese sollte ursprünglich auch die einzige Variante sein, doch dann wurde das Antriebskonzept nochmals überarbeitet. Der zuerst geplante Einsatz von 48-Volt-Anlassermotoren, so wie sie auch bei Mildhybriden verwwendet werden, wurde wieder verworfen und nun durch Hochvolt-Elektromotoren zwischen 230 und 380 Volt ersetzt. Damit sind jetzt auch zwei weitere Leistungsstufen im Angebot. Alle eingesetzten E-Motoren werden von der Robert Bosch GmbH geliefert. Der Kleinstwagen ist prämienfähig und seit Mai 2017 bestellbar. Die ersten Fahrzeuge sollen ab Sommer 2018 an die Käufer ausgeliefert werden – bislang liegen mehr als 1200 Vorbestellungen vor.

Das Elektroauto e.GO Life bietet trotz seiner Kürze 4 Sitzplätze - mehr als ein Smart Electric Drive.

e.GO Life: günstiger Einstieg in rein elektrisches Fahren

Die Basisvariante mit 20-kW-Motor kostet 15.900 Euro. Für die Variante mit 40-kW-Motor sind 17.400 Euro fällig, das Topmodell mit 60-kW-Elektromotor kostet 19.900 Euro. Die Bezeichnungen der Modellvarianten weisen somit auf die Peakleistung des jeweils verbauten Elektromotors hin und nicht wie man vermuten könnte auf die verbaute Batteriegröße. Die Kapazitäten des Akkus betragen analog aufsteigend zur Elektromotorenleistung 14,9 kWh, 17,9 kWh und 23,9 kWh. Das Grundkonzept e.GO Life 20 ist auf die Produktion eines sparsamen Stadtautos ausgelegt, dafür genügt eine Reichweite von etwas mehr als 100 Kilometern im realen Betrieb. Die verbauten Elektromotoren beschleunigen das E-Auto zügig auf 50 km/h. Dadurch kann eine relativ kleine Batterie integriert werden, die wiederum Gewicht einspart. Die Karosserie baut ein Kofferhersteller aus hochwertigen Thermoplastmaterialien. Diese Materialien sind elastischer als Metall und stecken Parkrempler weg. Das Start-up aus Aachen zeigt den etablierten Markenherstellern, wie sich ein günstiges E-Auto bauen lässt. Neben Behörden, Städten, Pflegediensten und Logistikern interessieren sich auch Privatkunden für das günstige und sparsame Elektroauto.

e.GO Life Reichweite

In der Basisversion mit 20-kW-E-Motor soll das E-Auto e.GO Life eine realistische Reichweite von 104 Kilometern bieten. Die NEFZ-Reichweite gibt der Hersteller mit 136 Kilometern an. Da die meisten Fahrten im Alltag auf eine Strecke bis 50 Kilometer begrenzt sind, qualifiziert sich das Elektroauto somit als alltagstauglich. Die Variante mit 40 kW soll eine Reichweite von 114 Kilometern (NEFZ-Reichweite 146 Kilometer) und die 60-kW-Version von 154 Kilometern (NEFZ-Reichweite 194 Kilometer) ermöglichen. Mit diesen Werten bewegt sich der preisgünstige Kleinstwagen im unteren Mittelfeld, für den angedachten Einsatz im städtischen Alltag sollte die Reichweite aber mehr als ausreichend sein.

Elektroauto-Prämie für den e.GO Life

Für rein elektrisch fahrende E-Autos ist eine Kaufprämie von netto 4.000 Euro abrufbar. Was dann bei dem Kaufpteis der Basisversion des e.GO Life von 15.900 Euro schon eine Ersparnis von mehr als 25 Prozent sind. Den Antrag können Interessierte auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle herunterladen. Die Subventionierung gilt aktuell bis Ende Juni 2019. Die Förderung ist auf Elektroautos mit einem Nettolistenpreis von maximal 60.000 Euro begrenzt.

Das Elektroauto e.GO Life ist als ein sportlicher und sparsamer Stadtflitzer konzipiert.

Steuerersparnis mit dem Elektroauto e.GO Life

Käufer eines E-Autos sparen zusätzlich bei der Kfz-Steuer. Das Fahren eines Elektroautos ist für zehn Jahre von der Steuer befreit. Das vom Bundestag verabschiedete Gesetz gilt rückwirkend zum Jahresbeginn 2016. Eine weitere Ersparnis: Laden Arbeitnehmer ihr E-Auto bei ihrem Arbeitgeber auf, gilt dies nicht mehr als geldwerter Vorteil und muss nicht versteuert werden. Ebenso ist die Überlassung der Ladevorrichtung seitens des Arbeitgebers steuerfrei.

Antrieb des e.GO Life

Für den Vortrieb sorgen wahlweise E-Motoren von Bosch mit einer Peakleistung von 20, 40 oder 60 kW. Im Dauerlastbetrieb reduzieren sich dann die Leistungen auf 20, 24 bzw. 32 kW, was sich positiv auf die Reichweite auswirkt. Wird jedoch Leistung abgefragt, kann der e.GO Life in der leistungsstärksten Variante in nur 3,2 Sekunden auf 50 und in insgesamt flinken 8,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 160 km/h erreicht. Damit eignet sich der e.GO Life auch für gelegentliche Ausflüge auf die Autobahn. Seine Stärken spielt das Fahrzeug allerdings in der Stadt und auf der Kurzstrecke aus. Die leistungsschwächeren Modelle bringen es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 114 km/h bzw. 150 km/h.

Steckbrief | Datenblatt des Elektroauto e.GO Life 

Modelle.Go Life 20/40/60
Kaufpreisab 15.900 € / 17.400 € / 19.900 €
Akku-Miete/
Ladekapazität14,9 kWh/17,9 kWh/23,9 kWh
Verbrauch Herstellerangabe (kombiniert)9,9 kWh/10,9 kWh/11,1 kWh
NEFZ-Reichweite (kombiniert)136 km/ 146 km/ 194 km
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h35 s/ 12 s/ 8,6 s
Höchstgeschwindigkeit116 km/h /150 km/h 150 km/h
Maximale Leistung (PS bzw. kW)20 kW/ 40kW/ 60kW
Abmessung L x B x H3348 x 1700 x 1567
Leergewicht880 kg/ 900 kg/ 950 kg
2,3 kW - „Haushalts-Stecker“6 Std./ 7,6 Std./ 9,8 Std.
4,6 kW - Typ 2 (1-phasig, 20 A)3,1 Std./ 3,6 Std./ 4,6 Std.

Wichtigste Werte des e.GO Life im Überblick

Das Leergewicht des e.GO Life soll je nach gewähltem Motor zwischen 880 und 950 Kilogramm liegen. Der Zweitürer mit 2+2 Sitzkonfiguration ist 3,35 Meter lang, 1,70 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Der E-Motor leistet je nach gewählter Leistungsstufe maximal 20, 40 oder 60 kW. Das Topmodell beschleunigt dann in 3,2 Sekunden auf Tempo 50, fährt maximal 160 km/h schnell und hat eine realistische Reichweite von 154 Kilometern. Eine Reisegeschwindigkeit wird hier mit 133 km/h angegeben. Damit ist der e.GO Life ein ideales Auto für die Stadt und taugt auch für kurze Ausflüge auf die Autobahn.

Das Intenieur des Elektroautos e.GO Life ist funktional und übersichtlich gestaltet.

e.GO Life Laden

Der Hersteller gibt die Ladezeit am 230-Volt-Anschluss mit sechs bis knapp zehn Stunden an. Eine Schnellladefunktion bieten der e.GO Life nicht an, da nur einphasig geladen werden kann. Dies ist wohl darauf zurückzuführen, dass ein niedriger Gesamtpreis für die Herstellung wichtig war. Somit sind an einem einphasigen Ladeanschluss maximal 4,6 kW Ladeleistung möglich, womit der Akku in 3,1 bis 4,6 Stunden geladen sein soll. Eine DC-Lademöglichkeit ist ebenso wenig vorgesehen.

e.GO Life Wallbox

Käufer können daheim eine Wallbox mit einem Stecker Anschluß vom Typ 2 mit 4,6 kW installieren. Das Modell mit 20-kW-Motor lädt dann in 3,1 Stunden, mit 40-kW-Motor in 3,6 Stunden und mit 60-kW-Motor in 4,6 Stunden auf. Was bei der Installation einer Ladestation zu Hause beachten ist, finden Sie hier.

Vor- & Nachteile des e.GO Life

Agiler Fahrspaß kombiniert mit einem sparsamen Verbrauch und günstigen Anschaffungspreis – der e.GO Life zeigt den etablierten Herstellern, dass günstige E-Autos mit Alltagstauglichkeit möglich sind. Für den täglichen Pendler auf der Kurzstrecke ist das Kompaktauto eine umweltfreundliche und sehr günstige Alternative zu den leistungsstärkeren und schwereren Fahrzeugen der Konkurrenz. Der Ladevorgang dauert jedoch vergleichsweise lange, ein Steckplatz zum Schnellladen existiert nicht. Aufgrund des Akkus mit einer Kapazität von 14,9 kWh, 17,9 kWh oder 23,9 kWh dauert das Aufladen zwischen 3 und rund 4,5 Stunden. Sollen ab und zu auch mal längere Strecke absolviert werden, so ist auf jeden Fall der e.GO Life 60 zu favourisieren. Für den Einsatz von wirklich langen Distanzen ist jedoch aufgrund einer fehlenden Schnelllademöglichkeit nur bedingt geeignet. Der e.GO Life ist dafür umso besser für den urbanen Alltag gerüstet.

