Antworten auf die häufigsten Fragen zu Echo Show Echo Show FAQ: Tipps und Tricks zur richtigen Nutzung

Als Alexa-Lautsprecher mit Display heben sich Echo Show Geräte deutlich von den meisten anderen Echo-Modellen ab. Schließlich kann nicht jeder Echo Live-Bilder von Überwachungskameras, Online-Serien, Webseiten und interaktive, grafikgestützte Skills darstellen. Wir helfen dabei, das Beste aus dem Amazon-Display herauszuholen und beantworten die häufigsten Fragen zu Echo Show.

Echo Show Displays gibt es mit verschiedenen Bildschirmgrößen und Gehäusefarben

Ist Echo Show eine Alexa?

Bei 'Alexa' handelt es sich genau genommen um eine KI-basierte Sprachsoftware von Amazon, die in eigene Lautsprecher bzw. Displays des Unternehmens und auch auf Geräten von anderen Herstellern (z.B. Sonos) integriert ist. 

Unterschieden werden die Amazon eigenen Modelle in Echo-Lautsprecher und Echo Show Displays (mit Bildschirm). 

Was ist ein Amazon Echo Show?

Alle Alexa-Displays von Amazon tragen die Bezeichnung "Echo Show".

Während Echo-Lautsprecher durch ihre Zahl im Namen verraten, ob sie z. B. der dritten oder neueren, vierten Generation angehören, gilt bei Show-Modellen meist: Je höher die Zahl, desto größer der Bildschirm.

Was kann man mit Echo Show machen?

Nach der Einrichtung von Amazon Echo Show mithilfe der Alexa-App können bereits viele vorinstallierte Features genutzt werden. Zum wirklich persönlichen Assistenten wird der smarte Lautsprecher aber erst durch Alexa Skills (meist kostenlose Zusatzfunktionen).

Alle bereits aktivierten Skills sind in der Alexa App einsehbar

Diese können im Amazon Skill Store oder zum Teil auch direkt per Sprachbefehl kostenlos aktiviert werden und bieten viele praktische Extras. Vom Eierkocher-Timer über Fussballinformationen, Märchenvorlesefunktionen und Gesundheitsberater bis hin zu Spezial-Skills für bestimmte Smart Home-Marken-Produkte stehen jedem Anwender tausende Skills zur Verfügung.

Besonders praktisch: Da die Alexa-Sprachsoftware cloudgebunden ist, werden alle genutzten Daten automatisch aktualisiert und Alexa lernt ständig dazu.

Doch nicht nur in der dazugehörigen App, sondern auch am Echo selbst gibt es viele Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration. Wozu zum Beispiel die Kamera gut ist und für welche Einsatzbereich sich der Bildschirm lohnt, verraten wir in diesem Artikel.

Mit Echo Show kann man auch im Internet surfen, Filme anschauen u.v.m.

So funktioniert die Sprachsteuerung der 'Alexa mit Bildschirm'

Der Abruf von Alexa-Funktionen ist über Sprachbefehle möglich. Zum Beispiel mit diesen hier:

  • „Alexa, wie viele Tage sind es bis Heiligabend?“
  • „Alexa, stelle den Wecker auf 7:00 Uhr.“
  • „Alexa, wird es morgen regnen?“
  • „Alexa, was ist die Definition von ‚paradox‘?“
  • „Alexa was ist 75 plus 48?“
  • „Alexa, was sind die Nachbarländer von Schweden?“

Noch mehr Inspiration liefert unser Ratgeber: Die wichtigsten Alexa-Sprachbefehle im Überblick

Zur Anpassung der Funktionen ist meist ein Zugriff auf die Einstellungen nötig. Dazu entweder Alexa auffordern „gehe zu Einstellungen“ oder am Display von oben nach unten wischen. Anschließend können die verschiedenen Rubriken manuell konfiguriert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in der Alexa-App Feinjustierungen vorzunehmen. Dazu das gewünschte Echo-Gerät auswählen und individuell verändern.

