Google Assistant Suchverlauf entfernen Google Home Suchhistorie in nur 3 Schritten löschen

Google ist für seine Leidenschaft zum Datensammeln bestens bekannt. Entsprechend viele Informationen trägt der Google Assistant über seine Nutzer zusammen: Von der Suchhistorie über Ortsinformationen bis hin zu YouTube-Klicks und Gerätedaten. Hin und wieder kann es sich also lohnen, in diesem Datenwust einmal kräftig aufzuräumen. Wir zeigen, wie der Suchverlauf schnell und einfach gelöscht wird - in nur 5 Schritten lassen sich beispielsweise alle Assistant-Aktivitäten gleichzeitig löschen.

Wir erklären, wie man auf das Gedächtnis des Google Homes zugreift

So geht's: Alle Assistant-Aktivitäten gleichzeitig löschen

In nur 5 Schritten lassen sich die gesammelten Informationen aller Google Assistant-Aktivitäten schnell und einfach für Allo und andere Diensten wie Google Home entfernen. Dafür muss nur die folgende Anleitung befolgt werden:

  1. Öffnen Sie die Google Home App auf dem Smartphone oder Tablet und dort links oben das Hauptmenü. Navigieren Sie zum Punkt „Meine Aktivitäten“
  2. Tippen Sie im sich öffnenden Aktivitätenfenster oben rechts im Suchfeld „Mit dem Assistant suchen“ auf die drei Punkte
  3. Wählen Sie im Drei-Punkte-Menü den Eintrag „Aktivitäten löschen nach“ aus
  4. Legen Sie im nächsten Schritt die gewünschte Zeitspanne fest, deren Daten entfernt werden sollen (wer keine dauerhafte Speicherung wünscht, kann hier auch die Option „immer“ wählen)
  5. Bestätigen Sie „Löschen“

Wichtig: Nicht vergessen in der unteren Auswahl „Stimme und Audio“ anzuklicken, um tatsächlich alle von Google Home oder Google Home Mini gesammelten Informationen zu entfernen.

Wir haben ausprobiert, wie sich die Google Home Suchhistorie am besten löschen lässt

Bestimmte Einzelinformationen von Google Home löschen

Manchmal soll nur ein bestimmter Termin oder eine To-Do-Information entfernt werden. Auch dies geht über die Aktivitätenseite der Google Home-App. Navigieren Sie wieder zum Aktivitäten-Fenster wie beschrieben. Google zeigt die Aktivitäten erneut in einzelnen Karten an. Drücken Sie auf die drei Punkte oben rechts bei der Aktivitäten-Karte, die sie löschen möchten. Es erscheint ein Menü mit der Auswahlmöglichkeit Details und Löschen. Hier drücken Sie einfach auf Löschen, um die Aktivität gezielt zu entfernen.

tink
Shopempfehlung
Für Einsteiger und Profis
Home of Connected Home

Egal ob Sie in den Bereich Smart Home einsteigen, oder ein System erweitern wollen: Bei tink.de finden Sie vom Einsteigerset bis zur Komplettlösung ein breites Sortiment an Produkten für das vernetzte Zuhause.

Jetzt tink.de besuchen

Einen Unterhaltungsverlauf bearbeiten, der älter als 1 Monat ist

Mit der eben beschriebenen Methode lassen sich nur aktuelle Google Home Suchverläufe löschen, die noch keine 4 Wochen alt sind. Um ältere Daten abzurufen, soll man laut Google zeitgleich die Startbildschirmtaste gedrückt halten und „Ok, Google“ sagen. Anschließend könne dann die gewünschte Aktivität durch berühren und halten markiert werden. Laut Google ist es so möglich die Daten so mit dem Befehl „Gruppe löschen“ zu entfernen. In unserem Praxistest hat dieser leider nicht geklappt. 

Google Home ist ein tolles Geschenk, wenn man die richtigen Tipps und Tricks dazu kennt

Chatverlauf aus der Allo-App entfernen

Googles Instant-Messaging-Dienst Allo unterstützt ebenfalls die Sprachsoftware des Google Assistant und auch sie sammelt viele private Daten. Diese lassen sich nicht einfach über die Google Home-App löschen, sondern müssen separat entfernt werden.

Allo-Chatverläufe über einen PC entfernen

  • Zuerst Allo Web auf einem PC aufrufen und dort die gewünschte Unterhaltung anklicken.
  • Rechts oben neben dem Profilsymbol kann anschließend die Funktion „Verlauf löschen“ gewählt werden.

Unterhaltungen aus der Allo-Android-App löschen

  • Google Allo auf dem Smartphone öffnen.
  • Auf die Unterhaltung klicken und die Markierungstaste gedrückt halten.
  • „Löschen“ auswählen.

Allo-Daten auf dem iPhone oder iPad entfernen

  • Nach Öffnen des Messaging-Dienstes, die gewünschte Unterhaltung markieren und rechts oben auf dem Profilsymbol die Option „löschen“ wählen.
  • Alternativ kann auch eine einzelne Nachricht angeklickt und die Auswahl solange gedrückt gehalten werden, bis ein Menü mit weiteren Optionen erscheint, auf dem sich „löschen“ drücken lässt.

Wichtig: Nach dem Löschen eines Unterhaltungsverlaufs verschwinden nur die Nachrichten aus dem gewünschten Chat, in der Unterhaltungsliste ist dieser Chat auch ohne enthaltene Nachrichten immer noch sichtbar. In den Chatverläufen aller weiteren Chatpartner bleiben die Nachrichten zudem komplett erhalten.

Wir zeigen, wie man den Chatverlauf von Allo komplett oder teilweise löscht

Was passiert, wenn ich die Suchhistorie des Google Assistant lösche?

Offiziell vergisst der Google Home beim Löschen der Suchhistorie sofort alle entfernten Daten. Inwieweit sie aber trotzdem irgendwo hinterlegt oder auf Unternehmensservern gespeichert wurden, lässt sich für den einzelnen Verbraucher nicht nachvollziehen. Jedenfalls sind sie nicht mehr über den eigenen Google Speaker abrufbar. Das bedeutet auch: Persönliche Vorlieben und Interessen sind dem Google Assistant unter Umständen nicht mehr bekannt und müssen neu eingegeben werden.

Lesetipps zum Thema Google Home

„Ok Google“: Die 100 wichtigsten Google Home Sprachbefehle
Die besten Google Skills für Google Home
Spotify mit Google Home abspielen

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber, Produktbilder und Testprodukte. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.