Flexibel, sicher, energiebewusst AFRISO Smart Home-System mit Multiprotokoll-Gateway

AFRISO Smart Home ist ein besonderes Hausautomationssystem: Die AFRISO-Komponenten lassen sich mit, aber auch ohne das AFRISOhome Gateway GH 01 verbinden. Das Smart Home-System ist mit dem Multiprotokoll-Gateway flexibel erweiterbar, lässt sich individuell konfigurieren und per App steuern oder komplett ohne Internetanbindung nutzen. Außerdem arbeitet das AFRISOhome Gateway mit EnOcean und Z-Wave und kann durch ZigBee und M-Bus erweitert werden, wodurch sich neben dem umfassenden herstellereigenen Produktportfolio viele Komponenten von namhaften Drittherstellern einbinden lassen.

Das AFRISO Smart Home-System ist äußerst flexibel und anwendungsorientiert

AFRISOhome Gateway HG 01 steuert smarte Komponenten mit EnOcean und Z-Wave

Den Grundstein des AFRISO-Systems bildet das AFRISOhome Gateway HG 01. Es kommuniziert über WLAN, LAN oder GSM und funkt ab Werk sowohl mit dem EnOcean-Standard als auch mit Z-Wave. Somit lässt sich eine große Auswahl an Produkten von Herstellern der EnOcean- beziehungsweise Z-Wave-Allianzen ins AFRISO-System einbinden. Nutzerdaten und Passwörter speichert und verarbeitet das Gateway lokal, für die Hausautomation ist keine Internetverbindung zwingend nötig – auch eine Cloud gibt es bei AFRISO nicht. Zur Nutzung ohne Internet baut das AFRISOhome Gateway ein eigenes WLAN-Netz auf und sendet per GSM Meldungen ans Smartphone.

Das Smart Home-System sendet auch offline Warnmeldungen ans Smartphone

Mittels steckbarer Funkmodule kann das AFRISOhome Gateway durch ZigBee und Wireless M-Bus ergänzt werden, damit ergeben sich Schnittstellen zu einer noch größeren Auswahl an Smart Home-Produkten. Durch die Integration mehrerer Funkstandards und den besonders stromsparenden Betrieb eignet sich AFRISO sowohl für Wohnungen als auch Mehrfamilienhäuser und weitläufigere Verwaltungsgebäude.

Zum Einstieg in die Hausautomation ist mit AFRISO Smart Home alternativ ein Anlernen einzelner Komponenten ganz ohne Gateway möglich – die Sensoren und Aktoren verbinden sich dann direkt miteinander und bilden ein smartes Funksystem.

AFRISOhome-App für den weltweiten Überblick über das vernetzte Zuhause

Verwaltet wird das flexible Smart Home-System via AFRISOhome-App für iOS und Android über mobile Endgeräte, etwa das Smartphone. Die App verbindet das Smartphone per WLAN mit dem AFRISOhome Gateway und bietet weltweit Zugriff auf das Smart Home-System – falls das erwünscht ist. Sie dient zum Anlernen der Sensoren und Aktoren, diese können in der Anwendung überwacht, analysiert und zu Gruppen zusammengefasst werden.

Die AFRISOhome-App ermöglicht das Zusammenfassen smarter Komponenten zu Gruppen

Warnmelder senden im Ernstfall Trigger an die App, sodass dort Alarmmeldungen angezeigt werden. In Form von Programmen sind Wenn-Dann-Verkettungen erstellbar, um wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren, eine Anwesenheitssimulation oder Raumsteuerungen zu etablieren.

Mit PROgrammen lassen sich in der App etwa Wenn-Dann-Regelungen-einrichten

Umfassendes Produktsortiment: Diese Komponenten lassen sich ins AFRISO Smart Home integrieren

Um das Smart Home mit AFRISO so intelligent wie möglich zu vernetzen, hat der Hersteller unzählige Sensoren und Aktoren für die Bereiche Raumklima, Sicherheit und Komfort entwickelt, die sich flexibel ins System einbinden lassen. Sie werden direkt vom AFRISOhome Gateway erkannt und in die Gebäudeautomation integriert. Neben individuell kombinierbaren Komponenten sind zu den Themenbereichen jeweils Starter-Sets samt Gateway erhältlich, zusätzlich gibt es ein Starter-Set Wasserleckage ohne Gateway. Es umfasst ein Wasserventil WaterControl 01 (Anschluss G¾), zwei Wassersensoren WaterSensor eco, eine Funk-Zwischensteckdose APR 234 mit Repeaterfunktion und einen Funk-Flächentaster FT4F-rw.

Smartes Raumklima mit AFRISO: Temperatursensor, Stellantrieb, Raumfühler

Die Fußbodenheizung smart schalten, Raumtemperatur optimieren und die Belüftung automatisieren – das Raumklima lässt sich mit wenigen Komponenten intelligent regeln. Das Starter-Set Raumklima umfasst neben dem AFRISOhome Gateway ein CosiTherm Basismodul BM, ein CosiTherm Reglermodul F6A mit Funk für 6 Regelkreise, drei Raumfühler FT und vier thermische Stellantriebe. Für den Bereich Raumklima sind von AFRISO außerdem folgende Produkte individuell erhältlich:

  • Kabelloser Temperatur- und Feuchtesensor FTM T/TF zur lokalen Ermittlung von Umgebungstemperatur und/oder Luftfeuchtigkeit
  • Kabelloser Raumfühler FT/FTF zur flexiblen Ermittlung der Umgebungstemperatur samt Sollwert-Einstellung der gewünschten Raumtemperatur
  • Kabelloser, bidirektionaler Funk-Stellantrieb AVD 20-D zum Einstellen und Regeln der Raumtemperatur am Heizkörper, Integration in die Gebäudeautomation möglich (BAFA-förderfähig)
  • Kabelloser, bidirektionaler Funk-Stellantrieb AVD 10 für die Temperaturregelung einzelner Räume am besten durch autorisiertes Personal als Teil einer umfassenden Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlage, besonders geeignet für Schulen und anderen öffentliche Gebäude
  • Funk-Einzelraum-Temperaturregelung CosiTherm zur Temperaturregelung einzelner Räume als Teil eines Verteilersystems zum Heizen oder Kühlen

 

CosiTherm eignet sich also Modul zur Temperaturregelung als Teil eines Verteilersystems

Komfort im vernetzten Zuhause mit AFRISO: Funktaster, Jalousie-Aktor, Zwischenstecker

Das AFRISO Smart Home-System ermöglicht unter anderem die automatisierte Heizungssteuerung. Das Starter-Set Komfort umfasst das AFRISOhome Gateway plus drei Funk-Stellantriebe AVD 20-D mit Display. Für den Bereich Komfort sind von AFRISO außerdem folgende Produkte individuell erhältlich:

  • Kabelloser, energieautarker Funk-Flächentaster FT4F-rw zum Schalten von Funk-Aktoren
  • Funk-Zwischensteckdose APR 234 mit Repeaterfunktion zur Fernsteuerung und Leistungserfassung von Elektrogeräten sowie als Funkrepeater
  • Funk-Einbaurelais ABR 132 mit Repeaterfunktion zur Fernsteuerung und Leistungserfassung von Elektrogeräten sowie als Funkrepeater (geeignet für Unterputz oder Direkteinbau in Lampen)
  • Funk-Einbau-Jalousieaktor ABR 152 mit Repeaterfunktion zur Fernsteuerung und Leistungserfassung von Jalousie- oder Rollladenmotoren sowie als Funkrepeater (geeignet für Unterputz)
  • Funk-Einbaurelais ABR 102 mit Dimm- und Repeaterfunktion zur Fernsteuerung und Leistungserfassung von Leuchtmitteln sowie als Funkrepeater und Dimmaktor (geeignet für Unterputz oder Direkteinbau in Lampen)
  • Universeller Funktransmitter FTM zum Überwachen von Schaltzuständen potentialfreier Kontakte samt Übertragung der Umgebungstemperatur
  • M-Bus Funk-Wasserzähler AWM für den Hausanschluss zur Fernauslesung und zum Einbinden in die Gebäudeautomation

 

Sicherheit im Smart Home mit AFRISO: CO2-Sensor, Tür-Fensterkontakt, Innensirene

Im AFRISO Smart Home-System lässt sich zum Thema Sicherheit vieles automatisieren: Einbruchschutz, Warnmelder für Rauch und Kohlenstoffdioxid oder Wasserlecks – der Alarm erfolgt im Ernstfall nicht zwingend per App, sondern über die vernetzte Innensirene. Das Starter-Set Sicherheit umfasst neben dem AFRISOhome Gateway HG 01 eine solche Innenraumsirene AIS 10, einen Tür-/Fensterkontakt AMC 10, einen Rauchmelder ASD 10 und einen WaterSensor eco. Für den Bereich Sicherheit sind von AFRISO außerdem folgende Produkte individuell erhältlich:

  • Innenraumsirene AIS 10 mit Repeaterfunktion (Netzstecker)
  • CO2-Sensor zur Überwachung der CO2-Konzentration in der Raumluft (Netzstecker)
  • Solarbetriebener Tür- und Fensterkontakt AMC-10 zur Zustandsüberwachung von Fenstern und Türen
  • Kabelloser, energieautarker mechanischer Wassersensor WaterSensor eco zum frühzeitigen Erkennen von Wasseransammlungen unter Rohrleitungen, Armaturen, neben Waschmaschinen, Badewannen, Spülmaschinen oder im Keller
  • Wasser-Warngerät WWG mit Funkoption durch Aufstecken des EnOcean-Funkmoduls TCM 320 zur Früherkennung von leitfähigen Flüssigkeitsansammlungen wie Regen-, Leitungs-, Frisch-, Ab-, Kühl- und Heizungswasser (optische und akustische Meldung)
  • Öl-Wasser-Warngerät ÖWWG 3 mit Brenner-Anschluss-Set, Funkoption durch Aufstecken des EnOcean-Funkmoduls TCM 320 zur Früherkennung von Flüssigkeitsansammlungen unter dem Brenner einer Ölanlage (Wasser, Heizöl, Dieselkraftstoff)
  • Öl-Wasser-Warngerät ÖWU mit Funkoption durch Aufstecken des EnOcean-Funkmoduls TCM 320 zum Monitoring von Flüssigkeiten mit Flammpunkt über 55 °C wie Wasser, Heizöl, Dieselkraftstoff oder dünnflüssige Schmieröle, Motoren-, Getriebe- oder Hydrauliköle, Pflanzen- und Transformatorenöle (optische und akustische Meldung)
  • Kabelloser konduktiver Wassersensor WaterSensor BWS zum frühzeitigen Erkennen von Wasseransammlungen unter Rohrleitungen, Armaturen, neben Waschmaschinen, Badewannen, Spülmaschinen oder im Keller
  • Funk-Rauchmelder ASD 10 mit 10-Jahres-Batterie zum frühzeitigen Erkennen von Brand- und Rauchgas in Wohnräumen (akustische Meldung)
  • Kabelloser konduktiver Wassersensor WaterSensor con zum frühzeitigen Erkennen von Wasseransammlungen unter Rohrleitungen, Armaturen, neben Waschmaschinen, Badewannen, Spülmaschinen oder im Keller
  • Vakuum-Leckanzeiger Eurovac mit Funkoption durch Aufstecken des EnOcean-Funkmoduls TCM 320 zur Überwachung von Heiztanks u.a.
  • Überdruck-Leckanzeiger Europress mit Funkoption durch Aufstecken des EnOcean-Funkmoduls TCM 320
  • Funkgesteuertes Wasserventil WaterControl 01 zum Regeln einer wasserführenden Leitung in Gebäuden in Verbindung mit den Wassersensoren WaterSensor eco oder con
  • Füllstandgrenzschalter Mini-/Maximelder mit Funkoption durch Aufstecken des EnOcean-Funkmoduls TCM 320 zum Monitoring von Füllständen in Flüssigkeitsbehältern, falls Vorrat zur Neige geht oder der Behälter überläuft

 

Wassersensor WaterSensor eco erkennt frühzeitig Lecks und Überschwemmungen

Was ist kompatibel mit AFRISO Smart Home?

Aufgrund der Multiprotokoll-Eigenschaft des AFRISO Smart Home-Systems ist die Kompatibilitätenliste lang. Komponenten der folgenden Hersteller sind mit EnOcean, Z-Wave, ZigBee oder WLAN über das AFRISOhome Gateway integrierbar und lassen sich zentral mit der AFRISO-App verwalten. Eine Übersicht aller kompatiblen Geräte ist auf der AFRISO-Webseite einsehbar.

Fibaro
Netatmo
OSRAM LIGHTIFY
Philips Hue
Belkin WeMo
AVM
Devolo
HomeMatic
Nuki Smart Lock
Heatapp!
NodOn
Popp
IKEA TRÅDFRI
Bitron

Das ganze Sortiment von Philips Hue - Alle Produkte
Philips Hue Produkte in der Übersicht
Philips Hue Produkte

Philips Hue - Das smarte Beleuchtungskonzept für das Eigenheim. Bis zu 50 Hue-LEDs lassen sich in das System für unterschiedliche Beleuchtungsvarianten integrieren. Zusätzlich ist das System mit HomeKit von Apple kompatibel.

Jetzt bei Amazon kaufen

AFRISOhome Gateway HG 01 – Technische Details

  • Maße: 205 x 146 x 37 mm (B x H x T)
  • Versorgungsspannung: AC 100–240 V
  • Frequenz: 50–60 Hz
  • Leistungsaufnahme max. 10 W
  • EnOcean-Funk: Frequenz 868,3 MHz, Sendeleistung max. 10 mW, Reichweite 10 bis 30 m (abhängig von Raumsituation und Baumaterialien)
AFRISOhome Gateway HG 01 mit EnOcean, Z-Wave, ZigBee, Wireless M-Bus und WLAN

AFRISO Smart Home ohne Gateway: Licht- und Heizungssteuerung sowie Sicherheit

Intelligente Schaltungen lassen sich mit AFRISO Smart Home auch ohne das herstellereigene Gateway einrichten. Die Installation geht schnell: Mit einem thermischen Stellantrieb wie dem AFRISO Einbaurelais ABR 132, dem Raumfühler FT und dem Tür-/Fensterkontakt AMC 10 lässt sich etwa eine smarte Heizungssteuerung erstellen. Mithilfe der Anlerntaste werden die Sensoren direkt mit dem Relais verbunden – stellt der Raumfühler fest, dass die Ist-Temperatur von der Soll-Temperatur abweicht oder das Fenster offen ist, veranlasst er das An- oder Ausschalten des Heizkörpers.

Einbaurelais ABR 132: auch ohne Gateway zur smarten Heizungssteuerung

Ein Sicherheitssystem ohne Gateway lässt sich rund um die AFRISO Innensirene AIS 10 aufbauen: Bis zu 10 Sensoren werden mit der Alarmsirene gekoppelt, etwa der Wassersensor WaterSensor eco oder WaterSensor con, Rauchmelder ASD 10 oder Tür-/Fensterkontakt AMC 10. Bei Brand, Wasserleck oder Einbruch schlägt die Sirene Alarm. Der Funk-Flächentaster FT4F-rw in Verbindung mit dem Einbaurelais ABR 102 bewirkt eine Lichtsteuerung per Funk mit Schalt- und Dimmfunktion.

