Wissenswertes über die Echo Cam mit Stilberatung Gut angezogen? Der Echo Look von Amazon ist ehrlich

Datenschützer fürchten ihn, Fashion-Victims lieben ihn - der Echo Look von Amazon scheidet die Geister. In Zeiten von Selfiesticks, Modeblogs, Instagram und Snapchat scheint Amazons neuestes Smart Home-Spielzeug eine Ausgeburt der Generation Z. Der Echo Look ist ein Hybrid aus Echo Lautsprecher und Home-Cam. Wobei Amazon die Integration einer Kamera in ein Echo Device schon lange angekündigt hat, kommt eines aus heiterem Himmel: die Cam wird nicht etwa für Skypegespräche genutzt, sondern für die Style-Beratung.

Eine gut-aussehende Alternative zum Amazon Echo
Die Amazon Echo Dot Lautsprecherbox mit Alexa Funktionalität
Bestseller
Der kleine Bruder des Amazon Echo
Amazon Echo Dot

Der kleine Echo Dot ist jederzeit ansprechbar, beantwortet zuverlässig Fragen und steuert kompatible Systeme via Sprachbefehl. Aktuell ist Echo Dot bereits für 59,99 Euro zu haben (Stand: 16.11.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Echo Look und Alexa als gute Freundin

Hätte man Amazon Echo-Liebhaber gefragt, wozu die angekündigte Kamera im Echo taugen soll, dann wäre eine wahrscheinliche Antwort gewesen: Zur Gesichtserkennung, damit der Echo Familienmitglieder unterscheiden kann. Ein anderer Wunsch wäre sicherlich die Videotelefonie über Facebook oder Skype. Damit wäre der Echo dann eine Alternative zum Haustelefon, vor allem bei Auslandstelefonaten.

Amazon überrascht uns alle mit seiner ganz eigenen Antwort: Der Echo Look ist auf die Aufnahme von Ganzkörperfotos spezialisiert. Mit Hilfe des Smartphones kann man sich selbst und sein Outfit von allen Seiten bewundern. Ist man nicht sicher, welches Outfit besser zum Figurtyp passt, wird Alexa zur guten Freundin, die ganz ehrlich berät, was besser zu Figur und Typ passt. Dazu wählt man im Stylecheck zwei unterschiedliche Outfit-Fotos aus, die miteinander verglichen werden. Wie haltbar die Entscheidungen des Style-Algoritmus sind, das werden erst Praxistests zeigen.

Ein Experte in Sachen Mode - Der Echo Look nutzt ausgeklügelte Algoritmen

Funktionen des Echo Look im Überblick

Der Echo Look ist das perfekte Gadget für Mode-Fans und Fashionblogger. Die Kamera setzt den Hintergrund extra unscharf, damit Person und Outfit besser zur Geltung kommen. Mit der passenden Companion App lässt sich einerseits ein Style-Tagebuch anlegen, andererseits lassen sich spontane Aufnahmen sofort in sozialen Netzwerken teilen. Auch kurze Videos können gespreaded werden.

Natürlich würde der Echo Look nicht Echo Look heißen, wenn er nicht auch mit allen Features und Skills des Amazon Echo Lautsprechers ausgestattet wäre. Nach dem aktuellen Fitnessstand fragen oder den morgigen Temperaturen - der Echo Look integriert die Alexa Sprachsteuerung und schaltet und waltet die verbundenen Smart Home Geräte und Gadgets.

360°-Stylecheck: Auch von hinten sollte das Outfit sitzen

Echo Look -Technische Details

  • Vier LED Lampen
  • Fotos und Kurz-Videos
  • Tiefenschärfe-Effekt
  • Companion App für 360 Grad Ansicht, Lookbook und Social Sharing
  • Algoritmen von Modespezialisten zur Stilberatung
  • Mikrophon
  • Lautsprecher
  • Knopf zum Ausschalten von Mikro und Lautsprecher
Leider können Lautsprecher und Kamera nur gleichzeitig an und aus geschaltet werden

Vergleich: Wer bastelt an ähnlichen Lösungen?

