IKEA Symfonisk per Sprachbefehl steuern IKEA Symfonisk mit Alexa steuern - so geht's

Um Symfonisk Lautsprecher per Sprachbefehl zu steuern, benötigt man einen Amazon Echo. Wir zeigen, wie man Symfonisk mit Alexa verbindet.

Mit Alexa kann der IKEA Symfonisk Lautsprecher auch per Sprache gesteuert werden

Symfonisk Lautsprecher mit Alexa verbinden in 12 Schritten

Das Symfonisk-Design stammt von IKEA, die Technik von Sonos. Beim Sonos One 2 oder der Sonos Beam ist Alexa integriert, beim Symfonisk Lautsprecher fehlt Amazons Sprachassistentin. Daher ist zusätzlich ein Amazon Echo vonnöten, der mit dem Symfonisk Lautsprecher verbunden werden muss. Dies geschieht über den Sonos Skill - und zwar so:

  1. Alexa App am Smartphone starten.
  2. Links oben das Menü öffnen und "Skills" auswählen.
  3. Dort nach "Sonos" suchen.
  4. Den Sonos Skill auswählen und aktivieren.
  5. Sich im Sonos Konto anmelden.
  6. Alexa den Zugriff auf das Sonos System erlauben.
  7. Sich im Amazon Konto einloggen, um die Skill-Aktivierung abzuschließen.
  8. In die Alexa App zurückkehren und die Gerätesuche starten, indem man entweder im Menü "Smart Home" > "Geräte" > "Suche" auswählt oder den Sprachbefehl "Alexa, finde Geräte." nutzt.
  9. Steht der Symfonisk Lautsprecher beispielsweise im Wohnzimmer, erscheint "Wohnzimmer". "Wohnzimmer" hinzufügen.
  10. Nun lässt sich der Symfonisk Lautsprecher per Sprachbefehl steuern, zum Beispiel mit: "Alexa, spiel Jazz im Wohnzimmer."
  11. Um den Raumnamen nicht jedes Mal nennen zu müssen, in der Alexa App unten rechts auf "Geräte" tippen und den Symfonisk Lautsprecher als "Bevorzugten Lautsprecher" festlegen.
  12. Nicht musikbezogene Sprachbefehle werden weiterhin direkt vom Amazon Echo beantwortet.

Weitere Ratgeber zu IKEA Symfonisk

IKEA SYMFONISK im Test-Überblick: WLAN-Lautsprecher von Sonos
Symfonisk Lautsprecher mit Streamingdiensten verbinden: so geht's
IKEA Symfonisk: Multiroom einrichten - so geht's

Mehr Trends und Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Smart Home-Experte mit einem Auge für Details. Ehemaliger Modellbau-Fachredakteur, der jetzt für home&smart untersucht, wie alltagstauglich smarte Haushalts- und Elektrogeräte wirklich sind. Bewertet, testet und vergleicht Smart Home-Geräte wie Kühlschränke, Grills oder Steckdosen und erklärt.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten