Google Assistant mit IKEA TRÅDFRI verbinden IKEA TRÅDFRI mit Google Home steuern - so geht's

Laut IKEA ist eine direkte Kompatibilität zu Google Home geplant. Wann die Umsetzung genau erfolgen soll, steht hingegen noch nicht fest. Es gibt aber bereits eine Möglichkeit beides miteinander zu verbinden. Denn die günstigen IKEA TRÅDFRI Lampen lassen sich mit wenig Aufwand in das deutlich teurere Philips Hue System integrieren. Anschließend können sie auch mit einem Google Home vernetzt und sprachgesteuert werden. Wir erklären Schritt-für-Schritt, wie es funktioniert.

IKEA TRÅDFRI LEDs sind bisher nur über Umwege mit Google Assistant steuerbar

Update 04.2018:
Inzwischen hat IKEA endlich die langerwartete direkte Kompatibilität ermöglicht. Der Umweg über eine Philips Hue Bridge ist also nicht mehr zwingend nötig.

Vernetzung von IKEA TRÅDFRI und Philips Hue Bridge

Bedingung für die Verbindung von IKEA TRÅDFRI und Google Home ist der Umweg über die Philips Hue Bridge. Wie dies genau geht, zeigt unsere Anleitung TRÅDFRI-Birnen mit Philips Hue verbinden.

Steuern der TRÅDFRI Leuchten über Google Home

Die IKEA TRÅDFRI Leuchten sind nach ihrer Integration in das Philips Hue System über Google Home nutzbar. Sie werden dort genauso wie alle Philips Hue Leuchten angezeigt. Falls die TRÅDFRI Lampen nicht erkannt werden, liegt die Ursache vermutlich in einer veralteten TRÅDFRI Software. In diesem Fall kann das neueste Update in der TRÅDFRI-App über die Funktion „Geräte aktualisieren“ abgerufen werden. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass danach immer noch Probleme auftreten, hilft IKEA auf seiner Problembehandlungs-Übersicht weiter. 

Nach der Verbindung von IKEA TRÅDFRI, Philips Hue und Google Home kann das Licht über Sprachbefehle ein- oder ausgeschaltet, gedimmt oder farblich verändert werden. Weitere Informationen dazu gibt es hier: Lampen aus dem Philips Hue System mit Google Home steuern.

Google Home Sprachbefehle für IKEA TRÅDFRI

Die Sprachbefehle für IKEA TRÅDFRI bzw. Google Home sind nicht starr, sondern lassen sich nach Belieben abändern.

  • "Ok Google, schalte [Leuchtenname] ein".
  • "Ok Google, dimme [Leuchtenname]".
  • "Ok Google, schalte alle Lichter aus".
  • "Ok Google, schalte die Lichter in [Raumname] ein/aus".
  • "Ok Google, ändere die Farbe von [Leuchtenname] zu blau".
  • "Ok Google, dimme / erhöhe [Leuchtenname] um 20 Prozent".
  • "Ok Google, lege die Helligkeit von [Leuchtenname] auf 50 Prozent fest".
Google Home
Google Home -53%
Beliebter Sprachassistent für das smarte Zuhause
UVP 149,00 €
Stand: 06.12.2019

Lesetipps zum Thema IKEA TRÅDFRI

IKEA TRÅDFRI Gateway und Lampen einrichten
IKEA-Lampen treffen Philips Hue-Birnen
Wie gut ist das günstige IKEA TRÅDFRI LED Lichtsystem?

Das sind die besten Systeme zur intelligenten Lichtsteuerung
Mehr Infos und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Jetzt testen!
Amazon Prime

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr.

Zu den Angeboten