CityTrees von Green City Solutions Mit Mooskulturen und IoT gegen urbane Luftverschmutzung

Ohne Moos nix los in der Stadt der Zukunft: Freistehende Paneele mit smart kontrollierten Mooskulturen filtern überaus effizient Schmutzpartikel aus der städtischen Luft, machen sie sauberer und kühler. Das Konzept von Green City Solutions ist günstig, nachhaltig und effizient – ein CityTree ist etwa so wirksam wie 275 Stadtbäume. Wie funktionieren diese Biofilter und warum ist bislang niemand auf die Idee gekommen, urbaner Luftverschmutzung mit diesen effizienten Helfern aus der Natur entgegenzutreten?

Das grüne Start-up arbeitet seit 2014 am Konzept der CityTrees

Biofilter für mehr Lebensqualität in Großstädten

Verkehr und Industrie verursachen in Großstädten weltweit sowohl Lärmbelastung als auch Luftverschmutzung. Hitzeinseln verschlimmern die gesundheitsschädigenden klimatischen Bedingungen noch. Mit steigender Urbanisierung sinkt die Lebensqualität in größeren Städten also stetig. Mehr Grünflächen würden helfen, dafür ist jedoch häufig weder Platz noch Budget vorhanden. Das im März 2014 gegründete Start-up Green City Solutions hat eine smarte Lösung entwickelt: CityTrees. Die IoT-Biofilter nutzen Mooskulturen, um Feinstaub, Stickoxide und Kohlenstoffdioxid in der Luft zu eliminieren und ersetzen damit ganze Wälder. Sie säubern nicht nur die Luft, sondern kühlen sie auch und dienen als Lärmstopper. So erbringt ein CityTree eine Umweltleistung äquivalent zu der von 275 Bäumen in der Innenstadt – zu etwa zehn Prozent des Preises.

Die grünen Luftfilteranlagen sind vier Meter hoch und dienen gleichzeitig als urbanes Designelement. Es gibt sie mit Sitzbank auf einer Standfläche von 3,5 Quadratmeter, ein Paneel an sich verbraucht lediglich einen Quadratmeter. Exemplare sind bereits in mehreren deutschen Städten im Testeinsatz, aber auch in Paris, Oslo und Tokyo.

Die Slimline-Variante der CityTrees braucht nur einen Quadratmeter Stellfläche

CityTrees kombinieren Wunder der Natur mit IoT

Grundlage der Paneele ist die sogenannte graue Biotechnologie. Spezielle Moose binden die Schadstoffe in der Luft auf ihrer Oberfläche, wo symbiotische Bakterien diese in Biomasse umwandeln. Ein CityTree beherbergt 1682 Mooskulturen. Der IoT-Aspekt der Installation ermöglicht es, die Pflanzen rund um die Uhr remote und in Echtzeit zu überwachen. Die verbaute Technologie kontrolliert Leistung und Versorgung des biologischen Luftfilters: Die Zufuhr von Wasser, Nährstoffen und Salzen läuft vollautomatisiert und autark ab, integrierte Solarpanels erzeugen Energie zur Speicherung in Batterien und betreiben den CityTree.

CityTrees filtern nicht nur schmutzige Stadtluft, die dienen auch als urbaner Treffpunkt und Lärmschutz – hier in Paris

Green City Solutions bietet umfassende Zusatzleistungen

Das Start-up hat an alles gedacht, was Kunden sich für die individuellen CityTrees wünschen könnten. Nicht nur bei der idealen Standortermittlung und dem Genehmigungsmanagement kann das junge Unternehmen bei Bedarf unterstützen, auch bei Wartung und Pflege der Paneele sowie deren marketingtechnischer Nutzung bieten die Entwickler Hilfe an. So lässt sich die Biofilteranlage durch Autarkiemodule für eine unabhängige Versorgung der Mooskolonien ergänzen, ein Schutz vor Vandalismus einrichten, das Aussehen dem Städtebild oder Unternehmenslook entsprechend individualisieren und durch zusätzliche Sensoren eine umfassendere Messung der Leistungsdaten garantieren.

Das Bosch Smart Home Raumklima Paket mit 2 Heizkörper-Thermostate und 1 Tür-/Fensterkontakt
Aktuelle Produkte
Smart Home für ein besseres Raumklima

Smart Home Systeme sorgen für besseres Raumklima. Eine Übersicht über aktuell verfügbare Produkte finden Sie bei Amazon.

Zu den Angeboten

Marktchancen der CityTrees

Allein die Steigerung der Lebensqualität in Großstädten stellt bereits einen enormen Mehrwert dar. Die Anschaffung von CityTrees lohnt sich jedoch auch unter dem Aspekt eines fortschrittlichen und nachhaltigen Stadtmarketing. Die Unterstützung des Projekts kann sowohl Teil der CSR-Strategie ansässiger Unternehmen als auch Mittel zur Wertsteigerung oder zur Erfüllung von Nachhaltigkeitsanforderungen für Immobilienentwickler sein.

In der Halle des Berliner Hauptbahnhofs kann bereits ein CityTree bestaunt werden, er wurde von der DB personalisiert

Preise und Verfügbarkeit der Biofilteranlagen

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Green City Solutions finden Sie auf der Unternehmensseite.

Im Amazon Launchpad gibt es innovative Produkte zu günstigen Preisen inkl. schnellem Prime-Versand
Innovative Produkte als Erster erhalten
Amazon Launchpad

Du willst die innovativsten Produkte als Erster in den Händen halten und testen? Im Amazon Launchpad gibt es einzigartige Produkte der angesagtesten Kickstarter Startups zu entdecken. Und das Beste: Prime-Versand inklusive

Jetzt entdecken

Lesetipps zur grünen Stadt der Zukunft

Home Farming 4.0: Der plantCube - smart, stylisch und öko
Light & Charge: E-Mobilität trifft smarte Straßenbeleuchtung
Fords Vorstellung von urbaner Mobilität der Zukunft

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Studium der Kultur- & Medienwissenschaft, freiberufliche Tätigkeiten als Übersetzerin, Lektorin und Texterin. Neugierig und gerne auf Entdeckungsreise. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de. Smart-Home-Technik als neues Terrain, das erforscht werden will. Mit positiver Energie und sonnengelbem Schal die Solaranlage der Redaktion.