Individuelle Einstellungen an Echo Show vornehmen

Amazon selbst bezeichnet seine Schnellstartsymbole als „Heimkarten“. Diese können direkt am Echo Show verändert werden. Dazu im Menüpunkt „Home & Uhr“ >„Heimkarten“ auswählen und die angezeigten Schnellstartsymbole verschieben. So kann zum Beispiel die Position der Rubriken Nachrichten, Drop-In, Erinnerungen und kommende Termine neu bestimmt werden.

Um festzulegen welche Schnellstartsymbole überhaupt eingeblendet werden sollen, unter „Einstellungen“ > „Startbildschirm“ die gewünschten Änderungen vornehmen.

Aktivierbar bzw. anpassbar sind zum Beispiel:

  • Erinnerungs- und Termineinblendung
  • Anzeige der Spielergebnisse bestimmter Mannschaften
  • Einblendung aktueller Fotos
Je nach Vorlieben können mehr oder weniger Informationen eingeblendet werden

Echo Show Lichtfarben: Bedeutung der Beleuchtung

Durch verschiedene Lichtfarben und Beleuchtungsmodi zeigt Echo Show seinen aktuellen Status an. Zum Beispiel:

  • Blaues Licht (von einer Seite zur anderen wechselnd): Echo Show wird gestartet
  • Blaues Licht mit zyanblauem Spot in Richtung Sprecher: Anfrage wird verarbeitet
  • Wechselnd einfarbig blau/zyanblau: Echo Show reagiert auf Anfrage
  • Weißes Licht: Die Lautstärke wird gerade angepasst
  • Grün (blinkend): Ein Anruf oder Drop-In geht gerade ein
  • Gelb (blinkend): Eine Nachricht oder Benachrichtigung steht zum Abruf bereit
  • Orange: Echo Show verbindet sich gerade mit dem WLAN
  • Violettes Licht (blinkend): Bei der WLAN-Einrichtung ist ein Fehler aufgetreten
  • Violettes Licht (aufblitzend nach Interaktion mit Alexa): Bitte nicht stören Modus ist aktiv
  • Rot: Das Mikrofon wurde deaktiviert

Bildschirm heller oder dunkler dimmen bzw. ausschalten

Je nach Umgebungslicht kann die Helligkeit des Echo Show-Display angepasst oder komplett ausgeschaltet werden. Dazu über „Alexa, gehe zu Einstellungen“ den Konfigurationsmodus aufrufen oder auf dem Bildschirm von oben nach unten wischen und die Rubrik „Bildschirm“ antippen. Dann am eingeblendeten Schieberegler die gewünschte Helligkeit einstellen.

Zusätzlich kann Alexa mit folgenden Befehlen angepasst werden:

  • „Alexa, Bildschirm aus.“ (reduziert den Stromverbrauch)
  • „Alexa, bitte nicht stören.“ (kann unter „Einstellungen“ individuell angepasst werden und blockt z. B. nachts Anrufe und Nachrichten)
Die Helligkeit bei Echo Show 2 kann stufenlos gedimmt werden

Mit Echo Show Fotos machen: so funktioniert es

Wie die meisten anderen Funktionen auch ist die Kamera durch Sprachsteuerung bedienbar. Sofern sie zuvor nicht gezielt deaktiviert wurde, genügt es zu sagen:

  • „Alexa, mache ein Foto.“
  • „Alexa, zeige meine Fotos.“

Ein Foto oder Album als Echo Show Hintergrundbild festlegen

Wird zum Beispiel als Suchergebnis zu einer Frage ein schönes Foto eingeblendet, kann dies mit dem Sprachbefehl „Verwende dieses Foto als meinen Hintergrund“ gespeichert werden.

Alternativ lassen sich in der Alexa-App in nur drei Schritten eigene Fotos hinterlegen:

  1. In der App die Einstellungen aufrufen.
  2. Unter den angezeigten Geräten Echo Show auswählen.
  3. Unter „Startseiten-Hintergrund“ „Ein Foto auswählen“ antippen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Um ein bestimmtes Album als Hintergrund festzulegen folgende drei Schritte befolgen:

  1. Die Einstellungen aufrufen und dort zur Rubrik „Startseite“ manövrieren.
  2. Erst „Hintergrund“ und dann „Amazon Photos“ antippen.
  3. Auswahl mit „Ändern“ bestätigen.

Tipp: Unsere Anleitung zum Echo Show als digitaler Bilderrahmen zeigt, wie sich alternativ dazu eine Diashow einrichten lässt.

Smart Home Überwachungskameras auf Echo Show abrufen

Im Handel werden bereits einige Überwachungskameras und WLAN-Türklingeln mit Kamerafunktion angeboten, deren Bild sich auf das Display des Echo Show übertragen lässt. Kompatibel mit Echo Show sind zum Beispiel Ring Videotürklingeln.

Wurden diese zuvor nach Herstelleranleitung (meistens per Skill) mit dem Echo-Device verknüpft und entsprechend benannt, reicht ein Sprachbefehl, um sofort zu wissen, wer vor der Tür steht. Zum Beispiel:

  • „Alexa, zeige mir das Kinderzimmer.“
  • „Alexa, zeige die Ring-Türklingel.“

Mehr Informationen dazu liefert unser Überblick Alexa-kompatibler Kameras.

Wird die Kamera nicht benötigt, kann sie schnell und einfach deaktiviert werden

Echo Show Kamera ausschalten – so geht‘s

Zum Deaktivieren der integrierten Kamera sind ebenfalls nur drei Schritte notwendig.

  1. Die Einstellungen aufrufen.
  2. Auf „Geräteoptionen“ tippen.
  3. Den eingeblendeten Schieberegler auf „Kamera deaktivieren“ setzen. 
Die Kamera kann jederzeit über einen Schieberegler am Gehäuse abgedeckt werden

Timer, Einkaufsliste und Erinnerungen auf Echo Show speichern

Damit im Alltagstrubel nichts vergessen wird, behält Alexa alle wichtigen Termine und Erledigungen im Blick und erinnert rechtzeitig daran. Speichern lassen sich diese zum Beispiel über folgende Sprachbefehle:

  • „Alexa, stelle den Timer auf 3 Minuten.“
  • „Alexa, stelle einen Sleep Timer auf 15 Minuten.“
  • „Alexa, erinnere mich daran, am Montag 15 Uhr ist mein Meeting mit Herrn Schmidt.“
  • „Alexa, füge Kartoffeln meiner Einkaufsliste hinzu.“
  • „Alexa, lösche Rosinen von meiner Einkaufsliste.“

Echo Show Wissensfragen: Alexa erklärt die Welt

Uhrzeit, Wetter an einem bestimmten Ort, Fachbegriffe und vieles mehr erklärt Alexa jederzeit auf Zuruf. Dafür genügt es das Aktivierungswort „Alexa“ zu sagen und die Frage laut auszusprechen.

Zum Beispiel:

  • „Alexa, was ist ein Wombat.“
  • „Alexa, wieviel Gramm entsprechen einer Unze?“
  • „Alexa, wie viele Einwohner hat London?“

Weitere Inspirationen gibt es hier: Die lustigsten Alexa Witze, Sprüche, Fragen und Befehle

Echo Show stumm schalten

Damit Alexa nicht automatisch immer zuhört, gibt es sowohl auf jedem Echo Show einen speziellen Button. Dieser ist durch einen durchgestrichenen Kreis gekennzeichnet und aktiviert bzw. deaktiviert den Stummschaltmodus.

Bei diesem unauffälligen Button handelt es sich um den Stummschaltknopf von Echo Show

Multiroom-System mit Echo Show einrichten

Wer mehrere Echo-Lautsprecher besitzt, kann diese zu einem Multiroom-System verbinden und so im ganzen Wohnraum den eigenen Lieblingssong in gleichbleibender Qualität anhören. Während Echo Show bedingungslos Multiroom-fähig ist, funktionierte die Verknüpfung in unserem Echo Show-Test mit dem Modell 2. Generation nur mit Amazon Music.

Grundsätzlich funktioniert die Erstellung einer Multiroom-Gruppe folgendermaßen:

  1. In der Alexa-App das Haus-Icon antippen.
  2. Rechts oben erst das „+“-Symbol und dann „Multiroom-Lautsprecher hinzufügen“ auswählen.
  3. Gruppennamen vergeben.
  4. Geräte auswählen, die in der Gruppe enthalten sein sollen.

Mehr Tipps und Tricks dazu gibt es hier: Alexa Multiroom-Funktion einrichten

Was sind die Unterschiede der Echo Shows?

Nicht nur preislich gibt es klare Unterschiede, auch die Bildschirmgröße, Kameraauflösung und Lautsprecher-Art kann je nach Echo Show Modell variieren. Die Alexa Funktionen sind jedoch auf allen Echo Shows gleichermaßen nutzbar.

Tipp: Weiterführende Informationen zu allen Echo Show Modellen finden Sie in unserem Echo Show Test Vergleich. Dort wird auch erklärt, wie es der neueste Echo Show 10 schafft seinem Nutzer zu folgen.

Was ist der Unterschied zwischen Echo Show 5 und 8?

Echo Show 5 und 8 sind sehr beliebte Modelle bei Smart Home Einsteigern. Kein Wunder also, dass oft die Frage nach ihren Unterschieden aufkommt. Wir haben deshalb die wichtigsten technischen Daten einander gegenüber gestellt.

 

Echo Show 5

Echo Show 8

Generation

2 (2021)

2 (2021)

Größe

148 mm x 86 mm x 73 mm

200,4 mm x 135,9 mm x 99,1 mm

Display

5,5-Zoll-Touchscreen (14 cm)

8-Zoll-HD-Touchscreen (20,3 cm)

Kamera

2-MP

13-MP

Audio

Integrierte 42-mm-Breitbandlautsprecher

52-mm-Neodymium-Lautsprecher mit passivem Bassradiator

Prozessor

MediaTek MT 8163

MediaTek MT 8183

Gehäusefarben

Anthrazit, Weiß oder Blau

Anthrazit oder Weiß

Verfügbarkeit

Echo Show 5 bei Amazon ansehen

Echo Show 8 bei Amazon ansehen

Mehr Tipps und Tricks zur Echo Show und Alexa Nutzung

Echo Show Bildschirmvergrößerung aktivieren - so geht's
Filme und Videos auf Echo Show abspielen - so geht's
Echo Show: Internet Browser verwenden - so geht's
Echo Show Bildschirmhintergrund ändern - so geht's
Echo Show Startbildschirm anpassen - so geht's
Echo Show reagiert nicht - das können Sie machen
Musik auf Echo Show abspielen - so geht's
Echo Show Video Anrufe tätigen - so geht's

Mehr Trends und News zum Smart Home

homeandsmart Redaktion Mariella Wendel

Sammelte schon im Studium Erfahrungen mit innovativen Ambient Assisted Living Geräten und bloggte viele Jahre darüber. Mariella Wendel gehört von Anfang an zum home&smart-Redaktionsteam und testete die Echo Lautsprecher bereits vor der Markteinführung in Deutschland. Außerdem verfasste sie 2017 die erste umfassende Übersicht Alexa kompatibler Geräte. Heute zählen außerdem intelligente Haushalts-Gadgets und fernsteuerbare Gartengeräte zu ihren Lieblingsthemen.

Neues zu Echo Show
verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon