Amazon Echo Input: Tests und Bewertungen zum Alexa Mikrofon Amazon Echo Input – Test und Vergleich des Alexa Mikrofons

Denkt man an einen Amazon Echo, denkt man an einen intelligenten Lautsprecher. Mit Amazon Echo Input bringt Amazon jetzt einen „halben Echo“ auf den Markt. Denn der Echo Input verfügt zwar über die obligatorischen Mikrofone mit Fernfeld-Spracherkennung aber keinen Lautsprecher. Nutzer können der intelligenten Sprachassistentin über den Echo Input zwar Kommandos erteilen, um Alexas Antworten hören zu können, muss das Alexa Mikrofon aber mit einem externen Lautsprecher verbunden werden. Damit eignet sich Amazon Echo Input für Anwender, die ihre bereits vorhandene Bluetooth-Box um Alexa-Funktionen erweitern oder Musik auf die Stereoanlage streamen wollen.

Amazon Echo Input macht Bluetooth-Lautsprecher und Stereoanlagen smart

Fazit zum Amazon Echo Input im Test

Mit Amazons Echo Input können Besitzer von nicht smarten Bluetooth-Lautsprechern und älteren Stereoanlagen ihre Musikanlage um Musikstreaming und Sprachassistenz Alexa erweitern. Insgesamt bietet Amazon Echo Input drei lohnende Einsatzgebiete:

  1. Das Streamen von Musik auf eine ältere Stereoanlage oder einen älteren Lautsprecher
  2. Amazon Echo Input ist ein Alexa-„Upgrade“ für nicht smarte Bluetooth-Boxen
  3. Einbinden von älteren Lautsprechern in eine Multiroom-Umgebung über AUX-Kabel
Amazon Echo Input
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten. -3%
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten.
UVP 39,99 €
Stand: 26.08.2019

Wer einen liebgewonnen Bluetooth-Lautsprecher im Einsatz hat, darf sich über Echo Input freuen. Sonos-Lautsprecher werden von Echo Input allerdings nicht unterstützt. Goolge hat mit dem Audio Chromecast zwar eine ähnliche Lösung im Portfolio, allerdings ohne integrierte Sprachassistenz, was den Amazon Echo Input zu einer guten Wahl macht.

Amazon Echo Input im Test: Ausstattung und Übersicht des Alexa Mikrofons

Im Vergleich zum Amazon Echo Dot besitzt Echo Input keinen Leuchtring und keinen Lautsprecher

Amazon Echo Input ist für 39,99 EUR bei GRAVIS erhältlich (Stand: 02.07.2019)

 

Amazons intelligente Sprachassistentin ist mittlerweile in vielen Bluetooth-Lautsprechern von Drittherstellern wie zum Beispiel Sonos One integriert. Mit Amazon Echo Input geht Amazon einen neuen Weg: Echo Input ist ein Alexa Mikrofon ohne Lautsprecher, das die intelligente Sprachassistentin auf externe Lautsprecher oder Stereoanlagen bringt.

Im Test zeigt sich Echo Input flexibel: Echo Input verfügt über integriertes Bluetooth sowie einen 3,5 mm KIinkenstecker beziehungsweise AUX-Eingang. Letzterer erlaubt z. B. die Koppelung mit einer älteren Stereoanlage, die nicht Bluetooth-fähig ist. Dafür hat Amazon ein ca. 1 Meter langes AUX-Kabel beigelegt.

Amazon Echo Input im Test: Besonderheiten, Multiroom und Streamingdienste

Im Inneren von Amazon Echo Input sind wie beim Amazon Echo Dot 3. Generation vier Fernfeldmikrofone verbaut. Zum Vergleich: Im Amazon Echo Dot 2. Generation waren noch sieben Fernfeldmikrofone integriert. Ebenso fehlt dem Amazon Echo Input der bekannte Lichtring, der bei den anderen Echos – je nach Leuchtfarbe – den Status von Alexa und Echo angibt. Hier wurde Amazon Echo Input nur mit einem LED-Lämpchen ausgestattet, das blau aufleuchtet, wenn Alexa zuhört. Die wohl interessanteste Anwendung von Amazon Echo Input ist es, vorhandene Lautsprecher wie einen JBL Flip 4 mit Amazon Input nachträglich zu einem smarten Alexa-Lautsprecher umwandeln.

Amazon Echo Input
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten. -3%
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten.
UVP 39,99 €
Stand: 26.08.2019

Echo Input und Multiroom mit externen Boxen

Amazon Echo Input ist ein Alexa Mikrofon ohne Lautsprecher

Amazon Echo Input ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 26.08.2019)

 

Exzellent: Mit Echo Input lassen sich externe Lautsprecher Multiroom-fähig machen – dafür ist allerdings eine Verbindung via KIinkenstecker erforderlich. Multiroom funktioniert nicht, wenn Echo Input via Bluetooth verbunden wird. Hintergrund: Bei der Multiroom-Wiedergabe müssen die Audiodaten in Echtzeit synchronisiert werden, weshalb die meisten Multiroom-Systeme eine WLAN-Verbindung benötigen und mit WLAN-Lautsprechern ausgestattet sind. Bei der Übertragung von Audiodaten via Bluetooth muss die Musik aufgrund der geringeren Bandbreite komprimiert werden, die Daten würden dann in verschiedenen Übertragungsformaten vorliegen. Das Streaming über Echo Input an den angeschlossenen externen Lautsprecher funktionierte im Test tadellos. Zum Einsatz kamen Musik-Streamingdienste wie Amazon Prime Music sowie Spotify. HiFi-Ansprüchen wird Echo Input zwar nicht gerecht, aber dafür lassen sich altgediente Stereoanlagen ohne großen Aufwand und günstig um eine Audio-Streaming-Funktion erweitern.

Amazon Echo Input
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten. -3%
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten.
UVP 39,99 €
Stand: 26.08.2019

Echo Input richtig aufstellen

Amazon Echo Input zirka 8 Zentimeter von Wänden entfernt aufstellen. Je zentraler das Alexa-Mikrofon platziert wird, umso besser können die vier integrierten Fernfeldmikrofone auf Anweisungen reagieren. Im Test von Amazon Echo Input reagierte Alexa gut auf Sprachbefehle aus verschiedenen Positionen im Zimmer, auch bei laufender Musik und laufendem TV. Beim verbinden mit dem externen Lautsprecher sollten Nutzer darauf achten, dass der Abstand bei einer Bluetooth-Verbindung mindestens 1 Meter betragen sollte, bei einer Verbindung über AUX- bzw. Klinkenstecker-Kabel reicht ein Abstand von mindestens 15 Zentimeter, um Rückkoppelungseffekte zwischen den Aufnahmemikrofonen von Echo Input und Box zu vermeiden.

Echo Input im Test: Installation und Einrichtung des Alexa-Mikrofons

Amazon Echo Input kommt mit Netzteil, USB-Kabel und AUX-Kabel

Amazon Echo Input ist für 39,99 EUR bei GRAVIS erhältlich (Stand: 02.07.2019)

 

Sind Echo Input und Lautsprecher verbunden und eingerichtet, stehen dem Nutzer Alexas Assistenzfunktionen zur Verfügung sowie die Nutzung von Alexa Skills und die Sprachsteuerung Alexa-kompatibler Smart Home-Geräte.

Die Installation und Einrichtung von Amazon Echo Input verlief im Test problemlos in drei einfachen Schritten:

  1. Amazon Echo Input via AUX-Kabel (KIinkenstecker-Kabel) mit dem Lautsprecher verbinden. Wir empfehlen dies als ersten Schritt, damit die Anweisungen während des Installationsvorgangs hörbar sind. Die Verbindung kann später durch eine Bluetooth-Verbindung ersetzt werden.
  2. Amazon Echo Input via mitgelieferten Netzkabel mit einer Steckdose verbinden.
  3. Die Alexa App (Android|iOS) herunterladen und Amazon Echo Input via App mit Alexa verbinden
Amazon Echo Input
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten. -3%
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten.
UVP 39,99 €
Stand: 26.08.2019

Amazon Echo Input im Test– die Vorteile des Alexa Mikrofons

  • 3,5 mm KIinkenstecker für Audiogeräte
  • kompaktes Design
  • Multiroom-fähigkeit
  • Günstiger Preis

Amazon Echo Input im Überblick – die Nachteile des Alexa Mikrofons

  • Kein Leuchtring, stattdessen nur farbiges LED-Lämpchen
  • Keine Koppelung mit Lautsprechern über WLAN
  • Keine Unterstützung von Sonos-Lautsprechern

Amazon Echo Input im Test-Überblick – wichtige Tests

Amazon Echo Dot und Echo Input verfügen beide über eine AUX-Schnittstelle

Amazon Echo Input ist für 39,99 EUR bei GRAVIS erhältlich (Stand: 02.07.2019)

 

Amazon Echo Input überzeugt auch andere Tester. Das Gerät kann hier aufgrund seiner Funktionsvielfalt dank integrierter Alexa Sprachassistentin punkten.

  • Die US-amerikanische Website tomsguide.com vergab Amazon Echo Input nach dem Test 4 von 5 Punkten. (Stand: 12/2018)
  • c|net bewertete den Amazon Echo Input mit insgesamt 7,5 von 10 Punkten. (Stand: 12/2018)
  • Das renommierte US Tech-Portal pcmag.com vergab nachdem Test von Amazon Echo Input die Wertung „Excellent“ und vergab 4 von 5 Punkten. (Stand: 12/2018)
  • Das US-amerikanische Technik-Portal TechCrunch spricht in ihrem Test-Bericht davon, dass Amazon Echo Input der leichteste Weg sei, Medien auf einen Lautsprecher zu streamen. (Stand: 12/2018)

Amazon Echo Input im Test: Preis und Verfügbarkeit

Amazon gibt die UVP für Amazon Echo Input mit 39,99 Euro an (Stand: 01/2019).

Amazon Echo Input
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten. -3%
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten.
UVP 39,99 €
Stand: 26.08.2019

Technische Details zu Amazons Echo Input Alexa Mikrofon

Technische Details zu Amazons Echo Input Alexa Mikrofon

Amazon Echo Input ist für 39,99 EUR bei Amazon erhältlich (Stand: 26.08.2019)

 

  • Mikrofone: 4 Fernfeldmikrofone für Spracherkennung integriert
  • 3,5 mm Klinkenstecker-Anschluss
  • Bluetooth
  • Abmessungen: 80 × 14 mm (Druchmesser x Höhe)
  • Tasten: Aktionstaste, Mikrofon-Ein-Aus-Taste, Blaue LED-Lampe
  • Gewicht: 79 Gramm
  • WLAN-Verbindung: Dualband-WLAN-Unterstützung
  • Lieferumfang: Echo Input, Netzteil, Micro-USB-Kabel, AUX-Kabel und und Kurzanleitung
Amazon Echo Input
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten. -3%
Verwandelt jeden beliebigen Lautsprecher in einen smarten Sprachassistenten.
UVP 39,99 €
Stand: 26.08.2019

Mehr Informationen zu Amazon Echo Lautsprechern

Amazon Alexa: Alle wichtigen Sprachbefehle im Überblick
Amazon Echo Dot 3 (2018) im Test und Vergleich
Alexa App: Amazon Echo effektiv nutzen

Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten