Vorwerk Saugroboter Kobold VR200: Alexa-kompatibler Sieger der Stiftung Warentest

Der Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk ist ideal für alle Hausputz-Muffel, denn er saugt vollautomatisch und selbständig. Dank App kann er jetzt auch einfach per Fingertippen ferngesteuert werden oder sogar auf Zuruf über die Sprachassistentin Alexa. Dabei reinigt Kobold VR200 alle Böden zuverlässig und schafft sensorunterstützt auch schwer zugängliche Stellen. Er erreicht dank seiner innovativen Form jede Ecke, überwindet Teppichkanten und saugt sogar unter flachen Möbeln. Wir stellen den mehrfachen Testsieger vor.

Der VR200 Kobold Saugroboter hat bereits viele Auszeichnungen erhalten

VR200 ist allen Böden und Anforderungen gewachsen

Der Kobold VR200 reinigt gründlich Parkett, Fliesen und Teppiche und nimmt mit seinen Bürsten, laut Hersteller Staub von allen Bodenarten besser auf als seine Vorgänger. Seine mit Gummilamellen und Borstenstreifen versehene Rundbürste dreht sich 30 Mal pro Sekunde und ist nah am Gehäuserand platziert, damit kein Krümel entkommen kann. Die Seitenbürste nimmt zusätzlich Schmutz auf und leitet ihn über die Rundbürste ins Innere des Saugroboters. Integrierte Sensoren lassen den Kobold rechtzeitig Möbel und Hindernisse erkennen, damit er vor ihnen abbremsen oder sie umfahren kann.

Mithilfe seiner intelligenten Software, drei Ultraschallsensoren und der praktischen D-Form, kann der VR200 Saugroboter auch Fußleisten, Wände und Kanten akkurat reinigen. Außerdem gelangt er problemlos unter die meisten Möbel, denn sein Gehäuse ist mit 9 cm besonders kompakt. Sogar Tierhaare beseitigt der smarte Saugroboter, der höchstens 70 dBA Lautstärke erreicht, schnell und ohne Rückstände.

Dieser smarte Saugroboter ist leicht zu bedienen und zu handhaben

Sobald der Staubbehälter voll ist, können Allergiker den gesammelte Schmutz über die Absaugöffnung mit einem Hand- oder Bodenstaubsauger absaugen, ohne direkt damit in Kontakt zu kommen. Wer keinen zweiten Staubsauger zur Hand hat oder die Methode zu umständlich findet, kann den Behälter zum Entleeren natürlich auch einfach entnehmen.

Steuerbar ist der Kobold per Fernbedienung, App und Sprachassistentin. Die Fernbedienung sorgt dafür, dass wir nicht mehr vom Sofa aufstehen müssen, um unseren smarten Putzroboter zu steuern. Stattdessen können wir ihn per Pfeilsteuerung gezielt zu besonders verschmutzten oder schwer zu erreichenden Stellen navigieren. Es geht aber noch smarter dank der Sprachassistentin Alexa, die den Saugroboter auf Zuruf eine Pause machen lässt, ihn anhält, neu startet, an die Basisstation führt oder über den Akkustand informiert.

Der Kobold VR 200 ist ein kleines Kraftpaket mit Heißhunger auf Hausstaub

Kobold VR200 – Technische Details

  • App-Steuerung
  • rotierende 360°-Lasernavigation
  • Lithium-Ionen-Akku
  • 3 Ultraschallsensoren erfassen Vorhänge, Möbel, Menschen und Haustiere
  • Wandsensor verhindern Entlangschrammen
  • Kontaktsensoren an Stoßfänger und Bumper erkennt Hindernisse vor Berührung
  • Optische Bodensensoren verhindern Abstürze
  • Kletterhilfe für Hindernisse bis zu 2 cm Höhe
  • Eco-Option für leisere und längere Laufzeit bis zu 90 Minuten oder 120 Quadratmeter
Der Saugroboter von Vorwerk lässt sich per App und Alexa fernsteuern

Der Vorwerk VR200 ist erneuter Sieger der Stiftung Warentest

In der Ausgabe „test“, 2/2017 der Stiftung Warentest erreichte der VR200 Kobold Saugroboter die Testnote „gut“ (2,2) und setzte sich damit als Testsieger gegen fünf andere Saugroboter in den Rubriken Reinigen, Navigation, Handhabung, Umwelteigenschaft und Haltbarkeit durch. Vor allem bei der Navigation und der Saugleistung konnte der VR200 sich durch besonders gute Leistungen deutlich gegenüber allen anderen Testprodukten abheben. Für seine außergewöhnlich gute Saugleistung war er bereits 2015 von der Stiftung Warentest in der Ausgabe „test“, 2/2015 prämiert worden.

Darüber hinaus wurde der Alexa-kompatible Kobold VR200 Saugroboter vom etm-testmagazin im Heft 08/2017 mit acht weiteren Saugrobotern verglichen und erhielt dort die Note „sehr gut“. Damit teilt er sich den ersten Platz mit zwei weiteren Modellen, gefolgt von fünf als „gut“ prämierten Saugrobotern und einem mit „befriedigend“ bewerteten.

Zusätzlich erhielt der VR200 folgende Preise und Empfehlungen:

  • PlusX Award (Auszeichnung als bestes Produkt 2015/2016)
  • Focus Empfehlung 05/2015
  • Interior innovation Award 2015
  • Reddot Design Award 2015
  • German Design Award NOMINEE2015
  • Usability Award puplic choice 2014

Preise und Verfügbarkeit von Kobold VR200

Die unverbindliche Preisempfehlung von Vorwerk für den Saugroboter Kobold VR200 liegt bei 699 Euro. Weiterführende Informationen zum Produkt liefert auch die Vorwerk-VR200-Produktseite des Herstellers.

Lesetipps zum Thema Saugroboter

Saugrobotern im Test geht die Luft aus
Neato Botvac Connected lässt sich per Amazon Alexa kontrollieren

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Bereits als Kind an verschiedenen Fotografie-Projekten beteiligt. Später Germanistik und Multimedia Studium. Seit 2009  für verschiedene Websiten und als Buchautorin in den Bereichen Erlebnispädagogik und Pflege tätig. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de und zuständig für Anwendungsratgeber, Produktbilder und Testprodukte. Lässt sich auch von komplexen Bedienungsanleitungen nicht aus der Ruhe bringen.