Das AFRISO Smart Home-System im Vergleich mit Bosch Smart Home

Das Bosch Smart Home-System charakterisiert sich wie AFRISO Smart Home durch lokale Datenspeicherung, ein eigenes Verschlüsselungssystem und modulare Ergänzungsmöglichkeiten. AFRISO nutzt allerdings ab Werk sowohl Z-Wave als auch den sehr viel energiebewussteren und praktischeren EnOcean-Standard zur Funkübertragung – so lassen sich viele Komponenten kabellos und teilweise sogar batterielos einsetzen. Per Funkmodul ist das System durch ZigBee und M-Bus erweiterbar - Bosch arbeitet hingegen ausschließlich mit ZigBee. Zudem ist mit AFRISO Smart Home sowohl das Anlernen einzelner Komponenten ohne Gateway als auch eine komplette Hausautomation ohne Internetverbindung und Cloudnutzung möglich. Das AFRISO Smart Home-System ist weitaus flexibler und zeichnet sich durch wahrhaft anwendungsorientierte Ausrichtung aus.

 

Das Unternehmen hinter dem AFRISO Smart Home-System

AFRISO ist ein seit fast 150 Jahren bestehendes Familienunternehmen mit Expertise zu Heiz- und Tankanlagen, Druck- und Temperaturmesstechnik sowie besonderem Fokus auf Energieeinsparung. Bereits seit 20 Jahren beschäftigt sich AFRISO mit der Ereignismeldung in Gebäuden – das Know-How zum kommunizierenden Zuhause besteht hier also seit langem. Die Entwicklung der Smart Home-Produkte des Unternehmens findet in Deutschland statt, auch die Produktion erfolgt in Deutschland und Europa.

Preise und Verfügbarkeit von AFRISO Smart Home

Die AFRISO Smart Home-Produkte sind über Fachpartner erhältlich, UVP der einzelnen Komponenten auf Anfrage bei AFRISO. Das Starter-Set Komfort kostet 799 Euro, die UVP für das Starter-Set Leckage liegt bei 699 Euro. Das Starter-Set Sicherheit liegt preislich bei 749 Euro, das Starter-Set Raumklima bei 999 Euro. Die AFRISOhome-App steht kostenlos für iOS und Android zum Download bereit.

 

Lesetipps zum Thema Smart Home-Systeme

Smart Home Systeme im Leistungsvergleich
Die FRITZ!Box von AVM als Smart Home Zentrale nutzen
Telekom Smart Home | Das Magenta SmartHome System

Mehr Infos und Trends zum Smart Home

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart.de Redaktion Sarah Mall

Nach dem Studium der Kultur- & Medienwissenschaft und der freiberuflichen Tätigkeit als Übersetzerin, Lektorin und Texterin nun kritisches Auge der homeandsmart.de-Redaktion. Anfangs völlig technikfremd, mittlerweile Expertin für das breite Wissen rund um die Thematik Smart Home und Home Automation.

Smart Home Preisvergleich
Über 700 Produkte zum besten Preis
home&smart-Preisvergleich

Mit dem home&smart-Preisvergleich über 700 Smart Home Produkte für das vernetzte Zuhause finden.
Wir haben die besten Angebote und Preise von über 30 Online Shops im Vergleich.

Zum Preisvergleich
Herbstangebote bei Amazon in der Aktionswoche
19. bis 26. November
Cyber-Monday-Woche bei Amazon.de

Nicht verpassen: Aus zehntausenden Angeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt wählen • 
Produkte bekannter Marken aus nahezu allen Bereichen als Angebot des Tages oder Blitzangebot verfügbar

Angebote anzeigen