Thermostate: Tests, Funktionen und Preise im Überblick Die besten Heizkörperthermostate im Test 2024

Mit dem richtigen Thermostat können Nutzer das Raumklima individuell nach ihren eigenen Bedürfnissen anpassen und durch die Reduzierung des Energie Verbrauchs dabei sogar Geld sparen. In unserem Thermostate Test Vergleich zeigen wir für jedes Budget lohnende Modelle. Zudem verraten wir, worauf es bei der Thermostat Auswahl ankommt.

In unserem Thermostate Test Vergleich zeigen wir verschiedene Modelle bis hin zum praktischen Einsteiger-Set

Das Wichtigste zu Heizkörperthermostaten in Kürze

  • Für wen lohnt sich der Austausch? In der Regel besitzen Heizkörper bereits ein Thermostat. Ein neues Thermostat lohnt sich daher z. B., um mit einem funktionaleren Modell Geld zu sparen oder den persönlichen Komfort durch eine Smartphone App- und Sprachsteuerung zu erhöhen.
  • Varianten: Herkömmliche Modelle sind zwar günstig, aber nur manuell direkt am Gerät bedienbar und somit wenig flexibel. Smarte Heizkörperthermostate bieten mehr Einstellungsoptionen und passen sich so besser individuellen Bedürfnissen an. Dafür erfordern sie jedoch meist auch eine Zentrale, die zugekauft werden muss.
  • Stromversorgung: Üblicherweise werden elektrische Thermostate mit zwei AA Batterien betrieben, die meist schon im Lieferumfang enthalten sind.
  • Montage: Für die Installation eines Thermostats müssen Nutzer keinen Fachmann beauftragen. Die vorhandenen Thermostate können auch von Laien durch ein neues Modell ersetzt werden.

Die besten Thermostate auf einen Blick

In unseren Thermostate Test Vergleich haben wir vier Produkte für unterschiedliche Nutzertypen ausgesucht und miteinander verglichen.

Kasa KE100 KIT Heizkörperthermostat

Home&Smart Testsieger

Basierend auf unseren umfassenden Tests hat sich das Kasa KE100 KIT als klarer Testsieger unter den smarten Heizkörperthermostaten herauskristallisiert. Abgesehen von seinem ansprechenden Design und seiner soliden Bauweise bietet es eine Reihe von Funktionen, wie beispielsweise die Fernsteuerung über App oder Sprachassistenten. Mit einer benutzerfreundlichen Installation, einer Vielzahl von programmierbaren Einstellungen und einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis bietet das Kasa KE100 KIT eine optimale Lösung für die intelligente Heizungssteuerung in jedem Zuhause

TP-Link Kasa KE100 KIT
Top Starter-Set inklusive Hub zur smarten Nachrüstung vorhandener Thermostate -20%
Top Starter-Set inklusive Hub zur smarten Nachrüstung vorhandener Thermostate
UVP 99,90 €
Stand: 26.05.2024

Eve Thermo Heizkörperthermostat

Smarte Wahl

Unser Eve Thermo Test zeigte das der Heizkörperthermostat eine hervorragende Option für Apple HomeKit Nutzer ist. Neben seinem eleganten Design und seiner einfachen Installation bietet dieses Modell eine bequeme Steuerung per App oder Sprache sowie einen hohen Datenschutz. Obwohl eine Zentrale in Form eines Smartphones oder Apple TVs für die Fernsteuerung erforderlich ist und eine Fenster-Offen-Erkennung fehlt, sind dies keine schwerwiegenden Nachteile. Die nahtlose Integration ins HomeKit und die Möglichkeit, verschiedene Eve Energy Thermostate zu individuellen Szenen und Routinen zu kombinieren, machen das Eve Thermo zu einer klaren Kaufempfehlung für Nutzer des Apple-Ökosystems.

Eve Thermo
Smartes Heizkörper-Thermostat mit LED Display. Zur intelligenten Temperatursteuerung. Kompatibel mit Apple HomeKit. -14%
Smartes Heizkörper-Thermostat mit LED Display. Zur intelligenten Temperatursteuerung. Kompatibel mit Apple HomeKit.
UVP 79,95 €
Stand: 26.05.2024

LUPUS V2 Heizkörperthermostat

Preis-Leistungs-Sieger

Nach unserem Test hat sich der LUPUS V2 Heizkörperthermostat als unser Preis-Leistung Sieger erwiesen. Trotz einiger kleinerer Anfangsschwierigkeiten überzeugte uns dieses Modell mit seiner einfachen Montage, seinem guten Funktionsumfang und seinem schlanken Design. Die Möglichkeit, Zeitpläne anzupassen und Fensteröffnungen zu erkennen, macht ihn zu einer intelligenten Wahl für die Steuerung der Raumtemperatur. Mit dem LUPUS V2 erhalten Nutzer ein zuverlässiges und kostengünstiges Thermostat, das allen Anforderungen an ein modernes Smart Home gerecht wird.

Lupus Heizkörperthermostat V2
Smartes Heizkörperthermostat mit automatischer Temperaturregelung nach Zeitplan via Tablet oder Smartphone. -34%
Smartes Heizkörperthermostat mit automatischer Temperaturregelung nach Zeitplan via Tablet oder Smartphone.
UVP 89,00 €
Stand: 26.05.2024

FRITZ!DIRECT302 Heizkörperthermostat

Günstige Alternative

Wir empfehlen das FRITZ!DECT 302 Thermostat als eine attraktive günstige Alternative, insbesondere für Nutzer einer FRITZ!Box. Dieses Modell überzeugte uns im Test durch seine einfache Handhabung sowohl am Gerät selbst als auch über die FRITZ! Smart Home App. Mit seinem modernen Design und dem E-Paper-Display fügt es sich zudem harmonisch in verschiedene Raumgestaltungen ein. Der größte Vorteil dieses Thermostats liegt jedoch in seiner kinderleichten Einbindung ins Heimnetzwerk über die DECT-Taste der FRITZ!Box und die Möglichkeit, Energiekosten durch ein individuell anpassbares Zeitprogramm zu sparen.

AVM FRITZ!DECT 302
Automatische und präzise Steuerung der Raum- bzw. Wohntemperatur, ideal zur Erstellung eines individuellen, effizienten Heizrhytmus. -28%
Automatische und präzise Steuerung der Raum- bzw. Wohntemperatur, ideal zur Erstellung eines individuellen, effizienten Heizrhytmus.
UVP 69,00 €
Stand: 26.05.2024

Technische Daten der von uns empfohlenen Thermostate im Vergleich

In der Tabelle haben wir die wichtigsten technischen Daten unserer Empfehlungen zusammengefasst.

 TP-Link Kasa KE100Eve ThermoLUPUS V2FRITZ!DIRECT 302
Größe5,65 x 8,4 cm5,4 x 6,7 x 8,5 cm10,8 x 5,7 x 6,6 cm9,3 x 5,1 x 5,1 cm
Farbeweißweißweißweiß
FunkstandardWLANThreadZigBee SDECT ULE
Batteriereichweite1 Jahr1-2 Jahre1,8 Jahre2-3 Jahre
KompatibilitätAlexa, Google HomeiOS & HomeKitAlexa, Android & iOSNur im FRITZ! Universum
Batterien2 x AA2 x AA2 x AA3 x AA
SprachsteuerungJaSiriJaPer inoffiziellen Alexa Skills
Bridge benötigtHersteller HubkeineLupus ZentraleFRITZ!Box

Thermostat Kaufberatung: Das sind die wichtigsten Auswahlkriterien

Beim Kauf eines Thermostats sollten Nutzer folgende Faktoren berücksichtigen:

Heizungs-Kompatibilität: Das neue Thermostat sollte auf den Anschluss der vorhandenen Heizkörper passen. Als Standard für Ventile gilt M 30 x 1,5 mm. Diese Kompatibilität bieten alle unsere Empfehlungen im Thermostat Test Vergleich. Gibt es Unterschiede, können Interessierte zu Adaptern greifen, die oft schon im Preis enthalten sind und mitgeliefert werden.

Maße: Ähnlich wichtig, wie die Ventil-Kompatibilität ist die Größe des neuen Thermostats. Denn oft liegen Thermostat Regler sehr verwinkelt am Heizkörper. Ist das neue Thermostat größer als die vorhandene Variante kann es sein, dass das Modell zu groß ist und deswegen nicht montiert werden kann. Bei schwierigen Stellen sollte daher genau auf die Maße des neuen Thermostats geachtet werden.

