Thermostate: Tests, Funktionen und Preise im Überblick Die besten Thermostate im Test Vergleich 2022

Mit einem Thermostat können Nutzer die Temperatur ihres Heizkörpers in einfachen Schritten nach ihren eigenen Bedürfnissen anpassen. In unserem Thermostate Test Vergleich zeigen wir lohnende Modelle von einer klassischen Ausführung bis hin zum praktischen smarten Heizkörperthermostat. Zudem verraten wir, worauf es bei der Auswahl von einem Thermostat ankommt.

In unserem Thermostate Test Vergleich zeigen wir verschiedene Modelle bis hin zum praktischen Einsteiger-Set

Die besten Thermostate im Vergleich – das Wichtigste in Kürze

  • Nutzen: In der Regel besitzen Heizkörper bereits ein Thermostat. Ein neues Thermostat lohnt sich daher, wenn das vorhandene Thermostat kaputt geht. Ist das noch nicht der Fall, kann der vorzeitige Ersatz auch praktisch sein, um mit einem funktionaleren Modell Energiekosten zu sparen.
  • Varianten: Herkömmliche Modelle sind manuell direkt am Gerät bedienbar. Smarte Thermostate bieten oft zusätzlich noch eine App-Kompatibilität. Elektrische Thermostate benötigen Batterien und je nach Ausführung zur Vernetzung mit weiteren smarten Komponenten eine separate Steuerzentrale.
  • Montage: Für die Installation eines Thermostats müssen Nutzer keinen Fachmann beauftragen. Die vorhandenen Thermostate können auch von Laien durch ein neues Modell ersetzt werden.

Die besten Thermostate im Test Check und Vergleich

In unseren Thermostate Test Vergleich haben wir vier Modelle herausgesucht, die sich funktional unterscheiden. Von einem einfachen Modell bis hin zur smarten Ausführung, die sich mit weiteren Komponenten nutzen lässt. Darunter Thermostate von HEIMEIER, Eurotronic, Hama und Homematic IP.

HEIMEIER HSK2N – klassisches Thermostat und günstige Empfehlung

Bei diesem Thermostat von HEIMEIER handelt es sich um das einzige manuelle Modell in unserem Test Vergleich. Das heißt, dass es ohne Batterien auskommt und klassisch per Drehung eingestellt wird. Dafür stehen insgesamt 5 Heizstufen, Nullstelle und die Frostschutzfunktion in Form eines Schneeflockensymbols zur Verfügung. Es ist wie alle unsere Empfehlungen mit M 30 x 1,5 mm Ventilen kompatibel. Für andere Passformen sind Adapter erhältlich.

HEIMEIER HSK2N Thermostat-Kopf
Weißer Thermostat-Kopf Typ K mit Nullstellung, Drehrichtungsanzeige, zwei Sparclips und Einstell-Markierungen. -82%
Weißer Thermostat-Kopf Typ K mit Nullstellung, Drehrichtungsanzeige, zwei Sparclips und Einstell-Markierungen.
UVP 76,83 €
Stand: 09.12.2022

Eurotronic Comet Wifi – smartes Thermostat ohne Hub

Das Eurotronic Comet Wifi Thermostat ist einfach installierbar und besitzt ein modernes Design. Als praktisch bewerten wir, dass für die Nutzung kein Hub nötig ist. Smart Home Fans müssen aber berücksichtigen, dass dadurch auch keine Bedienung mit Sprachassistenten möglich ist. Trotzdem besteht eine App-Steuerung und die Temperatur lässt sich bequem von der Couch oder unterwegs aus anpassen.

Eurotronic Comet Wifi Thermostat
Smartes WLAN-Thermostat mit LED-Anzeige, per App bedienbar, kein Hub notwendig, mit WLAN-Router kompatibel.
Smartes WLAN-Thermostat mit LED-Anzeige, per App bedienbar, kein Hub notwendig, mit WLAN-Router kompatibel.
Erhältlich bei:
Stand: 09.12.2022

Hama smartes Thermostat – praktisches Starter-Set mit Hub

Wer seine Thermostate per Sprachbefehl bedienen möchte, sollte zu den smarten Hama Modellen greifen: Sie unterstützen mit Alexa, Google Assistant und Siri alle bekannten Sprachassistenten. Anwender können sie einfach in ihr bestehendes Smart Home System integrieren. Damit das funktioniert, benötigen die Thermostate allerdings die Verbindung zu dem herstellereigenen Hub. Wir empfehlen deshalb ein Starter-Set bestehend aus zwei Thermostaten und einer Steuerzentrale.

Hama Thermostat Starter-Set
Enthält 2 Alexa kompatible Thermostate und einen Hub zur Fernsteuerung -4%
Enthält 2 Alexa kompatible Thermostate und einen Hub zur Fernsteuerung
UVP 129,00 €
Stand: 09.12.2022

Homematic IP – systemgebundenes Thermostat mit Hub und Fenster-/Türkontakt

Homematic IP bietet zahlreiche Komponenten für das Smart Home. Neben dem Homematic IP Thermostat zählen beispielsweise auch smarte Türschlösser oder Bewegungsmelder dazu. In Sachen Heizung empfehlen wir die Kombination mit Fenster- und Türkontakten, um noch effizienter zu heizen. Denn so weiß das smarte Thermostat automatisch, wenn Fenster geöffnet werden, ohne erst registrieren zu müssen, dass die Raumtemperatur sinkt. Das macht die Fenster-offen-Erkennung besonders effektiv. Die smarte Steuerung benötigt die Verbindung zu einem Hub.

Homematic IP Set
Thermostat, WLAN Access Point und Fenster- /Türkontakt zur komfortablen Heizregelung mit App-Steuerung.
Thermostat, WLAN Access Point und Fenster- /Türkontakt zur komfortablen Heizregelung mit App-Steuerung.
Stand: 09.12.2022

Alternatives Set mit zwei Homematic Thermostat und Hub

Als Alternative zu dem Homematic Thermostat Set mit einem Thermostat und Fensterkontakten gibt es auch ein preiswertes Starter Set mit zwei Homematic IP Basic Thermostaten inklusive dem Hub.

Homematic IP Basic Smart Home Starter Set – WLAN
Homematic IP Basic Smart Home Starter Set – WLAN
Digitale Steuerung für Heizung mit oder ohne App, Alexa, Google Assistant, einfache Installation, Energie sparen, Thermostat
Erhältlich bei:
Stand: 09.12.2022

Tipp: Das TP-Link Kasa Starter-Set stellt eine Lösung für Gebäude mit vielen Heizungen dar, da sich bis zu 32 Thermostate mit dem inkludierten Hub verbinden lassen.

TP-Link Kasa Smartes Heizkörperthermostat
Smartes Heizungsthermostat mit Hub, Energiesparen- und Zeitplan Funktion, Alexa und Google Assistant sowie App-Steuerung. -20%
Smartes Heizungsthermostat mit Hub, Energiesparen- und Zeitplan Funktion, Alexa und Google Assistant sowie App-Steuerung.
UVP 99,90 €
Stand: 09.12.2022

Die besten Thermostate im Vergleich – die technischen Daten im Überblick

In der Tabelle haben wir die wichtigsten technischen Daten unserer Empfehlungen aus unserem Thermostate Test Vergleich zusammengefasst. Deutlich wird, dass die größten Unterschiede darin bestehen, welche technischen Voraussetzungen für die Bedienung nötig sind.

Das herkömmliche Thermostat von HEIMEIER benötigt keine Batterien und ist manuell bedienbar. Das Eurotronic Comet Wifi Thermostat ist smart, benötigt aber keinen Hub zur Steuerung. Das ist eine Gemeinsamkeit, die sich lediglich das Modell von Hama und Homematic IP teilen. Dafür sind sie besonders einfach bedienbar und bieten eine Sprachsteuerung.

 

HEIMEIER Thermostat

Eurotronic Comet Wifi Thermostat

Hama smartes Thermostat

Homematic IP Thermostat

Modell-Variante

klassisch, mechanisch

smart, ohne Steuerzentrale

smart, mit Steuerzentrale

smart, mit Steuerzentrale

Maße

‎10,3 x 5,5 x 5,4 cm

6,2 x 6,8 x 8,3 cm

5,5 x 5,5 x 9,6 cm

5,8 x 7,1 x 9,7 cm

Gewicht

130 g

220 g

280 g

205 g (inkl. Batterie)

Batterie

nein

2 x AA

2 x AA

2 x AA

Steuerung

direkt am Gerät

direkt am Gerät, Eurotronic Wifi App (Android | iOS)

direkt am Gerät, Hama Smart Home App (Android | iOS)

direkt am Gerät, Homematic IP App (Android | iOS)

Kompatibilität

M 30 x 1,5, separate Adapter erhältlich

M30 x 1,5 mm, 3 Adapter (Danfoss RA, RAV, RAVL)

M 30 x 1,5 mm, mit Adaptern z.B. Danfoss RA, RAV, Caleffi, Giacomini

M 30 x 1,5 mm

Kaufberatung zu Thermostaten – die wichtigsten Kriterien beim Kauf

Beim Kauf eines Thermostats sollten Nutzer folgende Faktoren berücksichtigen:

Kompatibilität: Das neue Thermostat sollte auf den Anschluss der vorhandenen Heizkörper passen. Als Standard für Ventile gilt M 30 x 1,5 mm. Diese Kompatibilität bieten alle unsere Empfehlungen im Thermostat Test Vergleich. Gibt es Unterschiede, können Interessierte zu Adaptern greifen. Passt die Kompatibilität, müssen sich Interessierte nicht über Fehlkäufe ärgern.

Maße: Ähnlich wichtig, wie die Ventil-Kompatibilität ist die Größe des neuen Thermostats. Oft liegen Thermostate sehr verwinkelt am Heizkörper. Ist das neue Thermostat größer als die vorhandene Variante kann es sein, dass das Modell zu groß ist und deswegen nicht montiert werden kann. Bei schwierigen Stellen sollte daher genau auf die Maße des neuen Thermostats geachtet werden.

Funktionsumfang: Klassische Thermostate bieten die Möglichkeit die Temperatur anzupassen. Etabliert haben sich dabei Heizstufen von 1 bis 5, eine Nullstelle und eine Schneeflocke, die für die Frostschutzfunktion steht.

Immer beliebter werden smarte und programmierbare Thermostate. Jene verfügen über zahlreiche Funktionen und sind je nach Ausführung sogar per App bedienbar. Dabei sollten Nutzer allerdings berücksichtigen, dass einige zur Steuerung und Vernetzung mit weiteren smarten Komponenten eine Steuerzentrale benötigen. Das heißt, dass neben den Kosten für neue Thermostate Zusatzkosten für einen Hub entstehen.

Zu den Extrafunktionen von smarten Thermostaten zählen eine Fenster-offen-Erkennung, Urlaubsmodus, Boost-Funktion, Kindersicherung, Frostschutz, Geofencing, Zeit- und Wochenpläne.

Batterie: Handelt es sich bei dem Thermostat um eine elektrische Variante, benötigen diese Strom und Nutzer müssen deshalb Batterien einsetzen. Meistens halten diese eine oder zwei Heizperioden durch. Der Batteriewechsel kann störend sein. Als praktisch bewerten wir allerdings, dass die meisten Modelle direkt am Gerät oder per App Anwender darüber informieren, wenn die Batterie leer wird und ausgetauscht werden muss.

HEIMEIER HSK2N – klassisches Thermostat und günstige Empfehlung

Wenn das vorhandene Thermostat nicht mehr funktionstüchtig ist, empfehlen wir das HEIMEIER HSK2N Thermostat. Als einzige Empfehlung in unserem Thermostate Test Vergleich handelt es sich hier um eine nicht smarte Variante.

Statt wie bei den smarten Thermostaten die Temperatur gradgenau auf einem Display angezeigt zu bekommen, gibt es bei dieser Ausführung manuell einstellbare fünf Heizstufen. Dabei steht die erste Stufe für etwa 12 Grad, die zweite für 16 Grad und die dritte für 20 Grad. Auf der vierten Stufe heizen Nutzer bereits auf etwa 25 Grad und bei der fünften Stufe bis zu 28 Grad.

Das HEIMEIER HSK2N Thermostet ist unsere Empfehlung für Nutzer, die auf eine manuelle und klassische Bedienung der Heizsteuerung setzen. Zwar fällt damit die smarte Steuerung per Smartphone oder Sprachsteuerung weg, aber Anwender sparen sich auch den Batteriewechsel, der im Vergleich dazu bei elektrischen Varianten als nervig empfunden werden kann.

HEIMEIER HSK3N – wichtige Tests und Bewertungen

  • Kunden auf Amazon bewerteten das HEIMEIER Thermostat durchschnittlich mit 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 08/2022)
  • Weitere seriösen Tests oder Bewertungen zu diesem Modell liegen uns aktuell keine vor. (Stand: 08/2022)

HEIMEIER HSK3N – Preis und beste Angebote

HEIMEIER HSK2N Thermostat-Kopf
Weißer Thermostat-Kopf Typ K mit Nullstellung, Drehrichtungsanzeige, zwei Sparclips und Einstell-Markierungen. -82%
Weißer Thermostat-Kopf Typ K mit Nullstellung, Drehrichtungsanzeige, zwei Sparclips und Einstell-Markierungen.
UVP 76,83 €
Stand: 09.12.2022

Eurotronic Comet Wifi – smartes Thermostat ohne Hub

Das Eurotronic Comet Wifi Thermostat besitzt einen M30 x 1,5 mm Gewindeanschluss und ist deshalb mit gängigen Heizkörpermodellen kompatibel. Falls nötig, gibt es außerdem noch drei Adapter (Danfoss RA, RAV, RAVL) im Lieferumfang.

Es wird direkt, also ohne separate Steuerzentrale, mit dem heimischen WLAN-Netzwerk verbunden. Das macht die Installation besonders einfach.

Das Design von dem Comet Wifi WLAN-Thermostat ist schick und modern

Die Temperatur lässt sich entweder direkt per Touch-Sensoren am Gerät regeln oder optional komfortabel per Smartphone. Dabei stehen Anwendern verschiedene Einstellungen zur Verfügung. Beispielsweise die Fenster-offen-Erkennung, Urlaubsfunktion, Kindersicherung und Frostschutz. Zum Betrieb müssen Nutzer lediglich 2 AA-Batterien einsetzen. Die Gradzahl ist leicht ablesbar und das Thermotat besitzt ein sehr modernes, aber schlichtes Design.

Wir empfehlen das Eurotronic Comet Wifi Thermostat denjenigen, die sich ein Thermostat mit einfacher Einrichtung wünschen. Trotz WLAN-Kompatibilität und App-Steuerung sollten Nutzer allerdings berücksichtigen, dass eine Bedienung per Sprachbefehl nicht möglich ist.

Eurotronic Comet Wifi – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Redaktion von techstage.de nannte nach ihrem Eurotronic Comet Wifi Test als Vorteile, dass das Modell ohne Hub funktioniert und für die App keine persönlichen Daten angegeben werden müssen. Allerdings wurde die Möglichkeit vermisst, das Thermostat per Sprachsteuerung bedienen zu können. Final vergaben die Tester 3 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 01/2021)
  • Amazon Kunden bewerteten das Eurotronic Comet Wifi Thermostat im Durchschnitt mit 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Sand: 08/2022)
  • Weitere validen Tests oder Bewertungen durch andere Fachredaktionen liegen uns zum Eurotronic Comet Wifi Thermostet bisher nicht vor. (Stand:08/2022)

Eurotronic Comet Wifi – Preis und beste Angebote

Eurotronic Comet Wifi Thermostat
Smartes WLAN-Thermostat mit LED-Anzeige, per App bedienbar, kein Hub notwendig, mit WLAN-Router kompatibel.
Smartes WLAN-Thermostat mit LED-Anzeige, per App bedienbar, kein Hub notwendig, mit WLAN-Router kompatibel.
Erhältlich bei:
Stand: 09.12.2022

Hama smartes Thermostat – praktisches Starter-Set mit Hub

Beim smarten Hama Thermostat lässt sich die Temperatur wie bei dem Eurotronic Comet Wifi Modell über helle LED-Zahlen leicht ablesen. Eine weitere Gemeinsamkeit ist die unkomplizierte Montage und optionale Bedienung per App.