Auf dem Markt der Smart Home Sprachsteuerung tut sich einiges: Google, LG und Samsung werden es Amazon sicherlich bald gleich tun und auch ihre Sprachassistenten mit einer Kamera ausstatten. Überraschenderweise präsentiert bisher nur ein Silicon Valley Start-up eine Komplettlösung, wie man sie sich auch von Amazon und Konsorten wünschen würde. Smartbeings verbindet Smart Home Hub, Sprachsteuerung, Kamera und Gesichtserkennung und realisiert damit eine personalisierte Sprachassistenz. Das Gadget mit dem Namen Woohoo kann außerdem für Whatapp und Skype-Kommunikation genutzt werden.

Bisher ist Woohoo aber nur über Kickstarter erhältlich. Er wird voraussichtlich im Mai 2017 ausgeliefert und muss dann erstmal zeigen, was in ihm steckt. Schließlich konkurriert er mit einem Echo, der bereits auf ein ganzes Alexa-Universum blickt. Außerdem wird Amazon nicht schlafen und bereits an einer ähnlichen Lösung sitzen.

Woohoo macht alles richtig - Trotzdem wird es nicht leicht gegen die Big Player anzukommen

Hier geht es zu unserem Woohoo-Artikel

Echo Look – Top oder Flop?

Das kommt wohl darauf an, von welcher Seite man das Ganze betrachet. Schon beim Echo wurden IT-Experten unruhig. Bei der Integration einer Kamera in ein Cloud-basiertes Gerät schütteln sie den Kopf. Bei der haarkleinen Dokumentation des Modegeschmacks schlagen sie vermutlich die Hände über den Kopf zusammen. Amazon gibt zwar an, das die Daten, die das Unternehmen über die Stylecheck-Bilder generiert, nicht weiterverkauft werden. Ob die Bilder aber für interne Marketing-Zwecke genutzt werden, darüber hüllt man sich in Schweigen.

Auf der anderen Seite wird Amazon durch die Shop-Bestellungen ohnehin mit Daten zugemüllt, so dass die Infos über den Modegeschmack wohl nicht weiter ins Gewicht fallen sollten. Betrachtet man das Ganze aus der Perspektive modebewusster Männer und Frauen macht das Gadget Echo Look natürlich Sinn. Vor allem wenn die Bilder ohnehin bei Facebook oder Instagram landen sollen. Damit wird der Echo Look aber eher ein Nischenprodukt bleiben. Die Masse wird warten – zum Beispiel auf den Amazon Watch, über den bisher nur Gerüchte kursieren. Er soll mit einem Touchscreen ausgestattet sein. Vielleicht ja auch mit einer Kamera, die dann auf Familienschnappschüsse spezialisiert ist.

Fertige Komplett-Lösungen für Ambilight gibt es bei  Amazon.

 

 

Preis und Verfügbarkeit des Echo Look

Wie zu vor der Amazon Echo, wird auch der Amazon Look zunächst nur auf Einladung rausgegeben und somit einem Testpublikum vorgestellt. 199,99 Dollar kostet die Smart Home Kamera und ist damit nur 30 Dollar teurer als the Amazon Echo. Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Mai 2017.

Der  Amazon Echo Dot ist bei Amazon  bereits für 59,99 Euro zu haben. (Stand: 08.11.2017)

 

Fitbit One Fitness-Tracker
Smarte Armbänder
Fitness Tracker

Joggen gehen und gleichzeitig über die eigene Gesundheit informiert bleiben, Fortschritte messen und Ziele verfolgen? All das ist möglich mit Fitness Trackern. Eine Auswahl von Produkten gibt es bei Amazon.

Zu den Angeboten

Lesetipps zum Thema Amazon Echo

Amazon Alexa | So will Amazon Ihr SmartHome revolutionieren
55 witzige Alexa Easter Eggs
Diese Produkte sind mit Alexa steuerbar
Echo Dot und Amazon Tap - die neuen Amazon-Alexa Geräte
Amazon Echo: Unterhaltung mit Alexa statt Technik im Smart Home
65 Top Alexa-Skills in der Übersicht
Die eigene Musik mit dem Amazon Echo hören? Das geht!

Alle News aus unserer Rubrik Smart in den Tag
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?