Umfassende Smart Home Steuerung von loxone Loxone Miniserver | Das Herzstück des Loxone Smart Home

Der Loxone Miniserver ist die weltweit erste und einzige Miniserver-basierte Lösung, die alle Aspekte einer intelligenten Hausautomation (Licht, Heizung, Beschattung, Musik, Fernsteuerung, Schaltuhren, Multimedia usw.) abdeckt. Dank intelligenter Architektur und einfacher Bedienung lässt sich das Loxone Smart Home System innerhalb weniger Minuten auf Ihrem iPod, iPad, iPhone oder Smartphone installieren. Wer viel Wert auf hohe Sicherheit, Senkung der Wasser- und Stromkosten sowie das Erreichen zusätzlichen Komforts legt, dabei aber nicht unbedingt ein Vermögen hinblättern und sich mit unzähligen Geräten und umständlicher Bedienung herumärgern möchte, für den ist der Loxone Miniserver bzw. die Loxone Smart Home Lösung ideal, um sein Haus immer und überall - auch aus der Ferne - steuern zu können.

Loxone Miniserver Abbildung

Da das Loxone Smart Home System modular aufgebaut ist, lässt es sich problemlos mit weiteren Steuerelementen (Toolbox) erweitern, wie zum Beispiel die Steuerung des Rollos am Haus oder die Überwachung ihrer Einfahrt per Video. Und: In Kombination mit bestehenden Komponenten im Haus bietet das Loxone Smart-Home-System die Möglichkeit, eine vollwertige Alarmanlage mit Video zu realisieren. Selbstverständlich ist das Loxone-System sowie die dazugehörigen Komponente zukunftssicher und jederzeit individuell erweiterbar.

Loxone Smart Home Automation: die Highlights

  • Anwesenheitssimulation: Mit der intelligenten Loxone Hausautomation können Sie Ihre Anwesenheit vorgaukeln, während Sie irgendwo am Meer den Sonnenuntergang unter den Palmen genießen.
  • Ins bestehende System integrierbar: Sie können budgetschonend Ihre bereits vorhandenen Komponente ins Loxone Smart Home System integrieren.
  • Volle Sicherheit: Schutz vor Sturm, Wassereintritt, Brand oder Einbruch. Denn im Ernstfall können Sie sich durch einen Systemanruf alarmieren lassen.
  • Video-Gegensprechanlage für Smartphone: In Kombination von Loxone Miniserver und einer handelsüblichen IP-Video-Gegensprechanlage lässt sich eine vollwertige Video -Gegensprechanlage realisieren. Das Installationsprogramm sowie Apps sind kostenlos erhältlich. Somit kann jedes Smartphone ohne Zusatzkosten als eine Video-Sprechanlage verwendet werden. Natürlich hat Loxone mit der Intercom XL Sprechanlage auch ein eignes Produkt auf Lager
  • Immer aktuell: Durch kostenlose und regelmäßige Updates wird Ihr Loxone Smart Home System immer besser.
  • Vielseitig bedienbar: mit Taster, App, Fernbedienung
  • Apps und Visualisierung: Eine Visualisierung des Loxone Smart-Home-Systems inklusive Apps ist kostenlos
  • Kindersicher: Die integrierte Kindersicherung sorgt dafür, dass jeder nicht erwünschte Tastenklick auch ohne Folgen bleibt
  • Zukunftssicher: Die Anforderungen und Bedürfnisse ändern sich mit der Zeit. Die intelligente Loxone Home Automation Lösung passt sich Ihrem Leben an - und nicht umgekehrt.
  • Flexibel und beliebig erweiterbar: c3 Tools und Extensions, Funk-Loxone AIR, LAN, Loxone Cloud Services
  • C3 Toolbox: Die C3 Toolbox ist eine Loxone-Erweiterung und bietet zahlreiche Tools und Schnittstellen für Ihren Miniserver. Die C3 Toolbox ist in zwei Versionen erhältlich: Basic Version und Pro Version.
  • iPhone und Internetzugriff: Im Preis inbegriffen sind die Tools für die Bedienung und Steuerung des Loxone Smart Home per iPhone, PC und Webbrowser. Darüber hinaus stehen Ihnen zahlreiche Cloud Services zur Verfügung.

Loxone Miniserver: das Herzstück in Ihrem Smart Home

Die meisten Hausautomation Systeme sind Insellösungen. Das heißt, viele Geräte werden einzeln gesteuert. Loxone Miniserver ist das weltweit einzige Gerät, das sämtliche Steuerelemente, Taster und komplexe Systeme in einem einzigen Gerät zusammenfasst. Den Loxone Miniserver gibt es in zwei verschiedenen Varianten:

Loxone Miniserver  für ca. 494 Euro: Eignet sich ideal für Neubauer

Loxone Miniserver Go für ca. 356 Euro: Optimal für Nachrüster

Sämtliche Apps und Softwarepakete für die Konfiguration stehen den Nutzern kostenlos und jederzeit zugänglich auf der Unternehmensseite frei zur Verfügung. Mit den Extensions Tools können Sie Ihr Loxone Smart Home System erweitern.

