Wie teuer ist Alexa im Monat? Überblick: Alexa-Kosten Was kostet Alexa? Fallen Abo-Gebühren an und wenn ja, welche?

Amazons Sprachassistentin Alexa ist inzwischen in allen Lebensbereichen zu finden. Schließlich kann sie vielmehr als nur News abrufen oder Witze erzählen. Alexa steuert nahezu jedes elektrische Gerät von der Kaffeemaschine bis zum Mähroboter oder lässt sogar das Badewasser für ihren Besitzer ein. Das ist natürlich mit Kosten verbunden. Wir erklären, wie viel die Anschaffung von Alexa kostet und wie teuer ihre Nutzung auf Dauer werden kann.

Bei Alexa handelt es sich um einen Voice Service von Amazon, der in viele Geräte integriert ist

Was ist Alexa? Die Identität von Amazons Sprachassistentin

Bei Alexa handelt es sich um eine Sprachsoftware, die Amazon in seine Echo Lautsprecher integriert hat. Viele Hersteller bieten hierzu Alexa kompatible Produkte an. Diese sind zu unterscheiden in

  • Smart Home Komponenten mit Alexa-Softwareintegration, die direkt über Alexa Befehle angesprochen bzw. gesteuert werden können und
  • Geräte, die zwar kompatibel sind, aber zur Steuerung ein Zusatzgerät (z. B. einen Echo Lautsprecher) benötigen.

 

Wie teuer ist Alexa? Wieviel Unterhalt kostet die Sprachassistentin pro Monat?

Es gibt einen Weg, Alexa fast kostenlos zu nutzen: Wer die Alexa App (Android | iOS) gratis im jeweiligen App Store herunterlädt, zahlt nur die Kosten für seine Internetverbindung. Denn ohne Netz funktioniert Amazons Cloudgebundene Sprachassistentin leider nicht.

Deutlich bequemer ist jedoch die Verwendung eines Alexa fähigen Lautsprechers, der den Einsatz eines Smartphones und das manuelle Starten per App erspart. So können die unzähligen Alexa Skills, die Amazon größtenteils kostenlos zur individuellen Erweiterung des Funktionsumfangs anbietet, bequem per Sprachbefehl abgerufen werden. Über sie erfährt man zum Beispiel jederzeit was gerade im Fernsehen läuft, wie der eigene Lieblingsverein gespielt hat oder wann die Müllabfuhr das nächste Mal vorbeikommt.

Amazon hat für die Sprachsteuerung mit Alexa übrigens eigene Echo Lautsprecher entwickeln lassen, mit denen auch Sprachanrufe möglich sind. Zu den beliebtesten zählen aktuell:

ModellUVP (Stand: 07/2019)Kurzbeschreibung
Echo Dot 359,99 EuroKompakter Alexa Lautsprecher, der auch auf die Fensterbank oder in eine Regalnische passt. Dieses Einsteiger-Modell wird teilweise bereits ab 20 Euro angeboten.
Amazon Echo 299,99 EuroDer Klassiker unter den Echo Lautsprechern ist ein bewährtes Mittelklassemodell zum moderaten Preis.
Amazon Echo Show 2229,99 Euro10 Zoll Smart Display, das z.B. die Bilder einer Überwachungskamera per Sprachbefehl abrufbar macht, Filme zeigt oder Videokommunikation ermöglicht.
Echo Show 589,99 EuroBesonders kompaktes Echo 5,5 Zoll Smart Display mit erweiterten Datenschutzfunktionen. Hier kann beispielsweise die Kamera von Hand mit einem Schieber verdeckt werden. Ebenfalls zur Videokommunikation geeignet.
Echo Spot129,99 EuroRunde Miniversion des Echo Show 2, von Amazon zur Nutzung als Wecker empfohlen, kann aber auch für Videotelefonate verwendet werden.
Echo Plus149,99 EuroAlexa Lautsprecher mit integriertem Zigbee Smart Home-Hub, kann viele Smart Home Geräte direkt steuern (z. B. Philips Hue Leuchten)

Alle hier genannten Echo Lautsprecher sind alternativ auch gebraucht erhältlich, erfordern beim Kauf aus zweiter Hand jedoch einen Reset, der unter Umständen sehr lästig sein kann. Wir setzen regelmäßig Echos auf ihre Werkseinstellungen zurück und nicht immer klappt dies, wie vom Hersteller vorgesehen.

Amazon Echo Dot (3. Generation), Hellgrau Stoff
Jetzt bestellen: Besserer Klang und neues Design - Der beliebteste Sprachassistent von Amazon in der nächten Generation. -33%
Jetzt bestellen: Besserer Klang und neues Design - Der beliebteste Sprachassistent von Amazon in der nächten Generation.
UVP 59,99 €
Stand: 21.09.2019

Welche Gebühren fallen bei der Nutzung von Alexa an?

Wer Alexa ausschließlich Wissensfragen stellt, seine Einkauflisten damit verwaltet oder Nachrichten abruft, zahlt wirklich nur die Internetkosten. Anders sieht es aus, wenn darüber auch Musik abgespielt oder Haushaltsgeräte gesteuert werden sollen. Für die Steuerung von Spotify Playlisten über Alexa Befehle ist beispielsweise ein Spotify Premium Abo nötig. Für die Vernetzung von Alexa und Haushaltsgeräten müssen diese entweder über eine Alexa kompatible WLAN-Steckdose (ab 10 Euro) nachgerüstet oder direkt in smarter Ausführung gekauft werden. Welche Kosten monatlich für Alexa anfallen, hängt also davon ab, wie viele neu zu steuernde Geräte oder Dienste im jeweiligen Monat dazu gekauft werden.

Gemäß seinem Anspruch einer möglichst breiten Produktpalette bietet Amazon natürlich auch eigene Streaming-Abos an, die alle mit Alexa nutzbar sind. Wer mag, kann so z. B. Amazon Prime Videos auf seinem Fernseher mit Sprachbefehlen bedienen oder seine Amazon Music Playlist auf einem Echo Multiroom System abspielen.

Zu den mit Alexa nutzbaren Zusatz Abos von Amazon gehören u.a.:

Amazon AboKosten (Stand: 07/2019)Kurzbeschreibung
Amazon Primeab 5,75 Euro /MonatBeinhaltet kostenlosen Versand ab 29 Euro Bestellwert, Amazon Prime Video Filmstreaming, Amazon Prime Music Musikstreaming, kostenlose E-Books, E-Comics von Amazon Kindle und Fotospeicherfunktionen.
Amazon Studentab 2,83 Euro/ Monat12-monatige Amazon Prime Probemitgliedschaft, die jedoch nicht den Streaming-Service Amazon Prime Music beinhaltet.
Amazon Music Unlimitedab 9,99 Euro /MonatNutzer können über diesen Streamingdienst mehr als 50 Millionen Songs abrufen.
Kindle Unlimitedab 9,99 Euro/ MonatErmöglicht per App den Zugriff auf mehr als 1 Million E-Books und E-Magazine.

Hinweis: Alle hier genannten Abos können anfangs kostenlos getestet werden. Die Kündigung ist jederzeit problemlos online möglich, wie mehrere Praxistests von uns gezeigt haben.

Fazit: Alexa liefert kostenlos Musik, News, Wetterdaten und vieles mehr

Bereits mit der kostenlosen Alexa App lassen sich viele praktische Funktionen nutzen. Wer einen Echo Lautsprecher (ab 20 Euro) erwirbt, kann Amazons Sprachassistentin außerdem u.a. als Wecker nutzen, (Küchen-) Timer stellen, Termine-, Einkaufs- oder To-Do-Listen verwalten oder über TunIn ohne Mehrkosten Musik hören.

Je nachdem wie viele smarte Geräte mit Alexa gekoppelt bzw. wie viele Streamingdienste dazu gebucht werden, steigt der Kostenfaktor, wobei gleichzeitig auch der Funktionsumfang deutlich zunimmt. Folglich hat jeder Anwender die Kosten für die Nutzung „seiner“ Alexa selbst in der Hand.

Weitere Tipps und Tricks zur Nutzung von Alexa

Einrichtung und Nutzung von Echo Lautsprechern:
Alexa einrichten - so geht's
Alexa: Smart Home-Gerätegruppe erstellen - so geht's

Praktische Organisationsfunktionen:
Alexa Sleep Timer für Amazon Echo stellen – so geht’s
Alexa Erinnerungen einstellen - so geht's

Nachrichten und Anrufe über Alexa:
Alexa Announcements: Sprachnachrichten an mehrere Echos versenden
Mit Alexa Nachrichten verschicken und empfangen - so geht's
Mit Alexa telefonieren: Amazon Echo Telefon-Funktion einrichten
Alexa Drop-In Funktion einrichten und verwenden

Musik und Podcasts hören mit Alexa:
Mit Alexa Musik hören - so geht's
Amazon Echo Equalizer per App und Alexa einstellen – so geht‘s
Bundesliga mit Alexa und Amazon Music hören – so geht‘s
Podcasts mit Alexa hören - so geht's

Fernseher und YouTube steuern:
Amazon Alexa: Fire TV mit Amazon Echo verbinden und steuern
Netflix mit Alexa steuern – so geht‘s

Hilfe bei Problemen:
Alexa und Amazon Echo Multiroom Probleme beheben - so geht's
Amazon Echo: Alexa hat kein Internet - was tun?
Alexa App funktioniert nicht - das hilft

Alle Informationen zu Alexa im Überblick
Mehr Trends und News zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem Saugroboter, Smart Home Kameras und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten