Energieeffizientes Funkprotokoll Bluetooth Low Energy | Bluetooth Smart

Der bekannte Industriestandard Bluetooth hat sich als kabellose Funkverbindung zwischen Computern und einzelnen Geräten sowie besonders im mobilen Bereich längst einen Namen gemacht. Mit der Einführung von Bluetooth Smart oder Bluetooth Low Energy wurde das System auch für die Hausautomation interessant, da diese Version auch die Nutzung batteriebetriebener Komponenten ermöglicht, ohne deren Energie übermäßig schnell zu verbrauchen. Trotzdem steckt die Kurzstreckenfunkverbindung im Bereich der Hausautomation noch in den Kinderschuhen. Wer sein Smart Home jetzt mit entsprechenden Geräten ausrüstet, ist dafür noch hautnah bei der Entwicklung dabei.

Das Logo von Bluetooth

Entwicklung von Bluetooth

Bevor wir hier auf die Einsatzbereiche von Bluetooth im Smart Home zu sprechen kommen, gibt es hier ein paar Hintergrundinformationen zu dieser Kurzstreckenfunkverbindung. Der Industriestandard ist den meisten Personen, die sich für das Thema Hausautomation interessieren, zumindest namentlich bekannt. Es handelt sich dabei um ein Funksystem zur Datenübertragung zwischen verschiedenen Geräten. So können zum Beispiel Dateien von einem Mobilfunkgerät auf ein andere Smartphone übertragen oder eine Tastatur mit einem Tablet verbunden werden.

Die ursprüngliche Entwicklung des Funkstandards geht auf die 1990er Jahre zurück. Die hauptsächliche Entwicklungsarbeit entfiel dabei auf den Schweden Sven Mattisson und den Niederländer Jaap Haartsen (Informatikprofessor), die für das Unternehmen Ericsson tätig waren. Die Unternehmen Intel und Nokia ergänzten Bluetooth, sodass der Standard heute Kabelverbindungen zwischen mobilen Kleingeräten und der Computerperipherie quasi überflüssig macht. Die genannten Unternehmen bilden, zusammen mit weiteren Big Playern der Branche, die Bluetooth Special Interest Group (kurz SIG). Die Bezeichnung des Standards geht auf den dänischen König Harald Blauzahn zurück (im Englischen Harald Bluetooth). Das Logo setzt sich daher aus zwei altnordischen Runen für die Buchstaben B und H zusammen.

Das Funksystem hinter Bluetooth

Der Industriestandard Bluetooth ist den meisten Personen, die sich für das Thema Hausautomation interessieren, zumindest namentlich bekannt. Es handelt sich dabei um ein Funksystem zur Datenübertragung zwischen verschiedenen Geräten. So können zum Beispiel Dateien von einem Mobilfunkgerät auf ein anderes Smartphone übertragen oder eine Tastatur mit einem Tablet verbunden werden. Das hinter Bluetooth stehende Funkprotokoll ist ein sogenanntes Wireless Personal Area Network (kurz WPAN). Bluetooth ist nur zur Überbrückung kürzerer Distanzen geeignet. Der Funkstandard überbrückt dabei Entfernungen zwischen ca. 0,2 und 50 m. Die Bezeichnung des Funkstandards leitet sich daher davon ab, dass mit diesem nur der eigene persönliche Bereich, also das unmittelbare Umfeld, abgedeckt werden kann.

Bluetooth Smart auf dem Weg ins Smart Home

Einen Bezug zur Hausautomation kam mit Bluetooth 2.0 auf. Ab dieser Version gab es erstmals Geräte für das Smart Home bzw. Alarmsysteme, die mit diesem Funkstandard arbeiteten. Allerdings zeigte sich als Nachteil der hohe Energieverbrauch dieses Systems. Der Einsatz von batteriebetriebenen Smart Home Geräten war so kaum möglich, da deren Kapazität zu schnell erschöpft wurde. So konnte Bluetooth in der Hausautomation zunächst nur in kabelgebundenen Geräten eingesetzt werden, etwa in Lampen und Leuchten.

Der notwendige Schritt, den Industriestandard auch in der Hausautomation zu etablieren, ergab sich durch die Einführung einer Ergänzung zum Bluetoothstandard. Die neue Protokoll.Architektur Bluetooth Low Energy (BLE) wurde im April 2009 in Tokio vorgestellt (Vorgängerversionen bereits seit 2006) und steht für eine besonders energiesparende Betriebsweise. BLE sendet im Bereich von 2,4 GHz und ist daher mit der Version 2.1 verträglich. Geräte, die mit dem heutigen Bluetoothstandard von 4.0 und höher agieren, sind allerdings nicht alle nach unten kompatibel. Die Übertragungsrate liegt bei Bluetooth Low Energy bei maximal 1 MBit/s. Für das Smart Home ist dies allerdings ausreichend, da für die Hausautomation oft nur kurze Datenpakete übertragen werden müssen.

Aktueller Stand in der Hausautomation

Hersteller wie Elgato Eve und Archos System bieten heute Smart Home Produkte an, die auf dem Bluetooth BLE Standard basieren. Archos ist ein französisches Unternehmen und hat Anfang 2014 eine Serie von Bluetooth-Produkten mit der Bezeichnung Connected Home für das Smart Home auf den Markt gebracht. Zu der Serie gehört ein mit einer Steuerungsapp ausgestattetes Tablet, welches somit als Steuerzentrale dient. Dazu kommen eine Überwachungscam im Miniformat, eine Wetterstation (Weather Tag) sowie ein Kontrollinstrument für Fenster und Türen (Movement Tag). Über das Tablet und einen Internetzugang kann der Nutzer aus der Ferne feststellen, ob Zuhause alles ok ist. Weitere Smart Home Komponenten sind der sogenannte Smart Plug sowie der Motion Ball. Beim Smart Plug handelt es sich um einen Zwischenstecker, mit dem elektrische Geräte aus der Entfernung aus- oder eingeschaltet werden können. Beim Motion Ball handelt es sich um einen Bewegungssensor, der sich den Sicherheitskomponenten einer Smart Home Ausstattung zuordnen lässt. Insgesamt bietet Archos mit der Hausautomation über Connected Home die Verwaltung von bis zu 35 einzelnen Komponenten an. Davon können gleichzeitig bis zu 13 Geräte aktiviert sein. Das zugehörige Tablet muss nicht zwangsweise verwendet werden. Die Steuerungsapp kann auch auf anderen Geräten installiert werden.

Vor- und Nachteile des Bluetoothstandars im Smart Home

Bluetooth Low Energy (Smart) zeichnet sich durch einen niedrigen Energieverbrauch aus. Das System arbeitet sehr zuverlässig und sicher. Es ist für den Anwender recht einfach konzipiert, zumal dieser das System ja in der Regel nicht erst durch die Hausautomation kennenlernt, sondern bereits auf dem Smartphone oder zur kabellosen Verbindung von Peripheriegeräten (Drucker, Scanner, Tastatur usw.) mit dem Computer, Notebook oder Tablet einsetzt. Die Preise variieren noch recht deutlich, sodass man diesen Smart Home Funkstandard weder als besonders günstig, noch als überteuert darstellen kann.

Den Vorteilen gegenüber stehen die Nachteile des Systems. Ähnlich wie bei ZigBee bestehen verschiedene Protokolle, die eine Interoperabilität verhindern. Mit Android ist die energiesparende Bluetooth Technik für die Hausautomation beispielsweise erst ab der Version 4.3 kompatibel. Die Reichweite der Signale ist außerdem recht begrenzt und liegt bei etwa 10 Metern innerhalb von Gebäuden.

Fazit - Bluetooth Smart im Smart Home noch etwas Zeit geben

Wer gern bei neuen Entwicklungen mit dabei ist, der kann diese bei BLE in der Hausautomation noch hautnah miterleben. Interessenten, die sich ein erprobtes System wünschen und ihr Smart Home mit diversen Komponenten ausstatten möchten, sollten sich derzeit eher einem erprobteren System zuwenden und dem Bluetooth Smart Standard noch etwas Spielraum zur Entwicklung lassen.

Weitere Informationen zu Bluetooth finden Sie auf Bluetooth.com

homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?

