WLAN-Mesh: Systeme, Repeater, Router und Funktionen Mesh-WLAN – alles Infos zur Mesh-Technologie

Mit einem Mesh-WLAN spannen Nutzer einen WLAN-Schirm im Heimnetzwerk auf, das unter einem gemeinsamen Netzwerknamen erreichbar ist. Normale Repeater sind hingegen unter einem eigenen Netzwerknamen erreichbar. So genannte Mesh Stationen dienen dabei als Sender und Empfänger gleichzeitig. Wir erklären, warum dem Mesh-WLAN die Zukunft gehört, wie es funktioniert und welche Lösungen es gibt, ein normales WLAN in ein Mesh-WLAN umzuwandeln.

Die Access Points eines Mesh Systems können sowohl Powerline als auch Repeater sein. Die Geräte vermaschen sich miteinander

Was ist ein Mesh-WLAN?

Mesh WLAN-Stationen oder auch Access Points genannt, dienen im Netzwerk als Sender und Empfänger gleichzeitig, ganz ähnlich einem handelsüblichen WLAN-Repeater. Um einen großen Schirm mit hoher Abdeckung aufzuspannen, müssen Nutzer mehrere dieser Mesh Stationen aufstellen. Diese vereinigen sich dann zu einem einzigen großen Netzwerk. Großer Vorteil: In der Auswahllist der vorhandenen Netzwerke erscheint nur ein Name (SSID). Zum Vergleich: Hat ein Nutzer mehrere WLAN-Repeater im Einsatz, erscheinen in der Auswahlliste verschiedene Netzwerke.

Soll das Heimnetzwerk erweitert werden, muss der Nutzer lediglich eine neue Mesh Station, die sich dann mit den anderen Stationen in Reichweite unter dem gleichen Netzwerknamen vernetzt. Vereinfacht gesagt, wird jeder Access Point damit gleichzeitig zum Sender und Empfänger. Die einzelne Funkzelle erhält durch diese Funktionsweise, die praktisch einer Brücke ähnelt, eine optimierte Reichweite, zugleich werden Übertragungsraten durch den verbesserten Empfang optimiert.

Das Mesh Netzwerk lässt sich theoretisch beliebig erweitern, selbst wenn nur ein einziger zentraler Access Point mit Internetzugang existiert. Grund sind eben die weiteren Komponenten und Stationen, die das gesendete Signal immer wieder auffangen und als Brücke zu weiteren Stationen überleiten können.

Wie funktioniert das Roaming zwischen Endgeräten in einem Mesh-WLAN?

Ein Mesh-Netzwerk kann sich aus verschiedenen Stationen zusammensetzen. Will ein Nutzer beispielsweise eine WLAN-Funksteckdose einbauen, muss er darauf achten, dass die zur Installation nötige App für das Smartphone sowie der WLAN-Zugangspunkt im gleichen Heimnetzwerk befinden.

Beispiel für ein Heimnetzwerk ohne Mesh WLAN

Bei einem herkömmlichen Netzwerk hat das vom WLAN-Router eingerichtete Heimnetzwerk den Namen „Zuhause“. Um auch im ersten Stock eine Verbindung zu haben, wurde ein WLAN-Repeater als Access Point hinzugekauft. Dieser erscheint in der Liste der verfügbaren Netzwerke dann unter den Namen „Stockwerk“. Ist die Steckdose mit „Stockwerk“ und der Nutzer im Erdgeschoss mit dem Smartphone im „Zuhause“ verbunden, kann er plötzlich den Zwischenstecker im ersten Stock nicht mehr mit dem Smartphone per App ansteuern.

Beispiel für ein Heimnetzwerk mit Mesh WLAN

Im jetzigen Beispiel hat der Nutzer die WLAN-Funktion des DSL-Routers an ein Mesh-System übergeben. Das System besteht also aus einem DSL-Modem sowie einem per LAN verbundenem WLAN-Mesh-Router. Im ersten Stockwerk ist eine Mesh Station eingerichtet. Mesh-Router und Mesh Station sind miteinander verknüpft. Beide haben sich unter dem Heimnetzwerk-Namen „Zuhause“ miteinander vermascht. Die WLAN-Funksteckdose, die im ersten Stock mit der Mesh WLAN-Station verbunden ist, befindet sich im gleichen Netzwerk, wie das Smartphone, das im Erdgeschoss mit dem Router verbunden ist. Alle Geräte sind am „Zuhause“-Netzwerk angemeldet.

Mehrere Mesh WLAN Access Points, ein WLAN-Netzwerk – wie funktioniert das?

Auffällig ist im direkten Vergleich zum herkömmlichen WLAN, dass sich beim Mesh Netzwerk bewusst mehrere Funkzellen miteinander vermaschen und somit ineinander berühren. Das ist beim klassischen WLAN nicht der Fall, denn hier bleibt die Funkzelle geschlossen, weshalb sie auch einen eigenen Namen erhält. Da sich Mesh-Stationen automatisch einen Funkkanal teilen, wird auch ein Senden von Daten über mehrere Stationen möglich.

Was sind die Vorteile?

WLAN Mesh zeichnen sich durch folgende positive Eigenschaften aus:

  • Hohe Empfangsabdeckung, die sich durch weitere Stationen einfach erweitern lässt.
  • Nur geringe Verluste beim Datendurchsatz.
  • Gleicher WLAN-Netzwerkname (SSID) bei allen Mesh Access Points für alle Endgeräte.

Was sind die Nachteile?

  • Hohe Herstellerbindung, da die Geräte in der Regel nur in der eigenen Gerätefamilie zusammenarbeiten.
  • Hoher Energieverbrauch, da die WLAN-Mesh-Access-Points ständig eingeschaltet bleiben sollten, um den Mesh-WLAN-Schirm aufrechtzuerhalten.
  • Teurer als herkömmliche Repeater.

Lösungen von Google Nest, Amazon, AVM und TP-Link im Überblick

Die Bedeutung von Mesh haben auch die beiden großen Treiber von smarten Lösungen erkannt. Allen voran Google und Amazon bieten eigene Systeme an, aber auch die Netzwerk-Spezialisten TP-Link und der in Deutschland bekannte Anbieter AVM mit seinen FRITZ!Boxen haben ihre Produkte Mesh-fähig gemacht. Nachfolgenden stellen wir vier weit verbreitete Lösungen der oben genannten Anbieter vor:

Amazon eero – unkomplizierte Mesh-Nachrüstung

Wer ein DSL Modem mit eingebautem WLAN Router zuhause arbeiten hat, der nicht Mesh-fähig ist, erhält mit Amazon eero eine unkomplizierte Nachrüstlösung. Herzstück bietet der Mesh-WLAN-Router. Der im DSL Modem verbaute WLAN Router wird damit überflüssig, denn diese Aufgabe übernimmt zukünftig eero.

Der Mesh-WLAN-Router muss dabei per Kabel an eine freie LAN-Schnittstelle am DSL-Modem angeschlossen werden. Um die WLAN-Reichweite dann zu erweitern, werden noch zusätzliche Mesh-Stationen (Access Points) benötigt. Diese Extender können Anwender dann ganz nach Bedarf nachkaufen. Wer sparen will, greift gleich zum Set. Im Amazon eero Test der Redaktion konnte die Lösung auf ganzer Line überzeugen und arbeitete sogar mit einem Telekom Speedport Modem zusammen. Dabei konnte die Lösung auch mit Leistung überzeugen. Nach der Inbetriebnahme steigerte das System den Datendurchsatz im Downloadbereich von 13 Mbit/s auf ganze 55,7 Mbit/s.

Das eero Mesh-Set von Hersteller Amazon überzeugt mit einfacher Installation und Bedienung sowie Leistung. Zudem versorgt Amazon das System regelmäßig mit Sicherheits-Updates. Amazon eero ist eine sehr gute Wahl für alle, die ihre WLAN-Internetverbindung im Haus erweitern und verbessern wollen.

eero WLAN-Mesh-System 3er-Set
3er-Set für eine flächendeckende WLAN Abdeckung von bis zu 460 qm. Geeignet für jedes Gerät und Internetanbieter.
3er-Set für eine flächendeckende WLAN Abdeckung von bis zu 460 qm. Geeignet für jedes Gerät und Internetanbieter.
Erhältlich bei:
Stand: 21.09.2020

Google Nest Wifi Mesh mit integriertem Google Assistant

Wie Amazon, hat auch Hersteller Google ein Mesh System im Angebot. Dass der Suchmaschinenspezialist dabei die Smart Home Community im Auge hat, wird mit der Integration des Sprachassistenten Google Assistant in den Mesh Wifi Zugangspunkten (Access Points) deutlich. Wie bei Amazon Eero war auch die Verbindung mit einem Telekom Speedport Modem kein Problem.

Dazu bietet Google Wifi auch noch Bluetooth. Das kann wichtig werden, wenn zum Beispiel das Internet ausfällt. Über Bluetooth lässt sich das System dann immer noch via Smartphone konfigurieren. Was die Datenübertragung anbelangt, bot die Lösung im Test ähnliche Werte wie das Amazon System. Auch das von Google Nest Wifi im Test aufgespannte WLAN-Mesh-Netzwerk verbesserte die Werte von ehemals ca. 13 MBit/s auf sehr gute 57,2 Mbit/s beim Download. Auch die Verschlüsselung ist mit der neuen WPA3 Verschlüsselung auf dem neusten Stand.

Das von Hersteller Google angebotene Mesh System bietet Technik auf den neusten Stand und ist vor allem für Google Assistant Freunde eine gute Wahl, die den Sprachassistenten Google Assistant in Verwendung haben.

Fritz!Box– das Mesh System von AVM

Die AVM FRITZ!Boxen sind vor allem in Deutschland stark verbreitet. Was viele Nutzer nicht wissen: AVM bietet auch eigene FRITZ! Smart Home Geräte an, die aber auf dem DECT ULE Funkstandard basieren. Trotzdem benötigen auch Systeme, die andere Funkstandards nutzen in der Regel ein WLAN-Netzwerk, z. B. die im Intelligenten Zuhause oft zum Einsatz kommende ZigBee-Geräte. Der Grund: Die Bedienung und Einrichtung erfolgt in der Regel per Apps.

Hersteller AVM hat viele seiner Router über Firmware-Update Mesh-fähig gemacht. Allerdings lassen sich auch hier nur kompatible Fritzbox Mesh-Geräte wie Router und Repeater verbinden. Die meisten Fritz Box Mesh Geräte werden dabei einzeln verkauft. Allerdings haben die Netzwerkspezialisten auch ein Mesh-Komplettsystem im Angebot. Gebündelt werden dabei die FRITZ!Box 7590 sowie der FRITZ!Repeater 1750E. Erhältlich ist das Bundle im Angebot zum Sparpreis von ca. 250 Euro. (Stand: 08/2020).

Das Mesh System zählt nicht zu den günstigsten Lösungen, bietet aber die von AVM gewohnte Qualität. Aufgrund der weiten Verbreitung und der riesigen Community in Deutschland, treffen Käufer hier eine gute Wahl. Nicht zuletzt wegen der hohen Service-Qualität des Unternehmens und deutschen Produkt-Supports.

AVM FRITZ! Mesh Set
2in1-Lösung für optimale WLAN-Mesh-Performance: FRITZ!Box 7590 und WLAN Repeater 1750E -15%
2in1-Lösung für optimale WLAN-Mesh-Performance: FRITZ!Box 7590 und WLAN Repeater 1750E
UVP 299,00 €
Stand: 21.09.2020

TP-Link Deko P7 - Hybrid mit Powerline an Bord

Eine Besonderheit bietet TP-Link mit seinem Deko P7 Mesh System. Die im Bundle enthaltenen 3 Geräte spannen das Netzwerk nicht nur per WLAN auf, sondern nutzt auch Powerline, um die WLAN-Reichweite zu erweitern. Bei Powerline wird das Stromnetz zum Datenversand verwendet. Das macht TP-Link Deko P7 zur idealen Wahl für Nutzer, die in Häusern oder Wohnungen mit dicken Wänden leben, bei denen die WLAN-Funkwellen viele schwere Hindernisse überwinden müssen. Neben Altbauten wird Powerline auch oft genutzt, um Keller mit WLAN zu versorgen.

Auch das TP-Link Deko P7 System bietet Extras: So lässt sich die Status-LED dank Nachtmodus zur Schlafenszeit ausschalten. Was die Signalstärke anbelangt, bietet die Lösung „nur“ 867 Mbit/s, was für ein bis zwei Nutzer inklusive Streaming jedoch ausreichen sollte. WGs und Familien, bei denen exzessiv gestreamt und Online-Spiele gespielt werden, sollten zu einem der vorgenannten Lösungen greifen.

Insgesamt bietet TP-Link Deko P7 ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und damit einen günstigen Weg zum eigenen Mesh System.

TP-Link Deco P7 Mesh Set
3-teiliges günstiges Mesh-Router-Set. Sorgt für Highspeed-Verbindungen in Wohnungen, Häusern und Büros. -23%
3-teiliges günstiges Mesh-Router-Set. Sorgt für Highspeed-Verbindungen in Wohnungen, Häusern und Büros.
UVP 329,90 €
Stand: 21.09.2020

Was ist Beamforming?

Beim Mesh Wifi Beamforming leiten Mesh-Router oder Extender das WLAN immer verstärkt in die Richtung, in der gerade Daten benötigt werden.

Was ist Roaming?

Bewegt sich ein Nutzer mit seinem Tablet oder Smartphone vom Erdgeschoss in den ersten Stock, bricht die Internetverbindung nicht ab. Der Datenstrom wird nahtlos von einem Sendepunkt an einem anderen Übergeben. Der Anwender bekommt davon nichts mit.

Was ist der Unterschied zwischen einem Repeater und Mesh Extender?

Ein herkömmlicher Repeater öffnet in der Regel ein eigenes WLAN-Netzwerk, bzw. eine eigene Funkzelle, die sich von anderen abgrenzt. Bein Mesh Zugangspunkt verbindet sich mit den anderen Extendern und vermascht sich sozusagen zu einem einzigen großen WLAN-Netzwerk, bzw. einer großen Funkzellen.

Brauche ich bei einem DSL-Modem mit WLAN-Router noch einen Mesh WLAN Router?

Ja. Soweit der interne WLAN-Router nicht mesh-fähig ist, wird ein Mesh-WLAN-Router benötigt, der den alten WLAN-Router ersetzt. Zudem müssen Router und Extender Geräte (Access Points) in der Regel vom gleichen Hersteller sein.

Was ist intelligente Bandwahl?

Bei der intelligenten Bandwahl erkennt ein Mesh System automatisch, ob es Daten über ein 2,4 GHz WLAN oder ein 5 GHz WLAN an verbundene Geräte senden muss.

Was sind Mesh Systeme

Wer ein Heimnetz einrichtet, kommt um eines der vielen Mesh Systeme so gut wie nicht herum. Diese bestehen meist aus einer zentralen Steuereinheit (Router) und verschiedenen Access Points. Die Access Points können Repeater oder Powerline-Adapter sein. Nutzer sollten nicht außer Acht lassen, das Mesh Systeme meist nur innerhalb einer Hersteller-Linie zusammenarbeiten.

Was bedeutet Tri Band?

Die Bezeichnung Tri Band steht in Zusammenhang mit Routern für drei Funkbänder. Für gewöhnlich ist damit das 2,4 GHz sowie zwei zwei seperate 5-GHz Funkbänder gemeint.

Welche Mesh Systeme gibt es?

  • Google Nest Wifi
  • Amazon eero
  • AVM
  • Netgear Orbi RBK50
  • Linksys Velop
Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Artikel zu Mesh
Der Mesh WLAN Repeater Netgear EX7300-100PES bringt schnelles Internet bis ins entfernteste Zimmer
WLAN Mesh Repeater: Tests, Vergleiche und beste Angebote
Die besten Mesh WLAN Repeater im Test-Vergleich 2020

Mesh-Netzwerke entwickeln sich zum neuen Standard für Heimnetzwerke. Mesh WLAN Systeme ersetzen in der Regel die WLAN-Funktion des Routers. Ein WLAN Mesh…

FRITZ!Box 7530 ist ein VDSL-Modem mit integriertem WLAN-Router
Die besten WLAN-Router 2020 im Test-Vergleich plus Kaufberatung
WLAN-Router kaufen – Test-Vergleich & Stiftung Warentest Sieger

Smart Home, IoT, Streaming-Entertainment und Online-Gaming erfordern hohe Surf-Geschwindigkeiten. In unserem Test-Vergleich verraten wir unsere Top-Auswahl der…

Funkstandards im Smart Home
Smart Home Funkstandards – Überblick & Entscheidungshilfe
Smart Home Funkstandards im Überblick und Vergleich

Wer sich mit dem Thema Smart Home näher auseinandersetzt, stolpert irgendwann über Begriffe wie Z-Wave, ZigBee, WLAN Mesh oder DECT ULE. Dabei handelt es…

Die AVM FRITZ!Box 7530 ist das perfekte Einstiegsgerät für kleinere Haushalte
Die besten AVM FRITZ!Boxen für VDSL von AVM im Vergleich
FRITZ!Box Vergleich 2020 – die besten AVM DSL WLAN Modelle

Wer den Kauf eines VDSL WLAN-Routers überlegt, kommt hierzulande kaum daran vorbei, eine FRITZ!Box in die engere Wahl zu nehmen. Grund genug für uns, die…

Der VDSL WLAN Router FRITZ!Box 7530 von AVM eignet sich hervorragend als Einstiegsgerät
AVM FRITZ!Box 7530 - perfekter Einstieg ins VDSL Surf-Vergnügen
AVM FRITZ!Box 7530 – Tests und Bewertungen zum VDSL Router

Die AVM FRITZ!Box 7530 ist günstig und fällt mit guten Ausstattungsmerkmalen auf. In Punkto Geschwindigkeit rangiert die Box jedoch im Mittelfeld. Ob die…

Die FRITZ!Box 3490 zählt zu den AVM Evergreens und beherrscht VDSL bis zu 100 Mbit/s
So gut ist der DSL WLAN-Router FRITZ!Box 3490
AVM FRITZ!Box 3490 – Tests, Bewertung und beste Angebote

Der VDSL WLAN-Router AVM FRITZ!Box 3490 ist ein Modell, das schon seit mehreren Jahren auf dem Markt ist. Trotzdem findet es sich noch immer im aktuellen…

FRITZ!Box 7490 - Router mit WLAN-ac Geschwindigkeit
AVM DSL WLAN-Router FRITZ!Box 7490 – der Allrounder
FRITZ!Box 7490 – Tests, Bewertung und Angebote zum AVM Router

Die FRITZ!Box 7490 ist ein preisgünstiger Einstiegs-Router von AVM und mehrfacher Testsieger. Das Gerät bietet Mesh-Funktionalität, VDSL-Vectoring und AC…

AVM FRITZ!Box 7590 beherrscht Supervectoring
AVM DSL WLAN-Router Fritz!Box 7590 – Tests, Infos und Angebote
AVM FRITZ!Box 7590 – Tests und Bewertungen zum DSL-Router

Der DSL WLAN-Router FRITZ!Box 7590 von AVM verbindet Geschwindigkeit und Vielseitigkeit. Der DSL-Router und WLAN- und Mesh-Funktion unterstützt Supervectoring…

Die Smart Home Trends 2020 lassen auf viele Innovationen hoffen, die das Leben weiter vereinfachen
Smart Home Trends 2020 auf die wir uns jetzt schon freuen
Die 7 großen Smart Home Trends 2020

Für Smart Home Freunde war 2019 das Jahr der Sprachassistenten Alexa und Google Assistant sowie einer Schwemme an neuen Geräten – von der günstigen…

Auf der Suche nach den besten Geräten? Bei unseren Smart Home-Empfehlungen wird jeder fündig
7 Smart Home Geräte, die man haben muss
Die 7 besten Smart Home Geräte 2019 – Überblick & Angebote

Das intelligente Zuhause ist Wirklichkeit geworden. Wer mag, kann schon heute ganz einfach den Komfort genießen, den ein Smart Home bietet und ganz nebenbei…

Google Newst Wifi ist ein Mesh WLAN Router mit integriertem Google Home Lautsprecher
Google Nest Wifi Test - das leistet der intelligente Mesh Router
Google Nest Wifi im Test – Bewertung und Besonderheiten

Mit Google Nest Wifi hat Google einen Mesh WLAN Router mit einem intelligenten Google Home Lautsprecher verschmolzen. Wir haben den neuen Wifi Mesh Router…

Amazons eero Mesh WLAN System konnte im Test auf ganzer Linie überzeugen
Amazon Eero Wifi Mesh Router System: Test, Vergleich und Angebote
Amazon eero Mesh Router im Test – so gut ist das Überall-WLAN

Überall im eigenen zu Hause problemlos eine stabile Internetverbindung zu haben ist keine Selbstverständlichkeit. Hohe Belastung, Hindernisse oder große…

Amazon Sommerschlussverkauf sorgt für gute Laune und jede Menge Sparpotenzial
Amazon Sommerschlussverkauf – Premium Smart Home zum Sparpreis
Amazon SSV 2019 – die 11 besten Smart Home Deals im Check

Amazons Sommerschlussverkauf lässt die Preise schmelzen. Auch am Tag 2 des großen Amazon SSV 2019 gibt es wieder Sparangebote fürs Smart Home. Heute dürfen…

Das devolo Magic 2 WiFi Powerline Multiroomkit bringt das Mesh-Netzwerk bis unters Dach
Die besten Powerline WLAN Mesh Router im Test-Überblick
Powerline WLAN Mesh Router – Tests, Bewertungen und Angebote

Mesh Netzwerke lösen traditionelle Repeater-Lösungen ab. Wenn das WLAN auf Hindernisse stößt, empfiehlt sich der Einsatz von Powerline-Lösungen. Wir haben…

Google WiFi ermöglicht den einfachen Aufbau eines heimischen Mesh WLAN Netzwerks
Mesh System Google Wifi: Tests, Bewertungen und Angebote
Google Wifi im Test-Überblick – Mesh WLAN Netzwerk für zuhause

Alle Geräte unter einem einzigen einheitlichen WLAN-Namen einrichten? Mit dem Google Wifi Mesh System ist das einfach möglich. Die einzelnen Gerätestationen…

Für ein vernetztes Smart Home ist ein gut funktionierendes WLAN Netzwerk essentiell
WLAN optimieren, beschleunigen, stabilisieren
WLAN verbessern: Die 8 besten Tipps zum Optimieren des Netzwerks

Ein Smart Home ohne drahtlose Internetverbindung ist wie Suppe ohne Salz. Doch oft ist es schwierig, die komplette Wohnung mit einem gleichmäßigen…

Das TP-Link Deco P7 Mesh System nutzt neben WLAN auch Powerline
Mesh WLAN Router: Tests, Vergleich, Angebote, Kaufberatung
Die besten Mesh WLAN Router Sets im Test-Überblick 2020

Damit im Smart Home das WLAN-Netzwerk nicht schnell an seine Leistungsgrenzen stößt, stellen wir in unserem Test-Vergleich die besten Mesh WLAN Router Sets…

Google Wifi sorgt für eine gute WLAN-Abdeckung im ganzen Smart Home
Oster-Deals von Google für intelligente Lautsprecher und WLAN
Google-Schnäppchen: Google Home, Home Mini und Google Wifi

Wer noch ein kleines oder größeres Geschenk für das Osternest sucht, erhält jetzt bei Google satte Preisnachlässe auf die intelligenten Lautsprecher…

Das Topmodell 6890 LTE von FRITZ!Box glänzt mit Datenraten von bis zu 1.733 MBit/s
WLAN-Mesh mit FritzOS 6.90
AVM FRITZ!Box 6890 LTE - Details zum neuen Router

Pünktlich zur IFA 2017 lüftet AVM das Geheimnis ihres neuen Topmodells FRITZ!Box 6890 LTE und präsentiert es auf der Messe. Auf eine Hybrid-Router-Funktion…

Streamen, Spielen und Surfen ohne Verbindungsabbruch mit Deco M5
Mesh-Heimnetz-Komplettlösung
TP-Link Deco M5: Übergangsloses und sicheres WLAN in allen Ecken

Der vom Hersteller TP-Link als Whole-Home-WLAN-System bezeichnete Router Deco M5 erreicht AC1300-Geschwindigkeiten und deckt Wohnflächen bis zu 400…

Sony MESH Tags Bausteine
Freiraum für Kreativität im IoT
Sony MESH Tags | Bunte Dominosteine vernetzen das Smart Home

Die MESH Tags sollen einerseits eine preisgünstige und andererseits natürlich eine praktische Lösung zur umfassenden Vernetzung des eigenen Smart Homes…

Orbi Tri-band WiFi System von Netgear
Tri-band WiFi-Router mit vielen Protokollen
Orbi von Netgear - für die perfekte Vernetzung

Mit dem neuen Orbi WiFi-System möchte Netgear, einer der führenden Anbieter von Lösungen für das vernetzte Zuhause, für die perfekte drahtlose Vernetzung…

almond 3 Smart Home WLAN Router
Router mit Mesh-Netzwerk- Funktion
Almond 3: Smart Home Router und Sicherheitssystem in einem Gerät

Dass der Almond 3 des Herstellers Securifi anders sein will als andere WLAN-Router, lässt sich gleich auf den ersten Blick erkennen: Er hat einen Touchscreen!…

tapHOME Smart Home System zur Hausautomatisierung
Das Zuhause steuern mit EASY Komponenten
tapHOME | Komfortable Hausautomatisierung via App und Touchscreen

Die Smart Home Lösung tapHOME möchte vor allem mit ihrer intuitiven Bedienung und der einfachen Installation punkten. Der Aufbau eines intelligenten Smart…

ednet - Smart Home Starter Kit
Intuitive Bedienung und simple Installation
Assmann stellt mit ednet ein neues Smart Home System vor

Das in Lüdenscheid ansässige deutsche Unternehmen Assmann GmbH stellt anlässlich der diesjährigen Internationalen Funkausstellung in Berlin sein neues…

 
  • 1 (current)