Tischfußball-Ligen verwalten mit der packeroo-App packeroo: Tischfußball-App für mehr Spaß am Kickertisch

Kickern ist schon lange nicht mehr nur ein kurzweiliger Zeitvertreib für die Kneipe um die Ecke, sondern hat längst Büros, Bars und das Wohnzimmer zuhause erobert. Immer mehr Menschen verfallen der Leidenschaft des Tischfußballs, messen sich in zahlreichen Ligen oder tragen sogar Weltmeisterschaften aus. Mit der packeroo-App des gleichnamigen Start-ups lassen sich eigene Ligen organisieren, Ergebnisse sowie Spielstände verwalten und speichern und daraus Ranking-Listen erstellen. Die App bringt Menschen zusammen an den Kickertisch und fördert dadurch Teambuilding und Kommunikation.

Die packeroo-App stärkt das Gemeinschaftsgefühl beim Kickern

packeroo Tischfußball-App neuen Schwung ins Office bringen

Statistisch gesehen befindet sich in fast jedem zweiten Büro in Deutschland ein Kickertisch. Immer mehr Mitarbeiter messen sich in der Mittagspause oder nach der Arbeit in hart umkämpften Matches. Das sorgt nicht nur für eine übergreifend bessere Kommunikation, sondern wirkt sich zudem positiv auf das Teambuilding aus. Gerade in großen Unternehmen stellt die Spielorganisation durch lange Laufwege und häufige Terminüberschneidungen eine echte Herausforderung dar. Das Berliner Start-up packeroo hat eine App entwickelt, die begeisterten Tischfußballern dabei hilft, ihre Matches besser zu organisieren und Spieler aus verschiedenen Branchen und Abteilungen zusammenzubringen. Mit wenigen Klicks lässt sich eine eigene Liga gründen, zu der Kollegen und Freunde eingeladen werden können, die gegeneinander antreten. Die Ergebnisse werden ganz einfach am Handy, Tablet oder Computer eingetragen. Die Software errechnet daraus Ranking-Listen und Statistiken. Am Ende werden die Spieler mit Punkten oder Awards belohnt.

Amazon Dash Button Heineken
Amazon Dash Button Heineken
Per Knopfdruck vordefiniertes Produkt bestellen. Keine Versandkosten für Prime-Kunden.
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

Mit der packeroo Tischfußball-App wird die Ligen-Verwaltung zum Kinderspiel

Mithilfe der packeroo-App können Freunde, Kollegen oder die ganze Familie in eine persönliche Tischkicker-Liga eingeladen werden und gegeneinander antreten. Die Einladung erfolgt über einen Link oder eine E-Mail. Bereits aktive Spieler erhalten eine Push-Benachrichtigung auf ihr Handy, sobald ein neues Spiel erstellt wurde.

Die Erstellung erfolgt in drei Schritten:

  1. Login: Einchecken in der packeroo-Liga. Sobald genügend Spieler für ein Match zur Verfügung stehen, kann es losgehen.
  2. Spielen: Der Fairness halber legt die Software die Position der einzelnen Spieler fest.
  3. Auswerten: Nach dem Match wird das Ergebnis über Handy, Tablet oder Computer in die App eingetragen. Diese berechnet anschließend Punkte und Ranking und honoriert die Spieler mit Awards.

Keine Installation für die packeroo-Software notwendig

Die packeroo-App ist eine vollständig cloudbasierte Anwendung. Das bedeutet, eine lokale Installation auf einem Endgerät ist nicht erforderlich. Der Aufruf erfolgt auf dem Handy, Tablet oder Computer über den Download-Link. Danach stehen dem Nutzer folgende Funktionen zur Verfügung:

  • Gründung und Verwaltung von eigenen Ligen
  • Einladen von Spielern per Link oder E-Mail zur Liga
  • Spiele erstellen; aktive Spieler werden per Push-Nachricht auf dem Handy informiert
  • Verwaltung von Ranglisten und Ergebnissen
  • Awards gewinnen
Via Cloud mobil nutzbar: Die packeroo-App

Digitalisierung des Tischfußball

packeroo möchte mit seiner Kicker-App dazu beitragen, die Kommunikation von Menschen untereinander zu fördern und gleichzeitig dem Tischfußball zu mehr Aufschwung zu verhelfen. Zu diesem Zweck vereinfacht das Start-up den Prozess des Zusammenkommens: Die packeroo-App übernimmt die Organisation von Ligen und Matches und verhilft Interessierten so zu einem schnelleren Spielvergnügen.

Die Ligadaten werden online in der Cloud gespeichert. Dadurch lassen sie sich im Büro genauso einfach abrufen wie in der Lieblingsbar. Die packeroo-App bringt Tischfußball damit auf eine völlig neue Ebene.

Fazit zur packeroo Tischfußball-App

Mit zunehmender Wichtigkeit von Teambuilding und Interaktion bringt packeroo ein nützliches Tool auf den Markt. Es hilft dabei, etwa Kollegen zusammen an einen Tisch – in diesem Fall den Kickertisch – zu bringen und fördert damit die branchen- und abteilungsübergreifende Kommunikation.

Die Software ist leicht und intuitiv zu bedienen. Für das Erstellen einer Liga bedarf es nur einiger Mausklicks. Positiv hervorzuheben ist auch die Cloud-Funktionalität. Sie macht eine lokale Installation überflüssig und die Software damit von sämtlichen Endgeräten mit Internet-Anschluss aus zugänglich.

Mehr zu Fußball im Smart Home

Alexa Skill TorAlarm bringt Fußball-Ergebnisse auf Echo-Geräte
WM-Fernseher Test-Übersicht 2018: Kaufberatung und Angebote
Beamer Test-Übersicht 2018: Video-Beamer im Vergleich

Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Liebt sein Smart Home und interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, das Internet of Things – einfach alles Digitale.