Artikel zu Bluetooth
Logo von dotdot
ZigBee präsentiert übergreifende Smart Home Plattform

Die ZigBee-Gruppe stellt Dotdot vor - eine Applikationsebene, die unterschiedliche Funkprotokolle miteinander verknüpfen soll. Das Ziel ist, vorherrschende…

Lenovo Smart Assistant Harman Kardon Edition schwarz und weiß
Kampf der Sprachassistenten

Die smarten Heimassistenten Echo und Echo Dot von Amazon sind momentan die Verkaufschlager für Technik-Begeisterte. Während erste Praxistests bereits gezeigt…

Yoswit Universalfernbedienung
Ein echter Komfortgewinn - nicht nur für Zuhause

Universalfernbedienungen sind im Smart Home fast schon ein Muss. Klimaanlage, Fernseher und Musikanlage lassen sich damit ganz einfach zentral steuern. Mit…

Wynd Lufterfrischer
So geht Lufterfrischung heute

Der Luftreiniger Wynd wurde von chinesischen Wissenschaftlern entwickelt, um den Bewohnern großer Städte frische Luft zu ermöglichen. Doch auch für…

Xiaomi Mijia 360° Home Camera White
360° Überwachungskamera

Der chinesische Technikhersteller Xiaomi erweitert seine Smart-Home-Reihe durch eine IP-Überwachungskamera. Die MiJia 360° Home Camera White soll mittels…

Eywa: Smart Home Hub und All-In-One-Überwachungskamera
Perfekte Kombination aus Überwachung und Steuerung

Auf der CES wurde eine All-In-One-Überwachungskamera vorgestellt, die der beliebten Canary-Kamera die Show stehlen könnte. Eywa ist nicht nur ein…

Netatmo Alarmsirene kompatibel mit HomeKit
Netatmo erweitert Sicherheitsportfolio zu Beginn des neuen Jahres

Sicher ist sicher - das zeigen auch die Trends für die CES-Elektronikmesse in Las Vegas. Der französische Hersteller Netatmo präsentiert bei dieser…

Xcape E-Scooter
Elektrischer City-Cruiser

Im hektischen Alltag ist es oft wichtig, schnell von A nach B zu kommen. Wer dabei auch noch die Umwelt schonen möchte, der ist mit dem Xcapes E-Scooter des…

Olive ONE Musikplayer für das Smart Home
Olive ONE – Musikplayer

Die Technologie und das Design kommen aus San Francisco, die Produktion erfolgt in Deutschland – bald soll es Olive ONE bei Media Markt geben. Die Hersteller…

Waverly Pilot im Einsatz
Waverly Labs smartes Ohrstück

Liebe geht über Landesgrenzen hinaus, genauso wie Geschäftsbeziehungen und Arbeitsplätze. Eine Barriere kann dabei allerdings zum Hindernis werden: Die…

Square Off das smarte Schachbrett @ indiegogo.com
Square off – Das smarte Schachbrett

Was als traditionelles Schachbrett für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen angedacht war, begeistert nun weltweit Schachfreunde: Square Off ist die…

 Weber iGrill 2 - das smartes Grillthermometer verhilft zum perfekten Ergebnis
Outdoor-Gadgets

In diesen kalten Tagen macht sich bereits wieder die Sehnsucht nach dem Sommer breit. Für alle Hobbygärtner und Sonnenanbeter, die insgeheim schon an Plänen…

 Fitbit bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Fitnesstracker an
Fitness Tracker

Der Markenname Fitbit ist mittlerweile zu einem Synonym für Fitness-Tracker geworden. Die Gadgets sind als schmales Armband mit LED-Anzeige zu haben, im…

 Übersicht der Blutdruckwerte in der „Health Suite“ von Philips
Gesundheitsprogramme von Philips

Immer mehr Menschen entscheiden sich aktiv für einen gesunden Lebensstil, was besonders angesichts der Hektik und dem Stress im Alltag als wichtiger Ausgleich…

Der Funkstandard Bluetooth 5 bietet ganz neue Möglichkeiten
Smarter Funkstandard

Rund Fünf Jahre nachdem das erste Smartphone mit Bluetooth Low Energy, der vierten Generation des Nahfunkstandards erschien geht die Bluetooth Special…

Firmwave Edge Modul von Firmwave
Chip für IoT Lösungen

Die Firmwave ist eine innovative Schmiede für Produktlösungen aus Irland. Sie ist spezialisiert auf die Entwicklung extrem stromsparender Hardware und…

Withings Activité Steel Aktivitätstracker @ withings.com
Fitness Tracker im edlen Gewand

Sie kommen in den verschiedensten Formen und Farben, werden am Handgelenk, um den Hals oder als Clip am Hosenbund getragen: Aktivitäts-Tracker. Die…