C3 Toolbox: C3 Tools und Erweiterungen im Überblick

  • Überwachung per Video und Alarmierung: C3 drei Gateway, Mail & SMS Gateway, C3 Cloudüberwachung, C3 Cloudservice Alarm
  • Multimedia und Telefonie:Multiroom, Sonos Gateway
  • Haus und Garten: Bodenfeuchtesensor, Bewässerungsscript, Miele Gateway
  • Zutrittskontrolle: Zeiterfassung, Zutritt
  • Modernisierung und Nachrüstung: EZ Control Gateway, Energenie Gateway
  • USV Anlagen Absicherung: C3 APC Gateway, C3 Edelstrom Gateway
  • Cloud Services: Die Cloud Services integrieren die Miniserver-basierte Automation Lösung nahtlos in die Online-Welt. Online Services wie Weather Services, Caller Services, E-Mails versenden oder Fernzugriff sind einfach zu installieren und zu bedienen. Der Online-Dienst, Cloud Services, ermöglicht individuelle und automatische Benachrichtigungen per Anruf und sorgt durch Alarmierungs- und Erinnerungsfunktion für zusätzliche Sicherheit.

Sechs Schritte zu Ihrer intelligenten Hausautomation: Schritt für Schritt Anleitung

1. Planung: Gemeinsam mit einem Projektberater können Sie Ihr Projekt von Beschattung bis hin zur Heizung kostenlos planen.

2. Verkabelung und Installation: Das Wichtigste ist die richtige Verkabelung, denn ohne sie können viele Funktionen in Zukunft nicht realisiert werden. Empfehlenswert ist eine sternförmige Verkabelung zum Elektroinstallations-Verteiler.

3. Peripherie-Test: Mit Hilfe von Loxone Config, einer kostenlosen Konfigurationssoftware, können Sie Fehlfunktionen, aufgrund falscher Verkabelung zum Beispiel, ausschließen und alle Ein- und Ausgänge von Tasten und Verbrauchern prüfen.

4. Konfiguration: Wenn Sie alles richtig verkabelt und mit Hilfe der Konfigurationssoftware erfolgreich überprüft haben, können Sie Ihr Loxone Smart Home System in der Config Software konfigurieren. Für alle wesentlichen Funktionen stehen Ihnen vorgefertigte Module zur Verfügung, die Sie schnell und unkompliziert einrichten können.

5. Inbetriebnahme: Die grundlegendsten Funktionen, wie zum Beispiel Einzelraumregelung oder Beschattung, wurden bereits vorinstalliert.

6. Praxiserprobt und -optimiert: Etwa zwei bis drei Monate nach der Installation des Loxone Smart Home Systems kommt Ihr Projektberater erneut zu Ihnen nach Hause und setzt sämtliche von Ihnen notierten Verbesserungen und Erweiterungen für Sie um.

Unternehmensprofil: Smart Home Lösungen für jedermann

Das österreichische Start-Up Unternehmen Loxone Electronics wurde im Jahr 2009 von Thomas Moser und Martin Öller gegründet. Als Mitbegründer von ekey biometric systems war Moser bereits für die gesamte Entwicklung der Fingerscanner verantwortlich. Martin Öller hat sich im Bereich Internet und New Media einen Namen gemacht und führt zudem ein mittlerweile renommiertes Network und Internet Unternehmen. Martin Öller war unter anderem im internationalen Team von Microsoft als Berater tätig.

Mit der Home Automation Lösung setzt das Unternehmen Standards bei technologieübergreifenden Steuerungslösungen fürs Eigenheim. Mittels Loxone Miniserver und Toolbox (optionale Tools und Erweiterungen) werden Licht, Kühlung, Heizung, Video-Sprechanlage, Musik, Außenanlagen-Bewässerung, Energieverbrauch und viele weitere Komponente kontrolliert und gesteuert.

Das System lässt sich beliebig erweitern und auch nachträglich problemlos, nach umfangreichen Sanierungs- und/oder Modernisierungsmaßnahmen zum Beispiel, ins bestehende Gefüge integrieren

Revolutionär ist auch die neuste Entwicklung des Start-Up Unternehmens im Bereich Funktechnologie: Loxone Air. Dahinter verbirgt sich eine neuartige Funktechnologie, die das Nachrüsten ohne Bohren und lästige Kabelverlegung ermöglicht. Das System besteht u.a. aus einem Funkmodul, der Air Base Extension, einer schaltbaren Steckdose, die Smart Socket Air, dem Loxone Air Rauchmelder, NFC Smart Tags (NFC-Erklärung) und einem Dimmer. Auch diese innovative Mesh-Technologie, bei der jedes Gerät sowohl als Sender als auch Empfänger arbeitet, kann nach Belieben erweitert werden. Alle Air Geräte sind innerhalb weniger Minuten Einsatzbereit. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Loxone.

