Schalter oder Fernbedienung? Oder beides? Philips Hue Tab | Der innovative Lichtschalter

Smartphone aus der Hosentasche fummeln, App suchen und durch mehrere Untermenüs klicken – und das alles nur, um schnell mal das Licht einzuschalten? Hersteller Philips möchte das Leben im vernetzten Smart Home für seine Kunden komfortabler gestalten – und setzt dabei auf ein ganz altmodisches Konzept: einen Lichtschalter. Doch bei genauem Hinsehen hat der Hue Tab mit dem alten Aufputzschalter nur noch wenig gemein. Völlig kabellos und abnehmbar kann er sogar als Fernbedienung verwendet werden. Und das Beste: Er kommt völlig ohne Batterien aus. Er erzeugt seinen Strom einfach selbst!

Der Philips Hue Tap Schalter von Philips benötigt keine Batterie

Schalterlösung für das Smart Home

Philips Hue ist als ein innovatives Leuchtsystem gestartet, das voll auf die Steuerung über Smartphone, Tablet oder Laptop setzte. Inzwischen ist das Konzept eines Smart Homes gereift und viele Nutzer erkennen, dass die Steuerung über einen Touchscreen ihrem Alltag in manchen Fällen gar nicht bereichert sondern ihm sogar im Wege steht: Wie das Licht einschalten, wenn beide Hände gerade noch den Pizzateig kneteten? Wo ist das Tablet schon wieder abgeblieben? Und wieso werden eigentlich so viele Klicks benötigt, um für die stimmige Beleuchtung für den gemütlichen Fernsehabend zu sorgen? Eigentlich ist so ein einfacher Lichtschalter gar keine schlechte Idee.

Genau das muss sich auch Philips gedacht haben, als sie den Hue Tab für das Philips Hue-Lichtsystem entwickelt haben. Doch im Vergleich zum herkömmlichen Aufputzschalter hat ihm der Hersteller noch jede Menge Extras mit auf den Weg gegeben. Der Hue Tab lässt sich überall frei positionieren, denn er kommt vollständig ohne Kabel aus. Einfach die Basisplatte an die Wand schrauben oder kleben – fertig. Auf diese Weise lässt sich der Lichtschalter endlich genau da positionieren, wo er auch wirklich benötigt wird. Und auf Wunsch lässt er sich auch einfach mitnehmen und als Fernbedienung einsetzen. Einfach etwas am Hue Tab drehen und schon lässt er sich von seiner Basisplatte abnehmen.

preisalarm-philips-hue-einsteigerset-e27-billiger-kaufen
Günstiger Einstieg in die smarte Beleuchtung
Preisalarm

Das beliebteste Hue-Starterpaket ist aktuell  22% günstiger und ermöglicht den einfachen Einstieg in die smarte Lampensteuerung. Jetzt zum Bestpreis von 161,36 Euro sichern (Stand 23.11.2017)

Jetzt bei Amazon kaufen

Kabelloses Lichtsystem

Da das Hue-System auf dem ZigBee-Funkstandard basiert und damit völlig kabellos funktioniert, lässt sich der Lichtschalter per Tastendruck ganz nach Belieben mit vorhandenen Hue-Leuchten verbinden. Bis zu 25 Philips Hue Tabs können über eine Bridge verbunden werden und bis zu 50 Leuchten steuern. Über die Hue-App lässt sich der Hue Tab konfigurieren und mit den individuellen Lieblings-Lichtszenen belegen. Vier verschiedene Tasten stehen zur Verfügung, die ganz nach Geschmack verschiedene Fab- und Helligkeitseinstellungen aufrufen können.

Über eine der drei runden, kleinen Tasten könnte im Wohnzimmer beispielsweise eine helle Szene mit bläulichem, kalten Licht für das Frühstück aufgerufen werden. Die zweite Taste taucht den Raum am Abend in ein wohliges Warmweiß – perfekt zum Entspannen. Taste Nummer drei aktiviert die Heimkinoatmosphäre mit gedimmtem Licht und kräftigen Farbtönen. Die größere Taste ist am leichtesten zu Erreichen und könnte auf Wunsch dafür sorgen, sämtliche Lichter im Raum auszuschalten. Sie ist auch leicht einmal mit dem Ellenbogen zu erreichen, wenn man wieder mal mit beiden Armen vollbepackt aus dem Haus stürzen muss.

Lampen und Lichter mit dem Handy steuern
Zu jeder Stimmung passend
Smarte Lichtsteuerungen

Von intelligenten LED Leuchten bis zu kompletten Lichtsteuerungen: Eine Produktübersicht über die besten Produkte finden Sie bei Amazon - lassen Sie sich inspirieren!

Zu den Angeboten

Innovative Technik im Kleinformat

So unauffällig der Hue Tab in seinem schlichten, aber eleganten Design auch aussehen mag: In ihm arbeitet durch und durch raffinierte Technik. Obwohl er sich völlig kabellos anbringen lässt, hat Hersteller Philips dafür gesorgt, das dem praktischen Lichtschalter nie die Puste ausgeht: Statt auf Batterien oder aufladbare Akkus setzt der Hue Tab nämlich auf kinetische Energie. Das bedeutet, dass er jedes Mal, wenn eine seiner Tasten betätigt wird, aus dieser Bewegung Strom gewinnt. Damit ist er jederzeit einsatzbereit – egal, ob an der Wand oder als Fernbedienung vom Lesesessel aus.

Das Geheimnis hinter der kabellosen Technik des Philips Hue-Lichtsystems ist der Funkstandard ZigBee. Er bietet einen sicheren und zuverlässigen Kommunikationskanal, über den sich sämtliche Befehle zum Ein- und Ausschalten, Helligkeit regulieren und Farben wechseln an die einzelnen Hue-Leuchten weiterleiten lassen. Über das ZigBee-Protokoll Green Power ist das Hue Tab fest in das System integriert und profitiert von dem besonders geringen Energieverbrauch dieser Netzwerktechnik. Update: Philips Hue wird in 2015 den Zigbee-Standard 3.0 unterstützen. Unseren Beitrag zu diesem Standard finden Sie unter Zigbee

Preis und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung von Philips für den Hue Tab beträgt 59,95 Euro.

 

Lesetipps zum Thema Philips Hue

Philips Hue | Das kabellose LED Beleuchtungssystem im Test
Hue LightStrip Plus von Philips: flexible + starke Lichtquelle
Mobile und smarte Dimmer: Philips Hue Wireless Dimming Kit

Das sind die besten Systeme zur intelligenten Lichtsteuerung
Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion

Selbständiger Service-Designer und Webseiten-Betreiber. Liebt sein Smart Home. Interessiert sich für Internet-Technologie, Wirtschaft, Technik, Internet of Things – einfach alles Digitale. Passionierter Macher. Entwickelt, baut und berät Internet-Portale. Der erste Tweet am Morgen: sicherlich von Kai. Das Thema: sicherlich das Neueste aus der Smart Home Welt.