Air Kopfhörer Varianten
IndieGoGo-Kampagne

Kopfhörer und ihre Verkabelung – ein jahrzehntealtes Problem. Schon zu Walkman-Tagen neigten die Kopfhörerkabel dazu, sich heimlich im Verborgenen der…

Developer Kit für batterielose Schalter
EnOcean News von der CES 2017

Für die CES 2017 kündigte das Funktechnologie-Unternehmen EnOcean an, kabellose Schalter und Sensoren vorzustellen. Diese beziehen den für den Betrieb…

Eufy Staubsaugerroboter im Einsatz im Smart Home
Konkurrenz aus dem Niedrigpreis-Segment

Die Firma Anker hat sich in den letzten Jahren zu einem großen Namen im Segment Smartphone-Zubehör entwickelt. Bislang war der Hersteller für günstige…

 Soundbar von Samsung als Surround Entertainment System für Audio und Video
Smart Audio für Smart TV

Vorsicht, es besteht die Gefahr von Realitätsverlust. Je mitreißender der Film, desto mitreißender das Erlebnis – so oder so ähnlich könnte das Motto…

raD Wireless Multi-Room Speaker
Lautsprecher mit besonders sauberem Klang

Die Entwickler des preisgekrönten Core Wireless Speaker, haben nun ein neues Produkt namens raD Wireless Multi-Room Speaker auf den Markt gebracht. Finanziert…

HUMAX EYE Tag/Nacht HD Cloud Kamera
Alarmanlage mit Sensoren und Kamera

Mit der HUMAX EYE HD Cloud Kamera vom Unternehmen HUMAX bleibt Privates auch privat. Denn schließlich besitzt jeder Mensch persönliche Gegenstände, die mit…

Kevo Connect von Kwikset
Integration mit Nest learning möglich

Jeder hat ein Recht auf Sicherheit und jedem sollte dieses auf einfache Art und Weise eingeräumt werden. Der amerikanische Spezialist für…

Apple Produkte sollen noch besser vernetzt werden
Silicon Labs startet Streamline-Initiative

Der IoT-Spezialist Silicon Labs aus Texas hat eine neue Software auf den Markt gebracht, um insbesondere Entwicklern von Smart-Home-Zubehör den Eintritt auf…

    
Smart Home Systeme
Smart Home Steuerung

Heutzutage vernetzen wir mehr und mehr Geräte miteinander. Damit dies problemlos und übersichtlich bleibt hat HomeMatic die neue Funkzentrale CCU2…

Smart Home System von eQ-3

Der neue Homematic IP Access Point von eQ-3 verbindet das eigene Smartphone mit der Homematic IP Cloud und den verfügbaren Homematic IP Geräten und erlaubt…

Devolo's smarte Hausautomation

Mit Devolo Home Control hat der Netzwerktechnikhersteller Devolo sein Portfolio um Produkte für das Smart Home ergänzt. Bei all seinen Produkten legt das…

Zwei Smart Homes vereint

Auf der diesjährigen CES stellten die Entwickler von Elgato Eve erstmals in vollständiger Form ihr eigenes Smart Home Konzept samt ebenfalls eigenständig…

Smartes Zuhause mit der Telekom

Das Telekom Smart Home System ist in Deutschland sehr populär. Mit Blick auf die nahezu stetig steigenden Energiekosten sehen sich immer mehr Menschen dazu…

Mit AVM zum Smart Home

Als zentrales Multifunktions-Gateway ist die Fritz Box von AVM die wichtigste Komponente eines Smart Home. So ist diese zur Steuerung einzelner Geräte des…

innogy SmartHome Steuerung

Das innogy SmartHome ist ein vollständiges Smart Home System für die anwenderfreundliche Hausautomatisierung. innogy SmartHome vernetzt Sensoren, Aktoren…

Smartes Wohnen mit Belkin

Dass die intelligente Hausautomation ganz unkompliziert, kostengünstig und einfach zu bedienen ist, beweist das WeMo Smart Home System aus dem Hause Belkin.…

Intelligentes Haus-Steuerungs-System

Intelligente Haussteuerungs-Systeme erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit - aber sind sie tatsächlich zu empfehlen? In diesem Beitrag stellen wir das…

Smartes Licht von Philips

Anfang Oktober 2015 wurde die nächste Generation des Philips Hue Bridge vorgestellt und bietet nun ein verbessertes smartes Beleuchtungskonzept für das…