News Mai 2016: "Loxone, Erfinder des Smart Homes mit dem höchsten IQ wurde für seine cloudfreie Smart Home Lösung beim diesjährigen SmartHome Deutschland Award in der Kategorie “Bestes Produkt” mit dem 2. Platz ausgezeichnet."

 

homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Liebt sein Smart Home. Interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, Internet of Things – einfach alles Digitale. Passionierter Macher. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Der erste Tweet am Morgen: sicherlich von Kai. Das Thema: sicherlich das Neueste aus der Smart Home Welt.

Alternativen zu Loxone
Gira Homeserver @homeserver.gira.de
Intelligente Gebäudetechnik
Die Anwendungsmöglichkeiten smarter Haustechnik sind schier unendlich: Licht schalten, Klimaanlagen automatisch regeln, Rollläden wetter- und zeitabhängig…
Artikel zu Loxone
Olive ONE Musikplayer für das Smart Home
Olive ONE – Musikplayer

Die Technologie und das Design kommen aus San Francisco, die Produktion erfolgt in Deutschland – bald soll es Olive ONE bei Media Markt geben. Die Hersteller…

Loxone-CEO-Martin-Öller
Smart Home trifft Fertighaus

Wie einfach Hausbau und Smart Home-Technik Hand in Hand gehen können, führen jetzt zwei namhafte Hersteller vor: Der österreichische Technik-Spezialist…

NANO DIMMER AIR - Mit Loxone Air Funktechnologie perfekt für Nachrüster
Versteckt sich unsichtbar in der Wand

Der Smart Home Hersteller Loxone hat ein neues Gerät vorgestellt. Der 1-Kanal Nano Dimmer Air soll vor allem das Nachrüsten der verschiedenen…

Loxone Tree Sensorik Beispiel
Neue Ära in der Vernetzung

Mit dem neuen Kommunikationsstandard Loxone Tree möchte das im österreichischen Kollerschlag beheimatete Unternehmen Loxone eine neue Ära in der Vernetzung…

mydlink Home Smart Plug DSP-W215
Smart Plugs

Wer sich eine Weile mit moderner Hausautomatisierung im Smart Home beschäftigt hat, der wird recht bald auf das Thema WLAN Steckdose oder Smart Plug stoßen.…

eTicket Deutschland Logo
Bezahlen im Smart Home?

Das Internet der Dinge ist nicht mehr nur eine verwegene Vision, sondern bereits seit längerem in deutschen Haushalten angekommen. Die technische Deflation,…

Das LOXONE E-MOBILITY STARTER KIT - BMW i Wallbox
Den eigenen Solarstrom tanken

Die aktuelle Kooperation zwischen dem österreichischen Smart Home Spezialisten Loxone und BMW gibt dem Begriff Selbsttanken eine neue Bedeutung. Mit der…

eQ-3 MAX! Heizkörperthermostat Abbildung
Smarte Heizungssteuerung

Dank innovativen Techniken können Sie per Heizungssteuerung, Smartphone und einer App bequem die Temperatur Ihrer Heizkörper steuern und auf diese Weise…

Abbildung des Loxone Rauchmelder Air - Smoke Detector
Funktechnologie von Loxone

Unter dem Namen "Loxone Air" vermarkten die Smart Home Experten von Loxone ihre hauseigene, patentierte Funktechnologie, die ganz speziell für den Einsatz in…

Bild eines NFC Smart Tags von Loxone mit Loxone App
Hohe Flexibilität und vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Loxone erweitern ihr hauseigenes Smart Home Portfolio um die eigens entwickelten NFC Smart Tags. In diese floss nicht nur der bewährte Near Field…

Abbildung der Sonos Audio Multiroom Geräte
Musikalische Haus-Unterhaltung

Wenn man privat oder gewerblich mehrere Räume hat, die man mit Schall und Bild versorgen möchte, braucht man Systeme für eine Technologie, die man Multiroom…

Die LOXONE INTERCOM XL Sprechanlage für das Loxone Smart Home
Loxone Video-Gegensprechanlage

Moderne Türsprechanlagen sind mittlerweile in den meisten Smart Homes ein fester Bestandteil oder werden zumindest als künftige Anschaffung geplant. LOXONE…

Abbildung des Loxone Rauchmelder Air - Smoke Detector
Mehr als Rauchmelder

Die Rauchmelderpflicht ist in allen Bundesländern bis auf Sachsen, Berlin und Brandenburg bereits gesetzlich vorgeschrieben. Alle neuen Objekte müssen direkt…

Definition