Indoor-Bewässerungssystem Grovio - der smarte Pflanzenversteher

Der Sommer ist da und die Natur hat Hochsaison. Mit Zimmerpflanzen kann man sich die Natur sogar das ganze Jahr über in die eigenen vier Wände holen. Sofern man sich regelmäßig um seine pflanzlichen Mitbewohner kümmert, sind sie eine schöne Dekoration und verhelfen zu frischer Luft. Aber was ist, wenn man trotzdem verreisen möchte oder beruflich viel unterwegs ist? Damit die eigene Abwesenheit der hilflosen Zimmerpflanze nicht zum Nachteil wird, wurde mit Grovio ein neues smartes Bewässerungssystem entwickelt. Derzeit läuft die Finanzierungskampagne noch auf Kickstarter.

Grovio bewässert Zimmerpflanzen zuverlässig und vollautomatisch

Die vernetzte Pflanzen-Nanny kennt ihre Schützlinge genau

Im Alltag lenken viele wichtige Dinge die Aufmerksamkeit der Pflanzenbesitzer ab und man ist ganz schnell in der Situation, vertrocknete und leblose Pflanzen dort stehen zu haben, wo einst das volle Leben blühte. Im schlimmsten Fall hilft nur noch die Entsorgung und Neuanschaffung einer Pflanze. Damit es gar nicht erst so weit kommen muss, übernimmt Grovio die Bewässerung von bis zu drei Pflanzen komplett selbstständig. Grovio ist so intelligent, das es die Wassermenge individuell an jede Pflanze anpasst. Dadurch wird auch Staunässe vermieden, die genauso gut den Tod einer Pflanze bedeuten kann, wie Trockenheit.

Sensoren überwachen die Gesundheit

Grovio prüft mithilfe von 4 Sensoren permanent die Gesundheit der Pflanze. Gemessen wird außer der Feuchtigkeit der Erde noch die Temperatur, Helligkeit und sogar die Luftfeuchtigkeit. Basierend darauf, wird die Pflanze vom angeschlossenen Wassertank über einen kleinen Schlauch bewässert. Vorausgesetzt das Grovio-Modul mit den verbauten Sensoren wurde vorher in die Blumenerde gesteckt. Es können bis zu zwei weitere Pflanzen an den Wasserkreislauf angeschlossen werden. Dafür müssen sie sich allerdings, entsprechend der Schlauchlänge, in der Nähe befinden. Trotz Vernetzung, wird jede Pflanze individuell bemessen und bewässert. Der schlicht designte Bewässerungstank fasst Wasser für bis zu 45 Tage - perfekt für Leute die häufig auf Geschäftsreise sind, oder für den langen Urlaub über den Sommer. Grovio ist sicher die bessere Alternative zu Freunden ohne grünen Daumen.

So funktioniert die Bewässerung mit Grovio

Jede Pflanze sorgt ab sofort selbst für ihr Wohlergehen

Die Pflanzen können über die Grovio App mitteilen, wenn ihnen eine Situation nicht gut tut. Wenn sie zum Beispiel zu viel Licht abbekommen und an einen anderen Standort gestellt werden möchten. Das Interface der App ist dabei besonders niedlich gestaltet. Jede Pflanze bekommt ihren eigenen Namen und zeigt ihren Zustand je nach Situation auch in ihrer Animation an. Das macht die App schon fast zum Tamagochi - nur dass ein echtes Lebewesen im Hintergrund steht. Besonders praktisch an Grovio ist die Möglichkeit der Verknüpfung mit Ki-Intelligenzen wie Alexa, Siri und Google Home. Ist der Pflanze beispielsweise zu kalt, kann sie Alexa bitten die Raumtemperatur zu erhöhen, oder bei zu hoher Helligkeit die Rollläden absenken lassen.

Mit der Grovio App kann der Besitzer jederzeit nach dem Rechten sehen und notfalls eingreifen

Vergleich von Grovio mit weiteren smarten Pflanzen-Gadgets

Grovio ist nicht das erste smarte Gerät, das sich um das Wohlergehen der pflanzlichen Mitbewohner kümmert. Eine smarte Bewässerung für Zimmerpflanzen findet man auch beim Parrot Pot. Das Helferlein selbst ist ein Blumentopf, in den die Pflanze umgetopft werden muss. Praktischerweise ist dort direkt ein Wassertank integriert, der bis zu 1 Monat ausreicht. Gemessen wird außerdem ebenfalls Temperatur, Helligkeit und Konzentration des Düngers in der Erde. Es fehlt jedoch die Messung der Luftfeuchtigkeit. Dadurch, dass das Wasser direkt aus dem Topf kommt, spart man sich die unpraktischen Wasserschläuche. Den Zustand der Pflanze kann man jederzeit per App überwachen.

Den Parrot Pot in schwarz gibt es etwa bei   Amazon.

 

Der Parrot Bot ist der intelligente Blumentopf 2.0

Ebenfalls von Parrot gibt es das Flower Power; ein Gadget, das wie Grovio, in den Blumenkübel gesteckt wird und die Werte der Pflanze überwacht. Wenn die Pflanze Zuwendung benötigt, bekommt der Besitzer in der App eine Benachrichtigung auf sein Smartphone. Im Vergleich fehlt der Sensor zur Messung der Luftfeuchtigkeit, dafür aber wird die Konzentration des Düngers in der Erde gemessen. Die Bewässerung muss man dann jedoch selbst in die Hand nehmen.

Parrot Flower Power smartes System für Kübelpflanzen

Ganz ähnlich funktioniert Växt, ebenfalls ein smartes Gadget zur Überwachung der Gesundheit welches direkt in den Topf gesteckt wird. Im Gegensatz zum Flower Power, kommt es ohne App aus. Stattdessen blinkt die Basisstation, wenn die Pflanze gegossen werden will. Dafür teilt es auch genau mit, wie viel Wasser benötigt wird, wodurch die tödliche Staunässe vermieden wird. Weitere Umgebungswerte werden allerdings nicht gemessen.

Växt kommt ohne App aus und arbeitet mit intuitiv-erfassbaren Symbolen

Fazit

Das smarte Bewässerungssystem Grovio erscheint in unseren modernen Zeiten wo ständiger Zeitmangel herrscht und alles schnell gehen muss, als ein praktisches Helferlein. Wer viel unterwegs oder besonders vergesslich ist, wird sich über das Gadget freuen. Weniger schön ist die Optik, die durch die für die Wasserzufuhr benötigten Schläuche erzeugt wird. Mit ein wenig Geschickt bekommt man es aber hin, sie bei Pflanzen, die im Regal stehen, dahinter zu verstecken. Außerdem könnte man Grovio auch immer nur dann einstecken, wenn man weiß dass man für mehrere Tage nicht Zuhause sein wird. Besonderer Pluspunkt am System ist die nutzerfreundliche App und die Möglichkeit der Anbindung an das Smart Home mit Alexa, Echo und Co.

Grovio kann bis zu drei verschiedene Pflanzen überwachen

Preise und Verfügbarkeit von Grovio

Für 99$ bekommt man das Grovio Bewässerungssystem. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch für 19 Tage (Stand: 11.06.2017). Bisher ist nicht abzusehen, ob das Finanzierungsziel erreicht wird. Die Auslieferung soll dann im Dezember 2017 erfolgen.

Im Amazon Launchpad gibt es innovative Produkte zu günstigen Preisen inkl. schnellem Prime-Versand
Innovative Produkte als Erster erhalten
Amazon Launchpad

Du willst die innovativsten Produkte als Erster in den Händen halten und testen? Im Amazon Launchpad gibt es einzigartige Produkte der angesagtesten Kickstarter Startups zu entdecken. Und das Beste: Prime-Versand inklusive

Jetzt entdecken

Mehr über smarte Pflanzen Indoor und Outdoor

LEAF - automatisierter Cannabis- und Gemüseanbau für zu Hause
Interior Gardening: Mit Herbert zum garantierten Ernteerfolg
GARDENA smart system | Smarte Funktionen für den Garten
Smarte Helfer für die kommende Gartensaison

Mehr News und Trends zum Smart Home.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redakteurin Janin Kaiser

Ausbildung und Arbeit als Fotomedienfachfrau. Aufgrund von großem IT-Wissensdurst anschließend Schwenk zur Fachinformatikerin Systemintegration. Immer schon begeistert von der digitalen Welt und den neuen Möglichkeiten smarter Technologie. Besondere Herzensangelegenheiten: Datenschutz und Datensicherheit für Endnutzer.