Fire TV mit Full HD-Auflösung und Alexa-Sprachsteuerung Amazon Fire TV Stick: Test-Übersicht, Funktionen und Angebote

Amazons Fire TV Stick mit Alexa-Sprachsteuerung ist die ideale Lösung für Amazon Prime Kunden, um einen Full HD-Fernseher smart zu machen. Der Streaming-Stick von Amazon besticht durch die integrierte Sprachassistentin Alexa, die über das in der Fernbedienung integrierte Mikrofon Sprachbefehle entgegennimmt. Dank Alexa wertet der Amazon Fire TV Stick nicht nur ältere Fernseher auf, sondern erlaubt auch erste Schritte ins intelligente Smart Home, da die Sprachfernbedienung auch mit Alexa-kompatiblen Smart Home-Geräten zusammen funktioniert. Zum Preis von unter 40 Euro ein echtes Schnäppchen, bei dem man unbedenklich zugreifen kann.

neuer-fire-tv-stick-von-amazon-mit-alexa

Fire TV Stick von Amazon in der Test-Übersicht: Wozu der Streaming-Stick gut ist

Moderne TVs bieten mehr als nur die üblichen Programme der Senderanstalten. Längst etablieren sich immer mehr Smart TVs in deutschen Wohnzimmern. Mit dem Fire TV Stick von Amazon lassen sich auch ältere Fernseher ohne Smart TV-Funktionen auf den neusten Stand bringen – vorausgesetzt es befindet sich eine freie HDMI-Schnittstelle am Fernsehgerät sowie ein Zugang zum Internet. Danach stehen die Online-Mediatheken der meisten Sender zur Verfügung sowie das Amazon Prime Video Angebot.

 

Amazon Fire Stick ist für 39,99 EUR bei Conrad erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Amazon Fire TV Stick in der Test-Übersicht – Besonderheiten und Funktionen

Die Funktionen des Fire TV Sticks von Amazon beinhalten den Zugriff auf über 5.000 Apps, Alexa Skills, Filme, Serien und Spiele. Zum Beispiel können über den Amazon Fire TV Stick Netflix, ARD und ZDF Mediatheken, Amazon Prime Video oder auch Magine TV genutzt werden – die Suche des richtigen Dienstes erfolgt dabei über Alexa-Sprachbefehle. Zusätzlich lassen sich über die Alexa-Funktion hunderte Skills abrufen: vom Wetterdienst über das Erstellen von Einkaufslisten bis hin zur Taxibestellung.

Die Kommunikation mit Amazons Sprachassistentin Alexa erfolgt über das in der Fernbedienung integrierte Mikrofon. Damit lassen sich dann auch Alexa-kompatible Smart Home-Geräte steuern. So wird nicht nur der alte TV smarter, sondern auch das Zuhause zum Smart Home. Beispielsweise durch die Verwendung eines intelligenten WLAN-Zwischensteckers.

Amazon Fire Stick
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

 

Amazon Fire TV Stick im Test-Überblick – Installation und Inbetriebnahme

Mit dem Fire TV Stick lassen sich ältere Full HD-TVs zum

Amazon Fire Stick ist für 39,99 EUR bei Cyberport erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Die Installation des Fire TV Sticks gestaltete sich im Test als spielend einfach und damit auch für Einsteiger gut zu meistern. Der Streaming-Stick muss lediglich in einen HD-TV gesteckt, an eine Stromquelle angeschlossen und mit dem eigenen WLAN Netzwerk verbunden werden. Für Blinde und Sehbehinderte Nutzer gibt es zusätzlich einen „VoiceView“ Screenreader, der auf Wunsch Programminformationen vorliest oder Texte mit extra starkem Kontrast darstellt.

Amazon Fire TV Stick – kompatibles Zubehör

Der Fire TV Stick passt zu allen HD Fernsehgeräten (mit HDMI-Eingang), die bei 60/50 Hz 1080p- oder 720p fähig sind. Außerdem eignet er sich für HDCP-kompatible Modelle folgender Marken: Hitachi, JVC, Panasonic, Philips, Samsung, Sony und viele andere.

Ist zudem noch ein Echo-Lautsprecher in Verwendung, lässt sich der Fire TV Stick mit dem Echo Lautsprecher verbinden und zusätzlich über diesen sprachsteuern.

Amazon Fire TV Stick im Test-Überblick – Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Alexa Sprachsteuerung
  • Casual Gaming-Funktion
  • Smart Home-fähig
  • Riesige Entertainment-Vielfalt via Apps

Nachteile der Full HD-Streaming-Lösung Amazon Fire TV Stick

  • Volles Potenzial entfaltet sich erst mit Amazon Prime Mitgliedschaft
  • Fehlende 4K Unterstützung
  • keine native YouTube App

Test-Übersicht zum Amazon Fire TV Stick – die wichtigsten Tests

In Tests kann Amazons Streaming-Lösung überzeugen. Bemängelt wird die fehlende Unterstützung für 4K UHD-Inhalte. Wer also einen UHD-TV zuhause hat und eine Amazon Fire TV-Lösung sucht, sollte zur 4K Fire TV Box greifen.

  • Die Tester des Computer-Magazins Chip nahmen Amazons Fire TV Stick in die Top 5 der besten Streaming-Player auf und vergaben ein „Gut“.
  • Die Redaktion des stern urteilt in ihrem Fazit: „Tolle Neuauflage – aber kein Kaufgrund“
  • Das PC Magazin vergab dem Fire TV Stick das Testurteil „sehr gut“ und stellt das große Videoangebot heraus.
  • Die renommierten Tester von ComputerBild vergaben die Test-Note 1,5 („GUT“). Positiv fiel den Testern u. a. die „flotte Hardware“ auf, bemängelt wurde die fehlende Lautstärkeregelung an der Fernbedienung.
Amazon Fire Stick
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

 

Test Fazit: Amazon Fire TV Stick – Schnelle Streaming-Lösung für Full HD

Amazon Fire TV Stick: Alles was für ungetrübtes Video-Streaming nötig ist

Amazon Fire Stick ist für 39,99 EUR bei MediaMarkt erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Es gibt mehrere Gründe, die für den Kauf eines Amazon Fire TV Sticks sprechen: Einen alten TV smarter machen, ein bestehendes Amazon Prime Abo oder auch eine langsame Smart TV-Funktion am bestehenden TV. In all diesen Fällen verrichtet der Amazon Fire TV Stick einen guten Dienst. Wer allerdings einen 4K UHD-Fernseher zuhause hat oder anschaffen will, ist mit dem Amazon Fire TV Stick schlecht beraten, denn die Streaming-Lösung unterstützt nur Full HD-Inhalte. Einrichtung und Bedienung sind spielend einfach, die Nutzeroberfläche macht Spaß und reagierte im Test schnell und ohne Verzögerung. YouTube-Freunde müssen allerdings via einer Browser-App auf den Google Streaming-Dienst zugreifen.

Wer gerne Amazon Prime- oder Netflix-Inhalte streamt, kommt voll auf seine Kosten. Die Video-Streams funktionieren einwandfrei, ohne ruckeln oder plötzlich eingefrorene Bilder. Besonders ältere Smart TVs haben hier oft Probleme, aufgrund langsamer Prozessoren oder Cache-Problemen. Nur selten erhält man für knapp 40 Euro so viel Entertainment.

Amazon Fire TV Stick: Angebote und Verfügbarkeit der Amazon Streaming-Lösung

Die UVP des Amazon Fire TV Sticks liegt bei 39,99 Euro, inklusive Fernbedienung und integrierter Sprachassistentin Alexa.

Amazon Fire Stick
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Leistungsstarker Streaming Media Stick mit schnellem WLAN und genauer Sprachsuche – einschließlich Alexa-Sprachfernbedienung
Erhältlich bei:
Neu: Über 750 Produke im Preisvergleich
Stand: 11.10.2018

 

Google Chromecast – die Alternative zu Amazons Fire TV Stick

Mit Google Chromecast für ebenfalls knapp 40 Euro, kommen Nutzer ebenfalls in den Genuss einer ausgereiften Streaming-Lösung – die Amazon Streaming-Angebote werden allerdings nicht unterstützt. Dafür können Nutzer über cast-fähige Apps direkt vom iPhone, iPad, Android-Gerät oder Laptop via Google Chromecast Inhalte auf den TV streamen. Zudem ist der Zugriff auf die Google-eigene YouTube-Streaming-Plattform bestens integriert.

Amazon Fire TV Stick– Technische Details

funktionen-des-neuen-amazon-fire-tv-sticks

Amazon Fire Stick ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

  • Im Lieferumfang enthalten sind: ein Fire TV Stick, eine Alexa-Sprachfernbedienung, ein USB-Kabel und Netzteil, ein DMI-Verlängerungskabel und zwei AAA-Batterien
  • Prozessor: MediaTek Quad-Core ARM 1,3 GHz
  • GPU: Mali450 MP4
  • Speicherplatz: 8 GB interner Speicherplatz (die tatsächlich formatierte Kapazität ist geringer)
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Funkstandard: Bluetooth 4.1
  • Gamecontroller-Unterstützung: ja
  • Kostenloser Cloud-Speicher für alle Amazon-Inhalte vorhanden
  • Anschlüsse: HDMI-Anschluss, Micro-USB (nur für Strom)
  • Audio: Dolby Audio 5.1 Surround Sound, 2ch Stereo, HDMI Audio Passthrough bis 7.1

Amazon Fire Stick ist für 39,99 EUR bei Conrad erhältlich (Stand: 11.10.2018)

 

Weitere Informationen zu intelligenten Zwischensteckdosen

Fire TV Apps: Die 26 besten und kultigsten Must-haves 2018
Amazon Fire TV: Test-Übersicht, Ausstattung, Preise
Amazon Fire TV Cube: Übersicht, Technik, Kaufberatung und Preis

Mehr News und Trends rund ums Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Ausbildung als Verlagskaufmann und Studium der Betriebswirtschaft, danach mehrjährige Tätigkeit als Redakteur und freier Journalist für verschiedene Print- und Online-Publikationen. Nach einem mehrjährigen Schwenk ins Marketing als Copywriter jetzt Redakteur bei homeandsmart.de. Immer neugierig auf die Technik- und Digitaltrends von morgen und wie sie schon heute unser tägliches Leben verändern. Definitiv Team Alexa.

Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
Heizung, Sicherheit & Co.
Technik-Angebote im Herbst

Ob intelligente Thermostate, Heizlüfter oder Alarmanlagen für die Sicherheit: Bei Amazon gibt es die besten Produkte für die dunkle Jahreszeit zu den besten Preisen.

Angebote anzeigen