Philips Hue Bewegungsmelder Der Philips Hue Bewegungsmelder komplettiert das Lichtsystem

Ursprünglich sollte Philips Hue ein vollständiges, intelligentes und in sich verbundenes Smart Home System darstellen. Seit der Einführung der intelligenten Hue Lights hat sich das Unternehmen aber in erster Linie auf eine Ausweitung des Sortiments im Bereich der cleveren Beleuchtung spezialisiert. Seit November 2016 ist der Philips Hue Bewegungsmelder, welcher mit 2 AAA-Batterien betrieben wird, im Handel. Der Sensor kann horizontal wie vertikal um 60 Grad geschwenkt werden und wird mit der eigenen Hue-App verbunden. Bis zu 12 Sensoren für bis zu 50 Lichtquellen können im gesamten Haus verteilt werden.

Philips Hue Motion Sensor - Bewegungsmelder

Sinnvolle Erweiterung für das Hue Universum

Die amerikanische Zulassungsbehörde FCC dient zur Anmeldung bevorstehender Produkte und ist ein notwendiges Übel, wenn Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt bringen möchten. Genau da wurden Findige im August 2016 auf eine Anmeldung für den Philips Hue Bewegungsmelder (Motion Sensor) aufmerksam. Allzu überraschend dürfte das für aufmerksame Kenner der Smart Home Branche nicht sein, denn schon im Januar 2015 kündigten Philips auf Nachfrage an, dass das Hue System schon bald erweitert werden soll - damals waren unter anderem eben Philips Hue Bewegungsmelder im Gespräch, aber auch ein Thermometer mit Messfähigkeit der Luftfeuchtigkeit und Sensoren für Türen und Fenster.

Philips Hue Motion Sensor - Bewegungsmelder

In den vergangenen rund 2 Jahren scheint im Hause Philips viel passiert zu sein, wie die Anmeldung der Philips Hue Bewegungsmelder nun auch mit Fakten unter Beweis stellt. Es ist durchaus davon auszugehen, dass der Philips Hue Bewegungsmelder höchstwahrscheinlich als Komponente einer breiteren Produktaufstellung dienen wird, in der sich die oben genannten Thermometer ebenfalls ergänzend befinden könnten. 

Technische Daten des Philips Hue Bewegungsmelders

  • Reaktionszeit: <0,5 s
  • Erfassungswinkel: 100°
  • Ausrichtung: Bis zu 60° horizontal und vertikal
  • Reichweite: 5 m
  • Verbindung: Zigbee Light Link; keine Internetverbindung notwendig
  • Montage: Freistehend oder montierbar per Schrauben
  • Bis zu 12 Sensoren per Bridge (sofern kein weiteres Zubehör im System eingebunden ist)
  • 2 AAA-Batterien bereits eingesetzt, 2-3 Jahre Betriebsdauer bis Batteriewechsel
  • IP42
Philips Hue Bewegungsmelder Flur

Philips Hue Bewegungsmelder und Tageslichtsensor

Zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 39,95 Euro steht der Philips Hue Bewegungsmelder hinter der Ladentheke in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Philips Hue Bewegungssensor kann - entgegen seinem Namen - nicht "nur" Bewegungen erfassen, sondern reagiert auch auf Umgebungslicht. Tagsüber sorgt also ein verbauter Tageslichtsensor dafür, dass das Licht nicht angeht, wenn es noch zu hell draußen ist. 

Wie alle Philips Hue Komponenten kann auch der Bewegungsmelder über die Hue App gesteuert und in Szenen verbunden werden. Schließlich ist das auch der Sinn des Ganzen: das Licht geht ab Einbruch der Dunkelheit automatisch an, wenn jemand den Raum betritt und dimmt sich langsam runter, wenn der Raum unbewohnt ist. Sollte man mal regungslos da sitzen, wird es nicht gleich duster - das Licht dimmt sich zunächst unmerklich ab und schaltet sich bei der nächsten kleinen Bewegung wieder ein. Nur 0,5 Sekunden Reaktionszeit braucht der Melder, so dass man sich auch sofort im Raum orientieren kann. Praktisch ist auch die Tatsache, dass man per App festlegen kann, in welcher Farbstimmung das Licht erscheint. Nachts macht es natürlich Sinn, den Flur nur leicht zu erhellen, nach der Arbeit darf das Licht ruhig mehr Power haben.

Der Bewegungsmelder kann flexibel an jedem erdenklichen Ort zum Einsatz kommen, da er geschraubt, geklebt oder magnetisch angebracht werden kann. Außerdem ist er kabellos. Das bedeutet natürlich, dass man nicht um den Einsatz von Batterien herum kommt. Die benötigten 2  AAA-Batterien sind im Lieferumfang bereits enthalten und sorgen 2-3 Jahre für energiesparende Beleuchtung. Der Philips Hue Bewegungsmelder funkt wie gewöhnlich mit dem Zigbee-Protokoll und erreicht eine Reichweite von 5 Metern.

FAQ zum Philips Hue Bewegungssensor

Der Bewegungssensor schaltet das Licht tagsüber aus, obwohl ich es manuell in der App eingeschaltet habe

Mit der Basis-App von Philips Hue kann das passieren. Eine Option das zu umgehen ist die App iconnecthue. Sie ist für 5 Euro im Appstore, erhältlich. Derzeit aber nur für iOS-Nutzer, nicht für Android. Sicherlich wird es aber in Zukunft auch Android-Angebote geben.

Funktioniert der Sensor auch mit der Philips Hue Bridge Vol.1?

Ja, die Bewegungssensoren sind voll kompatibel mit der ersten Version der Hue Bridge.

Kann man in größeren Räumen auch mehrere Sensoren mit der gleichen Lampe koppeln?

Ja, sollte z.B. der Flur lang sein, können zwei Bewegungsmelder eingesetzt werden, die eine Lampe in der Flurmitte steuern.

Wie lange halten die Batterien der Bewegungssensoren?

Die mitgelieferten Batterien halten je nach Nutzung ca. 2-3 Jahre.

Kann der Sensor auch in das Osram Lightify System integriert werden?

Ja, der Bewegungssensor ist durch den ZigBee Standard voll kompatibel mit dem Osram Gateway

Preis und Information:

Der Philips Hue Bewegungsmelder ist online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 39,99 Euro.

Bei Amazon ist der  Philips Hue Bewegungssensor als Erweiterung für die Lichtsteuerung  für aktuell 37,99 € erhältlich (Stand: 09.03.2017).

 

Lesetipps zum Thema Philips Hue

Philips Hue | Das kabellose LED Beleuchtungssystem im Test
Philips Hue Go | Kabellose Leuchte für das Smart Home

Überblick aller Produkte, die mit Alexa steuerbar sind
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Liebt sein Smart Home. Interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, Internet of Things – einfach alles Digitale. Passionierter Macher. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Der erste Tweet am Morgen: sicherlich von Kai. Das Thema: sicherlich das Neueste aus der Smart Home Welt.