IndieGoGo-Kampagne Bluetooth-Kopfhörer Air sorgen für kabellosen Musikgenuss

Kopfhörer und ihre Verkabelung – ein jahrzehntealtes Problem. Schon zu Walkman-Tagen neigten die Kopfhörerkabel dazu, sich heimlich im Verborgenen der Tasche zu einem unentwirrbaren Knäuel zu verwandeln. Sie überlebten die digitale Musikrevolution, ausgelöst durch innovative MP3-Player wie Apples iPod, um heute, im Zeitalter der Smartphones, endlich abgelöst zu werden. Die Funktechnik Bluetooth, soll dem ungeliebten Kabelgewirr endlich ein Ende bereiten. Mit Air stellt die Firma Crazybaby Inc. aus Salt Lake City auf der Crowdfunding-Plattform IndieGoGo das Konzept kabelloser, ergonomisch geformter Kopfhörer für Audiophile vor. Mit ihren kleinen Klangwundern machen sie großen Firmen wie Sony und Apple Konkurrenz.

crazybaby Air Kopfhörer in unterschiedlichen Farben

Sound im schicken Design

Kompakt und kabellos verbergen sich die beiden Kopfhörer in einer schicken Gehäusehülse aus edlem Aluminium. Keine Frage, Air präsentiert sich auf der Plattform IndieGoGo als schickes Lifestyle-Produkt. Hochwertige Materialien treffen hier auf innovatives Technikdesign. Die Zielgruppe der noch jungen Firma aus Salt Lake City? Aktive, junge und jung-gebliebene Menschen mit einer Liebe zur guten Musik. Ob beim Joggen, Radfahrern, Skaten oder Musizieren: Die Kopfhörer von Air sollen für jede Lebenslage den passenden Soundtrack liefern. Sie integrieren sich nahtlos in die Funktionen des Smartphones, sodass bequem per Sprachbefehl oder Tastendruck Fotos oder Videos ausgenommen und Anrufe beantwortet werden können. Per USB-Anschluss am Laptop aufgeladen, sind die smarten kleinen Ohrknöpfe die perfekten Begleiter im mobilen Alltag.

Tatsächlich scheint das Produkt beim Publikum sehr gut anzukommen. Bereits innerhalb von wenigen Tagen wurde das Funding-Ziel von 50.000 Dollar erreicht. Inzwischen haben sich weit über 21.000 Unterstützer an der Kampagne beteiligt. Doch was unterscheidet Air von anderen Bluetooth-Kopfhörern, wie sie bereits von großen Technikfirmen wie Sony und Apple präsentiert wurden?

Technisch innovativ, ergonomisch bequem

Air wurde für echte Musikliebhaber entwickelt. Das zeigt ein Blick auf das Datenblatt: Sie wurden mit dem weltweit ersten Kohlenstoffnanoröhren-Lautsprechertreiber ausgestattet. Die mikroskopisch kleinen Gebilde, wie sie inzwischen zur Herstellung von Displays, Kunststoffen und Flugzeugen verwendet werden, leisten bei den kabellosen Lautsprechern ganze Arbeit: Sie erlauben ein komfortables, ergonomisches Design und zugleich einen spektakulären Klang. Hinzu kommt kabelloser Stereosound, Geräuschunterdrückung und eine Akkulaufzeit von über 15 Stunden. Und natürlich werden zum Marktstart passende Apps für Android und iOS verfügbar, über die sich der Sound der Kopfhörer bis ins kleinste Detail anpassen lässt.

iOS und Android-App für Air by crazybaby

Ein völlig neues Gehäusedesign soll die Air-Lautsprecher besonders angenehm zu Tragen machen. Verschiedene Überzüge aus hautfreundlichem Material und Aufsatzspitzen passen sie im Handumdrehen an jede Ohrform an – für einen sicheren, angenehmen Sitz, selbst bei sportlichen Aktivitäten. Anders als andere Bluetooth-Lautsprecher soll sich Air dem Ohr ergonomisch anpassen und nicht unangenehm drücken. Dank der IPX6-Zertifizierung sind die kompakten Begleiter vor Wasser und Schweiß geschützt und lassen sich daher sicher bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten einsetzen.

Technische Details:

  • Treibermembran aus 998 Kohlenstoffnanoröhren
  • 5,22 mm HiFi MicroDrivers aus Eigenentwicklung
  • Bluetooth 4.2-Verbindung mit 10 Metern Reichweite
  • Gehäuse mit USB-C-Anschluss
  • passive Geräuschdämmung
  • Wasserfest nach IPX6
  • integriertes Mikrofon

Vergleich mit Sony Xperia Ear

In diesem Jahr haben einige Hersteller kabellose Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt gebracht. Air muss sich also mit einer starken Konkurrenz messen lassen. Zuletzt hat Sony mit dem Xperia Ear ein neuartiges Produkt vorgestellt, das einen persönlichen Assistenten in das Headset integriert. Die Kommunikation mit der künstlichen Intelligenz erfolgt nicht nur über die Stimme sondern auch über Gesten wie Kopfbewegungen. Wichtige Informationen, beispielsweise Routenführung, Kalenderereignisse, E-Mails oder die neuesten Nachrichten sind auf diese Weise immer verfügbar, auch ohne das Smartphone aus der Tasche zu nehmen.

Ganz allgemein fokussieren sich die Entwickler von Air mehr auf den Musikgenuss. Hier liegt ihre Expertise. Gemeinsam mit einem fachkundigen Team haben sie die kabellose Technik ganz auf das Musikerlebnis hin optimiert. Im Zusammenspiel mit dem Smartphone können aber auch die kompakten IndieGoGo-Kopfhörer mit Sprachfunktion aufgewertet werden. Per Tastendruck verbinden sich die Nutzer bequem mit Siri, Alexa oder dem Google-Sprachassistenten auf ihrem Telefon. Crazybaby hat auch das Zusammenspiel mit dem Amazon Lautsprecher Dot vereinfacht. Einmal miteinander verbunden, ist der Sprachdienst Alexa immer und überall verfügbar. Hier finden Sie einen Überblick aller Geräte und Systeme, die mit Alexa steuerbar sind

Preise und Verfügbarkeit

Die Produktion der Kopfhörer Air soll über die Crowdfunding-Plattform IndieGoGo finanziert werden. Innerhalb weniger Tage haben die Entwickler ihr Finanzierungsziel erreicht, dem Marktstart steht also nichts mehr im Wege. Über die Plattform können die Kopfhörer vorbestellt werden, die Auslieferung soll im April 2017 erfolgen. Für besonders frühe Besteller, also Early Adopters, sind sie für 119 US-Dollar zu haben. Alle anderen IndieGoGo-Unterstützer erhalten die Crazybaby Air-Kopfhörer für den reduzierten Preis von 129 US-Dollar, zwei Paar können für 218 US-Dollar erworben werden. Nach der erfolgreichen Kampagne sollen die Bluetooth-Kopfhörer im regulären Handel 159 US-Dollar kosten.

Kabellose Kopfhoerer ermöglichen ungeahnten Tragekomfort und Bewegungsfreiheit
Aktuelle Produkte bei Amazon
Bluetooth Kopfhörer

Einen Überblick über aktuelle Bluetooth Kopfhörer finden Sie bei Amazon.
Lassen Sie sich inspirieren!

Zu den Angeboten

Lesetipps zum Thema

 Hy – kabellose Kopfhörer, die man nie wieder abnehmen will
Zungle – Bluetooth-Kopfhörer mit Sonnenschutz

Zusammenfassng der kompatiblen HomeKit Geräte
Überblick aller Geräte und Systeme, die mit Alexa steuerbar sind
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?