In Aachen wurde das Elektroauto e.GO Life entwickelt und auch gefertigt - in einer modernen 4.0 Fabrik.

Modellhistorie des e.GO Life

Die Serienproduktion des e.GO Life startet im Frühjahr 2018 und für Juni desselben Jahres ist auch die Auslieferung der ersten Modelle geplant. Wer sich jetzt schon ein Fahrzeug sichern möchte, kann eine Vorbestellung tätigen, wobei eine Anzahlung von 1.000 Euro sofort zu zahlen sind, die später vom Kaufpreis abgezogen werden. Der e.GO Life ist so in seiner Form ist das Erstlingswerk der Firma e.GO Mobile AG, von der es bislang ausschließlich ein e.GO Kart zu kaufen gibt.

Modellvarianten des e.GO Life

Der e.GO Life wird in drei unterschiedlichen Ausführungen angeboten, die sich in der Motorleistung und Batteriegröße unterscheiden.

  • e.GO Life 20 mit 20 kW Leistung und 14,9 kWh Akkukapazität ab 15.900 €
  • e.GO Life 40 mit 40 kW Leistung und 17,9 kWh Akkukapazität ab 17.700 €
  • e.GO Life 60 mit 60 kW Leistung und 23,9 kWh Akkukapazität ab 19.900 €
Vom Elektroauto e.GO Life sind von Start weg 3 Leistungsstufen erhältlich - zwischen 20 und 60 kW leisten die Elektromotoren.

Vergleichbare E-Autos des e.GO Life

Der e.GO Life wird einerseits sehnsüchtig von den Käufern erwartet und wahrscheinlich von den Konkurrenten bereits gefürchtet. Wird er doch in das bereits gut besetzte und umkämpft Segment der urbanen Elektroautos platziert. Ab Sommer tritt er dann gegen den smart fortwo EQ, sowie dessen größeren Bruder forfour EQ, aber auch gegen beispielweise einem Citroen C-Zero, oder dem e-up! von Volkswagen. Irgendwie platziert er sich mit seiner Größe und seinem 2+2 Sitzplätzen zwischen den beiden smart Modellen. Ein VW e-up! dagegen wirkt viel erwachsener als der e.GO Life.

Fazit e.GO Life: endlich ein günstiges Elektroauto aus Deutschland

Das E-Auto ist als kompaktes und spritziges Fahrzeug für die Stadt konzipiert und soll Fahrspaß mit praktischem Nutzen verbinden und dabei umweltschonend sein. Das Topmodell soll in 3,3 Sekunden auf 50 km/h sprinten und eignet sich ideal als Stadtflitzer. Hier werden agile Fahrleistungen versprochen bei einem niedrigen Verbrauch von nur 11,1 kWh/100 km (nach NEFZ). Das E-Auto will also mit sehr sparsamen Verbrauchswerten punkten und eignet sich damit als günstiges Fahrzeug für den täglichen Nahverkehr. Vorbestellungen sind möglich, die Auslieferung soll Mitte 2018 beginnen. Das derzeit günstigste E-Auto könnte reißenden Absatz finden. Wer täglich viele kurze Strecke fährt, findet im e.GO Life ein sehr interessantes und kostengünstiges Fahrzeug. Langstreckenfahrer, die rein elektrisch unterwegs sein wollen, müssen sich wahrscheinlich woanders umsehen. Mit einer NEFZ-Reichweite von 400 Kilometern kommt zudem der Renault Zoe Z.E. 40 infrage, ebenso unter anderem der Hyundai Ionic mit einer NEFZ-Reichweite von 280 Kilometern. Im direkten Vergleich wird sich der e.GO Life dann eher dem smart electric drive beweisen müssen.

Lesetipps zum Thema Elektromobilität

Das Elektroauto | Was es beim Kauf zu beachten gibt
Elektroauto vs. Benziner: Hier liegen die Unterschiede
Wallbox | Die Zapfsäule für das Elektroauto
Mit dem Elektroauto in den Urlaub

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Michael Artmann

Ausbildung in Kommunikationselektronik und Informationstechnik. Mehrere Jahre bei einem internationalen PC-Hersteller tätig – Lieblingsaufgabe: Prototypen-Tests für den Europäischen Markt. Schwerpunkte: Video/3D/Netzwerke. Nachgelegt: Studium Energiemanagement. Sieht die Welten von IT und Energiewirtschaft zusammenwachsen. Heute business developer bei einem Energiekonzern und unersetzliche Unterstützung der homeandsmart.de-Redaktion. 

verwandte Themen
Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
19. bis 26. November
Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de

Nicht verpassen: Aus zehntausenden Angeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt wählen • 
Produkte bekannter Marken aus nahezu allen Bereichen als Angebot des Tages oder Blitzangebot verfügbar

Angebote anzeigen