Praktisch: In Verbindung mit einem Amazon Echo Lautsprecher ist das Hama Thermostat beispielsweise auch per Sprache mit Alexa bedienbar. Allerdings benötigen die Thermostate zur smarten Steuerung die Verbindung zum herstellereigenen Hub. Wer nicht bereits ein Heizsystem mit Hama Thermostaten und Steuerzentrale besitzt, dem empfehlen wir deshalb ein Starter-Set, das Thermostate und den Hub beinhaltet.

Hama Smart Home Thermostate sind günstig, bieten aber dennoch einen großen Funktionsumfang. Neben Alexa werden außerdem auch Google Assistant, Siri sowie Home Connect Plus unterstützt. Eine Fenster-offen-Erkennung, Verkalkungsschutz, Auswärts-Modus und Frostschutz sind ebenfalls an Bord.

Hama smartes Thermostat – wichtige Tests und Bewertungen

  • Die Experten von techstage.de vergaben nach ihrem Hama Heizkörperthermostate Test insgesamt 3,5 von insgesamt 5 Sternen. Gelobt wurden z. B. die einfache Bedienung, das gut sichtbare Display und der günstige Preis. Die App wurde hingegen als umständlich beschrieben. (Stand: 01/2022)
  • Amazon Kunden bewerteten das Hama Thermostat durchschnittlich mit 4,5 von insgesamt 5 Sternen. (Stand: 08/2022)
  • Weitere Tests und Bewertungen zum smarten Thermostat von Hama gibt es aktuell nicht. (Stand: 08/2022)

Hama smartes Thermostat – Preis und beste Angebote

Hama Thermostat Starter-Set
Enthält 2 Alexa kompatible Thermostate und einen Hub zur Fernsteuerung -4%
Enthält 2 Alexa kompatible Thermostate und einen Hub zur Fernsteuerung
UVP 129,00 €
Stand: 09.12.2022

Homematic IP – systemgebundenes Thermostat mit Hub und Fenster-/Türkontakt

Wer sich in Sachen Heizungssteuerung smart ausstatten möchte, kommt an Hersteller Homematic IP nicht vorbei. Denn der Spezialist für Smart Home Komponenten bietet seit längerer Zeit beliebte Thermostate. Dazu zählt auch dieses Homematic IP Thermostat. Es ist ebenso einfach montiert, wie die anderen Empfehlungen aus unserem Thermostat Test Vergleich.

Das Homematic IP Thermostat von eQ3 lässt sich auch manuell ohne App bedienen

Eine Besonderheit ist die optionale Systemanbindung durch die Vernetzung mit weiteren Homematic IP Produkten. Für das Homematic IP Thermostat empfehlen wir die Kombination mit den herstellereigenen Tür- und Fensterkontakten. Dadurch wird die Fenster-offen-Erkennung markant verbessert. Ohne Kontakte muss das Thermostat erst eine sinkende Umgebungstemperatur registrieren, um ein offenes Fenster zu erkennen. Dank den Fenster-Sensoren wird diese Information direkt an das Heizkörperthermostat weitergeleitet und die Temperatur kann schneller abgesenkt werden. Dadurch wird der Heizprozess noch effizienter umgesetzt.

Das Homematic IP Thermostat ist am besten für Nutzer, die sich auf das System von Homematic IP festlegen wollen. Zur reibungslosen Vernetzung ist eine Steuerzentrale nötig. Als praktisch für Einsteiger bewerten wir, dass der sogenannte Homematic IP Smart Home Access Point oft Teil von lohnenden Starter-Sets ist. Natürlich lassen sich mit diesem Modell ebenfalls individuelle Heizpläne erstellen, sodass nur dann geheizt wird, wenn tatsächlich jemand zuhause ist.

Homematic IP Thermostat – wichtige Tests und Bewertungen

  • Im Test der Redaktion von testventure.de konnte das Thermostat überzeugen. Besonders die Montage und Installation gelangen leicht. Das Thermostat reagierte schnell auf gewünschte Einstellungen. Die Fenster-offen-Erkennung sei allerdings nur mit Sensoren richtig funktionsfähig. (Stand: 01/2022)
  • Im Durchschnitt wurde das Homematic IP Thermostat von Amazon Kunden mit 4,5 von insgesamt 5 Sternen bewertet. (Stand: 08/2022)
  • Zum Homematic IP Thermostat liegen uns keine weiteren Tests oder Bewertungen von beispielsweise Stiftung Warentest vor. (Stand: 08/2022)

Homematic IP Starter Set – Preis und beste Angebote

Homematic IP Set
Thermostat, WLAN Access Point und Fenster- /Türkontakt zur komfortablen Heizregelung mit App-Steuerung.
Thermostat, WLAN Access Point und Fenster- /Türkontakt zur komfortablen Heizregelung mit App-Steuerung.
Stand: 09.12.2022

Was sind die besten Thermostate?

In unserem Thermostate Test Vergleich empfehlen wir folgende Modelle:

  • HEIMEIER HSK2N – klassisches Thermostat und günstige Empfehlung
  • Eurotronic Comet Wifi – smartes Thermostat ohne Hub
  • Hama smartes Thermostat – praktisches Starter-Set mit Hub
  • Homematic IP – systemgebundenes Thermostat mit Hub und Fenster-/Türkontakt

Was kostet ein Thermostat?

Herkömmliche manuelle Thermostate sind bereits sehr günstig erhältlich. Das trifft beispielsweise auf unsere Schnäppchen-Empfehlung von HEIMEIER zu, die für etwa 15 Euro erhältlich ist. Handelt es sich allerdings um ein smartes Thermostat, das zusätzlich eine Steuerzentrale benötig, können die Preise schnell über 100 Euro liegen. (Stand: 08/2022)

Welche Arten von Thermosteten gibt es?

Grundlegend lässt sich zwischen drei Arten von Thermostaten unterscheiden:

  • manuell einstellbare Thermostate
  • elektrische Funkthermostate
  • digital programmierbare Thermostate

Was sind die Vorteile eines Thermostats?

Thermostate besitzen folgende Vorteile:

  • einfache Regelung der Temperatur
  • Montage auch von Laien möglich
  • bereits gute Thermostate für niedrige Kosten
  • viele Adapter erhältlich, um Kompatibilität zu Ventilen zu erhöhen
  • smarte Modelle ermöglichen Reduzierung der Heizkosten
  • smarte Modelle erlauben Bedienung per App und Integration in Smart Home System
  • smarte Modelle erlauben Anpassung der Heizphasen an eigene Anwesenheit

Was sind die Nachteile eines Thermostats?

Nutzer sollten mit folgenden Nachteilen von Thermostaten rechnen:

  • herkömmliche Varianten nur direkt am Gerät bedienbar und zum Teil schwer erreichbar
  • bei smarten Modellen muss Batterie gewechselt werden

Welche Marken bieten Thermostate an?

Folgende Hersteller bieten Thermostate in ihrem Produktportfolio an:

  • ABB
  • Elgato Eve
  • tado°
  • Homematic IP
  • Hama
  • Eurotronic
  • HEIMEIER
  • Bosch
  • somfy
  • AVM
  • Netatmo

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Melanie Baumann

Melanie Baumann gehört als Kind der 90er zum festen Bestandteil der Second-Screen-Gesellschaft. Aufgewachsen mit Handys, bei denen die Internetnutzung noch nicht zum Standard gehörte, ist sie heute begeistert von der überall verfügbaren Onlinewelt.

Neues zu WLAN Thermostat
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
News
Smart Home Angebote
Jetzt sparen!
Smart Home Angebote

Bei Amazon aktuelle Smart Home Angebote finden und sparen! 

Zu Amazon