Der 360 S7 Saugroboter mit Wischfunktion im Expertencheck 360 S7 Saugroboter: Preis, Bewertung und Vergleich zum Testsieger

Die Haushaltsreinigung während der eigenen Abwesenheit einem Putzroboter zu überlassen wird immer beliebter. Das Modell 360 S7 kann außer zu saugen sogar Böden wischen und ist dennoch erstaunlich günstig. Für wen sich der 360 S7 Saugroboter lohnen kann und wer lieber zu unserem hochpreisigeren Testsieger greifen sollte, verraten wir im Überblick.

Der 360 S7 Wisch- und Saugroboter kann per App konfiguriert werden

Der Saugroboter 360 S7 reinigt Teppiche, Marmor, Fliesen und Holzböden

Mit seinen Reinigungsbürsten und dem optional feststeckbaren Wasserbehälter saugt bzw. wischt 360 S7 nahezu alle Arten von Böden. Während er beim Staubsaugen in drei Modi einstellbar ist, wird im Wischmodus der Putzlappen automatisch durchfeuchtet - die abgegebene Wassermenge kann hier (noch) nicht variiert werden. Sollten dem 360 S7 Saugroboter während der Fahrt Türschwellen, Teppichkanten oder andere niedrige Hindernisse in die Quere kommen, kann er diese bis zu einer Höhe von 2 Zentimetern überfahren. Möbel oder andere hohe Gegenstände erkennt der Saugroboter durch einen integrierten Anti-Kollisionssensor und umfährt sie. Vor Treppenabstürzen bewahren ihn vier Absturzsensoren, die ein automatisches Abbremsen bewirken. Anschließend fährt der intelligente Haushaltshelfer einfach in eine andere Richtung weiter.

Nach der Installation lässt sich 360 S7 außerdem nach persönlichen Vorlieben konfigurieren. So können Nutzer z. B. festlegen wo er nicht wischen soll oder zu welchem Zeitpunkt die Reinigung starten soll.

Was ist mit dem 360 S7 Saugroboter kompatibel?

Vorteile des 360 S7 Saugroboters

  • Effiziente Navigation
  • Einfach zu installieren und per App zu steuern
  • Vergleichsweise günstig für einen App-gesteuerten Saugroboter mit Laser-Navigation
  • Gute Verarbeitung

Nachteile des 360 S7 Saugroboters

  • Alexa Skill laut ersten Kundenbewertungen bisher nur in den USA verfügbar
  • Bisher noch keine Unterstützung von Google Assistant, auch wenn einige Produktbilder dies nahelegen
  • Wischfunktion eher mittelmäßig
  • Akku-Leistung eher mittelmäßig
Die App zeigt alle wichtigen Einstellungen in übersichtlichen Grafiken an

360 S7 Saugroboter Test-Überblick: Bewertungen im Vergleich

  • Im Test von chinahandys.de konnte 360 S7 u.a. durch seine einfache Installation, die solide Verarbeitung und seine effiziente Navigation überzeugen. Die Wischfunktion beurteilten die Tester hingegen als eher mittelmäßig und sie kritisierten, dass die Mehrraumreinigung nur komplett möglich sei. (Stand: 05/2019)
  • Das Team von zdnet.de verweist darauf, dass 360 S7 im Vergleich zu Roborock S6 nur eine deutlich kürzere Akkureichweite vorzuweisen habe, dafür aber die Speicherung von Wohnflächen-Karten besser durchdacht sei. (Stand: 08/2019) Anmerkung der Redaktion: Bei Roborock S6 handelt es sich um das Nachfolgemodell unseres Testsieger Roborock S50, das unserer Meinung aber deutlich zu teuer ausfällt. Wie 360 S7 sich im Vergleich zu unserem Saugroboter Testsieger Roborock S50 schlägt, erfahren Sie im nachfolgenden Abschnitt zu möglichen Alternativen.
  • Bisher liegt aufgrund der erst kurzzeitigen Verfügbarkeit noch keine relevante Anzahl an Kundenbewertungen zum 360 S7 Saugroboter vor und auch Stiftung Warentest hat dieses Modell bisher noch nicht geprüft.

Preise und Verfügbarkeit des 360 S7 Saugroboters

Aktuell ist der praktische Wisch- und Saugroboter mit dem Gutscheincode GB-360S7 im 360 S7 Gearbest-Sonderangebot für 363,61 Euro erhältlich. (Gültig bis 05.09.2019). Regulär kostet er bei Gearbest 509,92 US-Dollar (etwa 454 Euro).

Jeder Nutzer kann selbst bestimmen, wo 360 S7 nicht wischen darf

Bewertung der Redaktion: Ist 360 S7 eine Alternative zum Testsieger Roborock S50?

Insbesondere Saug- und Wischroboter chinesischer Hersteller bieten auf den ersten Blick sowohl optisch als auch technische verblüffende Ähnlichkeiten. Damit Sie besser abschätzen können, ob 360 S7 zu ihren Ansprüchen passt, haben wir ihn stellvertretend mit unserem Saugroboter-Testsieger Roborock S50 verglichen.

Dabei zeigt sich, dass 360 S7 vor allem bei der Akku-Power und dessen Reichweite deutlich hinter Roborock S50 liegt. Zudem ist 360 S7 etwas schwerer und höher, der dazugehörige Alexa-Skill bisher nicht in deutsch verfügbar und eine Google Home Kompatibilität nicht vorhanden.

Doch 360 S7 hat auch Stärken, die ihn von unserem Testsieger positiv abheben. So ist das hier vorgestellte Saugroboter Modell zum Beispiel deutlich leiser und verfügt sowohl über einen größeren Staubauffang- als auch Wasserbehälter. Darüber hinaus fällt seine Akku-Ladedauer sehr viel kürzer aus.

In Bezug auf die Anzahl der Sturzsensoren und die Steighöhe entsprechend beide Wisch- und Saugroboter einander.

Somit empfehlen wir allen, die eine Sprachsteuerung per Alexa oder Google Home anstreben und sich ein Gerät mit besonders großer Akkupower wünschen eher Roborock S50. Für Nutzer mit begrenztem Budget, die nicht mehr als 100 Quadratmeter auf einmal reinigen möchten und nur die App zur Steuerung nutzen, ist hingegen 360 S7 eine gute und deutlich günstigere Lösung.

 360 S7 SaugroboterRoborock S50
Größe35 x 35 x 10 cm35 x 35 x 9,5 cm
Gewicht3,8 kg3,5 kg
Farbeweißweiß
Bauformrundrund
Akku3200mAh5200 mAh
max. Akkureichweite90 min (reicht für max. 100 m²)150 min (reicht für max. 250 m²)
Akku-Ladedauer180 min300 min
Saugleistung lt. Hersteller2000 pa (22,8 W)2000 pa (58 W)
Lautstärkemax. 65 dB66 - 75 dB (abhängig vom Putzmodus)
EnergieeffizienzklasseK.A.A+++
Staubbehältervolumen570 ml480 ml
Wischfunktionjaja
Wasserbehältervolumen150 ml140 ml 
Sturzsensoren44
Steighöhe2 cm2 cm
BesonderheitenTimer bzw. No-Go-Areas per App festlegbarmit Alexa / Google Home kompatibel, Timer bzw. No-Go-Areas per App festlegbar
Mehr Informationen360 S7 Saugroboter Gearbest ProduktseiteRoborock S50 Test-Überblick

Geht’s auch noch günstiger? Eine weitere Alternative zu 360 S7 stellt auch dessen Vorgängermodell 360 S6 dar. Dieses hat zwar mit 1.800pa eine etwas geringere Leistung, und der Staubbehälter ist nur 420 ml statt 570 ml groß, dafür fällt der Preis mit rund 300 Euro jedoch sehr viel günstiger aus.

Mehr Saugroboter im Test-Überblick

Günstige Saugroboter bis 270 Euro
ILIFE V7S Pro Test
ILIFE Robot V5s Pro Test-Überblick
iRobot Roomba 615 / 616 Test-Überblick

Mittelpreisige Saugroboter bis 750 Euro
Xiaomi Roborock S50 Test
Xiaomi Roborock T6 Saugroboter: Besser als der Testsieger S50?
360 S6 Sweeping Roboter-Staubsauger Test
Neato Botvac D5 Connected Saugroboter Test-Vergleich
Kobold VR200 Saugroboter Test-Überblick

Hochwertige Saugroboter bis 1.200 Euro
Neato 945-0181 Botvac Connected Saugroboter Test-Übersicht
Neato Botvac D7 Connected Saugroboter Test-Überblick
iRobot Roomba 980 Saugroboter Test-Überblick
Dyson 360 Eye Saugroboter Test-Überblick

Mehr Trends und  Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten