Alexa Sprache einstellen Alexa: Sprache ändern – so geht’s

Hilfe, Alexa versteht mich nicht mehr! Wer Verständigungsprobleme mit Alexa hat - zum Beispiel, weil sie plötzlich nur noch Englisch spricht - kann die Sprache manuell ändern. Wie einfach das über die App oder einen Browser geht, zeigen wir in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Wir erklären, wie man bei Alexa die Spracheinstellungen schnell und einfach ändert

Alexa Sprachen: Diese Sprachen beherrscht Alexa bereits

Aktuell spricht Alexa die folgenden Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Japanisch

Für Englisch, Französisch und Spanisch gibt es darüber hinaus verschiedene Ländervarianten. So zum Beispiel Englischvariationen für Großbritannien, die USA, Kanada, Australien und Indien.

Normalerweise sind die Sprachassistenten von Amazon beim Kauf in Deutschland auf Deutsch eingestellt, manchmal stellt sich die Sprache jedoch aus unerklärlichen Gründen um. Doch ein Sprachwechsel ist für Alexa kein Problem. Man benötigt dafür nur die Alexa-App oder einen Browser mit Internetzugang.

Amazon Echo Dot (3. Generation), Anthrazit Stoff
Jetzt bestellen: Besserer Klang und neues Design - Der beliebteste Sprachassistent von Amazon in der nächten Generation. -42%
Jetzt bestellen: Besserer Klang und neues Design - Der beliebteste Sprachassistent von Amazon in der nächten Generation.
UVP 59,99 €
Stand: 20.08.2019

Alexa Spracheinstellungen per App ändern

Für eine Änderung der Spracheinstellungen via App müssen sich beide Geräte (Smartphone und Echo-Gerät) im selben Netzwerk befinden.

Die Spracheinstellungen ändern

  1. Die Alexa-App starten und Einstellungen öffnen.
  2. Amazon-Echo-Gerät auswählen.
  3. „Geräteeinstellungen“ auswählen und im Menü ganz nach unten fahren.
  4. Im Bereich „Sprache“ ist ersichtlich, welche Sprache gerade aktiv ist.
  5. Durch Anklicken lässt sich die gewünschte Sprache aktivieren.
  6. Bestätigen der Auswahl mit „Ok“.
  7. Die ausgewählte Sprache ist nun aktiv.

Manchmal dauert es ein paar Minuten, aber dann kann man mit Alexa in der Wunsch-Sprache kommunizieren. Die Spracheinstellungen beziehen sich dabei immer nur auf das ausgewählte Echo-Gerät und nie auf das gesamte Amazon-Netzwerk.

In der Alexa-App stehen verschiedene Sprachen zur Auswahl

Alexa Spracheinstellungen via Browser ändern

Die Spracheinstellungen von Alexa lassen sich auch über einen Browser ändern. Der Vorteil hierbei ist, dass man auch aus der Ferne auf das Echo-Gerät zugreifen und Einstellungen ändern kann.

Die Spracheinstellungen ändern

  1. Alexa-Webseite öffnen und anmelden
  2. Im Menü den Punkt „Einstellungen“ anklicken und das gewünschte Echo-Gerät auswählen.
  3. Im folgenden Fenster befinden sich die Spracheinstellungen. Man muss ein wenig nach unten scrollen, um sie zu finden. Dort wird auch die aktuell ausgewählte Sprache angezeigt.
  4. In den Spracheinstellungen lässt sich über ein Pull-Down-Menü die gewünschte Sprache einstellen.
  5. „Änderung speichern“ klicken nicht vergessen, damit Alexa diese Änderungen übernimmt.
  6. Nimmt man die Änderungen über den Browser vor, sendet Amazon den Befehl über das Internet an das gewünschte Gerät. Daher kann es ein paar Minuten dauern, bis Alexa euch in der gewünschten Sprache versteht.

 

Weitere Alexa-How-To's

Termine und Aufgaben verwalten mit Alexa

Amazon Alexa: Timer einstellen und verwalten
Alexa Erinnerungen einstellen - so geht's
Wecker mit Alexa stellen - so geht's
Kalender mit Alexa verknüpfen
Termine erstellen und verschieben mit Alexa – so geht’s
Tägliche Zusammenfassung über Alexa anhören - so geht's
Alexa: Routinen erstellen – so geht‘s

Einkaufen mittels Alexa

Mit Alexa Einkaufslisten erstellen und bearbeiten - so geht's
Einkaufen mit Amazons Sprachassistentin Alexa - so geht's
Bestellungen über Alexa stornieren

Alexa-Einstellungen anpassen

Alexa Skill Benachrichtigungen ausschalten
Brief Mode für Alexa aktivieren – so geht’s
Follow-Up: Alexa Folgefragen aktivieren - so geht's
Alexa Aktivierungswort ändern - so geht's
Neue Suchmaschine für Amazon Echo in 5 Schritten erstellen
Alexa Nutzerkonto des Echo-Lautsprechers ändern

Weitere Ratgeber und How-To's zu Alexa

Mit Alexa die Verkehrslage überprüfen – so geht‘s
Alexa Sportnachrichten zum Lieblings-Team erhalten
Bundesliga mit Alexa und Amazon Music hören – so geht‘s
Fire TV mit Alexa steuern - so geht's
Alexa am Windows PC benutzen – so geht‘s
Alexa als Standard-Assistant auf Android-Handys – so geht‘s
Alexa im Urlaub nutzen – das geht
Alexa Blueprints: So kann jeder Alexa Skills selbst erstellen
Amazon Echo mit mehreren Personen verbinden und nutzen

Alexa FAQ: Häufige Fragen zur Nutzung von Amazon Echo und Alexa

Mehr Trends und Smart Home News

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?
gefällt das
Gefällt mir Gefällt mir nicht
Sie können den Artikel nur einmal bewerten.
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
homeandsmart Autor Sebastian Greis

Smart Home-Experte mit einem Auge für Details. Ehemaliger Modellbau-Fachredakteur, der jetzt für home&smart untersucht, wie alltagstauglich smarte Haushalts- und Elektrogeräte wirklich sind. Bewertet, testet und vergleicht Smart Home-Geräte wie Kühlschränke, Grills oder Steckdosen und erklärt.

verwandte Themen
Smart Home Angebote bei Amazon
Vernetztes Zuhause
Alexa & Smart Home

Erleben Sie alle Smart Home-Produkte und Geräte mit Sprachsteuerung bei Amazon zu unschlagbaren Preisen.

Zu den Angeboten*
Amazon Prime Mitgliedschaft testen oder abschließen
Befristete Aktion - jetzt testen!
Amazon Prime: 3 Monate kostenlos

Kostenloser Versand für Prime-Produkte, Zugriff auf Prime Video und Prime Music, Premiumzugang zu Top-Angeboten und vieles mehr. Mittels Sparkassen-Aktion 3 Monate kostenlos. (gültig bis 31.10.2019)

Zu den Angeboten