Heizkörperthermostat für das FRITZ!Box-Smart Home Alles zum FRITZ!DECT 301 Thermostat mit E-Paper-Display

Mit dem FRITZ!DECT 301 Thermostat unterstreicht AVM, dass die FRITZ!Box eine echte Alternative zu Gateways anderer Smart Home-Systeme sein kann. Im Vergleich zum Vorgänger-Modell ist das FRITZ!DECT301 Thermostat eine gelungene Evolution, die das Smart Home für FRITZ!Box-Nutzer interessanter macht. Das neue E-Paper-Display braucht besonders wenig Energie und zeigt die Temperatur gestochen scharf an. Nicht zuletzt ist dieser multifunktionale Heizkörperregler mit weiteren FRITZ-Geräten kompatibel. 

Durch das E-Paper-Display ist das FRITZ!DECT 301-Thermostat eleganter und praktischer

Das Heizkörperthermostat für die FRITZ!Box: FRITZ!DECT 301

Den Router als Smart Home-Zentrale zu nutzen ist klug: man erspart sich zusätzliche Gateway-Hardware, die teuer sein kann und mit Strom versorgt werden muss. Genau das ist das Prinzip der FRITZ!Box, die in vielen Haushalten als WLAN-Router und Smart Home-Zentrale genutzt wird. Seit Jahren baut Hersteller AVM das Smart Home-Sortiment für die FRITZ!Box aus. Mit dem FRITZ!DECT 301 Heizkörperthermostat mausert sich AVM langsam zu einem attraktiven Smart Home-System, das Geld einsparen hilft und wirklich mehr Komfort bringt. Wir stellen das FRIRT!Dect 301 und die dazu kompatiblen Geräte vor.

AVM FRITZ!Box 7490 - Der Besteseller-Router
Der Bestseller
AVM FRITZ!Box 7490

Jedes Smarthome benötigt als Grundlage einen soliden Router. Entscheiden Sie sich jetzt für den Bestseller von AVM.
Die FRITZ!Box garantiert durch Dual-WLAN mit 5 und 2,4Ghz beste W-Lan-Abdeckung; USB 3.0- Anschuss für schnelle NAS-Anbindung uvm.

Jetzt bei Amazon kaufen

FRITZ!DECT 301 ist ein Heizkörperthermostat, das den Praxistest besteht

Bisher fielen viele Smart Home-Produkte aufgrund von Kompatibilitätsproblemen, Funkstörungen oder unhandlicher Bedienung durch den Praxistest. Schließlich ist der Zugewinn an Komfort bei smarten Thermostaten nicht immer so groß wie angepriesen. So weist auch das Vorgänger-Thermostat FRITZ!DECT 300 einige Schwächen auf. Die Temperaturanzeige schaltet sich beim FRITZ!Dect 300 zum Beispiel bei Inaktivität aus, um die Batterie zu schonen. Aktiviert man das Display durch einen Knopfdruck, ist es nur direkt von oben lesbar – im Seitenwinkel verschwindet die Anzeige auf dem FRITZ!Dect 300. Beim neuen FRITZ!DECT301 Heizkörperthermostat wurde dagegen eine smarte Lösung für diese Komforteinbußen gefunden: ein modernes E-Paper-Display, wie man es von E-Book-Readern kennt. Das E-Paper-Display des FRITZ!Dect Heizkörperreglers verbraucht wesentlich weniger Energie als ähnliche Vorgängermodelle, da es nur auf die Batterie zurückgreift, wenn sich die Temperaturanzeige verändert. Ein weiteres Plus des matten E-Paper-Displays ist der hohe Kontrast, der für eine zuverlässige Anzeige der Temperatur sorgt, die man aus wirklich jeder Perspektive ablesen kann. 

Mit dem FRITZ!DECT 301 Thermostat macht AVM also sowohl funktional als auch optisch einen großen Schritt nach vorn. Natürlich sind die FRITZ!DECT-Heizkörperthermostate weniger design-getrieben als beispielsweise die smarten Thermostate von tado oder Vilisto, dafür sind sie mit vielen Schnellwahltasten ausgestattet und bieten mehr Bedienungsmöglichkeiten, ohne auf das Smartphone zurückgreifen zu müssen. Nebenbei sind die FRITZ!Dect-Thermostate wesentlich günstiger in der Anschaffung – ein wichtiger Faktor, wenn man das ganze Haus mit smarter Heizungssteuerung ausstatten will.

Keine kalten Füße mehr – per App die Heizung vom Büro aus aufheizen

Wie funktioniert das FRITZ!DECT 301 Heizkörperthermostat?

Das FRITZ!DECT 301 Heizkörperthermostat verbindet sich über den etablierten DECT ULE-Funkstandard mit der FRITZ!Box. Der DECT ULE-Funk (Ultra Low Energy) sorgt für eine große Reichweite und sitzt außerdem auf einer anderen Frequenz als WLAN und Bluetooth. So wird sichergestellt, dass das Smart Home-Netz anderen Funkverbindungen nicht in die Quere kommt.

Heizkörperthermostate für die FRITZ!Box lassen sich an allen gängigen Heizkörperventilen anbringen. Ihre Installation wird über das E-Paper-Display angeleitet. Einmal über die FRITZ!-Benutzeroberfläche eingerichtet, kann das Thermostat über die MyFRITZ!-App, den PC oder das Tablet von zuhause und unterwegs gesteuert werden.

Durch DECT-ULE-Single-Chip-Designs und den doppelten Flash-Speicher arbeitet das FRITZ!DECT 301 Thermostat besonders energieeffizient. Das wiederum sorgt dafür, dass AVMs Heizkörperthermostat tatsächlich mehr Komfort bringt. Mit Batteriewechseln braucht man sich ab sofort nicht mehr häufig auseinanderzusetzen.

Das FRITZ!DECT 301 Thermostat auf einen Blick

  • App-gesteuertes Heizkörperthermostat
  • Heizungssteuerung von unterwegs
  • Kompatibel mit der FRITZ!Box
  • Sicherer DECT ULE-Funk
  • Scharfes E-Paper-Display
  • kostenloser MyFRITZ!-Dienst zur Fernsteuerung
  • Individuelle Zeitprogramme
  • Urlaubszeiten
  • Fenster-offen-Erkennung
  • Tastensperre
  • Neue Funktionen durch regelmäßige Updates
Mit smarten Thermostaten lässt sich Raumwärme bzw. Temperatur steuern
Energiesparen im Smart Home
Intelligente Thermostate

Smarte Thermostate regeln die Wärme automatisch, basierend auf vordefinierten Programmen und lassen sich trotzdem jederzeit individuell regulieren. Bei Amazon ist eine Vielzahl von unterschiedlichen Systemen verfügbar.

Zu den Angeboten

Diese Geräte sind über die FRITZ!Box mit FRITZ!Dect 301 kompatibel

Dank der Anbindung an die FRITZ!Box kann das FRITZ!Dect 301 Thermostat mit vielen weiteren smarten Komponenten vernetzt werden. Dazu gehören zum Beispiel folgende Komponenten aus der FRITZ!-Produktwelt. 

Wie die Anbindung der einzelnen Geräte genau funktioniert, erklärt unser Ratgeber "Die FRITZ!Box von AVM als Smart Home-Zentrale nutzen"

Preise und Verfügbarkeit des FRITZ!DECT 301 Thermostats

Die UVP für das FRITZ!DECT 301 Heizkörperthermostat von AVM liegt bei 59 Euro. 

Das  FRITZ!DECT 301 Thermostat  ist für 58,99 Euro bei SATURN erhältlich. (Stand: 03.11.2017)

 

Lesetipps zum Thema AVM FRITZ!Box

Die FRITZ!Box von AVM als Smart Home Zentrale nutzen
AVM FRITZ!Powerline | Übersicht, Infos & Produkte
FRITZ!Box 7580 | Neuer High-End Router des Herstellers AVM

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Redaktion Alina Günder

Ausgebildete Veranstaltungskauffrau bei der FUNKE Mediengruppe, Studium der Literatur- und Kulturwissenschaften in Dortmund. Längere Auslandsaufenthalte, um Perspektiven zu wechseln. Praktika in Radio- und Printredaktionen sowie im Online-Marketing. Selbständige Autorentätigkeit bei verschiedenen Onlineformaten. Heute Redakteurin bei homeandsmart.de mit einem kritischen Blick auf neue Technologien. Dabei immer im Fokus: Wie kann smarte Technik unseren Alltag erleichtern?