Tor ins Internet Das Gateway - Definition und praktischer Einsatz im SmartHome

Was ist überhaupt ein Gateway und wofür ist ein Gateway da? Für technisch weniger versierte Anwender kann der sehr technisch angehauchte Fachjargon für Smart Home Geräte und Komponenten mitunter etwas viel sein. Wie auch beim Internet, welches eine in der Struktur zumindest sehr grob ähnliche Anlage aufweist, erklären sich viele Begriffe mitunter nicht selbst, sind dafür aber keinesfalls weniger wichtig. Das "Gateway" ist ein solcher Begriff, der vorzugsweise beim Internet Anwendung findet, durch seinen Zusammenhang zur Konnektivität aber auch im Smart Home eine Rolle spielt.

Abbildung des ZyXEL Sicherheitsgateway USG40HE

Definition des Begriffs "Gateway"

Das Gateway ist gewissermaßen ein Tor, zugleich aber auch ein Schlüssel. Mit dessen Hilfe werden verschiedene Rechnernetze und verschiedene Technologien hinsichtlich ihrer Konnektivität verbunden, damit diese weiterhin kommunizieren und miteinander funktionieren können. Unter anderem werden beim Internet verschiedene Protokolle miteinander verbunden, aber auch Synergien zwischen anderen Geräten hergestellt: beispielsweise E-Mails in Fax oder SMS in E-Mails. Beim Internet wird das Gateway heutzutage häufig durch einen klassischen Router ersetzt, wie ihn jeder internetfähige Haushalt auch Zuhause haben dürfte. Das begründet sich mit den vermehrt einheitlichen Protokollen und der Strukturierung über IPs, die heute beim Internet Anwendung finden. Dennoch sollte dieser Begriff, auch mit späterem Bezug auf das Smart Home, nicht leichtfertig verwechselt werden. Ein Router ist keinesfalls ein Gateway, jedoch kann man diese Komponenten umgedreht durchaus mit einem Router gleichsetzen.

Das Gateway ist gewissermaßen ein Tor, zugleich aber auch ein Schlüssel

Dieser, frei übersetzt, Netzwerk-Knoten, stellt also ein Tor zu anderen Netzwerken dar. Innerhalb von Unternehmen werden diese Knoten häufig auch als alternative Proxys (zur Verschleierung der IP) oder als Firewall-Server genutzt. Wenn ein Datenpaket dann beim Gateway selber eintrifft, wird dieses an den Router übermittelt, während ein etwaiger Switch für den Daten-Pfad sorgt.

Anwendung der Gateways in einem Smart Home

Ein Smart Home ist bekanntermaßen ein Zuhause, in welchem technische Komponenten untereinander vernetzt werden, sich zentral- und dezentral steuern lassen und zugleich Synergien zueinander entwickeln können - beispielsweise wenn sich beim Öffnen der Tür automatisch die Beleuchtung einschaltet oder wenn beim Verlassen des Hauses die Heizkörper abgedreht werden. Wer die Beleuchtung mit einem Smartphone steuert (z.B. mit Philips Hue oder Osram Lightify)  oder seine Rollläden elektrisch herunterlassen kann (z.B. mit Somfy TaHoma), hat also nicht automatisch ein Smart Home, sondern viel mehr eine moderne, technische Einrichtung. Damit sich diese tatsächlich für intelligentes und cleveres Wohnen klassifiziert, muss sie untereinander Synergien entwickeln und aufeinander reagieren - das funktioniert unter anderem mit Hilfe von einem Gateway.

Problematisch wird es, weil Hersteller nicht zwingend mit einem absolut einheitlichen Gateway arbeiten. Desto mehr Komponenten sich im smarten Home befinden, je stärker steigt also auch die Anzahl der Gateways, die sich zum Router verbinden und untereinander kommunizieren müssen. Andererseits sind diese Netzwerkknoten aber zwingend notwendig, um tatsächlich eine tadellose Arbeit der Geräte und Komponenten zu gewährleisten. Da kein einheitlicher Standard existiert und auch in naher Zukunft nicht herstellerübergreifend entwickelt werden wird, müssen sich Anwender nach neuerlichen Innovationen und anderen Hilfsmitteln umschauen.

Das Smart Home kann von einem universellen Gateway profitieren

Für Hersteller ist es indes ebenso schwierig wie für den Anwender, denn die Forschung und Entwicklung hin zu einem Gateway könnte sich mitunter schon Jahre später nicht länger lohnen, wenn ein neuer Standard entwickelt wird oder praktische Probleme bei der Kompatibilität auftauchen. Große Unternehmen, wie zum Beispiel die Deutsche Telekom, arbeiten daher aktuell bereits an einem universellen Gateway (QIVICON), welches idealerweise für einen branchenübergreifenden Standard sorgen soll, der langfristig die Entwicklungskosten der Unternehmen und damit womöglich auch den Kaufpreis für Anwender reduziert. Zugleich würde sich das praktische Handling für Kommunikation und Router erleichtern.

Dafür kooperiert die Deutsche Telekom mit anderen Herstellern, wobei keinesfalls sichergestellt ist, dass diese den Gateway-Standard komplett aus der eigenen Hand abgeben möchten. Der universelle Netzwerkknoten, der aktuell mit hinreichender praktischer Funktionalität einfach fehlt, ist also weiterhin ein Zukunftsgedanken. Bis es dazu kommt, müssen Router weiterhin mit mehreren Knoten zeitgleich arbeiten, was zu Inkompatibilität und temporären Ausfällen, aber auch zu einer Verminderung der Reaktionszeiten führen kann. Für Einsteiger im Smart Home ist das noch kein Problem, insbesondere wenn nur zwei oder drei Komponenten genutzt werden oder wenn alle Komponenten vom gleichen Hersteller bezogen werden. Wer sich sein Smart Home aber gern selber zusammenstellt, könnte die Vorzüge eines universellen Gateways durchaus spüren - zumal Smart Home Komponenten längst auch nicht in einheitlicher Übertragung miteinander kommunizieren. Auch hier wird frei zwischen WLAN, Bluetooth und Hersteller-eigenen Standards wie z.B. Zigbee und Z-Wave gewechselt.

Fazit

Das Gateway ist im Smart Home also ebenso wichtig wie für das Internet, eine universelle Alternative oder ein allgemeiner Standard existieren jedoch noch nicht. Probleme kann das primär bei wirklich umfassend ausgestatteten Smart Homes schaffen, Einsteiger hingegen werden davon kaum etwas zu spüren bekommen. Vielmals ist es daher einfacher und effizienter, auf einen einheitlichen Standard vom gleichen Hersteller zu vertrauen. Wobei Ausnahmen keinesfalls ein Tabu darstellen - auch wenn sich das genutzte Gateway unterscheidet.

homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Liebt sein Smart Home. Interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, Internet of Things – einfach alles Digitale. Passionierter Macher. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Der erste Tweet am Morgen: sicherlich von Kai. Das Thema: sicherlich das Neueste aus der Smart Home Welt.

Infos zu Gateways
Die NEO-Navigation im rustikalen Schiffdesign
DIY Smart Home-App

Mit dem AIO CREATOR NEO bietet mediola eine Software an, mit der eine eigene Smartphone App zur Steuerung des Smart Home erstellt werden kann - ohne jegliche…

EnOcean-LAN-Gateway für HomeMatic von Symcon
EnOcean-LAN-Gateway von Symcon

Das Unternehmen PioTek-Smarthome bietet mit dem EnOcean-LAN-Gateway von Symcon eine weitere Möglichkeit, Komponenten der EnOcean-Funktechnologie in die…

Caavo beseitigt das Fernbedienungs-Chaos auf dem Couchtisch
Fernsehen wird wieder einfach

Im smarten Haushalt wird alles einfacher – nur eins nicht: Das Fernsehen. Streamingdienste wie Netflix, Sky, iTunes und das normale Fernsehprogramm sollen…

openHAB Software für Smart-Home-Steuerung
Hausautomation

Die Softwarelösung openHAB hilft dabei, eine der wichtigsten Herausforderungen in einem zeitgemäßen Smart Home zu meistern: Sie versucht, Brücken zwischen…

ZenGuard NAVIA erstellt sichere VPN
VPN für digitale Nomaden

Öffentliche Hotspots in Cafés und Flughäfen sind praktisch, aber nicht wirklich sicher. Auch das WLAN-Netz im eigenen Haus, gerade bei der Integration von…

HomeMatic Funk Zentrale
Smart Home Steuerung

Heutzutage vernetzen wir mehr und mehr Geräte miteinander. Damit dies problemlos und übersichtlich bleibt hat HomeMatic die neue Funkzentrale CCU2…

Velux meets Netatmo
Smarte Raumklimalösung

Dachfenster- und Rollladenhersteller Velux steigt ins Smart-Home-Geschäft ein: Auf der CES 2017 wurde die Kooperation mit Netatmo verkündet. Die geplante…

Hubble verbindet die Lebensbereiche von hubbleconnected.com
Cloudbasiertes Zuhause

Hinter dem Namen "Hubble Connected" verbirgt sich die cloudbasierte Plattform von Binatone, welche ihren Anwendern ein in sich stimmiges, vernetztes und…

FRITZ!Box 7580 Router mit Mu-MIMO WLAN Technologie
Neue Router-Version von AVM

Mit FRITZ!OS 6.80 wird die FRITZ!Box 7580 mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet. Smart Home-Funktionen, die Nutzeroberfläche MyFRITZ! und diverse…

b@home smartes Raumthermostat für die Heizungssteuerung
Smart Home von alre

Wer sich im Eigenheim wohlfühlen will und trotzdem Energie sparen möchte, kann dies nun mit dem neuen Smart Home-Paket der Marke alre. Eine einfache…

Smart Home Control-System von CLAGE
CLAGE setzt innovative Komfort-Standards

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und dann kann man den eigenen Atem sogar auch schon sehen – ein Indiz dafür: es wird Winter. In dieser Zeit…

Qivicon Home Base
Multifunktionales Smart Home System

Smart Home. Immer wieder Smart Home. Das Thema ist nunmehr nicht nur allgegenwärtig, immer mehr Unternehmen treiben massiv die Entwicklung voran und…

Samsung Artik
Smarte Internet of Things-Plattform

Die neue End-to-End-Plattform Samsung ARTIK erlaubt es Firmen IoT-Produkte und –Dienstleistungen anzubieten, die so neue Benutzererlebnisse für Ihre Kunden…

Schwaiger Gateway Smart Home
Smart Home Gateway für Einsteiger

Elektronik-Spezialist Schwaiger stellt mit dem HA101 Gateway ein zentrales Steuersystem für die Hausautomation vor, das vor allem Smart Home-Neulingen Spaß…

Schellenberg Smart Home
Smartes Wi-Fi Starter Set

Dass für die Einrichtung eines eigenen Smart Homes nicht immer ein Fachbetrieb nötig ist, zeigt auch der Hersteller Schellenberg (Herstellerseite). Er…

Neuer IP-fähiger Rauch- und Wärmemelder von iHaus
Brandschutz im iHaus

Mit WLAN-Funktion und eigener App ausgerüstet stellt iHaus den Rauch- und Wärmemelder für das Smart Home vor. Er schlägt nicht nur im Notfall…

Abbildung der LED-Tischleuchte Philips Living Colors Iris
Die Lampe ist ein richtiger Hingucker

Das Prinzip an sich mag ja einfach klingen: Die Philips Living Colors Iris ist eine LED-Tischleuchte, deren Farbtemperatur sich mittels einer Fernbedienung…

Mediola AIO Gateway V4 @mediola.eu
Intelligente Knotenpunkte

Gateways im Sinn der IT verbinden zueinander inkompatible Netze miteinander. So wie Sie mit einem Zug am Bahnhof ankommen und mit einem Bus, der U-Bahn oder…

Speedport Smart: Der neue WLAN Router der Telekom
Smart Home Zentrale inklusive

Der größte Kommunikationsdienstleister Deutschlands erweitert sein Router-Portfolio: mit dem komplett in Weiß gehaltenen Speedport Smart, welcher ab sofort…

Fritzbox 6430 Cable
Für viele ist dies nach wie vor der Router schlechthin

Die Fritzbox zählt zu den bekanntesten Routern für die private und gewerbliche Internetnutzung. Der Hersteller AVM hat bereits vor der IFA 2016 in Berlin…

Orbi Tri-band WiFi System von Netgear
Tri-band WiFi-Router mit vielen Protokollen

Mit dem neuen Orbi WiFi-System möchte Netgear, einer der führenden Anbieter von Lösungen für das vernetzte Zuhause, für die perfekte drahtlose Vernetzung…

Die Philips Hue Go als Beleuchtung im Garten
Licht to go

Das smarte Lichtsystem Philips Hue wird durch die mobile Leuchte Philips Hue Go erweitert. Die kabellose Lichtquelle ist stufenlos dimmbar und kann in…

The Things Network Logo
Neuer WLAN Standard

Während Local Area Networks in der Regel dahin gehend optimiert werden, eine möglichst hohe Datenrate zu realisieren, ist dies nicht in jedem Fall…

Nokia Smart Home Gateway
Nokia gesteht Rückstand ein

Ein hochrangiger Nokia Angestellter gestand kürzlich ein, dass der Elektronikanbieter einen definitiven Rückstand im Smart Home Markt hat. Mit Nokia Smart…

Popp Hub - das Z-Wave Gateway
Smart Home für den modernen Heimwerker

Ein Z-Wave Gateway basierend auf dem flexiblen Raspberry Pi bietet Ihnen bei der Konfiguration des Smart Homes nicht nur eine bahnbrechende Flexibilität,…