Sie putzen, reinigen Pools oder mähen den Rasen Haushaltsroboter– die Roboter Trends 2020 für Zuhause

Einen persönlichen Butler zu haben, der diskret alle lästigen Haushaltspflichten erfüllt, wünschen sich Viele, bezahlen können ihn aber nur die Wenigsten. Dank Haushaltsrobotern wird individuelle Unterstützung in Haushalt und Garten jedoch endlich auch für Normalverdiener erschwinglich. Wir erklären, welche Möglichkeiten es gibt und stellen die beliebtesten Haushaltsroboter Typen vor.

Intelligente Haushaltshelfer beherrschen bereits erstaunlich viele Fähigkeiten

Was ist ein intelligenter Haushaltsroboter?

Menschenähnlich sehen Haushaltsroboter gewöhnlich nicht aus, auch wenn dies in manchen Filmen so vermittelt wird. Meistens ähnelt ihr Design zumindest grob dem klassischen Haushaltsgerät, dessen Funktionen sie automatisieren sollen.

Je nach Anwendungsgebiet und Preisklasse arbeiten Haushaltsroboter entweder Timer-gesteuert, oder sind auch mit App- oder Sprachbefehlen bedienbar. So lassen sich auch spontane Änderungswünsche des Anwenders umsetzen, ohne von Hängematte oder Sofa aufstehen zu müssen.

Haushaltsroboter zur Bodenreinigung: Saug- und Wischroboter

Im Handel gibt es bereits ab etwa 100 Euro billige China Saugroboter zu kaufen. Wir empfehlen jedoch für einen Saugroboter mit zuverlässiger Navigation und langer Akkulaufzeit mindestens 300 Euro zu investieren. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet laut unserem Test zum Beispiel das Hybrid Modell Roborock S6, das auf Wunsch auch wischen kann.

Roborock S6 (weiß)
roborock-s6-saugroboter-kaufen
Stiftung Warentest Sieger: Saugleistung 2.000 Pa & 360° Abdeckung
Erhältlich bei:
Stand: 24.09.2022

Wer hingegen einen von Stiftung Warentest empfohlenen Saugroboter haben möchte, der besonders hohen Datenschutzstandards entspricht, muss für den Warentest Sieger 2020 Kobold VR300 von Vorwerk mindestens 850 Euro zahlen. Leider stellte sich dessen Akku-Laufzeit unserem Saugroboter Vergleich allerdings nur als mittelmäßig heraus.

Neben reinen Saugrobotern und Hybriden mit zusätzlicher Wischfunktion gibt es außerdem auch spezielle Wischroboter. Ihr Vorteil gegenüber Hybriden mit beiden Funktionen liegt darin, dass die Hersteller im Gehäuse keinen Staubbehälter unterbringen müssen und somit mehr Platz für den Wassertank bleibt. Aktuell besonders beliebt und von Stiftung Warentest sogar zum Sieger 2020 gekürt wurde der über Alexa oder Google Assistant sprachsteuerbare iRobot Braava jet m6.

iRobot Braava Jet M6 Wischroboter
Smarter Wischroboter mit saugfähigen Fasern und Präzisions-Sprühstrahl und erweiterter Navigation. -14%
Smarter Wischroboter mit saugfähigen Fasern und Präzisions-Sprühstrahl und erweiterter Navigation.
UVP 699,00 €
Stand: 24.09.2022

Nutzer, denen smarte Funktionen weniger wichtig sind, empfehlen wir iRobot Braava 390t als günstige Alternative. Er lässt sich auf Knopfdruck starten und wischt auch große Flächen zuverlässig.

iRobot Braava 390t
Wischroboter für größere Flächen bis zu 92 Quadratmeter, wischt alle Hartböden (Laminat, Holz, Steinböden und Fliesen
Wischroboter für größere Flächen bis zu 92 Quadratmeter, wischt alle Hartböden (Laminat, Holz, Steinböden und Fliesen)
Stand: 25.09.2022

Haushaltsroboter für Fenster, Fliesen und Wintergärten

Fensterputzroboter saugen sich durch Unterdruck an Scheiben oder anderen glatten Flächen fest. Die meisten Hersteller setzen auf Putzroboter mit Kabel, es gibt aber auch Ausnahmen mit Akku wie den ECOVACS WINBOT X.

ECOVACS Robotics WINBOT X
Kabelloser Fensterputz-roboter mit Tiefenreinigungs-modus, umfangreichen Reinigungs-verfahren und einzigartigem Haltesystem
Kabelloser Fensterputzroboter mit Tiefenreinigungs-modus, umfangreichen Reinigungs-verfahren und einzigartigem Haltesystem.
Stand: 25.09.2022

Doch woran erkennt man einen guten Fensterputzroboter? Ausschlaggebend für die Reinigungsleistung sind vor allem die Präzision bei der Navigation, Material und Befestigung der Wischbezüge und die Möglichkeit diese automatisch mit Wasser oder Putzmitteln benetzen zu lassen.

Praktisch sind darüber hinaus Zusatzfunktionen, die auch eine Reinigung von Fliesen, Duschkabinen oder Wintergärten ermöglichen. Auf welche Modelle dies zutrifft, verrät meist ein Blick in die technischen Daten. Unser Vergleichssieger Sichler PR-041 V3 (Hobot 268) ist zum Beispiel sowohl für gerahmte als auch ungerahmte Fenster geeignet und kann auch auf Badezimmerfliesen oder Spiegeln eingesetzt werden.

Sichler Fensterputz-Roboter PR-041 V3
Intelligenter Fensterputz-Roboter für Glas jeder Breite, Fenster in Dachschrägen und Kacheln. Inkl. Laser-Sensor und Absturzsicherung.
Intelligenter Fensterputz-Roboter für Glas jeder Breite, Fenster in Dachschrägen und Kacheln. Inkl. Laser-Sensor und Absturzsicherung.
Stand: 25.09.2022

Erhältlich sind Fensterputzroboter ab etwa 200 Euro, wobei wir auch hier empfehlen, ein Gerät aus dem mittleren Preissegment ab 300 Euro zu wählen. So lässt sich sicherstellen, dass die Reinigungsleistung nicht zu gering ausfällt.

Poolroboter sorgen für ungetrübten Badespaß

Wer sich einen Pool für Zuhause kauft und dafür viel Geld investiert, träumt meist von entspannten Stunden im kühlen Nass. Die Realität besteht aber oft aus mühseligem Wasser abpumpen zum Algen entfernen und im händischen Einsammeln von Blättern, Insekten und anderem ungewollten „Treibgut“.

Intelligente Poolroboter sorgen hier für Abhilfe, indem sie am Boden, den Wänden oder sogar der Wasserlinie entlangfahren und Verschmutzungen entfernen. Je nachdem, ob der eigene Pool Oval, Rechteckig, Rund oder individuell geformt ist, stehen verschiedene Modelle zur Auswahl. Unser Favorit Dolphin E20 eignet sich für fast alle Poolarten. Außerdem überzeugte er uns durch einen leistungsstarken Motor und ein gut zu reinigendes Filtersystem.

Dolphin E20
Unsere Empfehlung: Poolreiniger für mühelose Boden- und Wandreinigung von Schwimmbädern von bis zu 8x4 m. -49%
Unsere Empfehlung: Poolreiniger für mühelose Boden- und Wandreinigung von Schwimmbädern von bis zu 8x4 m.
UVP 990,00 €
Stand: 24.09.2022

Mähroboter halten Wildwuchs in Schach

Das Problem vieler Gartenbesitzer besteht darin, dass sie den Rasen gar nicht so schnell mähen können, wie er nachwächst. Ein Mähroboter, der täglich den Rasen kürzt, kann dies verhindern. Die abgeschnittenen millimeterhohen Grashalme fallen dann als Mulch zu Boden. Regelmäßiges Leeren eines Auffangbehälters, wie bei klassischen Rasenmähern, entfällt also. Zudem wird so die Unkrautbildung unterdrückt.

Für mittelgroße Gärten bis 1.000 Quadratmeter eignet sich z. B. GARDENA smart SILENO life Set 1000, der sich für die Reinigung einfach mit dem Gartenschlauch abspritzen lässt. Auf Wunsch lässt sich dieser Mähroboter in das GARDENA Smart System einbinden und darüber auch per Apple HomeKit, Alexa oder IFTTT (If this then that) Szenarien steuern.

GARDENA smart SILENO life Set 1000
Für Flächen bis 1.000qm, Steigungen bis 30%, geräuscharm & umweltfreundlich, ink. smart Gateway für App-Steuerung. -16%
Für Flächen bis 1.000qm, Steigungen bis 30%, geräuscharm & umweltfreundlich, ink. smart Gateway für App-Steuerung.
UVP 1.399,99 €
Stand: 24.09.2022

Wer nur eine kleine Rasenfläche gepflegt haben möchte, liegt dagegen mit dem günstigen Worx Landroid M500 (WR141E) richtig. Er schafft Steigungen bis zu 35 Prozent und ist per Smartphone bedienbar.

Worx Landroid WR141E
Für kleine Flächen bis 500qm, mit Kantenmähmodus, Akkulaufzeit von 60 Minuten, geeignet für Steigungen von bis zu 35%. -10%
Für kleine Flächen bis 500qm, mit Kantenmähmodus, Akkulaufzeit von 60 Minuten, geeignet für Steigungen von bis zu 35%.
UVP 609,00 €
Stand: 24.09.2022

Was bringt die Zukunft? Werden Haushaltsroboter bald auch kochen und einkaufen?

Viele Hersteller tüfteln bereits daran, dass der Mensch keine Vorbereitungen mehr treffen muss, um seinen Haushaltsroboter nutzen zu können. Während Saugroboter heute z. B. nur arbeiten können, wenn vorher Hindernisse wie Kabel weggeräumt wurden, und unter sprachgesteuerte Kaffeemaschinen vor Aktivierung erst eine Tasse gestellt werden muss, könnte dies bald automatisch geschehen. Für die Küche hat Amazon übrigens bereits schon eine Alexa-Mikrowelle entwickelt, die auf Zuruf Essen erwärmt.

Einen Vorstoß zur kompletten Vernetzung der Haushaltselektronik wagte zudem Samsung mit dem Smart Home KI Roboter Ballie. Er soll in Zukunft seinem Besitzer hinterherrollen, damit dieser nicht in jedem Raum einen smarten Lautsprecher zur Gerätesteuerung benötigt. Außerdem könnte Ballie u. a. erkennen, wenn etwas herunterfällt und automatisch einen Saugroboter dorthin schicken.

Dadurch würden jetzt schon erhältliche sprachsteuerbare Geräte wie Waschmaschinen, Herde oder auch Toiletten effizienter nutzbar.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.