Funktionsumfang: Klassische Thermostate bieten nur die Möglichkeit die Temperatur manuell anzupassen. Etabliert haben sich dabei Heizstufen von 1 bis 5, eine Nullstelle und eine Schneeflocke, die für die Frostschutzfunktion steht.

Immer beliebter werden smarte und programmierbare Thermostate. Jene verfügen über zahlreiche Individualisierungs-Funktionen und sind meist zur App Steuerung geeignet. Zu den Extrafunktionen von smarten Heizkörperthermostaten zählen u.a. die Fenster-offen-Erkennung, ein Urlaubsmodus, eine Boost-Funktion, Kindersicherung, Frostschutz, Geofencing, Zeit- und Wochenpläne.

Dabei sollten Nutzer allerdings berücksichtigen, dass einige zur Steuerung und Vernetzung mit weiteren smarten Komponenten eine Steuerzentrale benötigen. Das heißt, dass neben den Kosten für neue Thermostate Zusatzkosten für einen Hub entstehen.

Erweiterungsmöglichkeiten: Einige smarte Thermostate im Test Check sind außer mit gängigen Sprachassistenten wie Alexa und Google Assistant auch mit weiteren intelligenten Geräten aus dem Smart Home Bereich kombinierbar. Dazu zählen z. B. Wetter- oder Tür- und Fenstersensoren, die dabei helfen die Temperaturen im Innen- und Außenbereich noch effizienter zu überwachen. So lässt sich durch eine perfekte angepasste Raumtemperatur Geld sparen.

Batterie: Handelt es sich bei dem Thermostat um eine elektrische Variante, benötigen diese Strom und Nutzer müssen zur Energieversorgung meist zwei AA Batterien einsetzen. Als praktisch bewerten wir allerdings, dass die meisten Modelle direkt am Gerät oder per App Anwender darüber informieren, wenn die Batterie leer wird und ausgetauscht werden muss.

Preis: Ein gutes Heizkörperthermostat muss nicht teuer sein. Intelligente Modelle gibt es teilweise schon ab 30 Euro. Für hochwertige tado° oder Eve Thermo Produktvarianten mit besonders umfassenden Smart Home Funktionen kann der Preis pro Stück jedoch auch auf über 80 Euro steigen.

Kasa KE100KIT - Testergebnis 

Home&Smart Testsieger

Das Einsteiger-Paket enthält neben einem Thermostat einen Hub

Unsere umfassenden Tests von Heizkörperthermostaten hat ergeben, dass das Kasa KE100 KIT zweifellos der Testsieger unseres Heizkörperthermostat Tests ist. Es besticht nicht nur durch sein ästhetisches Äußeres und sein robustes Gehäuse, sondern vor allem durch seine inneren Werte und praktischen Funktionen, die es zu einem unverzichtbaren Bestandteil eines modernen Smart Homes machen.

Die Möglichkeit, das Thermostat sowohl über eine intuitive App als auch über gängige Sprachassistenten wie Alexa oder Google Assistant zu bedienen, bietet ein Höchstmaß an Komfort und Flexibilität. Diese Funktionalität erlaubt es den Nutzern, die Raumtemperatur von überall aus zu regulieren, sei es vom Sofa aus mit dem Smartphone in der Hand oder per Sprachbefehl aus der Küche.

Ein weiterer Aspekt, der das Kasa KE100 KIT im Test auszeichnete, ist seine Benutzerfreundlichkeit. Die Installation gestaltet sich äußerst einfach und unkompliziert, unterstützt von einer gut strukturierten Bedienungsanleitung. Selbst kleinere anfängliche Schwierigkeiten, wie etwa Netzwerkprobleme, werden durch die klaren Anweisungen schnell behoben. Die mitgelieferten Komponenten ermöglichen einen schnellen Start, ohne dass zusätzliches Werkzeug oder Batterien besorgt werden müssen.

Die Vielseitigkeit des Kasa KE100 KIT ist ebenfalls bemerkenswert. Es bietet eine breite Palette von Funktionen zur individuellen Anpassung der Heizungssteuerung. Von Zeitplänen über Timer bis hin zu verschiedenen Betriebsmodi wie Nacht-, Schlaf- und Frostschutzmodus ist alles vorhanden, um den Komfort zu maximieren und gleichzeitig Energie zu sparen.

Ein weiterer Pluspunkt ist das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis des Kasa KE100 KIT. Trotz seiner umfangreichen Funktionen und seiner hochwertigen Verarbeitung ist es vergleichsweise erschwinglich, was es zu einer sehr guten Option für Verbraucher macht, die nach einer zuverlässigen und kostengünstigen Lösung für ihre smarte Heizungssteuerung suchen.

Insgesamt kann das Kasa KE100 KIT daher uneingeschränkt als Testsieger empfohlen werden. Es vereint herausragende Leistung, einfache Handhabung und attraktives Design zu einem Paket, das den Anforderungen moderner Haushalte in jeder Hinsicht gerecht wird.

TP-Link Kasa KE100
Testurteil
sehr gut
93/100 Punkte | 01.2024
www.homeandsmart.de

"Praktisches Starter-Paket inklusive Hub für die App-Steuerung von unterwegs."

Unser Testverfahren

  • Übersichtliche App
  • Bis zu 32 Heizkörper vernetzbar
  • Optionale Kindersicherung
  • Alexa und Google Home fähig
  • Geeignet für Siri ShortCuts
  • Inklusive Adapter und Hub
  • Keine Fernsteuerung ohne Hub
  • App Verbindung hakte anfangs etwas
Top Starter-Set inklusive Hub zur smarten Nachrüstung vorhandener Thermostate
Stand: 26.05.2024

Kasa KE100 KIT - weitere Tests und Bewertungen anderer Experten

Neben unseren eigenen Testerfahrungen ist es uns wichtig, die Expertenmeinung anderer Redaktion mit in unseren Bericht einzubeziehen.

  • In mehr als 700 Kundenbewertungen bei Amazon erhielt dieses smarte Heizungs-Starter-Set durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 03/2024)
  • Bei testventure.de lautete das Fazit „günstig und zuverlässig“. Dementsprechend vergaben die Tester 4,5 von 5 Sternen und die Note sehr gut. (Stand: 10/2023)
  • Auch die Redaktion von techstage.de zeigte sich nach ihrem Test überzeugt vom Kasa KE100 KIT, weil dieses einfach in Betrieb zu nehmen und zu bedienen ist. (Stand: 11/2023)

Eve Thermo - Testergebnis 

Smarte Wahl

Eve Thermo konnte uns durch seine umfassende Funktionalität begeistern

Der Eve Thermo hat sich in unserem Eve Thermo Test als eine passende Wahl für Apple HomeKit Nutzer erwiesen. Bereits beim Auspacken fällt das elegante Design des Thermostats ins Auge, das mit einem edlen weißen Gehäuse und einer schlichten Eleganz überzeugt. Dieses hochwertige Erscheinungsbild wird durch die stabile Bauweise unterstrichen, die nicht nur Qualität, sondern auch Langlebigkeit verspricht.

Die Installation des Eve Thermo gestaltet sich äußerst einfach und benutzerfreundlich. Neben der bequemen Steuerung per App oder Sprache punktet das Thermostat mit einem hohen Datenschutzstandard, was insbesondere für Datenschutz-bewusste Nutzer von großer Bedeutung ist. Die gut durchdachte Benutzeroberfläche der App und die selbsterklärende Bedienung erleichtern die Konfiguration und Nutzung des Thermostats erheblich.

Ein weiteres Highlight des Eve Thermo ist die nahtlose Integration ins Apple HomeKit. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer separaten Anmeldung beim Hersteller, da alle Daten verschlüsselt im Apple-System abgelegt werden. Nutzer profitieren zudem von der Möglichkeit, verschiedene Eve Energy Thermostate zu individuellen Szenen und Routinen zu kombinieren, was eine noch individuellere Steuerung des Raumklimas ermöglicht.

Die einfache Einbindung weiterer Eve-Geräte wie Fenstersensoren oder die Eve Wetterstation bietet zudem zusätzliche Möglichkeiten zur Feinabstimmung des Raumklimas.

Insgesamt überzeugt das Eve Thermo nicht nur durch seine perfekte Einbindung ins Apple-Ökosystem, sondern auch durch seine einfache Bedienung, den hohen Datenschutzstandard und die vielfältigen Steuerungsmöglichkeiten. Daher bewerten wir sein Preis-Leistungs-Verhältnis als äußerst positiv und empfehlen es allen Apple HomeKit Nutzern als eine nützliche und zuverlässige Nachrüstlösung für ihre Smart-Home-Heizungssteuerung.

Eve Thermo
Testurteil
gut
89/100 Punkte | 01.2024
www.homeandsmart.de

"Gute Nachrüstlösung für iOS Nutzer, die bereits im Apple Universum zuhause sind."

Unser Testverfahren

  • Schnelle Installation
  • Einfache Handhabung
  • Keine Steuerungszentrale nötig
  • Raumtemperatur Messung
  • HomeKit und Siri kompatibel
  • Hoher Datenschutz
  • Keine Fenster-Offen-Erkennung
  • Fernzugriff nur mit Apple Hardware
  • Nicht für Android-Nutzer geeignet
Smartes Heizkörper-Thermostat mit LED Display. Zur intelligenten Temperatursteuerung. Kompatibel mit Apple HomeKit.
Stand: 26.05.2024

Eve Thermo - weitere Tests und Bewertungen anderer Experten 

  • In über 2.800 Kundenbewertungen bei Amazon erhielt dieses Smart Home Thermostat durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen. (Stand: 03/2024)
  • Im Thermostat Test von Stiftung Warentest erhielt Eve Thermo die Note gut (2,3) und landete damit auf dem sechsten Platz. (Stand: 11/2023)
  • Nach dem Test von hifi.de lautete das Urteil die Verzahnung mit HomeKit sei hervorragend gelöst, aber Android-Nutzer würden leider in die Röhre schauen. (Stand: 06/2023)
  • Von ComputerBild erhielt Eve Thermo nur die Note befriedigend, was u.a. damit begründet wurde, dass die Fernsteuerung nur mit teurer Zusatz-Hardware möglich sei. (Stand: 10/2022)

LUPUS V2 - Testergebnis 

Preis-Leistungs-Sieger

Der LUPUS Heizkörperthermostat V2 konnte uns im Test überzeugen

Nach einer gründlichen Analyse verschiedener Heizkörperthermostate hat sich der LUPUS Heizkörperthermostat V2 (Test) als unser Spitzenreiter im Bereich Preis-Leistung erwiesen. Die zahlreichen positiven Aspekte dieses Modells tragen dazu bei, dass es eine klare Empfehlung in unserem Testvergleich darstellt.

Ein Merkmal des LUPUS V2 ist seine unkomplizierte Montage, die binnen weniger Minuten erfolgreich durchgeführt werden kann. Dies ermöglicht eine schnelle und problemlose Installation, was besonders für weniger technikaffine Nutzer von Vorteil ist. Zudem ist die Verbindung mit der App dank einer einfachen Anleitung schnell vollzogen.

Funktionell bietet der LUPUS Heizkörperthermostat V2 alles, was sich Käufer von einem smarten Thermostat wünschen. Trotz einer möglicherweise etwas weniger intuitiven Benutzeroberfläche ist die Handhabung der Temperatur, die Einstellung von Zeitplänen und das Erstellen von Gruppen über die App schnell verständlich und anwendbar. Dabei ermöglicht der volle Funktionsumfang des Thermostats eine individuelle Anpassung an die Bedürfnisse des Nutzers.

In unserem Test haben wir daher zusätzlich das Lupusec XT1 Plus Starter Set getestet, welches neben der Steuerzentrale auch einen Fenster-/ Türkontakt und einen Bewegungssensor bereitstellt. Diese Ergänzung ermöglicht eine erweiterte Funktionalität und Flexibilität des Thermostatsystems.

Besonders erwähnenswert ist auch das schlichte und dennoch ansprechende Design des LUPUS V2. Obwohl der Thermostatkopf für manche zunächst etwas ungewohnt wirken mag, fügt er sich mit der Zeit gut in das Raumambiente ein. Darüber hinaus wird der Heizkörperthermostat mit allem nötigen Zubehör für die Inbetriebnahme geliefert, darunter Batterien und eine Kurzanleitung zur Installation.

Insgesamt bietet der LUPUS Heizkörperthermostat V2 eine intelligente Lösung zur Steuerung der Raumtemperatur von überall aus. Seine vielseitigen Funktionen, kombiniert mit einer einfachen Handhabung und einem attraktiven Preis, machen ihn zu einer klaren Kaufempfehlung für jeden, der nach einem zuverlässigen und kostengünstigen Thermostat für sein Smart Home sucht.

LUPUS Heizkörperthermostat V2
Testurteil
sehr gut
91/100 Punkte | 12.2023
www.homeandsmart.de

"Das Heizkörperthermostat V2 von LUPUS ist eine einfache und intelligente Lösung, um die Temperatur zu steuern."

Unser Testverfahren

  • Schlichtes, stimmiges Design
  • Schnelle Installation
  • Gute Konnektivität
  • Einfach Handhabung der Funktionen
  • Erstellung von Gruppen
  • Planung der Zeitschaltung
  • Erkennung von geöffnetem Fenster
  • Spart Energiekosten
  • Unübersichtliche Benutzerfläche der App
  • Anleitung verweist auf eine weitere Anleitung
  • Nicht mit allen Smart Home Zentralen kompatibel
Smartes Heizkörperthermostat mit automatischer Temperaturregelung nach Zeitplan via Tablet oder Smartphone.
Stand: 26.05.2024

LUPUS V2 - weitere Tests und Bewertungen anderer Experten

  • Das Team von smart-home-fox.de konnte ebenfalls einen LUPUS Heizkörperthermostat V2 Test durchführen und sich von der Funktionalität überzeugen. Als klaren Vorteil zählten die Tester unter anderem die kinderleichte Installation sowie die automatische Anpassung der Raumtemperatur. (Stand: 11/2023) 

FRITZ!DIRECT 302 - Testergebnis 

Günstige Alternative

Das DRITZ!DECT 302 Heizthermostat im Einsatz

Nach unseres umfassenden Tests können wir das FRITZ!DECT 302 (Test) Thermostat als eine äußerst attraktive und kostengünstige Option empfehlen, insbesondere für Nutzer einer FRITZ!Box. Dieses Thermostat zeichnet sich durch seine bemerkenswert einfache Handhabung aus, sowohl direkt am Gerät selbst als auch über die intuitive FRITZ! Smart Home App. Das moderne Design des FRITZ!DECT 302 mit seinem klaren E-Paper-Display und den gut sichtbaren Bedienknöpfen fügt sich nahtlos in verschiedene Raumgestaltungen ein und verleiht jedem Raum einen Hauch von Eleganz.

Obwohl einige kleinere Einschränkungen wie die begrenzte Funktionalität zur Einrichtung von Routinen oder Abwesenheitsmodi bestehen, können diese Aspekte im Vergleich zu den zahlreichen Vorteilen des Thermostats vernachlässigt werden. Die Installation gestaltet sich äußerst unkompliziert und dauert nur wenige Minuten. Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Integration in das Heimnetzwerk über die DECT-Taste der FRITZ!Box, wodurch eine sichere Einbindung über den DECT ULE-Standard gewährleistet wird.

Ein entscheidender Vorteil des FRITZ!DECT 302 liegt in seiner energieeffizienten Funktionalität, die es ermöglicht, Energiekosten zu senken. Durch ein individuell anpassbares Zeitprogramm kann genau festgelegt werden, wann und wie viel geheizt werden soll, was nicht nur zu einem angenehmen Raumklima führt, sondern auch bis zu 10 Prozent der Heizkosten einspart. Darüber hinaus verfügt das Thermostat über einen neuen Chip, der eine längere Batterielaufzeit ermöglicht, was eine zuverlässige Nutzung über mehrere Heizperioden hinweg gewährleistet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die kontinuierliche Unterstützung durch regelmäßige kostenlose Updates seitens des Herstellers AVM. Diese Updates bieten nicht nur neue Funktionen und Verbesserungen, sondern tragen auch zur Sicherheit des Geräts bei, indem sie potenzielle Schwachstellen beheben und das Smart Home stets auf dem neuesten Stand halten. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das FRITZ!DECT 302 Thermostat eine äußerst lohnende Investition für Nutzer einer FRITZ!Box darstellt, die eine zuverlässige und kosteneffiziente Möglichkeit zur Heizungssteuerung suchen.

FRITZ!DECT 302
Testurteil
gut
77/100 Punkte | 12.2023
www.homeandsmart.de

"Das Heizkörperthermostat FRITZ!DECT 302 ist eine einfache und intelligente Lösung um die Temperatur zu steuern."

Unser Testverfahren

  • Schnelle Installation
  • Einfach Handhabung der Funktionen
  • Erkennung von geöffnetem Fenster
  • Spart Energiekosten
  • Schnelle Temperaturanpassung
  • Großes E-Paper-Display
  • App steuert nur Temperatur
  • Nur für FRITZBOX Nutzer geeignet
  • Temperatur weicht regelmäßig von Einstellung ab
Automatische und präzise Steuerung der Raum- bzw. Wohntemperatur, ideal zur Erstellung eines individuellen, effizienten Heizrhytmus.
Stand: 26.05.2024

FRITZ!DIRECT 302 - weitere Tests und Bewertungen anderer Experten

  • Von Amazon Kunden wurde dieses Thermostat im Durchschnitt mit 4,6 von 5 Sternen bewertet. (Stand: 02/2024)
  • Die Stiftung Warentest hat den FRITZ!DECT 302 mit 1,9 und damit mit „gut“ bewertet. (Stand: 09/2023)

Extratipp für Anspruchsvolle: tado° bietet eine noch bessere Optik

Wer das etwas klobige Design der Homematic Thermostate nicht mag, sollte sich die tado° Heizungssteuerung ansehen. Denn dieser Hersteller bietet formschöne Raumklima Lösungen für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Nutzer haben so die Möglichkeit, aus drei verschiedenen tado° Thermostaten zu wählen. Zwei davon sind für individuelle Heizungen oder Kessel konzipiert, die mit smarten Raumthermostaten arbeiten. Je nach Bedarf können Anwender zwischen dem intelligenten tado° Thermostat V3+ mit Kabelverbindung zum Brenner oder dem smarten tado° Thermostat V3+ mit Funkverbindung zur Therme wählen.

Die letztere Variante eignet sich besonders für Systeme, bei denen bereits ein Funk-Raumthermostat zur Steuerung der Therme vorhanden ist oder wenn kein Raumthermostat vorhanden ist und die Temperatur direkt an der Therme geregelt werden muss.

Die dritte Option ist das tado° Smarte Heizkörperthermostat V3+, welches die Ventilsteuerung am Heizkörper ersetzt.

Alle tado° Thermostate erfordern die Nutzung eines Internet-Gateways, das die Verbindung zwischen dem Thermostat und dem Smartphone herstellt. Das Gateway ist im Starter Kit enthalten und muss nur einmalig erworben werden. Darüber hinaus sind optionale Zubehörprodukte wie Funk- oder Kabel-Raumthermostate sowie Heizkörperthermostate erhältlich.

tado° Smartes Heizkörper-Thermostat - Starter Kit V3+
Starter-Set mit einem Heizkörperthermostat und Hub, kompatibel mit Alexa, Apple Homekit und Google Assistant. -21%
Starter-Set mit einem Heizkörperthermostat und Hub, kompatibel mit Alexa, Apple Homekit und Google Assistant.
UVP 139,99 €
Stand: 26.05.2024

Was sind die besten Thermostate?

In unserem Thermostate Test Vergleich empfehlen wir folgende Modelle:

  • Günstiges Basismodell: Eqiva Heizkörperthermostat Model L
  • Noch besser: Eurotronic Comet Wifi Thermostat
  • Empfehlung für FRITZBox Besitzer: AVM FRITZ!DECT 301
  • Dank Hub direkt startklar: Hama Thermostat Starter-Set
  • Premium-Paket inkl. Fenster-/Türsensoren: Homematic IP Set

Tipp: Weitere Geräte finden Interessierte unter anderem in unserem Artikel zu HomeKit Thermostaten oder unserem Stiftung Warentest Heizkörperthermostate Test Check

Welches Thermostat empfiehlt Stiftung Warentest?

Im August 2023 hat Stiftung Warentest 11 smarte Thermostat geprüft. Darunter Produkte von Homematic IP, AVM, Bosch, Hama, tado und weiteren bekannten Marken. Testsieger der Stiftung Warentest wurde dabei das Modell Homematic IP Evo, dicht gefolgt von dem sehr viel günstigeren AVM FRITZ!Dect 302. Ebenfalls gut schnitten das Danfoss Heizkörperthermostat Ally, das tado Heizkörperthermostat (2023), das Bosch Heizkörper-Thermostat II (passend zum Bosch Smart Home) sowie Eve Thermo ab. Das Modell Eve Thermo eignet sich allerdings nur für HomeKit Nutzer.

Alle weiteren Geräte konnten dem Testsieger bei weitem nicht das Wasser reichen und erhielten maximal die Note befriedigend.

Was kostet ein Heizkörperthermostat?

Basismodelle sind bereits ab 20 Euro erhältlich. Handelt es sich allerdings um ein smartes Thermostat, das zusätzlich eine Steuerzentrale benötig, kann der Preis schnell bei über 100 Euro liegen. (Stand: 10/2023)

Welche Arten von Thermosteten gibt es?

Grundlegend lässt sich zwischen drei Arten von Thermostaten unterscheiden:

  • manuell einstellbare Heizkörperthermostate 
  • elektrische Funkthermostate
  • digital programmierbare Thermostate

Was sind die Vorteile eines Thermostats?

Wer seinen Wohnkomfort durch den Kauf individuell regulierbarer Thermostate erhöhen möchte, profitiert je nach Modell außerdem u.a. von folgenden Vorteilen:

  • einfache Regelung der Temperatur
  • Montage auch durch Laien möglich
  • gute Thermostate auch zum kleinen Preis verfügbar
  • viele Adapter erhältlich, um Kompatibilität zu Ventilen zu erhöhen
  • viele Modelle ermöglichen Reduzierung der Heizkosten
  • smarte Modelle erlauben Bedienung per App und Anpassung der Heizphasen an eigene Anwesenheit
  • Viele Produkte mit Touch Display verfügbar

Was sind die Nachteile eines Thermostats?

Nutzer von smarten Thermostaten sollten aber auch mit folgenden Nachteilen rechnen:

  • Batteriewechsel erforderlich
  • Meist Smart Home Zentrale des Herstellers für den Betrieb erforderlich

Welche Marken bieten Thermostate an?

Online bieten u.a. folgende Hersteller Thermostate in ihrem Produktportfolio an:

  • AVM (z. B. FRITZ!Dect 302)
  • brennenstuhl: (z. B. Connect Zigbee Heizkörperthermostat HT CZ 01)
  • Bosch (z. B. Bosch Heizkörper-Thermostat II)
  • Eurotronic (z. B. Eurotronic Comet Wifi Thermostat)
  • Eve Systems (z. B. Eve Thermo)
  • Eqiva (z. B. Heizkörper Thermostat Modell N)
  • Hama (z. B. Hama Starter Kit ‎00176593)
  • Homematic IP (z. B. Homematic IP Heizkörperthermostat Evo)
  • meross (z. B. Smart Heizkörperthermostat inklusive Hub)
  • Netatmo (z. B. Funk-Heizkörperthermostat NAV01-DE)
  • somfy (z. B. Somfy Heizkörper Thermostat io)
  • tado° (z. B. tado° Wifi Starter Kit V3+ (verkabelt) oder tado° BASIC Smart Home Heizkörperthermostat 3er-Pack)
  • Telekom (z. B. Telekom Smart Home Heizkörperthermostat mit LCD Display)
  • TP-Link (z. B. Kasa Heizkörperthermostat KE100)

Quellen und weiterführende Informationen

Alle, die sich noch intensiver über die verschiedenen Thermostat Sorten informieren möchten, sollten einen Blick in folgende zwei Ratgeber werfen:

Was sind smarte Thermostate und welche sind die besten?
Smarte Heizungsthermostate mit WLAN, ZigBee, Bluetooth & DECT

Für mehr Informationen zur Raumklima Optimierung durch individuelle Heizpläne sowie Bedienungsanleitungen zu den in diesem Artikel vorgestellten Modellen sind außerdem auf folgenden Hersteller-Seiten zu finden.

Eqiva Heizkörperthermostat Model L Produktseite
AVM FRITZ!DECT 301 Produktseite
Hama Thermostat Starter-Set Produktseite
Homematic IP Set Produktseite

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wir haben Kooperationen mit verschiedenen Partnern. Unter anderem verdienen wir als Amazon-Partner an qualifizierten Verkäufen.

Wayne Allinger

Wayne Allinger ist Content Marketer, SEO Experte und Redakteur bei homeandsmart GmbH. Seine Expertise erstreckt sich über Saugroboter, Kopfhörer und Überwachungskameras. Als Mitglied des Teams trägt er durch hochwertige Inhalte und Marketingstrategien maßgeblich zur Positionierung von homeandsmart als führende Informationsquelle im Bereich Smart Home bei.

Neues zu WLAN Thermostat
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon